Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Coronawahnsinn 5. Ab 04.08.2021

Hier geht es zurück zu "Coronawahnsinn 5. Ab 30.07.2021"

 

Gerade komme ich aus den Pool zurück mit 29°C, der angenehm kühl war bei einer Lufttemperatur von 43°C. Im Pool schoss mir Prof. Heinz Haber in den Kopf.

In einer seiner Sendungen im TV (80er Jahre) berichtete er von der Verschmutzung der Erde und gab dazu die Messgröße "ppm" "parts per million" an. Wenn die Menschheit 8 Milliarden Menschen ereicht hat, so Prof. Haber, dann wird durch diese Anzahl Menschen eine Grenze überschritten, die sich giftig auf den Planeten Erde auswirken wird.

Diese belastende Zahl für unseren Planeten haben wir jetzt im Jahr 2021 erreicht.

Da ich nach - mitbekommenen - 17 Monaten Coronawahnsinn viel dazugelernt habe, möchte ich heute meine etwas neue Sichtweise - im Zusammenhang mit den Aussagen von Prof. Heinz Haber aus den 80er-Jahren - hier aufzeigen:

 

In meinen - jetzt sich neu sammelnden - Gehirninhalten kommen mir einige Namen in den Fokus, die ich gleich noch genauer sortieren werde.

Erst mal die Namen: Johns Hopkins, Bill Gates, Klaus Schwab und für die Supersuperreichen auf der Erde stellvertretend der Name Rockefeller.

Zwei dieser 4 Personen werden offiziell als Philantropen (Menschenfreunde) bezeichnet, zwei von ihnen kann man den Ökonomen zuordnen.

Ich werde diese 4 Männer kurz und knapp den Soziopathen zuordnen, netter kann man sie auch als geldgeil und machtgeil bezeichnen. Das bedeutet, das genauere Sortieren fällt aus. Lies Dir jetzt erst mal das Märchen vom Menschenfreund Johns Hopinks durch.

Und Bill Gates hier.

 

Und jetzt möchte ich noch - als weiteren Zwischenschritt - auf mich als leichten Legastheniker hinweisen, der einen IQ um die 150 hat - trotz leichter Legasthenie, und der in diesem Zusammenhang immer sagt, dass der IQ rein gar nicht mit der Intelligenz zu tun hat.

Ich habe Menschen mit noch höheren IQs kennengelernt (bis 185 und mit Doktortitel), die nicht alleine lebensfähig, oder anders gesagt nicht gesellschaftsfähig waren.

Da bei den Menschen kaum Intelligenz anzutreffen ist - jeder 100.000ste ist intelligent - habe ich für die restlichen 99,999% das neue Wort Kontraintelligenz eingeführt und die Umbenennung des IQ-Tests in ZORD-Test vorgeschlagen, der mehr Aussagekraft hat.

ZORD-Test = Zuordnung-Test. Ich kann gut zuordnen.

Wenn Du "ZORD-Test", so mit den Gänsefüßchen goggelst, dann findest Du mich auf Seite 1. Noch mehr Informationen findest Du, wenn Du in die Bildersuche wechselst.

Und jetzt sieh Dir bitte an "Legasthenie, von einem Legastheniker erklärt" an, bevor ich weiter im Text = schwarzweiß fortfahre.

 

Wenn Du den letzten LINK aufmerksam gelesen hast, dann wirst Du feststellen können, dass uns gescheite bis sehr gescheite Menschen, das sind "Wissenwiedergeber" in all unseren Lebensbereichen beherrschen, egal ob in Politik, Kirche oder Wirtschaft.

 

Alle diese 99,999% der Menschen haben ein archaisches und primitives Gehirn, welches nach Regeln funktioniert, die tausende Jahre zurückliegen - auch heute noch im digitalen Zeitalter.

Diese Gehirne funktionieren nach einem Prinzip, dem Überlebensprinzip, welches sich splittet in das Machterhaltungsprinzip und das Wohlfühlerhaltungsprinzip. (DI)

 

Mit den verbliebenen 0,001% an intelligenten Menschen ist kein Staat zu machen, auch ist es mit dieser geringen Menge an Menschen nicht möglich gegen den übermächtigen Rest an Menschen vorzugehen, da diese sich das nicht gefallen lassen werden und diese Minderheit zumindest defamieren werden. Im Mittelalter wurden diese Menschen, insbesondere waren das die Hebammen, auf den Scheiterhaufen - vor der heißgemachten und johlenden Menge - als Hexen verbrannt.

Auch Männer wurden so von der Kirche beseitigt, wie z. Bsp. Giordano Bruno, der am 17.02.1600 auf dem Scheiterhaufen sein herausragenden Leben aushauchte.

Ein Leonardo da Vinci überlebte, da er der Kirche nachgab und Abbitte leistete. Wer von Beiden der Intelligentere war, das möchte ich nicht beurteilen, Giordano Bruno war zumindest der Standhaftere.

 

Auch jetzt, im Jahre 2021 zeigen alle Anzeichen in Deutschland darauf hin, dass unsere äußerst primitive Regierung in ähnlicher Weise die bisher Standhaften, die bisher Ungeimpften, in die Enge treibt, um sie zu

a. diskriminieren und vom "normalen" Leben auszuschließen, und zu

b. richten mit manipulierten Gesetzen, die es diesen Perversen evtl. auch bald erlaubt

c. mittels der johlenden und geimpften Menge diese zu vernichten, damit

d. diese Ungeimpften nicht übrigbleiben, weil die Geimpften innerhalb 5 Jahren Tod sind!

 

Äußerst primitiv, dieses Vorgehen und äußerst effektiv!

 

Warum sollten die alten Gesetze, die in diesen primitiven Gehirnen vorherrschen, nicht auch noch heute funktionieren?

 

Nur mal zwischerein eine Info von gestern, damit Du verstehst, wie äußerst primitiv die meisten unserer Ärzte sind und versessen darauf, auch unsere Kleinsten umzubringen, obwohl in dieser Altersgruppe fast niemand betroffen ist, aber durch die Impfungen massivste Schädigungen bis hin zum Tod drohen: "Deutsches Ärzte-Netzwerk impft Kleinkinder trotz fehlender Zulassung gegen Corona 03.08.2021".

Dazu, und zum wiederholten Male hier die Info, dass die größte Berufsgruppe, die zur NSDAP beitrat, die Ärzteschaft war!

Lust am Töten? Lust und Spaß an der Euthanasie??!

 

Und auch diese Meldung von gestern passt dazu: The New York Times meldet, dass Geimpfte in Sachen Deltavariante genauso ansteckend seien wie nicht Geimpfte".

Und was machen die Ärzte trotz dieser wichtigen und ernst zu nehmenden Meldungen?

Weiterimpfen!

 

Nach diesen Informationen, da könnte man den 2 Philantropen Johns Hopkins und Bill Gates vorwerfen, dass sie den Ärzten, die zur Spritze griffen, den Weg zum Massenmord geebnet zu haben, und demnach müsste man sie besser als Massenmörder bezeichnen.

 

Menschenfreunde sind diese 2 Philantropen Johns Hopkins und Bill Gates nicht, wie auch Klaus Schwab und die Supersuperreichen nicht.

 

Vielleicht sind sie statt dessen Tierfreunde und Naturfreunde, denn wenn die Horror-Nachrichten sich weiter bestätigen, dass die Menschen an den Impfungen innerhalb von

5 Jahren sterben, dann bliebe wieder deutlich mehr Platz für Flora und Fauna.

 

Die Natur würde sich erholen können von der Giftigkeit der Menschen im Übermaß (Prof. Heinz Haber), weil diese 4 Naturschützer und Tierschützer sich einem wichtigeren Ziel verschrieben haben: Der Rettung der Erde vor den Menschen!

 

Ist das verwerflich, solch ein Ziel zu verfolgen, dass diejenigen mit in den Tod reißt, die für diese Ziele einstehen, dafür bereit sind höhere Abgaben und Steuern zahlen, und dafür auch noch demonstrieren?

 

Diese letzte Frage wirft weitere Fragen auf, die es zu beantworten gilt:

A. Sind die Klima-Aktivisten auf dem richtigen Weg, oder sind sie nur Kanonenfutter?

B. Wer zielt mit diesem Kanonenfutter der Klima-Aktivisten auf wen?

C. Was ist der richtige Weg, um aus den vielen Dilemmata, wie "Klima", "Gender", "Überbevölkerung", "zunehmende Volksverblödung", "Adipositas in Verbindung mit Bluthochdruck etc.", "schädlichem Rauchen", "übermäßigem Stress am Arbeitsplatz", "Denuziantentum", "Hass im Internet", "Gewalt", Gewaltverherrlichung", "Gewalt im Internet und Filmen", etc., etc., wieder herauszukommen?

 

Erst mal die Antworten:

zu A. : Die Klimaktivisten sind einerseits Kanonenfutter, andererseits eine willkommene Ablenkung für die im Coronawahn gefangenen Schlafschafe, um sie von einem Angstkessel in den nächsten Angstkessel zu treiben. Dann bleibt den Schlafschafen nur noch die Wahl zwischen Angst oder Angst!

 

zu B. : Die "4" spielen mit den Klimaaktivisten, wie mit den Schlafschafen, und treiben sie vor sich her, um sie auf dem Weg ins Schlachthaus etwas abzulenken.

 

zu C. : Die "4" haben keinen richtigen Weg, um auch nur eines der aufgeführten Probleme zu lösen, denn zum Teil sind ja auch selbst Teil der Probleme, weil sie damit Geld verdienen. Sie haben sich nur einen einzigen Weg ausgedacht und führen ihn jetzt auch konsequent - und mit allen Mitteln der Macht und Beeinflussung von Massen - durch.

Die Vernichtung eines Großteils der Menschen. Dabei erhoffen sie sich, dass die Mehrzahl der Deppen und Doofen damit eliminiert sind.

 

Da schließt sich doch noch eine Frage an:

D. Wenn ca. 50% der Menschen bis 2025 durch die Corona-Impfungen eliminiert sind, so wie es der Wunsch von Bill Gates, ausgesprochen im Oktober 2019 war, ist damit ein Weg hin zu einem vernünftigen Leben auf diesem Planeten geebnet?

 

 

Die Antwort zu D. : Da ja mit hoher Wahrscheinlichkeit die "4", wie auch die meisten Politiker übrigbleiben, weil man annehmen muss, dass diese sich nicht haben impfen lassen, oder sich bei einer medienwirksamen öffentlichen Impfung eine Scheinspritze haben setzen lassen, dürften die weltweiten Probleme wohl drastisch eingedämmt, nur nicht beseitigt worden sein. Die Supersuper-Reichen werden mit Sicherheit noch da sein und die Hoheit über die wichtigsten Industriezweige weiterhin haben. Das dürfte dann bedeuten, dass meine Zukunftprognose "Die Zukunft der Menschheit" so eintreffen wird. Das bedeutet, dass die Supersuper-Reichen mit Hilfe der Roboter die revoltierenden Massen bändigen werden, nur -, das dürfte dann auch das Ende der Menschheit inkl. der Supersuper-Reichen bedeuten.

 

Und zum Abschluss zu kommen und um auch noch etwas Offenes zu beantworten:

Die "4" sind keine Menschenfreunde oder Naturfreunde oder Tierfreunde, es sind Bestien!

 

Jetzt ist erst mal Schluss am 05.08.2021 um 16:00. Spätere Ergänzungen und Korrekturen nicht ausgeschlossen. Die Abkürzung Padagü werde ich wahrscheinlich im Sommer 2023 auflösen.

______________________________________________________________________

 

Sehens- und hörenswert!:

 

Tim Kellner: "WÜTENDER Mob attackiert LASCHET"

 

und gleich hinterher, auch von Tim Kellner:

"SÖDOLFS Tochter verbringt Nacht mit GANGSTER-RAPPER"

 

 

Ungeheuerlich:

Obwohl die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) noch keinen Corona-Impfstoff für Kinder unter 12 Jahren zugelassen hat und obwohl die Ständige Impfkommission (STIKO) selbst für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren bislang keine generelle Impf-Empfehlung ausgesprochen hat, existiert in Deutschland ein Ärzte-Netzwerk, das auch kleine Kinder gegen das Coronavirus impft. Das berichtet der Tagesspiegel und zitiert dabei einen Arzt aus Brandenburg, der Teil dieses Netzwerkes ist.

Der Kinderarzt, der aus Sorge vor Morddrohungen anonym bleiben möchte, berichtet, in seine Praxis kämen Familien aus ganz Deutschland angereist. Er impfe auch jüngere Kinder. Dabei verwende er die Vakzine von BioNTech/Pfizer und Moderna. Allerdings passe er die Impfdosen auf das Alter der Kinder an. Der Arzt argumentiert: "Ich habe doch eine Verantwortung. Für meine Patienten, für die Gesellschaft. Ich finde: Schweren Erkrankungen vorzubeugen, wenn er es kann, das gehört sich für einen Arzt einfach.

 

UNICEF hilft mit die Kinder der ärmeren Länder zu töten - zu impfen:

UNICEF-Kampagne: Covid-19 Impfstoff für JEDES Kind auf der Welt

Gekürzte Fassung eines Kampagnen-Videos von UNICEF zur Versorgung ALLER Kinder auf der Welt mit den experimenten Impfstoffen.

Zum wiederholten Male: Es besteht keine Notwendigkeit Kinder zu impfen, weil diese durch Grippe- und Coronaviren extrem wenig Schaden nehmen, durch die Impfung aber schon, bis hin zu Todesfällen.

Dann denke mal selbst: Warum sollen die Kinder geimpft werden, zum Nutzen oder zum Schaden der Kinder?

________________________________________

 

Und zum Thema Impfen ein Interview auf SWR1 mit Dr. Falk-Christian Heck, der deutliche Worte spricht.

"Lasst die Kinder ein gesundes Immunsystem entwickeln - ohne Impfung"

 

 

Beim Paul-Ehrlich-Institut wurden binnen

6 Monaten für die Corona-Impfungen

85 x mehr Verdachtstodesfälle gemeldet als

für alle Impfungen der vergangenen 20 Jahre!

 

Und die Ärzte impfen weiter!

 

Suzanna Arundhati Roy,

* am 24.11.1961, ist eine indische Schriftstellerin, politische Aktivistin und Globalisierungskritikerin. 

 

Ich füge noch hinzu:

Arundhati Roy

ist eine naive Person.

Hier der Text neben ihrem Bild: Die Konzern-Revolution bricht zusammen, wenn wir uns weigern zu kaufen, was sie verkaufen - ihre Idee, ihre Versionen der Geschichte, ihre Krieg, ihre Waffen, ihre Auffassung von Zwangsläufigkeit. Denkt daran. Wir sind viele & sie sind wenige. Sie brauchen uns mehr, als wir sie brauchen.  Arundhati Roy

Kommentar dazu: Alleine das pink hervorgehobene "wir" zeigt sich auch bei der inszenierten Coronapandemie: Diejenigen, die das begreifen, dass wir eine inzenierte Coronapandemie haben, das sind Wenige und nicht VIELE

Sehr sehr Wenige haben viel Macht und Geld. Diese Wenigen geben den VIELEN die Waffen, damit diese den Krieg für sie führen.

Warum nehmen diese VIELEN die Waffen von den Wenigen? Weil sie von den Wenigen abhängig gemacht worden sind, wie auch bei der Komsumgütern und der Ernährung.

Bei den vielen Schlafschafen, da gibt es keine "weniger kaufen", da gibt es ein "immer mehr kaufen" - von den Weltmarktführern mit immenser Macht!

So läuft das, liebe und naive Arundhatei Roy! Da bleibt nur die Frage an Dich zu stellen: Was willst Du gegen soviel Dummheit machen? Bücher schreiben, das hilft da nicht!

Die erlösende Spritze geben, das hilft nicht wirklich - siehe ganz oben!

 

Meine Lösung: Den "Antiaggressions-Chip" allen Menschen einpflanzen.

 

Tipp: Google mal den "Antiaggressions-Chip" mit den Gänsefüßchen.

Heute, am 05.08.2021 gibt es 4 Treffer - und alle führen zu Ulrich H. Rose!!!

Dort sind die Lösungen nachzulesen!

Donnerstag, der 05.08.2021:

Skandal  !!!!!!!

Heute kam in den Abendnachrichten, das die Erhöhung des Rundfunkbeitrag um 86 Cent durch ist - mit Hilfe des Bundesverfassungsgerichtes. Nur die Begründung dazu, die konnte ich kaum fassen, dass das vom Bundesverfassungsgericht kommt:

„Dabei wächst die Bedeutung der dem beitragsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk obliegenden Aufgabe, durch authentische, sorgfältig recherchierte Informationen, die Fakten und Meinungen auseinanderhalten, die Wirklichkeit nicht verzerrt darzustellen und das Sensationelle nicht in den Vordergrund zu rücken, vielmehr ein vielfaltsicherndes und Orientierungshilfe bietendes Gegengewicht zu bilden.“

Hilfe !!!!!!!!!!!!!

Ein neuer Irrsinnshöchststand ist erreicht!

Damit zeigt das Bundesverfassungsgericht überdeutlich, dass er parteiisch ist und seiner Aufgabe nicht mehr nachkommt!

Die Diktatur Deutschland wurde jetzt durch das Bunderverfassungsgericht offensichtlich und zementiert!

<< Neues Bild mit Text >>

Heute von Boris Reitschuster veröffentlicht:

Eine neue US-Studie des hierzulande weitgehend unbekannten Prof. Marty Makary (Johns Hopkins School of Medicine, Baltimore, USA) belegt, dass das Sterberisiko für unter 18 Jahre alte Jungen und Mädchen noch erheblich geringer ist, als bisher in allen Studien angenommen wurde. Wie dieser Mediziner im „Wall Street Journal“ dargelegt hat, ist die in den USA kontrovers diskutierte „Zahl 335“ zu hoch (Makary, M.: The flimsy evidence behind the CDCs push to vaccinate children. WSJ July 19,1–4; 2021).

 

Was steht hinter dieser „magischen Nummer“? Die Zahl 335 gibt die Kinder an, welche seit Beginn der Corona-Pandemie in den USA – registriert vom Center for Disease Control and Prevention (CDC) — mit oder an Corona gestorben sind. Bei ca. 75 Millionen unter 18-Jährigen ist das ein Anteil von rund 0,0004 %, hochgerechnet auf die an COVID-19 erkrankten Kinder etwa 0,004 %. Jeder Todesfall eines Kindes ist ein menschliches Drama und sollte daher keinesfalls relativiert werden.

 

Prof. Makary zweifelt aber diese Zahl an und verweist auf eigene Analysen. So konnte er unter etwa 48.000 Kindern unter 18 Jahren, die mit Covid-19 diagnostiziert waren, bei jenen „kleinen Patienten“ ohne Vorerkrankungen (wie z.B. Leukämie) kein einziges Todesopfer finden. Er schlussfolgert daraus, dass unter den 335 „an COVID-19“ verstorbenen Kindern ein erheblicher Anteil vorerkrankt war und daher die SARS-CoV-2-Virusattacke nicht überlebt hat. Im April 2021 haben zwei deutsche Fachgesellschaften (DGPI und DGKH) ähnlich geringe Sterblichkeitsraten für Kinder bekanntgegeben.

 

Unter Heranziehung öffentlich verfügbarer CDC-Daten kann aus diesen Zahlen geschlussfolgert werden, dass die Sterbewahrscheinlichkeit während saisonaler Grippewellen für Kinder deutlich höher liegt als jene, die bei COVID-19-Erkrankungen zu beklagen ist. Ebenso ist das Risiko für Kinder, bei Verkehrsunfällen oder beim Schwimmen umzukommen, statistisch betrachtet höher – auch ein Tod durch Blitzschlag wird wohl häufiger eintreten (s. Gould, G.: Age, weight and covid risk. WSJ July 27,1–2; 2021).

Die Maßnahmen – Lockdowns, Social Distancing, Arbeitsverbote, Zerrüttung des öffentlichen Lebens, Masken, Redeverbote etc. – haben den Menschen großes Leid angetan, ohne dass dies durch die behauptete Gefahr einer fingierten Pandemie gerechtfertigt gewesen wäre. Oh Wunder, das sagte der australische Bischof Marc Mari Emmanuel und weiter:  Gott hat den Menschen ein funktionstüchtiges Immunsystem gegeben, das im Normalfall mit Krankheitserregern effektiv umzugehen imstande ist. Angst und Streß haben, wie jeder weiß, eine zerstörerische Wirkung auf das Immunsystem. Die „Maßnahmen“ haben die Menschen unendlich leiden lassen und sind genau deswegen für den Tod von vielen tausenden Menschen verantwortlich. Die Regierungen haben durch totalitären Zwang die individuelle Verantwortung, die eigene Gesundheit durch jeweils geeignet scheinende Vorkehrungen zu stärken, untergraben.

_______________________________________________________________

 

UN-Beauftragter für Folter, Nils Melzer interveniert in Berlin: "Polizeiliche Übergriffe am 01.08.2021 im Fokus der Weltgemeinschaft"

 

__________________________________________________________

 

Freitag, der 06.08.2021: 

Boris Palmer lässt seine drei Kinder nicht impfen 

Gegen grüne Impfwut: Impfen für Kinder riskanter als Infektion!

 

 

Und so wir offiziell gelogen, um den Kindern auch noch das Leben durch die Corona-Impfung zusätzlich zu erschweren - bis hin zum Tod:

2020 hieß es: "An und mit Corona gestorben"

2021 heißt es: "An und mit Impfung gestorben"

 

___________________________

 

Der Ex-Polizist Stefan Schubert packt aus:

"Berlin war erst der Anfang"

 

Schon wieder eine Führungskraft, die sich dümmlichst äußert:

"Wer als Erwachsener ohne medizinischen Grund den Piks verweigert, sei es aus Trägheit oder weil er ideologischen Labskaus im Hirn hat, muss eben hinnehmen, dass er im Herbst nicht mehr am normalen Leben teilnehmen kann."

Es ist der Chefredakteur von t-online.de Florian Harms.

Kommentar: Wer sich als Erwachsener ohne medizinischem Hintergrund - so wie Florian Herms - und aus geistiger Trägheit zum Thema Corona und der Coronaimpfung nicht ausreichend neutral informiert hat, den sollte man nicht mehr am normalen Leben teilnehmen lassen. D.h., ihn einsperren, damit er kein Unheil mehr anrichtet.

___________________________________________

 

Diese Video habe ich erst heute zugespielt bekommen.

Sehr sehens und anhörneswert!

Heiko SchöningDie Coronapandemie ist ein weltweites mafiöses Verbrechenvom 10.7.2021

 

Die Lösung von Heiko Schöning, sich von der weltweit agierenden Corona-Mafia loszusagen oder abzukoppeln und sich selbst mit eigenen Zirkeln zu versorgen, der stehe ich sehr skeptisch gegenüber.

Warum das?

Weil es nicht funktionieren wird, besser nicht funktionieren kann.

Solltest Du ganz oben den ersten Abschnitt gelesen haben , dann dürftest Du schon ziemlich genaue Antworten geben können.

 

Meine Antwort: Rechnen wir erst mal für Deutschland nach, wieviel Menschen diesen Weg gehen könnten.

Rechnung 1 mit meinen Zahlen im Kopf:

Ich nehme meine ermittelte Zahl von - des DenKens fähigen - Menschen, das sind 0,4%.

Bei 65 Millionen Erwachsenen in D sind das 260.000 Menschen in D. Diese denKenden Menschen haben Familien und Verwandte und jeder DenKende wird ca. 10 Menschen mitreißen können + Kinder. Dann sind das insgesamt 3 Millionen Menschen.

Rechnung 2 mit vorhandenen Zahlen aus dem Jahr 2020, dem 01.08. und dem 29.08.: Damals waren jeweil ca. 1 Mio. Menschen in Berlin, um für ihre Freiheit zu demonstrieren. Auch diese Zahlen lassen vermuten, dass ca. 5 Mio. Menschen den Weg von Heiko Schöning gehen könnten. Ob das nun 3 oder 5 Mio. Menschen sind, es sind ungefähr 5% der Bevölkerung. Hier die Info zum DenKen.

 

Die nächsten Überlegungen:

1. Wie sollen diese 4% Selbst-DenKender sich finden?

2. Wie sollen diese ca. 5 Mio. Menschen zu einer friedliebenden Masse geformt werden, wenn

3. bei diesen 5 Mio. Menschen zu befürchten ist, dass sich darunter genügend Typen befinden werden, die ihre Führungsansprüche (dem Herdentrieb geschuldet) durchsetzen werden, und das Spiel beginnt - nur in kleinerem Kreise - von vorn. Die Führungs-Methoden werden ganz sicher nicht dieselben sein, wie zuvor, es werden neue und noch schwerer zu durchschauende und hintertriebene Methoden sein. Der Mensch ist auch in solch einer neu formierten Gruppe mit hehren Zielen - ausformuliert in neuen und besseren Gesetzen, kaum in der Lage sich gegen seine alten und in den Genen verankerten Strukturen zu behaupten. Siehe dazu, wenn nicht schon ganz oben geschehen, das Machterhaltungsprinzip und das Wohlfühlerhaltungsprinzip. (DI)

Ein Herdentier, wie der Mensch, der braucht Leittiere, die die Richtung vorgeben, und der Rest, der folgt - in zweierlei Hinsicht - wie bekannt. A: folgen und B. gehorsam sein.

4. Was passiert, wenn Gläubige unter den 5 Mio. Menschen sind, die sich in absehbarer Zeit als Spaltkeile für diese Gesellschaft auswirken werden. Wer glaubt, egal an was und wen, auch an sich als den Übermächtigen/die Übermächtige, oder Gott oder sonstige Götter, der/die wird nicht mit vernünftigen Argumenten von seinem Glaubensweg abzubringen sein. Sollten die restlichen Nichtgläubigen dazu neigen zu diesem Thema "Glauben" einen Konsens herbeiführen zu wollen, auch dann passiert Ähnliches, wie unter Punkt 3 zu "Führungsansprüchen" beschrieben, dann beginnt das Spiel von Neuem.

Weitere Infos dazu unter: "Andauernder Wahnsinn Glaube" und "Der Glaube ist das allergrößte Problem der Menschen"

5. Jetzt dürftest Du evtl. schon zu verstehen beginnen, warum ich weiter oben geschieben habe, es kann nicht funktionieren, da ja auch noch die 95% zu berücksichtigen sind, die Einluss nehmen wollen - und werden auf eine friedliebende und sich separierende Gruppe. Die Lösung wäre auswandern, nur in welches Land? Lassen sich die Einwohner dieses fiktiven Landes solch eine riesige Einwanderungswelle von

5 Mio. Menschen gefallen? Haben die Platz dort u.sw., u.s.w.

6. Die Punkte 1 bis 5 zeigen, warum auch überwiegend denKende Menschen es nicht schaffen können sich gegen die eigenen Gene zu behaupten und den Urtrieben und den sie umgebenden Andersdenkenden zu widerstehen. Um da zum Ziel zu kommen, dazu gibt es zwei Ansätze:

6.1.: Die Menschen hin zu intelligentem Verhalten zu trainieren bei gleichzeitigen darkonischen Strafen bei Verstößen dagegen. Ein sehr sehr schwerer und eher illusiorischer Weg. Ähnlich illusiorisch verhält es sich mit meiner Menschlichkeitsfabel (ER), die als Gegenentwurf zur Bienenfabel von Bernard Mendeville am 29.06.2014 endstanden ist.

6.2.: Ein deutlich leichterer Weg: Allen Menschen - statt der Corona-Spritze - einen Antiaggressions-Chip im Gehirn implantieren, um sie vor sich selbst zu schützen, damit eine friedliche Welt entsteht.

 

Weiteres später. Auch die 6 Punkte hier werden nochmal überarbeitet und ergänzt. 07.08.2021 16°° türkischer Zeit

 

 

Und nochmal:

 

Der UN-Beauftragte für Folter, Nils Melzer interveniert in Berlin: "Polizeiliche Übergriffe am 01.08.2021 im Fokus der Weltgemeinschaft"

 

So primitiv, wie sich die Regierenden verhalten, so primitiv verhalten sich auch viele Polizisten.

 

Wie der Herr, so’s Gescherr!

 

 

Kommentar: Wie dumm muss man sein, um solch einen Satz zu formulieren, wie Olaf Gersemann?

Zwei Fragen: O.k., akzeptiert, bei Olaf beginnt eine Gesundheit, nur welche und warum?

Warum soll deswegen die Freiheit eines anderen Menschen enden???

 

Der Olaf Gersemann ist

nicht nur dumm,

sondern auch noch blöd!

Nuoviso.tv: "Eine interessante - hin und her springende - Chronologie des Coronawahnsinns und der Angst in 95 Minuten" mit hunderten von Aussagen führender Politiker und Virologen, die sich immer wieder widersprechen.

 

Israel, Channel 13:

95 % der Patienten mit schweren Covid19-Krankheits-verläufen sind geimpft.

85-90% der Krankenhauseinweisungen erfolgen bei vollständig geimpften Personen.

Kommentar: Wer sich jetzt noch impfen lässt, der dürfte total verblödet sein!

____________________________________________

 

Prof. Bhakdi hielt am 07.08.2021 einen sehr interessanten Vortrag und erklärt, warum Blutbahnen - nach der Impfung - verstopft werden. Es werden durch die Impfung Autoimmun-Angriffe iniriiert!!! Prof. Bhakdi warnt sehr eindringlich vor den Corona-Impfungen, besonders vor der 2. Impfung.

Besonders empfehlenswert für Wissenschaftler, Ärzte und Richter.

Sonntag, der 08.08.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So etwas, ob wie hier auf 6 Uhr,

oder insbesondere auf 12 Uhr,

das wird Angela Merkel

kaum noch kennen.

Und die hochgrade Verarschung der Deutschen geht weiter:

Weltärzte-Chef Chef Frank Ulrich Montgomery fordert Testpflicht für alle Reiserückkehrer - auch für Geimpfte!

Frage:

Wozu war dann die Imfung gut?

Und weiter im Text: Berlin - Alle Einreisenden müssten ausnahmslos einen negativen Corona-Test* vorlegen, „auch Geimpfte und Genesene“, sagte Montgomery (69) den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Eine solche Maßnahme sei zumutbar.

„Wer sich eine Auslandsreise leisten kann, kann sich auch einen Schnelltest leisten“, betonte der Weltärzte-Chef.

Kommentar: Und wieviel Prozente der Kosten der unnützen Schelltests bekommt der gierige und perverse Montgomery?

 

Nachgereicht die Antwort zur Frage:

Damit die Reichen noch reicher werden.

Und weiter im Text: Seit 1. August müssen alle Menschen ab zwölf Jahren einen negativen Test nachweisen, egal ob sie mit dem Flugzeug, Auto oder der Bahn kommen. Ausnahme: Wer gegen Corona geimpft oder von einer Corona-Infektion genesen ist. Diese Gruppe ist bei der Rückkehr aus den meisten Ländern von der Testpflicht befreit.

 

Impfzentrum Basel-Stadt:

 

Die Impfung schützt nicht

vor Ansteckung!

 

 

Die Impfung schützt auch nicht vor Verblödung,

die Impfung fördert

die Verblödung!

Es gibt 2 Arten von blöden Menschen:

Die einen nach der Impfung und viele schon zuvor.

 

Ein Piks reicht doch nicht! Deshalb den zweiten Piks hinterher, damit die Blöden sicher aussterben!

Millionen Hungertote durch Corona – nicht nur in Afrika, sondern bald auch bei uns? 8. August 2021

https://journalistenwatch.com/2021/08/08/millionen-hungertote-corona/

Es sind solche Meldungen, um die sich – über statistisch überhaupt nicht mehr nachweisbare Covid-Tote besorgte Pandemie-Sprachrohre – hierzulande kein bisschen kümmern: Inzwischen schätzen sogar die Vereinten Nationen die Folgetoten durch Corona auf eine gigantische Größenordnung.

Allein Hungeropfer sind im achtstelligen Bereich zu erwarten, also über 100 Millionen Betroffenedie, wohlgemerkt, nicht durch das Virus krank werden oder ihr Leben verlieren, sondern infolge grotesk übersteigerter, oft verantwortungsloser staatlicher Maßnahmen. Diese Maßnahmen waren definitiv tödlicher als die Krankheit, gegen die sie verabreicht wurde.

_________________________________________________

 

Und bei uns in Deutschland hackt Sandra Maischberger (gut bezahlt) in ihrer Sendung 10 mal auf Hubert Aiwanger ein.

 

Und nochmal zur Erinnerung, warum Sandra Maischberger das alles so - gut bezahlt - provozierend moderiert:

Hier das Strategiepapier des Bundesinnenminsteriums vom März 2020, erklärt von Prof. Dr. Karina Reiss: Die Corona-Zahlen reichen nicht aus, deshalb: Angst machen.

 

Alles nur LUG und Trug und systemkonform, was da Sandra Maischberger von sich gibt.

Und Hubert Aiwanger blieb standhaft! SUPER!

______________________________________________________

 

Montag, der 09.08.2021:

 

Erstaunlich:

 

Die Maus sagt die Wahrheit!

- allen bescheuerten Impf-Fans!

 

O.k., das ist ja auch ein Plakat für Kinder, und die werden das nicht verstehen können, was das heißt: Nicht impfen!

Geht doch: Nach Großdemos in Frankreich plant Regierung Lockerungen. Auch in Italien haben die Bürger mehr als genug!

_____________________________

 

Erneut fand eine Hausdurchsuchung bei einem Hamburger Arzt statt, der Atteste zur Maskenbefreiung ausgestellt hat. Unmittelbar nach der Hausdurchsuchung sprach Epoch Times mit Dr. Olav Müller-Liebenau, der bereits mit der Durchsuchung gerechnet hatte. Denn sein Name steht auf der ominösen Spahn-Liste.

_______________________________________

 

Australien mutiert zur Gefängnisinsel.

Wer wissen will, zu was - auch westlich geprägte und freiheitliche orientierte - Regierungen fähig sind, wenn sie der „Zero-Covid-Ideologie“ verfallen sind, sollte das hier lesen. Australien sperrt sich ein und lässt sogar eigene Staatsbürger nicht mehr einreisen.

Ein absolutes Horrorszenario aus „Down Under“.

Ich habe dieses Land und insbesondere die Menschen bei meinen zahlreichen Besuchen sehr schätzen gelernt. Aber das hier macht mich sehr traurig und lässt befürchten, dass ich das Land nie wieder sehen werde. Dauerhaft wird das Land durch diese Ideologie dahinsiechen. Es sei denn, die Menschen stehen dagegen auf. @RASattelmaier

https://www.n-tv.de/panorama/Australien-mutiert-zur-Gefaengnisinsel-article22720187.html

 

 

 

 

 

 

Schlussverkauf

in den Impfzentren:

 

Alles muss raus!

Trend in Frankreich: "Lieber mit dem Virus anstecken, als Impfen".

Leider klappt das kaum berichten Ansteckwillige.

____________________________________________

 

Dienstag, der 10.08.2021: Die Zeitung El Mundo schreibt derweil von einer „paradoxen Situation“, denn Spanien zählt zu den europäischen Spitzenreitern bei den Impfungen – ist aber auch Spitzenreiter, wenn es um Infektionen und Einweisungen auf Intensivstationen geht. Dort spricht man schon von einer fünften Welle. Dennoch habe Spanien „eine der niedrigsten Prozentsätze von Impfgegnerschaft in Europa“, zitiert die Zeitung Raúl Ortiz de Lejarazu, Professor der Mikrobiologie an der Universität von Valladolid.

Kein Wunder bei diesen Vorbildern.

Hier links die Königsfamilie

im Urlaub mit Masken.

 

Böse Zungen behaupten, dass die Töchter von Felipe und Letizia,

Leonor und Sofia auch im Bett

die Maske aufhaben müssen.

 

Tolle systemkonforme Vorbilder

für ein geistig verarmendes

und verarschtes Spanien.

 

unbedingt anhören:

Eine Insiderin, die Pharmareferentin Elisabeth Linder packt aus.

Es ging auch früher nicht um Kinder,

es ging um Profit.

 

Der Slogan damals: Wir schaffen Märkte, was nichts anders heißt, dass eigentlich kein Markt für Impfungen da ist.

 

Dorsten und Spahn sind Verbrecher.

Die meisten Menschen glauben denen!

Wie blöd muss man sein?!

unbedingt verteilen!!!

Anmerkung: Meine zweiter Flug war 1969 (mit 18 Jahren) nach Hamburg, um mich dort als Pharmareferent zu bewerben. Daraus wurde nichts!

 

 

 

 

Premierminister von St. Vincent Ralph Gonsalves (seit 2001) landet im Krankenhaus:

 

Gesteinigt

nach Ankündigung

der Impfpflicht

Nena sagte zu „Bild“: „Ich fordere die sofortige Aufhebung der Maskenpflicht für Kinder!"

Auch Schauspieler Til Schweiger sieht politischen Handlungsbedarf für die Jüngsten. Schweiger sagte „Bild“: „Fast alle Maßnahmen gingen zu Lasten der Kinder.“ Schule müsse stattfinden – „ohne Impfdruck für Minderjährige“.

Generell wünscht sich Schweiger, die Regierung sollte den Bürgern lieber erklären, wie sie ihr „Immunsystem optimieren“ können. „Durch Sport, Bewegung – also all das, was eine Zeit lang verboten war“, wie er „Bild“ sagte.
Angst aber belaste und zerstöre unsere Abwehrkräfte!

 

 

Die Dänen kehren ab Oktober zur gewohnten Normalität zurück.
Mit dem Ende der Corona-Maßnahmen fällt nicht nur die Maskenpflicht, es wird auch keine 3G-Kontrollen mehr geben. Eine breite Mehrheit der Parteien hat im Parlament für die Aufhebung aller Maßnahmen gestimmt. „Die erwartete Corona-Epidemie im Herbst und Winter wird nicht schwerwiegender als eine Grippe-Epidemie werden“, meint die Epidemiologin Lone Simonsen von der Universität Roskilde.

________________________________________________________

 

Dazu passt mein Lieblingslied von Avi Kaplan: "Change on the Rise"

Wandel im Aufwind. 

_______________________________________________

 

Und was machen die Deutschen? Heute das Ergebnis der MPK:

Corona-Gipfel: Corona-Tests ab 11.10.2021 kostenpflichtig, Testpflicht ab Inzidenz von 35.

Kommentar: Danke an die Schlafschafe, die sich haben impfen lassen. Der Zirkus geht weiter mit Abstand halten und Maskenpflicht, egal ob geimpft oder ungeimpft.

Übrigens: Diese Inzidenz von 35 bedeutet - wenn man die Zahl ernst nimmt, dass unter 100.000 Menschen 7 positiv Getestete/Tag sind. Wie willst Du da jemals einen positiv Gestesteten freffen? Wenn jemand wirklich krank ist, dann bleibt der/die Zuhause!       Und deshalb Masken aufsetzen! Wozu? Damit die Kassen dieser Betrüger, Schwerstverbrecher und Kinderschänder weiter gefüllt werden!!!

Denke dabei an die Aussagen der Pharmareferentin Elisabeth Linder - etwas weiter oben!

 

Und noch einpaar  weitere Gedanke zu den neuerlichen Maßnahmen der MPK (MinisterPräsidenten-Konferenz) sind interessant:

Die Geimpften brauchen sich nicht testen lassen. Wenn sich die Ungeimpften kostenbewusst geben und nicht zum Testen gehen, dann endet damit die Pandemie.

Jetzt wird auch klar, warum beschlossen wurde, sich an andern Meßgrößen, wie der Intensivbetten-Belegung zu orientieren! Da muss aber noch kräftig gelogen werden.

Wir werden es erleben, was diesen Schwerverbrechern und Kinderschändern noch einfällt.

Hier geht es weiter zu:

Restaurantschließung in Pescara - Italien wegen Covid:

Alle geimpften Mitarbeiter positiv, der einzig Negative ist ungeimpf !!!

 

"Coronawahnsinn 5. Ab 11.08.2021"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail