Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Coronawahnsinn 6. Ab 07.09.2021 Das Ende

Hier geht es zurück zu "Coronawahnsinn 6. Ab 02.09.2021 Das Ende"

 

Scheinbar hat "Karl der Irre" sein Pulver verschossen,

denn jetzt tritt wieder "Christian der Wahnsinnige" in Aktion,

 

denn "Christian Drosten empfiehlt Geimpften ein Corona-Infektion",

kein Wunder nach den Zahlen aus England.

Wer sich jetzt noch gegen Corona impfen lässt,

der muss zur Impfung auch noch einen Orden

für außergewöhnliche Blödheit verliehen bekommen.

(siehe die Zahlen in Israel und England!)                                  Ulrich H. Rose vom 07.09.2021

 

 

Bist Du auch priorisiert auf den Tod

durch die Corona-Impfung?

Wichtig: Google bitte "Bist Du auch priorisiert auf den Tod durch die Corona-Impfung?" - mit den Gänsefüßchen!

Warum? Weil es diesen Satz schon seit Juni 2021 gibt und Google ihn ignoriert. Evtl. wird bei mehrmaligem Suchen dieser Satz dann doch automatisch bei Google übernommen.

Heute, am 07.09.2021 um 12°° gab es noch keine Treffer.

 

Übrigens: Wenn die Prognosen von Dr. Sean Brooks stimmen, dann dürfte die Empfehlung von Christian Drosten dazu führen, dass die Geimpften noch früher sterben.

 

Für diesen Fall, da macht die Empfehlung von Christian Drosten doppelt Sinn:

1. Die Menschen durch die Impfung massiv schädigen und zum Teil umbringen.

2. Diesen Prozess beschleunigen.

Wer sich jetzt noch gegen Corona impfen lässt, der muss zur Impfung auch noch einen Orden für außergewöhnliche Blödheit verliehen bekommen! Spruch von Ulrich H. Rose vom 07.09.2021

Wer künftig ohne Test oder Maske in Österreich einreist, dem droht eine Strafe. Die entsprechende Verordnung hat Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein auf den Weg gebracht, sie gilt bereits ab dem morgigen Mittwoch, ab dem 08.09.2021.

Gegenmaßnahmen, die immer und überall helfen: Länder, Geschäfte, Veranstaltungen, etc. mit solchen irren Forderungen meiden. Der wirtschaftliche Druck wird es richten. Siehe Frankreich!

Bitte beachten: Auf die Feder am Hut legen die Zöllner besonderen Wert. Da die österreichischen Zöllner nicht bestechlich sind machen diese ein Einreise-Sonderangebot:

Eine Feder für den Hut für 150.-€. Brauner Filzhut mit Feder komplett 260.-€.

Weiter zu beachten: Sollten sie nur auf der Durchreise nach Italien sein, dann berücksichtigen sie bitte, dass an der Grenze nach Italien  - nach Südtirol - nur grüße Filzhüte akzeptiert werden. (das ist der berühmte Tiroler Filz)

Der Hintergrund: Tiroler, wie auch Südtiroler Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass die Gefahr von Aggressionen gegen Ausländer sich unter Tirolerhüten um 4% verringert.

 

 

 

 

 

Frage:

Warum hat Sebastian Kurz so große Ohren?

 

Damit ihm der Tiroler Hut nicht über die Augen rutscht und er total blind wird!

Die Menschen haben nur Tagesform - hirnlos von einem Hype in den nächsten: (Ulrich H. Rose vom 05.04.2020)

Bernie aus Australien: "Vatertag an der Grenze, grausam!"

 

Und Eloquentes aus Austria = Österreich: "Gerald Grosz zum 5-Punkte-Plan des Kanzlers Sebastian Kurz"

_______________________________________________

 

Das Unfassbare ist in Bayern passiert:

Die CSU ist erstmals auf unter 30% auf 28% abgestürzt!

Söder tritt nicht zurück - und FJS rumort in seinem Grab!

O.k., Ehrenmänner würden zurücktreten.

Ein Maskus Söder, der tritt eher nach!

____________________________________

 

Ein Corona-Cluster in einem Seniorenheim in Innsbruck bereitet den Tiroler Behörden Kopfzerbrechen.

Von mittlerweile 41 Infizierten waren 37 geimpft.

Dazu Die allseits schon bekannte Frage: "Bist Du auch priorisiert auf den Tod durch die Corona-Impfung?". Wenn noch nicht - geh zur Impfung!

 

Dazu passt auch: "Überraschung in Rosenheim: Lockdown und Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte"

 

Kommentar zu den beiden Meldungen aus Innsbruck und Rosenheim: Warum ist man da noch überrascht, wenn bekannt ist, dass der sichere und frühere Weg zum Tod die Impfung ist? Deshalb: Wer lebensmüde ist - ab zur Impfung!

 

Siehe an, der WDR hakt nach:

Die Stadt Oberhausen hat auf WDR Anfrage bestätigt, dass zwei Bewohner eines Altenheims in Oberhausen-Holten drei Tage nach der Auffrischimpfung wiederbelebt werden mussten. Einer starb innerhalb der 3 Tage.

Fragen, die sich da stellen: Wazu waren die Impfungen in 2021 gut, wenn schon Ende des Sommers 2021 Auffrischimpfungen verabreicht werden, die zum Tod führen können?

________________________________________

 

Mittwoch, der 08.09.2021: Die Auswirkungen des Coronawahnsinns werden häufig mit den Ausführungen in George Orwell's Buch "1984" vergleichen und es werden viele Übereinstimmungen hinsichtlich der Unterdrückung der Menschen festgestellt.

Ich habe diesen Vergleich mit George Orwell 1984 unterlassen, da wir Deutschen (was aktuell weltweit an Verängstigung, Panikmache und Unterdrückung geschieht) nur ca.80 Jahre in unserer Geschichte zurückblicken müssen, um festzustellen, dass sich die Gräueltaten durch die inszenierte Coronapandemie nicht nur wiederholen, sondern es jetzt schon im Sept. 2021 abzusehen, dass die 70 Millionen Weltkriegstoten des 3. Reiches noch getoppt werden durch unsere Politiker. (Ausnahmen jetzt wie damals sind nicht von mir angesprochen!)

Heute sah ich in meiner umfangreichen Sprüche-Sammlung von ca. 5.000 Sprüchen nach, was ich zu George Orwell archiviert habe. Es waren nur 2 Sprüche.

Genau diesen 2 Sprüche bezeichnen das, was seit 2020 bei uns geschieht ebenfalls treffend, ohne auf "1984" verweisen zu müssen:

Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.

und

Freiheit ist das Recht anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.

 Ergänzung dazu: Beide Sprüche treffen auf mich zu. Der erste insbesondere, da ich diese Entwicklung vorausgesehen habe und dem Kind einen Namen gab: "Im Jahr 2016 begann das Lügenzeitalter". Du kannst diesen Satz googeln, wie auch nur "Lügenzeitalter" oder "Lügenzeitalter 2016" - immer findest Du zu mir.

Die Folge meines Einsatzes für die Wahrheit - im anhaltenden Coronawahn - war und ist immer noch, dass viele vermeintliche Freunde sich von mir verabschiedet haben, manche nur zeitweise, manche für immer. Insbeondere denke ich da an eine Frau eines Arztes (†) aus Graz, die mir noch letztes Jahr im Sommer versprochen hat, sollte ich mit meinen Ausführungen zu Corona Recht behalten, dass sie sich bei mir für ihre Anfeindungen entschuldigt. Was zu erwarten war: Sie will die Wahrheit nicht hören und hat jeden Kontakt schon Ende 2020 zu mir abgebrochen. Es wäre ja eine persönliche Niederlage für sie gewesen, sich bei mir zu entschuldigen. NEIN! Es ist nur ein Armutszeugnis.

Dazu mein Hinweis auf meine wichtigeste Erkenntnis, zu finden durch googeln mit

"Fehler nicht zugeben können", oder nur durch "nicht zugeben können".

 

Und nun zum 2. Spruch von George Orwell: "Freiheit ist das Recht anderen zu sagen ..."

Da steckt ein tieferer Sinn drin, der - weitergedacht - das wiederspiegelt, was wir bei den Verschwörern gegen das Volk (unseren Politikern) und bei den Schlafschafen nahezu identisch beobachten können: Ich spreche die Wahrheit aus, wie auch viele Mitstreiter! Nur wem nützt das? Nur einem eingeschworenen engen Zirkel der Wissenden, die von den Politikern als Verschwörungstheoretiker verunglimpft werden.

Die Verschwörer gegen das Volk, das sind unsere Politiker, wollen davon nichts wissen, dass es noch alternative Meinungen zu Christian Drosten und Konsorten gibt.

Die jetzt schon durchgeimpften Schlafschafe wollen ebenfalls nichts von der Wahrheit wissen. Nur diese bedauernswerten geimpften Menschen werden nicht drum herum kommen, über die Zeit die für sie unangenehme Wahrheit durch die immer mehr auftretenden Impf-Nebenwirkungen doch noch - und das widerwillig - zu akzeptieren.

Zu Orwells 2. Spruch habe ich eine Alternative vom 18.01.2007 anzubieten:

Es erfordert sehr viel Mut seine Meinung offen zu sagen

und es erfordert Demut die Meinung Anderer zu ertragen.

Ärzte werden für Denunziation Ungeimpfter bezahlt

Wenn ein Arzt einen Patienten zur Corona-Impfung berät, dieser sich aber dagegen entscheidet, bekommt der Arzt eine finanzielle Vergütung, wenn er nach der GOP 88322 abrechnet. Er rechnet dann gemäß Corona-ImpfV eine „ausschließliche Impfberatung“ ab, was bedeutet, dass der Klient sich aktiv gegen die Impfung entschieden hat.

Meldet der Arzt diese Tatsache, denunziert den Patienten also als nicht impfwillig, wird er dafür bezahlt. Nachlesen kann man das bei den Kassenärztlichen Vereinigungen, hier beispielsweise bei der KV Brandenburg: https://bit.ly/3BM024O

Hier der LINK dazu:

https://t.me/INAKARB/10019

 

www.elternfuerkinder.de

 

 

 

 

 

 

 

Mammendorf ist eine Gemeinde

im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck mit dem

Kfz-Kennzeichen FFB, was heißt:

Fröhliche Freie Bayern

Bald ist ja wieder Wahl in Deutschland: am 26.09.2021

Demokratie: Wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht. Hagen Rether
Ein ideales Wahlverhalten müsste die Stimmen nicht nur zählen, sondern auch wägen. Rudolf von Ihering

Donnerstag, der 09.09.2021:

Baden-Württemberg plant 2G-Regel ab Montag, den 13. Sep. 2021

Wenn dort künftig zu viele Corona-Patienten auf Intensivstationen liegen, werden Ungeimpfte vom öffentlichen Leben ausgeschlossen, berichtet das Portal "Business Insider" unter Berufung auf Regierungskreise.

Der völlig durchgeknallte GRÜNE Winfried Kretschmann denkt schon über den nächsten Schritt nach, das wären Konzentrationslager für Umgeimpfte im Schwarzwald, die dann im übernächsten Schritt zu Vernichtungslagern von ungeimpftem, das ist unwertem Leben umgebaut werden. Wählt des ENDE - wählt GRÜN!

Kommentar: Um GRÜN zu wählen, da muss man/frau schon ziemlich durchgeknallt sein.

Vielleicht spiegelt der Anteil der grünen Wähler ja nur den Anteil Verrückter unter uns wieder?

________________________________________________

 

Und Karl der Irre kotzt sich mal wieder aus:

Kommentar: Karl der Irre dürfte eine Inzest-Kind sein. Der gehört weggesperrt!

Jetzt frage Dich mal, warum die Regierung von CDU und SPD dieser Irren immer weiter agieren lässt? Die Antwort: Die finden keinen nur annähernd normalen Menschen, der solchen Schwachsinn freiwillig verzapft. Das kann nur ein Irrer machen.

 

Obwohl, Karl der Irre ist nicht allein! Gisela Kronenberg von den LINKEN steht ihm da in nichts nach:

Einen Tag später trat sie aus der Partei aus,

oder wurde aus-getreten.

 

Es ist doch immer interessant zu beobachten, welche Menschen - von welchen Menschen? - in verantwortliche Positionen gewählt werden!

Jetzt auch in Deutschland

- ähnlich erschreckende Zahlen wie in den USA:

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden in den letzten sieben Monaten allein für Covid-19-Impfstoffe mehr als doppelt so viele Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen und bleibende Schäden gemeldet, als in den letzten 20 Jahren für die Gesamtheit aller in Deutschland verimpften Vakzine.

Andreas Deffner vom Bundesministerium für Gesundheit in der BPK - dazu befragt -, der das so nicht bestätigen wollte, log das blaue vom Himmel.

Jetzt auch in Deutschland

- ähnlich erschreckende Zahlen wie in den USA:

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden in den letzten sieben Monaten allein für Covid-19-Impfstoffe mehr als doppelt so viele Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen und bleibende Schäden gemeldet, als in den letzten 20 Jahren für die Gesamtheit aller in Deutschland verimpften Vakzine.

Andreas Deffner vom Bundesministerium für Gesundheit in der BPK - dazu befragt -, der das so nicht bestätigen wollte, log das blaue vom Himmel.

 

Die erschreckenden Zahlen aus den USA bestätigen sich jetzt auch in Deutschland:

"Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) verzeichnet in seinem neuesten, am 20. August veröffentlichten Sicherheitsbericht speziell für die COVID-19-Vakzine insgesamt 131.671 Meldungen mutmaßlicher Nebenwirkungen zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 31. Juli 2021.

 

In diesem Zeitraum von sieben Monaten wurden laut PEI 92,4 Millionen Impfdosen gegen COVID-19 verabreicht. Dasselbe Bundesinstitut registrierte für den Zeitraum der letzten 20 Jahre, vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2020, für die Gesamtheit aller in diesen zwei Jahrzehnten eingesetzten rund 750 Millionen Impfstoffe genau 54.488 gemeldete Fälle von mutmaßlichen Nebenwirkungen.

 

In der direkten Gegenüberstellung wird das eklatante Missverhältnis deutlich:

92 Millionen eingesetzte Corona-Impfdosen, verabreicht in einem Zeitraum von 7 Monaten, führten zu über 130.000 Meldungen in Bezug auf mutmaßliche Nebenwirkungen und bleibende Schäden.

750 Millionen eingesetzte Impfdosen, verabreicht in einem Zeitraum von 20 Jahren, führten zu weniger als 55.000 Meldungen in Bezug auf mutmaßliche Nebenwirkungen und bleibende Schäden.

 

750.000.000 Impfdosen in 20 Jahren = 240 Monaten = 3.125.000 Impfdosen/Monat

92.000.000 Corona-Impfdosen in 7 Monaten =            13.143.000 Impfdosen/Monat

 

750.000.000 Impfdosen mit   54.488 Nebenwirkungen = 0,00007 Nebenwirkungen/Impfung

92.000.000 Impfdosen mit   131.671 Nebenwirkungen = 0,0014   Nebenwirkungen/Impfung

 

Diese offiziellen Zahlen besagen, dass die Corona-Impfungen gut 20-mal mehr Nebenwirkungen produzieren, als alle anderen Impfungen.

 

Dabei ist noch zu berücksichtigen, dass kritische Stimmen schon seit ca. 3 Monaten warnen, dass die gemeldeten Corona-Nebenwirkungen um den Faktor 10 bis 50 zu korrigieren wären! Unberücksichtigt sind auch noch die Nebenwirkungen, die sich noch einstellen werden!

 

So kann man jetzt schon unterstellen, dass die Corona-Impfungen mindestens um den Faktor 200 mehr an Nebenwirkungen erzeugen, als andere Impfungen.

Das ist auch nicht verwunderlich für Impfstoffe, die nur Notzulassungen erhielten!

 

Jetzt sieh Dir noch an, wie Andreas Deffner vom Bundesministerium für Gesundheit in der Bundespressekonferenz das zu begründen versuchte: Er log das blaue vom Himmel!

81 Fragen zu Corona:

 

1. Weshalb wurde zu Beginn einer weltweit drohenden Pandemie in Deutschland

nicht sofort ein Expertenrat aus 20 bis 30 Virologen, Infektionsepidemiologen und

Mikrobiologen gebildet, sondern allein Herrn Drosten als Experten vertraut, der

bereits in der Vogel- und Schweinegrippe mit seinen Ansichten völlig daneben lag?

 

2. Weshalb wurde zu Beginn der auf uns zurollenden „schlimmsten Pandemie aller Zeiten“ ein Obduktionsverbot angeordnet?

 

3. Weshalb hat weder der Staat noch das RKI ein Interesse daran gezeigt, im ersten aufgetretenen Hotspot in Deutschland (Heinsberg) intensivste Forschung und Aufarbeitung zu betreiben?

 

4. Weshalb hat man niemals zwischen „an“ und „mit“ Corona Verstorbenen unterschieden? Wäre das nicht ein entscheidendes Merkmal für die Schwere der sogenannten Pandemie gewesen?

 

5. Woher kommt die evidenzbasierte Erkenntnis, dass ein PCR-Test eine Corona- Infektion anzeigen könnte?

 

6. Wie kann es sein, dass seit Beginn der Pandemie einem Testverfahren vertraut wird (PCR-Test), von dem der Erfinder selbst sagt, dass es nicht für diagnostische Zwecke geeignet ist und auch nicht zwischen COVID19-Viren und anderen Viren unterscheiden kann?

 

7. Weshalb wurde es im labortechnischen Auswertungsverfahren der PCR-Tests geduldet bzw. gefordert, dass diese Tests mit CT-Werten von deutlich über 30 durchgeführt werden, obwohl oberhalb von 24 keine Infektiosität anzunehmen ist und somit wissentlich falsch positive Ergebnisse herbeigeführt werden?

 

8. Weshalb wird eine epidemische Lage von nationaler Tragweite seit 18 Monaten in Deutschland aufrechterhalten, obwohl die Letalität (Tödlichkeit) von Covid19 bei rund 0,2 % liegt, bei unter 70-jährigen sogar nur 0,04 % (ähnlich der einer mittleren Grippewelle)?

 

9. Weshalb gibt es seit Beginn der Corona-Pandemie keine Influenza (Grippe) mehr, und zwar auch in Ländern ohne Maßnahmen?

 

10. Wie kann es sein, dass gesunde und symptomlose Menschen diskriminiert werden und eine Gefahr darstellen sollen?

11. Weshalb steigt die Zahl der Todesfälle erst, seitdem geimpft wird, und nicht seit Beginn der „Pandemie“?

 

12. Wie kann es sein, dass es bis heute weltweit niemandem gelungen ist, den Virus Sars-CoV2 zu isolieren und somit seine Existenz zu beweisen?

 

13. Weshalb hat die Pandemie in Ländern, die keine oder nur geringfügige Maßnahmen ergriffen haben, nicht erbarmungslos zugeschlagen und eine Übersterblichkeit verursacht?

 

14. Weshalb zeigen die (offiziellen) Daten bei genauerer Betrachtung, dass es niemals eine Pandemie gab und dennoch bis heute in Deutschland krampfhaft daran festgehalten wird?

 

15. Weshalb wurde von Politik und Medien niemals darauf hingewiesen, dass der effektivste Schutz gegen Viren ein intaktes Immunsystem ist?

 

16. Weshalb wird von Politik und Medien bei allen neuen Entwicklungen in der Corona-Krise zunächst IMMER ANGST verbreitet, bevor noch Analysen und Expertenmeinungen vorliegen und obwohl sich X-mal bereits gezeigt hat, dass die übertriebene Angstmacherei sich später als unbegründet erwiesen hat?

 

17. Weshalb werden die drastischen Maßnahmen in Deutschland nicht evaluiert und auf ihre Wirkung hinterfragt (insbesondere mit Blick auf die Entwicklung in vielen anderen Ländern)?

 

18. Weshalb werden aus der Erkenntnis, dass Großveranstaltungen (z. B. Demos oder Fußballspiele wie bei der EM im Sommer) zu keinem wesentlichen Infektionsgeschehen beigetragen haben, keine Konsequenzen gezogen?

 

19. Weshalb wird weiter an Masken und Abstandsregeln festgehalten, obwohl durch mehrere Großstudien (davon eine mit über 1 Million Chinesen) nachgewiesen wurde, dass keine signifikante Übertragung des Coronavirus SARS-Cov2 bei symptomlosen Menschen stattfindet?

 

20. Weshalb werden unzählige Politiker während der letzten 18 Monate bei diversen Treffen ohne Maske und ohne Einhaltung der Abstandsregeln gesehen? Wissen sie mehr als wir über die Pandemie oder ist die Pandemie doch nicht so gefährlich?

21. Welche Erkenntnisse haben sich nach nunmehr 18 Monaten Corona- Maßnahmen ergeben, die es gerechtfertigt haben, dass bis heute mehr als 100.000 Betriebe in Deutschland ihre Geschäftstätigkeit einstellen mussten und deren Beschäftigten ihren Job verloren haben?

 

22. Wie kann Herr Söder vor dem Hintergrund dieser Zahlen behaupten, Deutschland sei gut durch die Coronakrise gekommen? Dazu die Antwort: Söder lügt! Ersetze das Wort Deutschland durch Maskendealer oder Testzentrumbetreiber oder Impfhersteller oder Verimpfer (Ärzte) ..., dann würde die Aussage stimmen!

 

23. Weshalb wurden seit Beginn der Pandemie stets neue Kriterien herangezogen, die als Begründung für immer drastischere Maßnahmen Basis waren, wie Anzahl Testpositive, Anzahl mit Corona Verstorbene, R-Wert, Inzidenzen, Intensivbettenkapazität, Anteil Geimpfter?

 

24. Weshalb wird es geduldet, dass zehntausende Menschen - zum  Großteil ohne Maske und Abstände - am „Christopher Street Day“ (CSD) teilnehmen, jedwede Demonstration die sich kritisch zu den Regierungsmaßnahmen äußert, aber mit der Begründung der nichteinzuhaltenden Hygienemaßnahmen untersagt wird?

 

25. Weshalb werden bei Ärzten, die medizinisch begründete Maskenbefreiungsatteste ausgestellt haben, polizeiliche Praxis- und Hausdurchsuchungen durchgeführt?

 

26. Weshalb sterben innerhalb kurzer Zeit vier gesunde afrikanische Staatschefs, die sich klar coronakritisch bis ablehnend positioniert haben?

 

27. Weshalb werden mehr als 45 wissenschaftliche Studien ignoriert, die aufzeigen, dass Mund-Nasen-Bedeckungen nicht wirksam vor Krankheiten schützen, ja sogar gefährlich sind?

 

28. Weshalb hat die Bundesregierung nie kundgetan, welche Kriterien erfüllt sein müssen, die epidemische Lage aufzuheben und damit alle Corona- Maßnahmen wieder aufgehoben werden und ein freies normales Leben für alle Menschen dieses Landes wieder möglich ist?

 

29. Washalb haben sich die schlimmen Befürchtungen der Andersdenkenden (Maskenzwang, Lockdowns, Einschränkungen bis hin zum  indirekten Impfzwang) alle bewahrheitet, obwohl dies von allen Politikern anfangs vehement bestritten wurde?

 

30. Weshalb werden Grundrechte an Bedingungen geknüpft - und sind sie dann überhaupt noch Grundrechte?

31. Weshalb werden seit Beginn der „Pandemie“ tausende Ärzte, Juristen, Richter, Professoren …, die eine andere Meinung vertreten, mit aller Härte unterdrückt, verleumdet, denunziert, verfolgt, deren Wohnungen durchsucht und mundtot gemacht?

 

32. Verlieren wir bei all den immer stringenteren Maßnahmen nicht mehr und mehr aus den Augen, um was es hier eigentlich gehen müsste, nämlich die evidenzbasierte Bewertung der Gefährlichkeit eines Virus? Mal wieder eine Antwort: Richtig! Das ist ja die Strategie der Verschwörer gegen das Volk, der Regierung! Das funktioniert bei den meisten Menschen (> 90%) sehr gut, bei Legasthenikern nicht, die ungefähr 5% der Bevölkerung ausmachen!

 

33. Weshalb wird die Wissenschaft seit 18 Monaten in einer politischen Linie gleichgeschaltet und die notwendige breite wissenschaftliche Debatte unterdrückt?

 

34. Weshalb hat es niemals eine europa- oder weltweite Abstimmung und Koordination der politischen Maßnahmen gegeben, wo es sich doch um eine weltweite Pandemie handelt?  Pardon, eine dumme Frage. Sie soll das Nachdenken provozieren mit dem Ergebnis, dass es doch eine weltweite Koordination gegeben hat. (GREAT RESET)

 

35. Weshalb wurde bis heute über die tatsächlichen Hintergründe der vielen Todesfälle in Bergamo und der Totentransporte mit Militär-LKWs in den Medien nicht aufklärend  berichtet?

 

36. Weshalb wurden nur angstmachende Bilder in den Medien benutzt? Denke an das Beispiel von Leichensäcken, wo nach den gestellten Bildern die "Leichen" wieder aus ihren Säcken kletterten.

 

37. Wenn die Ansichten der Andersdenkenden so abwegig sind, weshalb hat es dann niemals eine offene und sachliche Diskussionsrunde gegeben, in der die Öffentlichkeit die Möglichkeit gehabt hätte, die Argumente beider Seiten wahrzunehmen und selbst zu bewerten?

 

38. Warum wurde die Zahl der Demonstranten gegen die Corona Maßnahmen in den Medien bewusst um ein Vielfaches niedriger angegeben, als dies nachweislich anhand von Videodokumentationen der Fall war?

 

39.  Weshalb werden Andersdenkende als Nazis in eine rechte Ecke gestellt?

 

40. Weshalb wird hochrangigen Experten keine Möglichkeit gegeben, der

Öffentlichkeit ihre Bedenken zu äußern?

41. Weshalb wird in den Medien über die Entwicklung in anderen Ländern kaum oder nur sehr selektiv berichtet, und dann auch nur, wenn es der Panikmache der Regierung stützt?

 

42. Weshalb werden uns in Deutschland mehr als fünf sehr wirksame Therapien gegen

Covid-19 vorenthalten und darüber nicht informiert?

 

43. Warum wird nicht darüber berichtet, dass die Impfstoffe noch nicht mal im Ansatz das halten, was versprochen wurde?

 

44. Weshalb gibt es aus medialer Sicht nur noch eine Krankheit über die täglich berichtet wird, obwohl an einer Vielzahl anderer Krankheiten viel mehr Menschen versterben? Beispiel: Fettsucht, Rauchen.

 

45. Weshalb wird weder über die Suizidrate noch die psychosozialen Folgen der Maßnahmen ausführlich berichtet?

 

45b. Warum wird nicht berichtet, dass weltweit Millionen Menschen wegen den Coronamaßnehmen verhungern?

 

46. Weshalb werden auf YouTube und facebook seit Beginn der Pandemie tausende

regierungskritische Beiträge zensiert?

 

47. Weshalb werden wir nicht neben den Werten zu Inzidenz und coronabedingten Todesfällen täglich auch über die Zahlen der schweren Nebenwirkungen und Todesfälle durch die Corona-Impfung informiert?

 

48. Weshalb wird über die Gefahren der Corona-Impfung anhand der inzwischen vorliegenden Daten nicht im Detail aufgeklärt?

 

49. Weshalb werden Zahlen bewusst irreführend und angstmachend dargestellt?

(Jüngstes Beispiel der Anteil der Ungeimpften auf den Intensivstationen mit mehr als 90 %. Es wird aber dabei nicht erwähnt, dass das RKI nur dann GEIMPFTE als GEIMPFTE zählt, wenn sie auch eine Corona-typische „klinische Symptomatik“ aufweisen! Ansonsten werden all die Geimpften als Ungeimpfte gewertet. Würde bei allen Hospitalisierten der wirkliche Impfstatus gewertet, so wird offensichtlich, dass der Anteil der Geimpften überwiegt.)

 

50. Weshalb wird nicht berichtet, dass weltweit inzwischen Millionen von Menschen gegen das Corona-Narrativ auf die Straße gehen und demonstrieren?

51. Weshalb werden nach wie vor tausende Intensivbetten abgebaut und Krankenhäuser in Deutschland geschlossen, obwohl wir vermeintlich in einer der schlimmsten Pandemien aller Zeiten leben und eine große Hospitalisierungswelle erwartet wird?

 

52. Weshalb wurden von den angegebenen rund 91.000 Corona-Toten in Deutschland nur rund 31.000 in Krankenhäusern auf der Intensivstation behandelt? Was für eine Art von Krankheit ist das, wenn 60.000  Menschen nicht auf der Intensivstation verstarben, obwohl wir doch glauben, dass man im letzten Stadium dringend Beatmungsunterstützung benötigt?

 

53. Weshalb wird nicht ausführlich darüber berichtet, dass nach neuesten Erkenntnissen nur rund 5 – 20 % der „mit“ Corona-Verstorbenen tatsächlich „an“ Corona verstorben sind und somit in Deutschland höchstens 18.000  Menschen an Corona verstarben - ähnlich der Letalität einer mittleren Grippewelle?

 

54. Weshalb wird verschwiegen, dass der Großteil der stationär behandlungsbedürftigen Covid-Patienten momentan Geimpfte sind?

 

55. Wie konnte es sein, dass fast zeitgleich vier Covid19-Impfstoffe innerhalb weniger Monate auf den Markt kamen, obwohl Impfstoffentwicklungen normalerweise mehr als 10 Jahre in Anspruch nehmen?

 

56. Weshalb wird der Druck auf Ungeimpfte so erhöht, wenn doch die Corona-Impfung (aller vier Hersteller) keine sterile Immunität verspricht, also eine Herdenimmunität durch die Impfung nicht erreicht werden kann?

 

57. Weshalb berichten die Medien nicht oder nur unzureichend über die vielfachen und schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfung und die vielen Todesfälle?

 

58. Weshalb müssen die Hersteller der Corona-Impfungen für Nebenwirkungen und Todesfälle nicht haften?

 

59. Weshalb beanstandet niemand das krass rechtswidrige Verhalten durch Nichtbeachtung des Heilmittelwerbegesetzes bei all der Impfpropaganda und Impf-Werbekampagnen  (z. B. Erforderlichkeit des Risikohinweises: „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt und Apotheker“ u.v.m.)?

 

60. Weshalb resultieren aus rund 3 % der Chargen der Coronaimpfstoffe ca. 90 % der Nebenwirkungen und Todesfälle?

61. Weshalb haben in kürzester Zeit vier Impfstoffe eine Notfallzulassung in der EU erhalten, obwohl das gegen alle medizinische Vorschriften verstößt?

 

62. Weshalb werden nicht von Amts wegen Obduktionen bei Todesfällen kurz nach der Impfung angeordnet?

 

63. Weshalb werden Impftote erst als solche anerkannt, wenn die Impfung mindestens 14 Tage her war?

 

64. Weshalb wird der medizinische Grundsatz, „Impfe niemals in eine Pandemie hinein!“ völlig außer Acht gelassen?

 

65. Weshalb werden keine Untersuchungen durchgeführt, inwieweit bereits eine natürliche Herdenimmunität gegen Sars-CoV2 eingetreten ist und insoweit ggf. eine Impfung sogar kontraindiziert wäre?

 

66. Weshalb setzt man Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einem eheblichen Risiko aus, in dem sie dazu gedrängt werden, sich Corona-impfen zu lassen, obwohl allgemein bekannt ist, dass sie bei einer Infektion mit Coronaviren nicht schwer an Covid erkranken?

 

67. Weshalb wird im allgemeinen Sprachgebrauch von einer Corona-Impfung gesprochen, obwohl es sich anhand der Inhaltsstoffe nachweislich um eine genmanipulierende Medikation und nicht um eine Impfung handelt?

 

68. Weshalb ist es legitim, Angst vor Covid zu haben, Angst vor der Impfung aber nicht?

 

69. Weshalb werden die Vielzahl an Studien nicht veröffentlicht, die zeigen, dass Geimpfte zu Superspreadern werden?

 

70. Wie kann Herr Lauterbach von einer nebenwirkungsfreien Corona-Impfung sprechen, wenn die offiziellen EMA-Zahlen mehr als 13.000  Impftote und über 850.000 Fälle mit Nebenwirkungen, davon 245.000 schwerwiegende Nebenwirkungen ausweisen?

(Dies sind nur die gemeldeten Fälle. Die Dunkelziffer der nichtgemeldeten Nebenwirkungen und Todesfälle, die auf die Corona-Impfungen zurückzuführen sind, wird mit dem 5- bis 10- fachen angenommen. Dies bedeutet, dass momentan von bis zu 130.000 Impf-Toten und um die 8 Mio Fällen von Impfnebenwirkungen auszugehen ist)

 

71. Aus welchem Grund erhalten Ärzte für eine Stunde Corona-impfen, einen horrenden Stundensatz von 150 EUR oder mehr? Sollen hier bewusst Impfanreize gesetzt werden?

 

72. Wie ist es möglich, dass Tausende von Geimpften an Covid-19 erkranken?

 

73. Wieso enthalten CoV-19-Impfstoffe Graphenoxid und weshalb wird darüber nicht berichtet?

 

74. Wenn die Impfung so gut schützt, weshalb müssen Geimpfte dann weiterhin Masken tragen und Abstand halten?

 

75. Ist es allen Geimpften bekannt, dass sie als Proband an einer global ausgerollten real world Studie teilnehmen, da alle vier derzeit in Europa bislang nur bedingt – das heißt vorbehaltlich – zugelassenen Impfstoffe sich (ausweislich des EMA Assesment Reports zur bedingten Zulassung) – in einer noch final abzuschließenden STUDIENPHASE befinden?

 

76. Wie kann es sein, dass politisch ein so unglaublicher Druck zur Impfung ausgeübt wird, obwohl man doch inzwischen weiß, dass die Impfung ausschließlich einen milderen Verlauf von Covid-19 verspricht, mehr aber nicht zu leisten vermag?

 

77. Für jede noch so kleine Kleinigkeit benötigen Kinder im Schulalltag die schriftliche Zustimmung der Eltern. Mutet es vor diesem Hintergrund nicht mehr als seltsam an, dass nun plötzlich für einen medizinischen Eingriff - denn das stellt eine Impfung dar - keine Einwilligung der Eltern erforderlich sein soll?

 

78. Letztes Jahr waren die vier Impfstoffe erstaunlich schnell am Start. Aber wie kommt es, dass sich seitdem nichts Neues ergeben hat? Kein weiterer zugelassener Impfstoff, keine wirkungsvolle Therapie für Infizierte, keine verbesserten Testmöglichkeiten - Einfach Stillstand. Warum?

 

79. Weshalb zeigt sich gerade nicht, dass in Ländern mit hoher Impfrate die Hospitalisierungs- und Sterblichkeitsraten zurückgehen?

 

80. Wie würde es Dir gehen, wenn Du in einigen Monaten feststellen müsstest, dass Corona tatsächlich keine schwerwiegende Pandemie war, jedoch die Impfung schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich zieht und weltweit ein böses Spiel getrieben wurde, nur weil auch Du der Politik und den Medien blind vertraut hast?

 

81. Wie würde es Dir gehen, wenn Du in einigen Monaten eingestehen müsstest, dass Du Dich nicht von Anfang an selbst umfassend informiert hast und die Dinge nicht selbst hinterfragt und Du Dich somit an dem unfassbaren Leid der letzten Monate mitschuldig gemacht hast?

 

Und? Schon etwas begriffen, was da läuft?

Wenn noch nicht, dann sieh Dir diesen Film an:

"Eine  andere Freiheit" Der Film von Till Schweiger

ein Dokumentarfilm von Patricia Josefine Marchart und Georg Sabransky mit engagierten Menschen aus Kunst und Kultur: Nina Proll ist mit dabei, Miriam Stein, Til Schweiger, Nina Adlon, Felix Adlon, Eva Herzig, Christine Sommer, Dietrich Brüggemann, Leo Himmelbauer, Jess Oberbeil und Helmuth Thoma.

Engagiert haben sich ebenfalls eine Reihe namhafter Ärzte und Wissenschaftler: David Martin, Katrin Skala, Ulrike Guerot, Martin Hirte, Christine Saahs, Reinhold Kerbl, Corinna Wilken, Martin Sprenger, Christian Schubert, Steffen Rabe, Christian Fiala, Veronika Himmelbauer, Andreas Sönnichsen, Eva Horvatic und Peter Kampits.

Kommentar: Weniger sehenswert, da noch zu systemkonform.

Freitag, der 10.09.2021: In den Bewusstseinsebenen die Gründe für den Coronawahnsinn gefunden! Der VL der Menschheit ist dramatisch in den negativen Bereich auf 174 abgestürzt, weil weltweit die Angst die Oberhand gewonnen hat!!!

 

Zu diesem Absturz tragen viele Menschen bei, heute auch mal wieder die STIKO:

STIKO empfiehlt Corona-Impfung für Schwangere und Stillende

 

Karl der Irre darf da natürlich nicht mit einem Kommentar fehlen:

"Bald steigen die Inzidenzen stark. STIKO kommt noch rechtzeitig."

Notwendige Korrektur:

Bald steigen die Zahlen der Impftoten auch in Deutschland stark, siehe Israel! Bevor das so richtig den Schlafschafen bekannt wird, da gilt es noch die Ungeborenen mitsamt der Mütter zu vernichten!

________________________________________________________

 

Übrigens: In Chemnitz wird ab heute in Straßenbahnen geimpft.

Kommentar: Das Ende naht und droht auch den coronawahnsinnigen Politikern. Deshalb noch schnell einige Wenige mit der Giftspritze versehen und mit in den Tod reißen nach dem Motto: "Gemeinsam stirbt sich's leichter"

 

Hier ein Beispiel, wie die Berliner Morgenpost (Pripansch-Medium) heute über den Wirtschaftsprofessor Werner Müller berichtete, der wegen Corona im Krankenhaus liegt.

__________________________________________________

 

Samstag, der 11.09.2021:

Die Deutschen müssen sich fragen, ob die Grundgesetze in unserem Land tatsächlich noch den Stellenwert haben, der ihnen nach unserer Verfassung und der Überzeugung aller Demokraten gebührt. Ulrich H. Rose vom 11.09.2021

Der SPD-Landrat Wolfgang Blasig des Kreises Potsdam-Mittelmark schickt Corona-Drohbriefe: Quarantäne-Knast für Kinder

"Bei Weigerung drohen Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldbuße

<< Neues Bild mit Text >>

 

Aktuell bleibt nur noch die AfD wählbar, da die AfD - ähnlich der FPÖ in Österreich - als einzige Partei gegen den Coronawahn der restlichen - hier links aufgeführten - Parteien antritt.

"Eine Frau fasst den gesamten Coronawahnsinn gut in einem Video zusammen"

 

 

Großdemo in Wien am Samstag, dem 11.09.2011

 

Und dann wird man erwachsen, um festzustellen, dass Gerechtigkeit genauso real ist, wie Feen, Einhörner und Zwerge.

 

Hier geht es weiter zu "Coronawahnsinn 6. Ab 11.09.2021 Das Ende"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail