Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Coronawahnsinn 2. Fortsetzung am 18.05.2021

Hier geht es zurück zu "Coronawahnsinn 2. Fortsetzung am 10.05.2021"

 

Der britische Politiker Godfrey Bloom sagte am 21.11.2013 Folgendes im Europäischen Parlament in Straßburg:

 

Herr Präsident, ich möchte den großen, amerikanischen Philosophen Murray Rothbard zitieren. Er sagte, dass der Staat eine Institution des Diebstahls ist, wobei Politiker und Bürokraten über Steuern das Geld ihrer Bürger stehlen, um es dann auf schändlichste Weise zu verschleudern.

 

Dieser Ort bildet keine Ausnahme!

 

Ich finde es faszinierend und kann es kaum glauben, wie ihr keine Miene dabei verzieht, wenn ihr über Steuerflucht redet!

Die gesamte Kommission und damit verbundene Bürokratie zahlt keine Steuern!

Ihr zahlt keine Steuern wie gewöhnliche Bürger!

Ihr habt alle möglichen Sonderregelungen!

Zusammengesetzte Steuersätze, hohe Steuerschwellen, beitragsfreie Pensionen….

Ihr seid die größten Steuerhinterzieher Europas und dennoch seid ihr hier am Predigen!

Diese Botschaft kommt an bei den Bürgern der EU!

Ihr werdet sehen, wie die Euroskeptiker im Juni (Anm.: 2014) in noch größerer Zahl wiederkommen werden.

Und ich kann euch sagen: Es wird noch schlimmer kommen!

 

Wenn die Leute eure Nummer herausfinden, wird es nicht lange dauern, bis sie diesen Saal stürmen und euch aufhängen werden!

Und sie werden im Recht sein!

 

Kommentar: Jetzt denke mal diese Rede in das Jahr 2021 hinein und bezieh sie auf die Lügenkaskaden der Politiker zum Thema Corona!

Diese Rede ist "aktueller denn je" und Du kannst sie 1:1 auf die Coronazeit ummünzen!

 

Hier zum Nachören: "Rede von Godfrey Bloom vom 21.11.2013"

Erst nach einem Tag gab das Bundesministerium für Gesundheit die Zahlen an Boris Reitschuster bekannt - da sie am Vortage nicht vorlagen!!

Nochmal mit meinen Worten:

 - Von den Geimpften wurden 57.000 - trotz der Impfung - postiv auf

    SARS-COV-2 getestet!!!

 - über 33.000 erkrankten - trotz der Impfung - an COVID-10

 - über 6.200 mussten nach der Impfung ins Krankenhaus!!!

 - über 2.700 starben nach der Impfung

 

Was schrieb ich dazu exakt vor einem Monat, am 18.04.2021?:

Kommentar: Was sage ich schon seit fast einem Jahr: Bruchstücke von Grippe- und Coronaviren verimpft bedeuten einen ziemlich sichern Nachweis mittels des unsicheren und ungeeigneten PCR-Tests.

 

Das ist kein Bundesministerium für Gesundheit,

das ist ein Bundesministerium für perverse, menschenlebenverachtende und kopfkranke Politiker.

Da unsere Verfassungsrichter das Gesetz der Verhältnismäßigkeit in den Coronazeiten mehr LINKS liegen ließen, kann gemutmaßt werden, was dieses Klimaschutzgesetzt beinhaltet:

Unerhörtes, Menschenlebenverachtendes und Ungesetzliches.

 

„Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen.“
                                                                                         Friedrich Schiller

 

Und nochmal der Text der Herrschenden des Bundesverfassungsgerichts:

„Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein - so wie auch bei der inszenierten Coronapandemie!!!

_______________________________________________________________

 

Bitte anhören!

Die Ärztin und Neurologin Dr. Margareta Griesz-Brisson sagt ihre Meinung zum 124. Deutschen Ärztetag.

Gespaltenes Amerika:

                     Republikaner / Demokraten

Könnte von mir sein:

„Sehr geehrter Herr Prantl,

mit Bedauern und Bestürzung habe ich Ihre Videobotschaft über die Querdenkerbewegung zur Kenntnis genommen. Schade, dass Sie sich dem Framing der MSM (Mainstreammedien) angeschlossen haben. Sie wissen ganz genau, dass die Menschen, welche sich der Querdenkerbewegung angeschlossen haben aus der Mitte der Gesellschaft kommen und dass hier alle Alters- / Berufsgruppen, Religionen und Hautfarben vertreten sind. Sie wissen ganz genau, dass sich diese Menschen nicht gegen das Grundgesetz stellen, sondern sich für den Erhalt der Grundrechte, für Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit in unserem Land einsetzen. Sie wissen ganz genau, dass diese Menschen mit Ihrem wachen Hausverstand sich gegen die vollkommen unverhältnismäßigen Corona - Maßnahmen wehren, welche mittlerweile nachgewiesen  mehr Schaden angerichtet haben als das Virus selber. Sie wissen ganz genau, dass diese Menschen das Virus nicht leugnen sondern es in ein Verhältnis zur Grippe stellen. Und sie wissen ganz genau, dass es sich bei diesen Menschen, weder um Rechte, Linke, Rassisten und Antisemiten noch um Verschwörungstheoretiker handelt, denn diese sogenannten Verschwörungstheorien sind in den vergangen 14 Monaten leider Realität geworden.

Sehr geehrter Herr Prantl: Haben Sie Kinder oder Enkelkinder, wenn ja, dann frage ich mich ob sie Ihrer Familie noch in die Augen schauen können? Es scheint, Sie haben Ihre Seele verkauft aus welchen Gründen auch immer, und mit dieser Situation müssen Sie nun selber klarkommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und verbleibe

mit freundlichen Grüßen ....

Hier meine Gedanken zu Heribert Prantl unter "Aktuelles ab dem 24.03.2020" zu finden:

*Nachtrag am 16.11.2020: Jetzt sind 8 Monate vergangen und der Prof. Dr. Heribert Prantl hat sich nicht gegen den Coronawahnsinn gestellt und nicht einmal darüber die Wahrheit geschrieben. Leider hat er sich in dieser Sache nicht an Hanns Joachim Friedrichs Worte erinnern wollen „Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache“. Ende Nachtrag

Zum Nachtrag noch ein Nachschlag am 18.05.2021: Professoren sind - durch Beamtengehälter ruhiggestellte - Erfüllungsgehilfen des Coronaregimes.

und: Professoren sind systemkonforme Lakaien der Regierung - um ihren Job zu behalten - und demnach Sprachrohre des Coronaregimes.

 

Und jetzt mein Kommentar zur aktuellen Videobotschaft von Heribert Prantl:

Heribert Prantl denkt sehr wahrscheinlich, dass das, was er sagt so elegant, gut und passend ist, um zwei Seiten (der Regierung und den Menschen) gerecht zu werden. Er ist so sehr von sich überzeugt richtig zu handeln, wie auch viele Politiker in ihrem Coronawahn, dass das kritischen Geistern sehr offensichtlich gewahr wird. Kritik prallt an solchen - von sich stark überzeugten - Menschen ab. Bewiesen hat das Daniel Kahneman über 30-jähriges Beobachten seiner Professoren-Kollegen und zum Ausdruck gebracht in dem Buch "Schnelles Denken - langsames Denken", oder ich in "Der blinde Fleck beim DenKen"

AfA TV im Interview mit Tom Lausen:

"Wie sieht es auf den Intensivstationen aus?"

 

Und am Abend des 18.05.2021 kam im ZDF in frontal21

u. a. "Angriffe bei Querdenken-Demos". Diesen Beitrag habe ich mir auf den 08.08.2021 auf Termin gelegt. Dann wird die Erbärmlichkeit des ZDF und deren Lakaien der Regierung auch für Schlafschafe deutlich werden.

 

_______________________________________________

 

Mittwoch, der 19.05.2021: Da ja mein LINK des Videos von Bill Gates vom Oktober 2019 gelöscht wurde, wo er sagte, 7,5 Mrd. Menschen impfen zu wollen, um die Bevölkerung zu reduzieren, habe ich mich entschlossen die Nachricht vom ehemaligen PFIZER-Vize-Chefs vom 09.04.2021 hier zu veröffentlichen, der ähnliches über die Folgen der Corona-Impfstoffe sagt.

Ex-Pfizer-Vizepräsident Dr. Mike Yeadon: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor

Archivmeldung vom 09.04.2021. Bitte beachte, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

 

Bereits als die Pharmafirma Pfizer Schlagzeilen machte, indem sie die damals bevorstehende Veröffentlichung ihres COVID-19-Impfstoffs ankündigte, hat der ehemaliger Vizepräsident und leitender Wissenschaftler des Unternehmens, Dr. Michael Yeadon, die Notwendigkeit eines Impfstoffs zur Beendigung der COVID-19-Pandemie rundheraus abgelehnt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf internationale presseberichte.

 

Weiter schreibt das Magazin: "Ein Artikel über die Analyse und Prophezeiung des Wissenschaftler bei UNSER-MITTELEUROPA war damals Ziel von Zensurmaßnahmen „unabhängier Faktenchecker“ bei Facebook, die inzwischen zurückgezogen wurden. Man entschuldigte sich für einen „Irrtum“. Diesmal wollen wir betrachten, inwieweit die Prophezeiungen Yeadons von der Wirklichkeit eingeholt oder widerlegt wurden. Der Leser möge sich selbst ein Bild machen:

Im amerikanischen online-Magazin lifesitenews prangerte er die Regierungspropaganda über COVID-19 an, einschließlich der „Lüge“ von gefährlichen Varianten, des totalitären Aspekts von „Impfpässen“ und der starken Möglichkeit, dass wir es mit einer „Verschwörung“ zu tun haben, die zu etwas weit Schlimmerem als den Kriegen und Massakern des 20. Jahrhunderts führen könnte.

 

Der Top-Wissenschaftler, der immerhin über 30 Jahre lang die Forschung für neue Allergie- und Atemwegs-Medikamente in einigen der weltweit größten pharmazeutischen Unternehmen leitete und sich bei Pfizer mit der ranghöchsten Forschungsposition in diesem Bereich zur Ruhe setzte, ließ damals aufhorchen, als er zurecht warnte, dass es, wir zitieren wörtlich: absolut keine Notwendigkeit für Impfstoffe gibt, um die Pandemie auszulöschen […] Ich habe noch nie so einen Unsinn über Impfstoffe gehört. Man darf auch nicht planen, Millionen von fitten und gesunden Menschen mit einem Impfstoff zu impfen, der nicht ausgiebig an Menschen getestet wurde.

 

Die Äußerungen des Briten stehen am Ende einer umfassenden Kritik an der Scientific Advisor Group for Emergencies (SAGE), einer Behörde der britischen Regierung, die die Aufgabe hat, die Zentralregierung in Notfällen zu beraten. SAGE hat eine maßgebliche Rolle bei der Festlegung von Maßnahmen zur Abriegelung der Öffentlichkeit in Großbritannien gespielt.

Nachdem er darauf hingewies, dass es SAGE an essentiellem Fachwissen auf dem Gebiet, mit dem sie sich befassen, mangelt, da sie „keine klinischen Immunologen“ als Mitglieder haben, hebt Yeadon zwei fundamentale Fehler hervor, die sie in ihren Prämissen machte und die dazu führten, dass die Gesamtschlussfolgerungen radikal schief liegen, was zu der „Quälerei der Bevölkerung in den letzten paar Monaten“ führte.

 

Yeadons Hauptargumente:

Medien und Big-Tech-Plattformen betreiben die gleiche Propaganda und Zensur der Wahrheit.

Pharmafirmen haben bereits begonnen, nutzlose „Ergänzungs“- („Booster“-) Impfstoffe für kommende „Varianten“ zu entwickeln. Die Unternehmen planen die Herstellung von Milliarden von Fläschchen, zusätzlich zu der aktuellen experimentellen COVID-19 „Impfstoff“-Kampagne.

Aufsichtsbehörden wie die U.S. Food and Drug Administration und die European Medicines Agency haben angekündigt, dass, da diese „Booster“-Impfstoffe so ähnlich sein werden wie frühere Injektionen, die für eine Notfallzulassung genehmigt wurden, Pharmaunternehmen nicht verpflichtet sein werden, „klinische Sicherheitsstudien durchzuführen.“

Das bedeutet also praktisch, dass das Design und die Implementierung von wiederholten, erzwungenen mRNA-Impfstoffen zur Injektion von unnötiger genetischer Sequenz ohne Rechtfertigung führen wird.

Warum tun sie das? Die Verwendung von Impfpässen und ein „Bank-Reset“ könnten zu einem noch nie dagewesenen Totalitarismus führen. „Massenentvölkerung“ wäre ein logisches Ergebnis.

 

Totalitarismus bekämpfen

Jeder müsse diesen Totalitarismus bekämpfen, so Yeandon, der sich selbst bereitwillig als einen „langweiligen Typen“, der „für eine große Pharmafirma arbeiten wollte…“ bezeichnet. Und der Brite geht mit seiner Regierung hart ins Gericht:

Aber letztes Jahr habe ich erkannt, dass meine Regierung und ihre Berater das britische Volk über alles, was mit diesem Coronavirus zu tun hat, belogen haben. Auf jeden Fall alles.

Es ist nicht wahr, diese Idee der asymptomatischen Übertragung, und dass Sie keine Symptome haben, aber Sie sind eine Quelle des Virus. Und auch, dass die Eindämmung funktioniert, dass Masken einen Schutzwert für Sie oder jemand anderen haben, und dass die Varianten furchterregend sind und wir sogar internationale Grenzen schließen müssen, um diese fiesen ausländischen Varianten draußen zu halten.“

 

Yeadon prophezeite messerscharf, was jetzt bereits „vorsichtig“ medial angekündigt wird: „Oder, dass wir zusätzlich zu der aktuellen Liste der genetischen Impfstoffe, die wir auf wundersame Weise hergestellt haben, ‚ergänzende‘ Impfstoffe brauchen, um mit den Varianten fertig zu werden.“

 

Der Ex-Pfizer-Vizechef sieht Corona-Politik als auf Lügen basierend, wenn er sagt: „Jedes dieser Dinge ist offenkundig falsch. Aber unsere gesamte nationale Politik basiert auf der Tatsache, dass all diese Dinge im Großen und Ganzen richtig sind, auch wenn sie alle falsch sind.“

 

Auch damit lag Yeadon richtig: „Konspiration und nicht nur Opportunismus treffen aufeinander“. „Aber was ich gerne tun würde, ist über das zu sprechen, was ich für eine wahrscheinliche Verschwörung halte. Letztes Jahr dachte ich, es handle sich um das, was ich „konvergenten Opportunismus“ nannte, d. h. mehrere verschiedene Interessengruppen haben es geschafft, sich auf eine Welt im Chaos zu stürzen, um uns in eine bestimmte Richtung zu drängen. Es schien also etwas damit zu tun zu haben, aber ich war bereit zu sagen, dass es nur eine Konvergenz war.“

 

Yeadon sprach das aus, was viele Bürger besorgt machte, und jetzt noch mehr macht: „Ich denke jetzt, dass das naiv ist. Ich habe keinen Zweifel mehr daran, dass sehr große Organisationen in der Welt entweder geplant haben, die nächste Pandemie auszunutzen oder die Pandemie geschaffen haben. Der Beweis ist, dass Dutzende und Aberdutzende von Regierungen alle die gleichen Lügen erzählen und die gleichen ineffektiven Dinge tun, die offensichtlich Leben kosten.“

 

Die steigenden Todesfälle, beispielsweise Herzinfarkt- oder Krebstote infolge der Fixierung auf Corona in den Krankenhäusern sind inzwischen evident.

Das alles lässt die Regierungen kalt. Die Agenda „Great Reset“ wird – dank der „Pandemie“ – weiter durchgezogen, koste es was es wolle. Doch dies gilt nicht für alle, denn die Reichen wurden und werden weiterhin noch reicher.

 

Höre dazu auch:

Dr. Stefan Lanka, Molekularbiologe: "Gefahren von Nanopartikel und Manipulation von Impfstoffstudien"

BILD schreibt "In Kinderpsychiatrien tritt jetzt das ein, was eigentlich für die Intensivstationen in Kliniken immer vorhergesagt wurde (und dort nicht eintraf): die Überlastung!

Die Wartelisten sind lang, die Praxen der Kindertherapeuten überfüllt. Die Corona-Politik hat die jungen Leute krank gemacht: Einsamkeit, Depressionen, Essstörungen, Selbstmordgedanken!"

Eine völlig verdrehte Welt!

?? Durch den geschickten Abbau tausender Intensivbetten (mittels diverser Subventionierungsmaßnahmen) hatte man versucht eine Intensivbett-Verknappung herzustellen um - mit Hilfe diverser Medien - damit Angst in der Bevölkerung zu schüren.

?? Durch die weitestgehend wirkungslosen Corona-Maßnahmen, wie Länder wie Schweden, und eine ganze Reihe amerikanischer Bundesstaaten (ohne diesen Maßnahmen) beweisen, die allesamt - trotz KEINER oder geringer Maßnahmen - deutlich bessere "Corona-Zahlen" vorzuzeigen haben,  hat man eine Spaltung der Gesellschaft sowie eine psychische Schädigung zehn- wenn nicht hunderttausender Menschen, davon großteils Kinder und Jugendliche, herbeigeführt.

Der Schaden geht in die Billionen, ganz zu schweigen von den menschlichen Opfern.

‼️ Diese Tatsachen sind sowohl Regierung als auch Medien bekannt, deren Missachtung genügt für einen (zumindest bedingten) Vorsatz.

?? Eines ist klar: Diese Dinge werden gründlich aufgearbeitet!

Unzähligen Beweise werden seit Monaten von Rechtsanwalt Rainer Füllmich und seinem mehrere tausend Anwälte umfassenden Team (unterstützt von noch einem größeren medizinischen Team) akribisch gesammelt und weltweit zur Anklage gebracht (vergleichbar mit den Nürnberger Prozessen der Nachkriegszeit).

Alle die hier (aktiv oder passiv) mitmachen - allen voran Staatsbedienstete, Ärzte, korrupute Wissenschaftler und Medien - werden sich dafür vor Gericht verantworten müssen, mit allen Konsequenzen.

Die Ausrede "Ich habe davon nichts gewusst" .. gibt es nicht mehr, die Zahlen und Fakten sprechen für sich. Tag für Tag kommt mehr ans Licht, man muss kein Telegram-Follower sein um dies zu sehen.

Je eher jemand "aussteigt" desto besser für ihn/sie, es ist nicht zu spät.

_______________________________________________________________

In Österreich läuft wegen Corona dieselbe Schweinerei ab, wie in Deutschland: Angst verbreiten durch Lügen, und wenn das nicht ausreicht, dann wird massiver Druck ausgeübt, der den Rest einschüchtert und ängstigt. Ein teuflischer Kreislauf, der immer wieder durch neue Lügen hinterfüttert werden muss: "Den Dreck nicht weiter verimpfen - Impfkritische Notärztin fristlos entlassen"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch das macht Hoffnung, dass der Corona-Spuk bald vorbei ist:

Mit dem letzten Satz hier wird eine begehbare Brücke für viele Eltern gebaut, die bis dato noch nicht begriffen haben, was diese perversen Ärzte mit den Kindern vorhaben:

Geld verdienen!

Also informieren!!!!

Und eine Archivmeldung vom 06.03.2021:

In der europäischen Datenbank Eudra Vigilance wurden zum Stand 27.02.2021 78.305 unerwünschte Nebenwirkungen gemeldet. Der Staat mit den meisten unerwünschten Nebenwirkungen ist Italien mit 27 917 Fällen, von denen 23 082 Fälle als „schwerwiegend“ eingestuft wurden.

Der interessante Satz aus dieser Meldung: Stellen Sie sich vor, in einem Monat hätte ein beliebiges Produkt, etwa eine Fleischkonserve, etwa 78.305 unerwünschte Wirkungen verursacht, dermatologische, vaskuläre oder neurologische. Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, was mit diesem Produkt passiert wäre!

Solche Sätze, wie der letzte hier gehören verbreitet, damit die Eltern aufwachen!!!!!!!!

___________________________________________________

 

Tipp: Es ist immer interessant mal etwas in der Zeit zurückzuspringen, damit einem der derzeitige Wahnsinn noch bewusster wird. Sieh Dir mal an: "Coronawahnsinn. Fortsetzung am 24.12.2020". Ein Ausschnitt daraus:

Epochtimes.de: "Mukormykose, eine seltene, aber tödliche Pilzinfektion, trifft derzeit insbesondere Corona-Patienten in Indien."

 

 

Sieh Dir mal diese Überschrift an - und dann lese den Text:

 

Der TAGESSPIEGEL geht auf Impfskeptiker ein:

„Wenn der Virologe Christian Drosten Recht hat – und das hatte er ziemlich oft –, werden sich fast alle, die sich nicht impfen lassen, infizieren. Zwar wird zu Recht auf die logischerweise fehlenden Langzeitdaten zu möglichen Neben- oder Folgewirkungen der Impfungen hingewiesen. Aber wenn die Infektionswahrscheinlichkeit bei praktisch 100 Prozent liegt, dann sprechen die verfügbaren Daten eine deutliche Sprache: Schwere Folgen bis hin zum Tode sind in allen bisher untersuchten Altersgruppen nach einer Infektion um ein Vielfaches wahrscheinlicher als nach einer Impfung. Bei denen, die noch nicht geimpft werden können, sollte daher auch nach wie vor das zumutbar Mögliche versucht werden, Infektionen zu verhindern. Jede gewonnene Woche erhöht die Chance auf möglichst sichere Impfstoffe für alle – und auf bessere Behandlungsmöglichkeiten für die, die erkranken. Fenster auf, Luftfilter, Testen, Masken, Abstand sind Einflussmöglichkeiten, bei denen man nicht lockern und auch nicht lockerlassen sollte. Die Pandemie ist nicht vorbei.“ So weit der TAGESSPIEGEL aus Berlin.

 

Typisch "Pripansch-Medien" = Primitive und panikschürende Medien

 

Eine Krankenschwester macht sich Luft:

Ich grüße euch alle von Herzen, ihr mutigen Seelen.

Kurz zu meinen traurigen Erfahrungen im Krankenhaus :

Seid 2006 bin ich examinierte Krankenschwester, arbeite seitdem entweder auf Intensivstation oder in der Anästhesie. Dies war bis letzten Oktober mein absoluter Herzens Job. Meine Arbeit war ein wichtiger Bestandteil meines Daseins.
Bis corona mich eines Besseren gelehrt hat!

Was war passiert? 

Zu Beginn der ersten Welle: 
- Panikmache vor einer Überfüllung unserer Intensivstation und gleichzeitige Reduzierung der Stunden von Mitarbeitern (wem fällt was auf?)
- Kurzarbeit war zwar nicht möglich (da unser Krhs bereits die Bettenprämie kassiert hatte), aber wir wurden alle in die Minusstunden geschickt, und dass zu einer Zeit wo von dem drohenden Virus eine Flut von Patienten zu rechnen war
- Betten wurden nicht gesperrt (22) obwohl ja weniger Personal da war
- Überlastung derer, die somit für 2 Leute gearbeitet haben. Und das obwohl man ja das Personal mit den Minusstunden "schonen" wollte, vor der drohenden Flut von Patienten, da man dann natürlich bereit sein musste durchgehend zu arbeiten
- Es gab ein Versprechen der Geschäftsführung das die Minusstunden NICHT zu unserem Nachteil bestehen würden (man kann hier schon ahnen, dass dies eine dreiste Lüge war!)
- ein vorher geschlossenenes Verbundshaus ist extra für eine Covid Station geöffnet worden! 
- das bedeutete für uns: unsere Personal wurde dorthin zu Teilen versetzt, nebst Beatmungsgeräten, Perfusoren etc. 
- dieser ganze Aufwand für: max 10 Patienten während einer ganzen Welle! 
- Ende der ersten Welle: weniger als 5! Covid Patienten bei uns auf Intensivstation !!!
- und Ende vom Lied: die in Eile errichtete Covid Station des vormals geschlossenen Krankenhauses wurde auch wieder geschlossen. Was für eine Verschwendung von Personal, Zeit und Kapazitäten! 

Zum Punkt der Minusstunden:

Diese mussten wir abarbeiten! 

Und dies in unterschiedlichen Bereichen im Krankenhaus! Auf peripheren Stationen, in der Ambulanz oder an der Pforte... 

Und das obwohl die Kollegen durch das Fehlen des auswärtig eingesetzten Personals an ihre Belastungsgrenzen kamen! 

Belastungsgrenze nicht durch corona, sondern durch den seit Jahren anhaltenden Personalmangel. Durch eine Leitung die obrigkeitshörig ist und durch ein System was durch und durch runtergewirtschaftet wird. 

Zu Beginn der zweiten Welle habe ich dann das Weite gesucht und arbeite nun Ausser klinisch. 

Es bleibt für mich völlig unverständlich wie Kollegen und Mediziner diesen Irrsinn mitmachen können, wie sie zusehen konnten, wie Menschen allein sterben, wie sie Angehörige mit Härte und fast schon emotionaler Gewalt behandeln können und das die meisten von diesen "ich- Bin - total- schlau - und - informiert" - Menschen am wenigsten verstehen! 

Wenn der Mensch seinen Verstand als einzige Quelle des Wissens nutzt, führt dies leider fast immer zu Fehlurteilen. Denn der Verstand lässt sich manipulieren, aber das Gewissen, das Herz weiß um bestimmte Dinge. Und mein Herz sagt mir, dass diese Pandemie nicht viele Todesopfer gezeigt hat, sondern viele herzlose Menschen!

Ich hoffe nicht, dass diese Nachricht stimmt:

Leider ist es mittlerweile eine von vielen Nachrichten mit ähnlichen Aussagen!

 

Dr. Vernon Coleman: "Alle Geimpften werden im Herbst anfangen zu sterben"

 

Dazu passt, und das ist sehr makaber, wenn die obere Meldung dazugedacht wird:

Impfen in der Kirche in Castrop-Rauxel 19. Mai 2021 MERKUR

Update vom 19. Mai, 15.31 Uhr: Seit diesem Mittwoch impft ein Hausärzteteam im Ruhrgebiet einmal wöchentlich - und zwar in einer Kirche. Am ersten sollten bis zu 250 Patientinnen und Patienten in der St. Antonius-Kirche in Castrop-Rauxel immunisiert werden. „Bis jetzt ist alles reibungslos und gut getaktet angelaufen“, sagte der örtliche Pastor Bernhard Dlugos der dpa zum Start der Aktion.

 

In Abstimmung mit den Gemeindegremien habe er die Kirche gerne für diesen Zweck zur Verfügung gestellt, weil in der nahegelegenen Gemeinschaftspraxis nicht ausreichend Platz war. Die Resonanz auf das Angebot sei sehr positiv. „Endlich steht Kirche mal für etwas, was die meisten als positiv empfinden“, sagte Dlugos. Immerhin seien Barmherzigkeit und Krankensorge schon immer Aufgabe von Kirche gewesen.

Den roten Satz von mir ergänzt: „Endlich steht Kirche mal für etwas, was die meisten als positiv empfinden - bis zu dem Zeitpunkt, wo sie sich haben impfen lassen und danach die Kirche verfluchen werden - wenn sie das dann noch können, denn dann bringen sie die Kirche in den Entsorgungsmodus für ihren Körper!"

Übrigens: Könnte es sein, dass auch der Konflikt# zwischen Israel und Palästina inszeniert* ist, um die Schlafschafe vor dem Erwachen zu bewahren? Das ist evtl. ein gut getimtes Ablenkungsmanöver, um das Zusammenbrechen des weltweiten Coronaregimes noch etwas hinauszuzögern!

* so, wie die Coronapandemie

# gesteuert von Amerika (Jo Biden und den Demokraten), und dem willfährigen Erfüllungsgehilfen Israel in diesem schlechten Spiel. 

 

 

 

Und der nächste Irrsinnshöchststand

folgt sofort!

 

 

Wählt SPD und der Wahnsinn bleibt!

Hier gut erklärt:

"Der Betrug mit den Intensivstationen in den Krankenhäusern"

 

__________________________________________________________

 

Siehe hier die Antenne-Bayer-Umfrage vom 19.05.2021:

(Radiosender mit große Reichweite):

Es geht auch anders:

Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott verbietet Masken-Pflicht

Und seht Euch das Video dort am Ende an!

Oder hier anklicken!

 

Interessant: "Boris Reitschuster - 3 Tage vor seiner Reise nach Moskau zum Nachfeiern seines 50. Geburtstages mit Freunden - sehr redselig."

 

 

Und jetzt noch ein aktueller Kommentar eines Deutschen aus den USA.

"Biden schwenkt um, da der Druck der Masse zu groß wird"

Unbedingt anhören!

Die Verarsche durch unsere Politiker und Virologen wird hier aufgezeigt!

 

Verachtenswerte

Politiker und Virologen,

es ist aus!

 

Ihr habt verloren

mit eurer inszenierten Pandemie.

Jetzt geht es euch an den Kragen!

 

Und das (gut geschmierte) ZDF machte heute, am 20.05.2021, munter im gleichen Stil weiter mit Corona-Horror- Berichten über England, über Sarajevo, und über das Eröffnen von Nebenkampfschauplätzen, wie dem Klimaschutz, Bränden in Sibirien und dem Nachgeben des Klimaleugners Putin.

Dazu heute Abend mit Maybrit Illner das Thema:

Klimaschutz!

 

Die pfeifen alle aus dem letzten Loch!

Die Assoziation dazu: Denke an Saddam Hussein, als er aus seinem Loch gezogen wurde!

 

Bestraft sie gerecht, diese perversen Politiker und Virologen!

Ungerecht wäre eine Haftstrafe unter 20 Jahren!!!

 

 

 

 

 

Wichtig dabei

- beim Regierung tauschen:

Es darf keine Parteien mehr geben,

die für irgend einen Schwachsinn Partei ergreifen! 

Sucht die liebevollen und ehrlichen Menschen unter Euch!

Wählt nicht die Geldgeilen, die Machtgeilen und die Perversen!

Freitag, der 21.05.2021:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail