Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Jahresrückblick 2020

Nach 2015 und 2019 ist dies mein dritter Jahresrückblick.

 

Vorweg: Es war ein verrücktes Jahr. Ich hätte 2019 nie gedacht, dass ich mal im Jahr 2020 das in etwa nachvollziehen kann, was unsere Väter und Großväter vor ca. 80 Jahren erlebten. Ich nahm noch 2019 an, dass besonders wir Deutschen etwas aus unserer noch nicht lange zurückliegenden und schlimmen Vergangenheit gelernt haben.

Wenn ich jetzt die Zustimmungswerte zu Corona und damals zu Adolf Hitler vergleiche, dann liegen beide viel zu hoch und erschreckend nahe beieinander. Die Methode, um das Volk gefügig zu machen, sind dieselben: Einen fiktiven und unschuldigen Feind dem Volke präsentieren und die Angst davor tagtäglich in Gräuelnachrichten schüren. Dann alle Menschenrechte und die Vernunft außer Kraft setzen und das eigene Volk mit Androhung von Gewalt und Strafen in Angst und Schrecken versetzen. Dann diejenigen verunglimpfen, beschimpfen, verfolgen und bestrafen, die gegenteiliger Meinung sind. Das ist Faschismus pur und demnach ist ein Vergleich von der Coronadiktatur 2020 mit dem 3. Reich legitim und auch zwingend so darstellbar, damit die beeinflussten und in Angst versetzten Menschen aus ihren Schockstarren aufwachen. Ganz besonders gilt dieser letzte Satz für die nachfolgenden Generationen, damit diese endlich mal aus der Vergangenheit lernen und die Welt besser und liebevoller gestalten.

 

 

JanuarAuf den Bergen um Alanya liegt ab 1.500m Schnee. Am 06. Jan. tobt ein gewaltiger Sturm vom Mittelmeer aufs Land und richtet große Schäden am Strand an. Meine festen Leinenvorhänge am Balkon hatte ich in einer windgeschützten Ecke zusammengebunden. Sie werden teils aus ihren Schienen gerissen. Am 11.Jan. können wir bei strahlendem Sonnenschein und in kurzer Kleidung auf dem Balkon frühstücken.

In "Gedanken über unsere heutigen Philosophen" (ER) etwas zu Richard David Precht und seinem Satz "Alle reden von Lösungen - Philosophen nicht!" ergänzt.

 

 

Februar: Am 02.02.2020 vergleiche ich Markus Lanz in seinem Verhalten mit Johannes B. Kerner, der am 09.10.2007 die öffentliche Hinrichtung der Eva Herman vornahm.

Zu Unrecht, wie später herauskam. (Auch hier - zum Coronawahnsinn - wird viel später herauskommen, dass Markus Lanz das Spiel der Mächtigen mitspielte und kritische Stimmen plattmachte, oder das dann so verbog und erklärte, damit das Volk - entsprechend der Vorgaben der Mächtigen - verarscht wurde!)

Übrigens: Der Denunziant und Handlanger der Mächtigen - Johannes B. Kerner - leitet heute noch Sendungen zur besten Sendezeit, während Eva Herman auf ihrem privaten Kanal sendet. So war es auch nach 1954 und 1990 in Deutschland:

Die Kleinen hängt man - die Großen lässt man laufen!

Früher - in der Zeit ohne geschrieben Gesetze, da wurde man am nächsten Baum aufgeknüpt. Heutzutage wird man unter Zuhilfenahme - für und von Mächtigen geschriebenen Gesetzen - meistens nach Oben befördert. Es sei denn, man muss Bauernopfer spielen und wird - zum Wohle der Mächtigen - öffentlich und medial hingerichtet!

Ich vergleiche Obdachlose in D und TR. In "Obdachlose in Deutschland und der Türkei" findest Du beachtenswerte Zahlen, die das Verhältnis von 8:1 zu Ungunsten von Deutschland aufzeigen. 

 

 

März: Am 12.03. bekomme ich mit, dass sich wegen des neuen Coronavirus weltweit etwas zusammenbraut. Ich schreibe "Die unausgesprochenen Vorteile des Coronavirus". Da ich damals schon sehr skeptisch hinsichtlich der Zahlen der Johns-Hopkins-Universität war benenne ich die Vorteile dieser Pandemie - für den Fall, dass die Zahlen aus Baltimore stimmen: 1. Die Rentenkasse wird entlastet, wenn mehr Alte = Rentner sterben.

2. Die Jüngeren haben dadurch mehr und ... So geht es weiter bis Punkt 4.

Der Vollidiot Harald Lesch redet Schwachsinn. Das schreibe ich auch so und begründe das wissenschaftlich mit dem Nichtberücksichtigen der statistischen Signifikanz und dem p-Wert beim Vergleich der Coronatoten in Deutschland mit denen in Italien. Die Folge davon: Ich verliere einige meiner (vermeintlichen) Freunde, die mehr obrigkeitshörig sind als dass sie denKen können. Nachzulesen in "Aktuelles ab dem 24.03.2020" Ähnlich ergeht es meinen übriggebliebenen Kontaktpersonen. Wir vertreten alle die Meinung, dass das die Spreu vom Weizen trennte und überfällig war.

Das Rauchen ist gut 10x tödlicher, als das Coronavirus. Trotzdem wird nichts gegen die Raucher unternommen. Ich mutmaße, dass die Coronaviruskrise - ähnlich wie die Weltfinanzkrise 2008 - viele Verlierer und nur wenige Gewinner haben wird. Das Video von Bill Gates zu seinen wirren Äußerungen, alle Menschen weltweit zu impfen, wurde gelöscht. Ein evang. Pfarrer redet endlich Klartext. (Das sollte aber leider die Ausnahme bleiben, denn die Kirchenfürsten zeigten in den nächsten Monaten, dass sie auf der Seite der Verschwörer gegen das Volk sind.)

Die Menschen werden in 2 Gruppen eingeteilt: In Systemrelavante (95% Schlafschafe) und 5% Coronaleugner.

Das Thema "Coronawahnsinn der Politiker" nimmt immer mehr Fahrt auf.

Da ist es eine angenehme Abwechslung das zu sehen:

Am 05.03.2020 ensteht hier in Mahmutlar um 18°° ein wunderschöner Doppel-Regenbogen.

2 Tage, am 07.03.2020, später besuchen wir das Zentrum von Alanya und erleben dort vor dem Verwaltungsgebäude eine große Blumenpracht. Am 16.03.2002 sehe ich die ersten Zugvögelschwärme, deren Route an der Mittelmerküste entlang führt. Am 17.03. ist hier der 1649m hohe Hausberg mit Schnee bedenkt. Am 20.03. ist das 150km entfernte Antalya-Gebirge von hier sehr gut sichtbar. Die Spritpreise in Mahmutlar sind für Diesel und Super auf 79 bis 81 Cent (5,63 - 5,68 TL) gesunken.

Am 24.03.2020 berichte ich über eine Spezialöl-Mischung (Olivenöl + ...), welche einige Altersprobleme stark reduziert.

Die Coronavirus-Hysterie hat jetzt auch die Türkei erreicht. Sitzverbote auf Bänken. Strände gesperrt.

 

Und hier das Motto für die nächsten Monate:

April: Die Angstmacherei geht unaufhaltsam weiter um den - von der Regierung gewünschten - Paniklevel hoch zu halten. Der Infektologe und Univ-Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer macht da beflissen mit und spricht von "100.000 Menschen unter 60-Jährigen, die binnen kurzer Zeit sterben werden". Dann gibt es auch warnende Stimmen.

Ein Beispiel von vielen: Der Klinikarzt Dr. Tobias Schindler aus Waldershof warnt: Gefahr durch das Beatmungsgerät. (Onetz 14.04.2020) Gehört wird er leider wenig bis nicht und viele hospitalisierte Coronapatienten sterben und starben an der Beatmung - besonders in Italien, wie jetzt bekannt wurde. Es wird immer mehr deutlich, dass Deutschland alle Anzeichen einer Diktatur zeigt, denn die Regierung hört nur auf diejenigen, die eine passende Meinung zu der zwingend vorgegebenen Coronapolitik haben. Kritische und gegenteilige Stimmen werden ausgeblendet und wenn das nicht ausreicht als Verschwörungstheoretiker diffamiert. Erst am 27.06.2020, also 2 Monate später, kläre ich das bis dahin sehr verworrene Thema auf. Siehe dazu Juli. Am 05.04.2020 schreibe ich das "Coronovirusmärchen", welches seinen Anfang in Dobrigau, - Nähe Tirschenreuth und Mitterteich - nimmt. Dort ist auch das Märchen von der Coronaviruspandmie mit eingebettet. Ende April am 29.04. zeige ich anhand einer Kurve, welche die täglichen Sterbezahlen der 65+ zeigt, dass es keine Übersterblichkeit bei Corona und es somit auch keinen Grund für eine Pandemie gibt. Auch am 29.04.2020 schreibe ich einen offenen Brief an Markus Söder. Am 30.04.2020 beschreibe ich die entartete Demokratie als "Pankreatie" in "Coronawahnsinn ohne Ende?"

Mein Motto zu diesen Gedanken von mir im April 2020 war  13 Jahre alt:

Mai: Anfang Mai schreibe ich "Corona: Was geschieht mit unserem Immunsystem?".

Am 06.05.2020 schreibe ich im Erkenntnis-Reich.de "Wie entstehen und verbreiten sich Lügen?". Generell möchte ich nicht, dass irgendwer mit meinem Körper irgendwas macht, das nur meine Leiden hinauszögert zum Vorteil Weniger und zum Schaden der Allgemeinheit. Dazu formuliere ich 3 Punkte in "Aktuelles ab dem 08.05.2020". Das ist lesenswert! Dort - am 08.05. - erkläre ich das DenKen und die Denktiefen. Ebenfalls am 09.8.05. schreibe ich einen offener Brief an die ViVis dieser Welt.

ViVi ist eine Unehrenbezeichnug und bedeutet: "Das Gehirn ist vom CoronaVirus befallen - ein Vollidiot. Ein ViVi.

 

Am 17.05.2020 schreibe ich "Wie kam es zum Coronawahnsinn?

Am 22.05.2020 erscheint in der Süddeutschen Zeitung dieser Rede von  Bundespräsident Steinmeier: "Kritik ist nicht reserviert für coronafreie Zeiten"

Ich zerlege diese Rede und zeige auf, wo der Intelligenzbolzen Steinmeier das deutsche Volk anlügt in "OberViVi Frank-Walter Steinmeier hält eine skandalöse Rede". Am 27.05.2020 hebe ich die "Unehrenbezeichnungen ViVi + VoVo + ÜGAR" aus der Taufe.

 

Am 09.05. richte ich den Blick aus der Ferne, aus der Türkei, auf die Diktatur Deuschland.

Juni: Ab 01.06. sind die Strände wieder frei! Am 10.06.2020 beginne ich "Legasthenie plus ADHS, von einem Legastheniker erklärt" in 3 Teilen zu schreiben. Am 18.06. schreibe ich den Mittelteil und beende damit diese Abhandlung.

(Geändert hatte sich kaum etwas an diesen Wahnsinnszahlen in den nächsten Monaten. Nur durch die PCR-Tests konnten die Zahlen gesteigert werden und 2021 kamen dann noch die Schnelltests dazu. Motto: "Teste Deine 3 Welle herbei!" - das hat dank der Schlafschafe super geklappt!)

JuliAm 26.07.2020 bin ich mit Luba 1 Jahr zusammen und schreibe an diesem Tage die "Definition Verschwörungstheoretiker". 

Ich schreibe über den Maskenwahnsinn und weise zum wiederholten Male darauf hin, dass das Rauchen gut 10x schädlicher ist, als das Coronavirus mit dem Satz:

Am Rauchen sterben wesentlich mehr Menschen,  als am Coronavirus - und das jeder Jahr!

Kurios ist, dass die Raucher zum Rauchen ihre Maske absetzen dürfen. Was für eine irre, was für eine verrückte Welt!    In Frankreich wird der 59-jährige Busfahrer Philippe Monguillot beerdigt. Er war am 5. Juli bei der Arbeit brutal von mehreren jungen Männern attackiert worden, nachdem er sich geweigert hatte, sie ohne Maske mitfahren zu lassen.

Zur Verantwortung zu ziehen wären hier die Politiker, die den Philippe Monguillot angelogen und damit indirekt angestachelt haben - zum Teil auch per Anweisung - gegen Maskenverweigerer vorzugehen. Einzusperren wären hier die französischen Politiker, insbesondere Emmanuelle Macron. Ähnliches muss mit deutschen Politikern geschehen!

Am 25.07.2020 veröffentliche ich das Balkendiagramm zu den Erfolgsaussichten, um dem Coronawahnsinn einEnde zu setzen - mit der Erfolgsaussicht 100% durch Revolution.

 

Das Freitagsgebet im Freien - dem Coronawahn geschuldet, das konnte ich 1x von meinem Balkon aus beobachten:

August: Mein Gedicht zum "Tag der Freiheit", zum 01.08.2020 in Berlin: "So schnell, wie ihr die Macht durch Lügen habt gewonnen, so schnell ist sie auch schon wieder zerronnen!" Nur ein Beispiel von vielen: Der "Experte" für Rechtsextremismus, Jan Nowak, verunglimpft Demonstrationsteilnehmer gegen den Coronawahnsinn in Weiden i.d.Opf. auf das Primitivste im Onetz. Er ist wahrscheinlich gut bezahlt oder evtl. auch nur eingeschüchtert worden. Ein armseeliger primitiver Mensch!

Der doppelte Arschkriecher-Rittberger wurde zum ersten Mal weltweit im Doppel am 05.08.2020 gesprungen, vom "Lügneristen" Garbor Steingart und vom Gesundheitsminister OberViVi Jens Span. Einmalig schön und synchron.

Die Punktrichter konnten nicht anders, als 6x die Höchstnote 6,0 zu vergeben.

Ein Satz daraus: Wer mit dem Vollidioten und Verschwörer gegen das Volk, Harald Lesch zusammenarbeitet - wie Mai Thi, der wird bestenfalls von Hirnlosen - auf Balkonen stehend - beklatscht. Da ich das Wort Qualitätsmedien sehr unzutreffend fand, habe ich ein passenderes gefunden: Pripansch-Medien = Primitive und panikschürende Medien.

 

 

Das gilt - so hoffe ich - auch noch für 2021!

 

Eine weiter große Demo in Berlin am 29.08.2020.

 

Das Video dort "Polizist schlägt am Boden liegende Frau mit Faust in den Nacken!" wurde gelöscht. Typisch Diktatur!

September: Am 01.09.2020 in Bewusstsein1a.de die Abhandlung "Neutrales zu Corona" geschrieben, und danach "Die Chronologie des Coronawahnsinns", die immer noch in Arbeit ist. (Stand 17.04.2021). Karl Hilz, Polizeihauptkommisar a.d. aus München wird in Berlin am 02.09.2020 von Martin Lejeune interviewt: "Der Innenminister will mich mundtot machen"

Am 03.09.2020 enstand dieser Spruch:

Ganz ausgetextet:

Die Lügen der Politiker zur Coronapandemie überdecken die Wahrheit bis zur Unkenntlichkeit, so dass die Schlafschafe weiter in ihrer Panik gefesselt bleiben.

 

Heute ist der 11.05.2021 und diese Seite ist noch in Arbeit!

 

Oktober: Ich verfasse "Grundsätzliches bei den Menschen und im Weltgeschehen"

 

November:

 

Dezember: Am 05.12.2020 um 14:44 gibt es hier in Alanya mit 5,3 ein Erdbeben, welches Luba und ich verschlafen. Als wir gegen 15°° auf den Balkon treten wundern wir uns, dass viele Menschen - trotz Ausgangsperre - im Freien sind. Erst durch das Anrufen bei Freunden erfahren wir von dem Erdbeben. 

Am 12.12.2020 schreibe ich : "Ist der Glaube an Corona mächtiger, als an Gott?"

Am 24.12.2020 lehne ich mich weit aus dem Fenster mit dieser Aussage:

"Es kann nie einen Quantencomputer geben, da die Grundlagen dazu auf falschen Annahmen basieren."

 

Am 2. Weihnachtstag verkündet Papst Franziskus „Impfstoff für ALLE“.

Das bedeutet nichts anderes, als dass der Typ auf der Seite der Bösen und der Verschwörer gegen das Volk steht.

Am letzten Tag des Jahres, am 31.12.2020, höre ich endlich auf Luba. Sie sagte schon seit Wochen, dass sie im Bett schlecht schläft. Also nehme ich meine Wünschelrute und entdecke etwas Neues, dass es auch das Gegenstück zu "Erdpluspolen/Energiekreisen" gibt. Das Entstören mit einem Bergkristall, wie es bei Wasseradern z. Bsp.hilft, das bringt nichts. Die Lösung: Luba hat ihre Füße jetzt dort, wo vormals ihr Kopf lag, und die Beschwerden sind weg. (ich drehe mich natürlich auch im 180°)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail