Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Die Quelle allen Übels

Hier geht es zurück zu "D-FaKtor oder Dark-Factor"

 

Hierher übertragen am 22.07.2022 von der Nr. 65

 

Ulrich H. Rose vom 07.03.2006

Die Quelle allen Übels:

Das Nicht-Zugeben-(Können)


Nicht zugeben (können) führt zu „nicht ehrlich sein“
gegenüber sich selbst und gegenüber anderen.

"nicht ehrlich sein" heißt übersetzt und im Klartext " lügen "
                                                                                                                 Ulrich H. Rose vom 07.03.2006
____________________________________________

Nachtrag Ende 2014: Damals 2006, als ich diese Überschrift formulierte, damals wusste ich noch nicht um die Tragweite dieses Satzes

Die Quelle allen Übels ist das "Nicht-Zugeben-Können"

Lies bitte deshalb auch:
- "
zugeben (können)" (DI) und
- "
nicht zugeben (können) und Soziopathie" durch.

Im ersten Halbjahr 2014 wurde mir die Tragweite dieses Satzes Die Quelle allen Übels ist das "nicht zugeben können" auf sehr brutale Weise vermittelt.

 

Gut, dass ich das am eigenen Leibe erfahren durfte, um nicht nur theoretisch darüber berichten zu können. Mir wurde mein Lebenswerk im Jahr 2014 auf übelste Weise von meiner damaligen Frau abgenommen. Mit diesen, im Jahr 2014 gemachten Erfahrungen kann ich heute Personen helfen, die mit einem Soziopathen, einer Soziopathin zusammenleben. Meistens erarbeite ich mit den betroffenen Personen Strategien, um einigermaßen schadlos aus der Verbindung mit einem Soziopathen, einer Soziopathin zu entkommen. So konnte ich im Jahr 2014 schon einigen Betroffenen helfen. Ende Nachtrag

 

Nachtrag am 22.07.2022 zum Nachtrag: Bis Ende 2016, da kontakteten mich immer wieder Betroffene, zuerst nur Frauen und dann auch Männer. Bis auf eine Person - einer Frau, der konnte ich allen helfen. Sie war so von dem Mann abhängig, dass ich ihr empfahl, dem Mann in keinster Weise zu widersprechen, sonst droht Unheil.

Ende 2016 zog ich in die Türkei und im ersten Halbjahr 2017, da gab es noch einige Kontaktaufnahmen. Das reduzierte sich dann im laufenden Jahr 2017 auf NULL.

Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Kontakte wegen der größeren Entfernung abrissen, das Internet und WhatsApp machten das ja leicht möglich, sondern die Verunsicherung der Menschen durch die ungestraften Lügenkaskaden des Donald Trump verunsicherten die sowieso schon Unterdrückten Menschen noch weiter, so dass sie sich fürchteten in dieser immer verlogener werdenden Welt noch Hilfe zu suchen. Als ich dann im Frühjahr innerhalb eines Tages, am 12.03.2020, begriff, was für ein schlechtes Spiel mit den Menschen mit der inszenierten Corona-Pandemie getrieben wird, da begann ich zu ahnen, dass Donald Trump auch nur ein Puzzle in diesem perversen Spiel gespielt hatte, um die Menschen auf "Das neue Normal" hin weichzukochen. Ende Nachtrag
_____________________________________________

Die Quelle allen Übels ist "Das Nicht-Zugeben-Können" Ulrich H. Rose vom 07.03.2006
Nicht zugeben können und sich nicht entschuldigen können gehen immer Hand-in-Hand. Ulrich H. Rose vom 05.11.2015

Hier geht es weiter zu "Der Islam in Europa"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail