Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Aktuelles ab dem 28.06.2020

Hier geht es zurück zu "Aktuelles ab dem 08.05.2020"

Sonntag, der 28.06.2020: Heute wurde in den Medien berichtet, dass in England viele G5-Funkmasten durch Brandanschläge zerstört wurden. Dazu sagt der Physiker Piers Corbyn, der Bruder von Jeremy Corbyn (Parteivorsitzender der Labour Party) öffentlich auf Demos: Durch Impfungen werden Chips in den menschlichen Körper gespritzt, die mit G5 geortet werden können. Damit wäre die totale Kontrolle des Staates über den Bürger erreicht. Dagegen demonstriert er, gegen G5-Masten und Zwangsimpfungen.

 

Die Tagesschau dazu:

Der Astrophysiker Piers Corbyn, hier nach seiner Festnahme während einer Demonstration, gehört in Großbritannien zu den aktivsten Verbreitern von Verschwörungsmythen.

Beinahe hätte ich es vergessen. Zu dieser Meldung über Piers Corbyn wurde berichtet, dass man in England ein Gesetz vorbereitet, dass Verschwörungstheoretiker auch für die - durch ihre Worte initiierten - verursachten Schäden verantwortlich machen soll.

Das finde ich gut - wenn unsere Politiker ebenfalls für die Kollateralschäden wegen ihrem initiierten Coronaschwachsinn und Coronairrsinn verantwortlich gemacht werden.

 

Und noch ein Nachtrag zu Verschwörungstheoretikern:

Siehe auch "Definition Verschwörungstheoretiker"

Alle Politiker und alle Wissenschaftler, die behaupten, dass es einen berechtigten Grund für eine Pandemie 2020 gab, sind Verschwörungstheoretiker, da dies die Fakten nicht hergaben. Ebenso verhält es sich mit dem Urknall. Auch deren Anhänger - darunter anerkannte Physiker - sind nichts anderes, als Verschwörungstheoretiker, die damit ihr Geld - durch immer wieder neu hinzugefügte Bausteine (Lügen), wie z. Bsp. dunkle Materie, ergänzen müssen, damit das gesamte Lügengebäude nicht in sich zusammenbricht. Ebenso machten und machen es die Pandemieerschaffer (WHO) und Pandemiebegründer (WHO und Virologen), um damit Geld zu machen. Eine notwendige Korrektur am 11.07.2020 zum blauen Satz dieses Absatzes: Unsere Politiker und Wissenschaftler, die behaupten, dass es einen berechtigten Grund für eine Pandemie 2020 gab, sind Verschwörer gegen das Volk. Dieser Satz musste sein, da der Begriff "Verschwörungstheoretiker" im Zusammenhang mit Corona zu häufig und auch falsch - von der Seite der Verschwörer gegen die Aufklärer - verwendet wurde. Wer das Volk ungerechtfertigt und mit Lügen zu Hause einsperrt, und es danach mit unnützen und eher schädlichen Masken in die dann eingeschränkte Freiheit durch Grundgesetzmissbrauch entlässt, der ist zu Recht als Verschwörer gegen das Volk zu bezeichnen. Ende Nachtrag

______________________________________________________________________

Unsere Politiker und Wissenschaftler, die behaupten, dass es einen berechtigten Grund für eine Pandemie 2020 gab, sind Verschwörer gegen das Volk. Spruch von Ulrich H. Rose vom 11.07.2020
Mit dem Urknall ist es, wie mit der Coronaviruspandemie. Beide sind im Kopf angesiedelt, nur in der Wirklichkeit existieren sie nicht. Spruch von Ulrich H. Rose vom 01.07.2020
Verschwörungstheoretiker - Verschwörungspraktiker - Verschwörer. Das ist die Reihenfolge des gesteigerten Wahnsinns. Spruch von Ulrich H. Rose vom 11.07.2020

______________________________________________________________________

 

Montag, der 29.06.2020: Merkur.de: Coronavirus: Angst vor zweiter Infektionswelle auf Mallorca: Doch Mallorcas Regierung handelt aus Verantwortungsbewusstsein. Laut spanischen Medien befürchtet das Land eine zweite Infektionswelle. Würde COVID-19 erneut ausbrechen, könnte dies für den Tourismus in Spanien noch katastrophalere Folgen haben. Im Interview mit der Bild schilderte Francina Armengol, Ministerpräsidentin der Balearen, dass die Abschottung vom Festland und dem Tourismus nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Interessant! Gestern schrieb ich: In dem Jahr 2020 verbreitete sich im Frühjahr eine neuer, ein harmloser Grippevirus namens Coronavirus weltweit. Da er eine schnellere Ausbreitungsgeschwindigkeit hatte, als andere Grippeviren, war das Ende der Ansteckungswelle schon in der 13. KW (23-29.03) und damit größtenteils auch eine Herdenimmunität erreicht. Dies war eindeutig aus den Grippekurven – auch im Vergleich zu den Jahren zuvor – abzulesen. Nachzulesen in "Kinder glaubten früher, dass der Klapperstorch die Kinder bringt" B1a

 

Stoppt den Wahnsinn! ? Interview Prof. Dr. Sucharit Bhakdi mit Dave Brych (5 IDEEN)

 

+ Die Wahrheit über Schweden

 

Schon die Überschrift des CSU-Faktenblattes vom 30.06.2020 sagt viel:

Der Pfad* aus der Corona-Krise.

Der Deutsche Bundestag und der Bundesrat haben das zweite Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Pandemie verabschiedet.

Das sogenannte zweite Corona-Steuerhilfegesetz weist mit einem ganzen Bündel an Maßnahmen den Pfad aus der Corona-Krise. Dieses Gesetz trägt in besonderem Maße die Handschrift der Unionsfraktion. Das Aufbruchspaket soll den Konsum wieder  ankurbeln und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abfedern.

*Richtig! Es ist nur ein Pfad - ein Stolperpfad.

_______________________________________________________

 

Dienstag, der 30.06.2020: Es geschehen noch Wunder. In Merkur.de wurde heute diese Schlagzeile veröffentlicht:

Neue Einschätzung des Sonderwegs von Schweden

US-Experte: Schwedens Sonderweg womöglich doch richtig - WHO gesteht Fehler ein

Mittwoch, der 01.07.2020: Aus Steingarts Morning Briefing:

Springsteen schickte folgende Botschaft via Radio ins Weiße Haus:

Bei allem Respekt, Sir, zeigen Sie etwas Rücksicht und Sorgfalt für Ihre Landsleute und Ihr Land. Und ziehen Sie eine verdammte Atemschutzmaske an.

Kommentar: Die Übersetzung war treffend: "verdammte Atemschutzmaske", denn diese Atemschutzmasken sind weltweit zu verdammen.

Der Sinn, den Bruce Springsteen damit vermitteln wollte, zeigt ein dummes und williges, vielleicht auch nur von Lobbyisten bezahltes, Schlafschaf, damit das Land weiter im Glauben an das Coronavirus und im Tiefschlaf verharrt.

Gruß von mir an Gabor: Zeige etwas Sorgfalt in Deinem journalistischen Tun. Das ist kein guter Journalismus, das ist übler Journalismus - ohne zu hinterfragen!

Ich denke, ich höre auf Gabor Steingart zu lesen, da mich der Typ mittlerweile anwidert.

 

Im Alanyum (Shopping Mall) in Alanya am 01.07.2020 nach dem Shoppen und Mittagessen:

 

Der Mann ist fix und fertig und kann nur noch den Daumen heben.

 

Die Frau ist fit und strahlt.

Und was macht in den Medien sonst noch die Runde?

Ach ja, der Wirecard-Scandal wegen lächerlichen 1,9 Mrd. Dollar oder Euro - ist ja auch nebensächlich bei der aktuellen Geldvernichttungskampagne durch den Coronawahn.

Da ist doch noch was erwähnenswert im Zusammenhang mit Wirecard: 2015 wurde ein Dan McCrun (Financal Times) als Verschwörungstheortiker hingestellt, weil er Unregelmäßigkeiten bei Wirecard entdeckte. Wird er heutzutage rehabilitiert???

Wir wird es nach dem Coronawahnsinn sein? Werden die jetzt als Verschwörungs-theoretiker verunglimpften Coronagegner rehabilitiert, weil sie - so wie 2015 Dan McCrun die Wahrheit sagte - 2020 die Wahrheit sagten?

Wann wird das geschehen - wird das überhaupt geschehen, oder sind wir schon so weit in dem verschleimten Lügenzeitalter eingetaucht, dass sich die Coronaviruslüge in diesem ekeligen Schleim nicht mehr in dem riesigen Müllberg der Lügen entdecken lässt?

 

Wie wollen wir uns aus diesem ekeligen Lügenschleim befreien, wenn uns die Politik und die Politiker noch die letzten Möglichkeiten dazu wegnehmen durch Grundgesetzänderungen und Grundgesetzverletzungen?

 

Wo ist die Galionsfigur,

die sich gegen diesen Wahnsinn stemmt?

_______________________________

 

Donnerstag, der 02.07.2020: Frühestens ab 18°° gehe ich jetzt an den Strand, da es erst bei Sonnenuntergang für mich - außerhalb des Wassers - angenehm ist:

Sonnenuntergang in Mahmutlar am 02.07.2020. Keine Touristen - alles Einheimische!

Die Macht und der Irrsinn von kranken Richtersprüchen:

Kuh-Konflikte in Indien und Tirol: Während es in Indien mehr um die friedlichen Kühe in den überfüllten Städten geht, so geht es aktuell in den Medien um aggressive Kühe (besonders Mutterkühe) in Tirol auf den, von Touristen überrannten Almen. Durch Kuhangriffe gabe es auch schon Todesfälle. Jetzt haben Bergbauern Wanderwege durch ihre Almen gesperrt. Der Hintergrund zu den Absperrungen: Kranke Richter haben Geldstrafen bis zu 100.000.-€ gegen Bauern verhängt, da sie - als Besitzer - ein Teilschuld am Tod haben. Sie hätten diese gefährlichen Kühe ja auch einzäunen können.

 

Jetzt versetzen wir mal solch einen kopfkranken Richter nach Afrika. Dort wird ein Safari-Teilnehmer in Kenia von einem Nilpferd tödlich verletzt. Demnach wird dieser Richter die Halter der Nilpferde - entweder Gott oder den Staat Kenia - dazu verdonners, seine Nilpferde zu umzäunen.

 

Vielleicht sind wir zu viele Menschen in Mumbai (früher Bombay) oder auf der Alm?

Da sollte uns Menschen der edle Ritter Bill Gates mit seiner WHO, und den, die Menschenwürde untergrabenden Aktionen, doch helfen können, das zu ändern - oder?

 

Vielleicht sind diese kopfkranken Richter auch nur armselige Kreaturen auf diesem Planeten Erde, die beklatschend Bill Gates Aktionen gutheißen - durch irre Urteile stützend, um dann selbst den heilbringenden Impfungen entgegenzufiebern.

 

Für mich persönlich hat dieser Wahn - alles und jeden schützen zu müssen durch irre Gesetze - 2012 angefangen, als ich auf Geschäftsreisen in den Hotels zum Frühstück - Begründung: Aus gesundheitlichen Gründen - kein weichgekochtes Ei bekam. Habe ich mir diesen Schwachsinn gefallen lassen? Gewiss nicht! Jedes Mal bekam ich mein weichgekochtes Ei!

2014 kam es im Stubaital in Österreich zu einem tödlichen Unfall, als eine 45-jährige Frau aus Rheinland-Pfalz - mit ihrem Hund - auf der Alm unterwegs war. 2019 wurde die Mitnahme von Vierbeinern auf der Alm verboten. Nachdem jetzt rechtskräftige Urteile mit bis zu 100.000.-€ gegen die Landwirte ausgesprochen wurden, sind nur auch die Zweibeiner betroffen. Sie werden durch Zäune davon abgehalten die Wanderwege zu beschreiten. Eine Selbsthilfemaßnahme der Bergbaueren.

Weiter zu den Badeseen in Deutschland: Hier werden die Gemeinden bei Badeunfällen bei Schädigungen und Todesfällen haftbar gemacht. Das veranlasste die Bürgermeister die Badeseen zu sperren.

Jetzt, im Coronawahn, als man bemerkte, das der Wahnsinn in Deutschland flächen-deckend um sich greift bis hin zur Impfpflicht für ALLE, kamen einige auf die Idee das Motorradfahren am Wochenende zu verbieten.

In dem Zusammenhang denke ich an Dresden, wo Fahrradfahrer, wenn sie auf dem Fahrradwege - entgegengesetzt zur Fahrtrichtung der Autos - unterwegs sind, von Polizisten angehalten werden und 30.-€ Strafe bezahlen müssen. Alleine hier müssten tausende von Radfahrer in Dresden generell auf der "falschen" Seite fahren, damit dieser Irrsinn und Wahnsinn gestoppt wird. Das Motte dazu: "Währet den Anfängen", denn wenn sich Fahrradfahrer das schon gefallen lassen, dann ist der Schritt zu neuen Verboten für das Motorradfahren nicht mehr weit.

Was werden sich die Deutschen - seit März 2020 - noch alles gefallen lassen müssen  in der Diktatur Deutschland, wenn sie sich nicht dagegen wehren?

Der Coronawahnsinn zog einen weiteren, noch größeren Wahnsinn nach sich, den Milliarden-Euro-Verteil-Wahnsinn, der kein Ende nimmt. Spruch von Ulrich H. Rose vom 02.07.2020

Siehe bitte auch "Start ACU Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss COVID-19" vom 20.05.2020, veröffentlicht am 03.07.2020

 

Im Zweifelsfalle hilft - zweifeln!

Deshalb nicht verzweifeln!

Ulrich H. Rose vom 04.07.2020

______________________________________________________________________

 

 

Samstag, der 04.07.2020: Heute ist in den USA der Independence Day, der 244. Unabhängigkeitstag ihrer Geschichte.

Das Schmierenblatt SZ dazu heute früh:

Die Corona-Epidemie ist außer Kontrolle, die Wirtschaft am Boden, die gesellschaftliche Stimmung historisch schlecht: Amerika zahlt den Preis für Trumps Präsidentschaft.

Notwendige Korrektur: Ich sah schon im Herbst 2016 Donald Trump als ungeeignet an Präsident der Vereinigten Staaten zu werden, da er ein lupenreiner Soziopath ist. 

Zum Coronawahnsinn sagte er diesen Satz: Das Problem sind die Coronateste.

Damit hatte er Recht, nur helfen tut ihm das nicht gegen die massiven Breitseiten, welche die WHO tagtäglich mit Todes-Tickern in die Welt rausschickt. Das ist nicht mehr gesund, was da die WHO alleine mit der Veröffentlichung der Todeszahlen macht, das ist eindeutig Manipulation der Weltbevölkerung, um die Angst und die Panikstimmung aufrecht zu erhalten. Angst zerstört das Immunsystem und stützt die unmenschliche Strategie der WHO einiger Weniger, die Menschheit in ihren Griff zu kriegen. Das ist a. krank und b. für die Menschen krankmachend. Wenn Du Weiteres dazu wissen willst, dann gebe Dir etwas Zeit und lese nach Donald Trump (derselbe LINK, wie weiter oben) "Die unausgesprochenen Vorteile des Coronavirus" und alle weiteren 20 Abhandlungen durch, sollte Du jetzt - im Juli 2020 - immer noch glauben, dass wir um uns herum gefährliche Coronaviren haben, die das Leben von Menschen bedrohen. Es sind nicht die Viren, welche die Menschheit bedrohen, es ist die WHO!

Jetzt zur notwendigen Korrektur der SZ: Es gab nie einen Anlass zu einer  Corona-Epidemie, deshalb kann diese auch nicht außer Kontrolle geraten sein. Die Wirtschaft liegt nicht nur in den USA am Boden, und die gesellschaftliche Stimmung ist wegen der Coronaviren schlecht, es ist weltweit so, auch hier in Deutschland! Es sind eindeutig die Maßnahmen der Regierenden, die die Menschen in Deutschland und weltweit in furchtbare Krisen gestürzt haben. Amerika, wie alle anderen Länder zahlen jetzt den Preis für die Manipulationen der WHO-Weltherrschaft. Da kann auch der sonst so mächtige und superreiche Dauerlügner Donald Trump nicht dagegen ausrichten. Das ist das einzig Positive daran. 

Gegen Wahnsinn hilft Stumpfsinn. Spruch von Ulrich H. Rose vom 04.07.2020
Im Zweifelsfalle hilft zweifeln. Deshalb nicht verzweifeln! Spruch von Ulrich H. Rose vom 04.07.2020
Man kann nur den jeweiligen Moment leben - und wenn man ihn akzeptiert, dann kommt man auch mit ihm und sich selbst zurecht. Spruch von Ulrich H. Rose vom 04.07.2020

Sonntag, der 05.07.2020: Gestern Abend hatte der FC- Bayern München den DFB-Pokal gewonnen und damit das Double geschafft. Innbrünstig bedankte sich Herr Keller in einer Dankesrede bei den Politikern, dass diese so gnädig waren, dass seine Jungs wieder Fußball spielen durften. Dazu eine Weissagung zu Corona:

Wenn im Herbst 2020 aus den Balken der Fachwerkhäuser der Rattenfängerstadt Hameln frische Triebe sprießen, dann ist die Zeit des Coronawahnsinns vorbei. Spruch von Ulrich H. Rose vom 05.07.2020

Jetzt gerät die ganze Coronainzinierung zum mehr als armseligen Schmierentheater.

Heute, am 05.07.2020 in Merkur: Hätte es alles verändert? Von Michelle Brey

"WHO und RKI wollten bedeutsame Corona Entdeckung aus München nicht wahrhaben"

O.k., es ist das erste Anzeichen, das OberViVi Markus Söder mit dem Zurückrudern beginnt. Ob ihm das gelingt bei dem schon verzapten Bockmist? Ich hoffe nicht.

 

Dienstag, der 07.07.2020: In Tagesschau.de: Melbourne muss zurück in den Lockdown. 127 Neuinfektionen haben die Behörden im australischen Melbourne registriert - und eine sechswöchige Ausgangssperre für die fünf Millionen Bewohner erlassen. So soll eine zweite Welle verhindert werden. Von Holger Senzel, ARD-Studio Singapur. Wütend redet eine Frau auf die Polizisten ein. Sie will ihren Sohn besuchen, sagt sie - doch ein großes Aufgebot Sicherheitskräfte hat den Wohnblock abgesperrt. In Sozialwohnungen in North Melbourne und Flemington leben insgesamt 3000 Menschen. In den beengten Wohnverhältnissen hatte es am Wochenende einen neuen Corona-Ausbruch gegeben, mehrere Häuser wurden abgeriegelt. Nun registrierte der Bundesstaat Victoria 127 Neuinfektionen innerhalb eines Tages - das ist der überwiegende Teil der insgesamt 140 Fälle in ganz Australien. Mein Kommentar: Melbourne hat 5 Millionen Einwohner. Die 127 Neuinfektionen eines Tages bedeuten 0,00254%. Das ist jeder 40.000ste! Das ist eine so wahnsinnig hohe Zahl, das bedeutet natürlich ein zweite Coronawelle, die auch - mit ähnlich schwachsinnigen Begründungen bei uns eingeläutet werden wird.

Nochmal zur Verdeutlichung: Weil 99,99846% gesund sind und ein Melbourner von 40.000 mittels eines sehr zweifelhaften Testes als infiziert gilt, müssen 5.000.000 in den Lockdown. Super!!!

Solch eine Irrsinnsmacht haben - mittels des Coronawahnsinns - die Regierungen erlangt.

Demokratie winke-winke. Will-kommen Diktatur!

 

Mittwoch, der 08.07.2020: Wer im Frühjahr den Wirtschaftsprognosen geglaubt hat, dass wir glimpflich durch die Coronakrise kommen oder sogar eine V-Erholung vor uns haben, wie es Anfang bis Mitte Juni von einigen Wirtschaftsfachleuten hieß, die damit nur falschen Optimismus betrieben, der wird jetzt durch bessere oder nachjustierte Prognosen eines besseren belehrt. "Eines besseren belehrt" in der Hinsicht, dass es in diesem Coronawahnsinn besser gewesen wäre selber zu denken, anstatt zu glauben.

Dazu ein Spruch von mir vom 30.10.2009 "Glauben hilft nur denen, an die geglaubt wird" Denke mal darüber nach!"

Wirtschaftsprognose nach der Coronakrise

 

Meine Prognose vom Frühjahr 2020, die ich nur aufrecht erhalte und nicht nachjustiere:

Es wird noch schlimmer kommen.

 

Dafür vielen Dank an unsere Politiker in ihrem Coronawahn, denen Millionen Schlafschafe willig und masketragend folgten.

 

DenKen würde helfen

und bitte nicht fremddenken lassen!!!

Damit es nicht noch schlimmer kommt, besonders wegen den angekündigten Corona-Zwangsimpfungen, höre Dir den Beitrag von Prof. Stefan Hockertz an, der zum Thema Grippeviren-Impfungen, zur Zeitschiene der Impfserum-Herstellung und zur beabsichtigten Corona-Impfung hervorragende Auskunft gibt im Club der klaren Worte von Markus Langemann:

"Erstmals verändert eine Impfung das GENOM. Gefahr des Corona COVID-19 SARS-CoV-2 Impfstoff erklärt"

Nach dem Ansehen dieses Videos und dem Dank an Markus Langemann - per Mail - entstand diese Spruch:

Genauso wie Immanuel Kant, so verbreitete sich auch Corona in den Gehirnen, infizierte diese Gehirne und machte sie gegen Kritik, welcher Art auch immer, immun. Gedankenextrakt von Ulrich H. Rose vom 08.07.2020

Mit diesem Spruch erlaubte ich mir eine leichte Kritik in der Mail an Markus Langemann hinsichtlich seiner einführenden Vorworte zu Prof. Stefan Hockertz, denn weder Immanuel Kant noch einer der Coronawahnsinn-Verantwortlichen ist im Ansatz vernünftig, von den Schlafschafen ganz abzusehen. Eine Antwort bekam ich von Markus Langemann deswegen nicht, da ich ihn per Mail anschrieb und ihn wegen des Beitrages mit Prof. Hockertz lobte. Auch ein Mini-Kritikfähigkeit war wohl nicht bei ihm vorhanden! Schade um meine lobenden Worte.

Google dazu "Das Immanuel Kant-Syndrom" mit den Gänsefüßchen!

 

Sonstiges: Bisher 1,3 Billionen € wegen des Coronawahnsinns vernichtet! Wahnsinn!

Donnerstag, der 09.07.2020: Die SZ: Spahn warnt vor zu früher Lockerung der Maskenpflicht. "Lieber drei Wochen zu spät aufgehoben als drei Wochen zu früh", sagt der Bundesgesundheitsminister. Drei Koblenzer Studentenwohnheime stehen unter Quarantäne.

Siehe dazu Dienstag, der 07.07.2020 + Melbourne, da erspare ich mir hier einen Kommentar

 

Und ein sehenswertes Video "Bill Gates macht sich zum Impfzwang ehrlich", welches vom Arzt Bodo Schiffmann aus Sinsheim ist. Bodo Schiffmann nimmt an, dass dieses Video entfernt wird und empfiehlt zum weiteren Sehen andere Kanäle.

Wahrsagen ist leicht, wenn man die Vergangenheit kennt und richtig aufgearbeitet hat. Dies war im Jahr 2020 besonders einfach zum Thema Masken tragen und Impfungen gegen Corona. Gedankenextrakt von Ulrich H. Rose vom 12.07.2020

Hier der LINK zu "Coronavirusfolgen ab dem 03.04.2020"

__________________________________________________________

Die Dominopolitiker machten im Coronajahr 2020 alle dasselbe, sie fielen gemeinsam dem Coronawahnsinn zum Opfer. Spruch von Ulrich H. Rose vom 13.07.2020

Montag, der 13.07.2020: Die Volksverarschung geht unvermindert weiter. Gerade in den Zeiten, wo unsere Regierung sich als schlimmster Verschwörungstheoretiker mit ihrem Coronawahn hervortut, da kommen die zwei Hirnies Till Nissle und Kilian Herbschleb den Regierenden, den Verschwörern gerade recht.

Siehe selbst:

Oder ein anderes Plakat von ihnen, auf dem steht "Der Osterhase ist schuld"

Dümmer und volksverdummender geht es wohl nicht mehr!

Hurra! Ein neuer Irrsinnshöchststand ist erreicht!

Tipp: Google mal Irrsinnshöchststand

Erst mal zwischenrein ein Spruch von vorgestern, vom 11.07.2020, der Dich - wegen der mittlerweile beginnenden Begriffsverwirrung - wieder auf den Boden zurückholen soll:

Verschwörungstheoretiker - Verschwörungspraktiker - Verschwörer. Das ist die Reihenfolge des gesteigerten Wahnsinns. Spruch von Ulrich H. Rose vom 11.07.2020

Jetzt dürfte Dir in etwa klar geworden sein, was diese beiden Geistesgrößen, es sind die Verschwörungspraktiker, Till Nissle und Kilian Herbschleb mit ihrer Plakataktion erreichen wollen: Noch mehr Verwirrung!

Da kommen Fragen auf:

A. Sind diese beiden Typen dafür von der bayer. Staatsregierung bezahlt worden?

B. Wenn nicht, wissen diese beiden Typen eigentlich, was sie da auf ihren Plakaten stehen haben?

C. Was noch bleibt als letzte Frage: Sind diese beiden Typen wirklich so dooof*, dass sie nicht wissen, was hier im Lande tatsächlich abläuft? * mit 3 "o", denn 2 reichten nicht

__________________________________

Jetzt dazu ein logischer Aufbau:

Vom Verschwörer zum Verschwörungspraktiker:

Vom Verschwörer, der Verschwörungstheorien verbreitet, über den Verschwörungstheoretiker zum Verschwörungspraktiker

1. Diejenigen, die Verschwörungstheorien in die Welt setzen sind die Verschwörer zu diesen Theorien.

 

2. Diejenigen, die diese Verschwörungstheorien glauben, die kann man als Verschwörungstheoretiker bezeichnen.

 

3. Diejenigen, die diese Verschwörungstheorien nicht nur glauben, sondern aktiv und mit Gleichgesinnten weitergeben, die kann man als Verschwörungspraktiker bezeichnen.

________________________

 

Nach diesen 3 Punkten sind die beiden Geistesgrößen Till Nissle und Kilian Herbschleb wirklich nur als dooof zum Thema Verschwörungstheorien zu bezeichnen.

Nur, was bewirkt ihre Plakataktion in den Köpfen der Passanten in Kaufbeuren und jetzt auch in den Köpfen der Zuschauer des BR, der das heute in den Nachrichten sendete?

Die Antwort: Da keiner im "Vorplakat" oder im "Vorspann" das Thema vom "Verschwörer zum Verschwörungstheoretiker" aufgedröselt hat, wird unterschwellig der Begriff "Verschwörungstheoretiker" mit harmlosen Begriffen, wie "Kaiser Maximilian ..." und "Der Osterhase ..." verharmlost. Dadurch können weiterhin die Verursacher der jetzigen Verschwörung gegen das Volk - mittels des Coronawahnsinns, dies sind die Politiker, ihre Gegner immer und immer wieder verunglimpfen. Die Verunglimpfung geschieht, indem der Begriff "Verschwörungstheoretiker" über die Medien gegen die Menschen geschleudert wird, die im Coronawahnsinn nach Lösungen suchen, um aus diesem Wahnsinn wieder herauszufinden. Das geht nur über die Wahrheit und durch die Aufklärung des Volkes. Nur, wer soll das Volk aufklären, wenn diejenigen, die derzeit das Sagen haben - und auch die Leitmedien dazu, alle verlogen sind?

Jetzt kann man mir natürlich vorwerfen selber verlogen zu sein. Dieses Argument würde richtig sein, wenn meine Gegner, in diesem Falle Leitvirolgen, Politiker und Leitmedien Recht haben. Das wäre leicht zu überprüfen, wenn das die Leitvirologen und Politiker zulassen würden. Dagegen wehren sie sich schon seit Monaten, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Warum wehren sie sich dagegen?

Das ist ganz einfach zu beantworten: Wenn das Volk erfährt, wie hochgradig es seit März von den Virologen und Politikern verarscht wurde - teeren und federn wäre noch zu milde für diese ViVis. Sie müssten um ihr Leben fürchten. Nur der Selbsterhaltungstrieb lässt sie Lüge um Lüge um Lüge aussprechen, um nicht doch noch - irgendwann in der nahen Zukunft zur Verantwortung für ihre Schandtaten herangezogen zu werden.

Wenn Du das immer noch nicht kapiert hast, dann lese "Wie kam es zum Coronawahnsinn?"

Dienstag, der 14.07.2020: Interessant: Wenn man heute googelt (mit Gänsefüßchen)Verschwörungstheoretiker Verschwörungspraktiker Verschwörer", dann gelangt man ins Erkenntnis-Reich.de zu "Es gibt nur eine Wahrheit ... dagegen stehen viele Lügen" aber nicht zum Spruch in der Bildersuche. Man muss bis ganz nach unten scrollen, um den Spruch zu finden. Dies nur als Hinweis, dass ich seit meinen Corona-auftritten bei Google ca. 2/3 meiner Klickraten eingebüßt habe. Diesbezüglich eine Bitte an Dich: Gebe LINKS von hier oder von anderen Seiten weiter. Danke!

 

Ballermann darf nicht zweites Ischgl werden, so Jens Spahn am 14.07.2020 in Merkur.de und die Frage: Zweite Coronawelle von Mallorca aus?

Das war wohl unüberlegt von Jens Spahn, der Vergleich von Mallorca mit Ischgl.

Warum unüberlegt?

Wenn Deutsche nach Mallorca fliegen und sich dort gegenseitig mit dem Coronavirus anstecken, dann ist die zweite Welle eine hausgemachte deutsche Welle.

War das vielleicht auch in Ischgl so, dass Deutsche noch Ischgl fuhren und sich dort gegenseitig ansteckten? Dann wären die Vorwürfe gegen Ischgl und Österreich haltlos.

Dann wären die Deutschen für das Corona-Chaos in ganz Europa verantwortlich zu machen!

Hier der LINK zu merkur.de "Schwappt zweite Corona-Welle von Mallorca nach Deutschland? Virologe und Weltärzte-Chef mit großen Befürchtungen"

 

Die bösen und unverantwortlichen Deutschen! NEIN! Ein bescheuerter Minister Spahn!

Urlaub in Mallorca - mit Masken - macht riesig Spaß!

 

Beim Thema Corona-Impfung sind die Deutschen gespalten. Insgesamt 41 Prozent wollen sich auf jeden Fall gegen das neuartige Corona-Virus impfen lassen, sofern ein geeigneter Impfstoff zugelassen wird. Unter Männern ist die Bereitschaft übrigens besonders hoch: 46 Prozent geben an, sich impfen lassen zu wollen. Unter Frauen sind es lediglich 35 Prozent. Da bestätigt sich mal wieder meine - schon vor 20 Jahren aufgestellte Meinung, dass Frauen intelligenter sind als die Männer und Frauen nicht jeden Wahnsinn mitmachen.

 

Die Kinder werden in den Schulen

auf das Schlimmste eingeschüchtert.

Höre dazu (14.07.2020):

"Eltern, wo bleibt ihr? | Tina Romdhani Rede in Stuttgart"

 

dazu gehört auch die Rede von Markus Haintz 1 Woche zuvor in Stuttgart:

"Wir werden die Maskenpflicht an Schulen beseitigen"

und ein 9-minütiges Statement von Peter Frey zu den Coronalügen:

"Die Mund-Nase-Bedeckung steht als Symbol einer "neuen Normalität"  und muss weg!"

 

und hier wird von Dave Brych aufgezeigt, wie wir mit Bildern und Videos in der Coronakrise manipuliert werden:

"Schweig! zensierte Videos, Gedankenverbrechen und Manipulation!"

 

und hier - wiederum von Dave Brych "Die Wahrheit über Schweden"

_____________________

Wer jetzt noch weitere Informationen zu diesem Coronawahnsinn möchte und bewiesen haben möchte, wie wir von unseren "Qualitätsmedien" mit miserabel recherchierten Informationen versorgt werden, der wird - wenn es die Wörter noch nicht geben würde - der würde die Presse als Lügenpresse und die Leitmedien als eine Lügenmedienlandschaft bezeichnen. Siehe hier: "Studienbetrug aufgeflogen"

Mittwoch, der 15.07.2020: In meiner neuen Domain www.Bewusstsein1a.de habe ich begonnen über "Die Vorausetzungen für intelligentes Verhalten bei den Menschen sind:" zu schreiben. Es ist eine sehr schwere und umfangreiche Abhandlung, die ihren Ursprung im Juli 2008 hat, also vor 12 Jahren entstand. Diese Abhandlung vom Juli 2008 war verbesserungswürdig. Aber siehe selbst, was jetzt - nach 12 Jahren des Lernens - dabei herausgekommen ist. Sehr hilfreich war mir der anhaltende Coronawahnsinn, der vieles leichter und beispielhafter erklären lässt. Aber siehe selbst!

 

Donnerstag, der 16.07.2020: Gestern gab es in München 22 Neuinfizierte, so meldete es Merkur.de heute. Damit stieg der R-Wert über 1 auf 1,19.

Update 16. Juli, 14.21 Uhr: In München wurden am Mittwoch, 15. Juli, 22 neue Corona-Fälle gemeldet. Damit sind in der Landeshauptstadt bislang insgesamt 7.046 Infektionen bestätigt. In dieser Zahl enthalten sind 6.490 Personen, die bereits genesen sind, sowie 220 Todesfälle.

Die 7-Tage-Inzidenz für München beträgt 5,10. Sie entspricht der Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner und wird täglich vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bayernweit ermittelt. Die Reproduktionszahl für München liegt bei 1,19 (Stand 15.7.) – das bedeutet, dass statistisch gesehen 100 Infizierte 119 Menschen neu anstecken. Was soll der Quatsch? Wie sollen 100 Infizierte 119 anstecken, wenn es nur 22 Neuinfizierte gab? Pardon! Das war eine Spaßfrage! Der R-Wert ist der Quatsch und sagt wenig bis nichts aus! Bei 22 Neuinfizierten und 1,5 Millionen Einwohnern sind das 0,0015%.

Eine wahnsinnig hohe Zahl. Da muss natürlich OberViVi Söder streng durchgreifen und die Irrsinns-Maskenpflicht aufrecht erhalten!

 

Freitag, der 17.07.2020: In Bayer 2 kam heute früh um 07:20 eine Kommentar vom Journalisten Thomas Bormann zum Urteil von gestern in Istanbul gegen den türkischen Journalisten Denis Yücel. Höre Dir das mal an und seine Vorwürfe in diesem Falle Yücel gegen die Regierung und die Gerichte in der Türkei. Denk dabei parallel an den Coronawahnsinn, der aktuell in Deutschland (und Weltweit) abläuft und was darüber und wie in den Leitmedien berichtet wird. Das, was Thomas Bormann heute in seinem Kommentar alles sagt, dasselbe gilt auch für Deutschland, für die deutschen Leitjournalisten, für die deutschen Politiker und für die deutschen Richter. Es ist erschreckend, was der ehemalige ARD*-Hörfunkkorrespontent Thomas Bormann aus Istanbul da zum Besten gibt. Da bleibt mir nur noch dieser Satz - Thomas Bormann in den Mund gelegt:

Wie soll ich wissen, was ich ausspreche, bevor ich höre, was ich sage.

* kein Wunder, dass hier die ARD - der BR mit im Spiel ist. Wer im Jahr 2020 als Journalist zur ARD oder zum BR eine Affinität hat, der muss sein journalistisches Rüstzeug entweder vergessen oder über Bord geworfen haben.

 

Zum Abschluss des Tages ein zusammenfassendes Video zum Thema Corona von Bodo Schiffmann, sehr sehenswert für diejenigen, die immer noch nicht begriffen haben, wie hochgradig wir seit 4 Monaten mit falschen Zahlen verarscht und auch falschen Interpretationen der Zahlen manipuliert werden. "Die Pandemie, die keine war"

Und dann noch das allerbeste Video, welches ich je gesehen habe zum Thema Corona in FAIR TALK mit Sabine Helmbold (Journalistin und Ärztin), Bodo Schiffmann (HNO-Arzt), David Jungbluth (Jurist) und Michael Hüter (Historiker) in der Runde mit Moderator Jens Lehrich zum Thema "VIRUS-LOCKDOWN-EIGENVERANTWORTUNG?"

Und lasse Dich nicht von der Länge abhalten, es anzusehen! Es lohnt sich!

Nachtrag: Egal, welchen Mensch Du Dir aussuchst, wem Du glaubst oder vertraust, denke dabei natürlich auch an Deinen Instinkt und Deine Erfahrungen mit Menschen, die Du im Laufe Deiner Zeit gesammelt hast. Dabei ist es hilfreich älter zu sein, da dann die Zeit länger war Erfahrungen zu sammeln. Und dann gibt es noch die 90:10-Regel, oder Neunzigzehn-Regel, die besagt, dass nur 1 Mensch von 10 wirklich gut in seinem Beruf und Fachgebiet ist. Anders betrachtet: Es gibt 90% Mitläufer. Nur, wer sagt Dir, dass Du einem MItläufer gegenüberstehst? Hast Du genügend Erfahrung, um das gleich festzustellen, oder musst Du erst eine weitere schlechte Erfahrung sammeln?

Glaubst und vertraust Du denen, die wirklich gut sind - gut im doppelten Sinn?

Hier die "90-10-Regel oder Neunzigzehn-Regel" (ER DAW17)

Warum habe ich diesen blauen Nachtrag geschrieben? Weil ich positiv überrascht vom Historiker Michael Hüter überrascht war. Nur das wäre nicht der Grund gewesen hier - 5 Tage später - einen Nachtrag zu schreiben. Vor 2 Tagen kam mir ein Betrag von 2 Historikerinnen unter, welche die spanische Grippe 1:1 mit der Cornapandemie verglichen. Diese 2 Frauen sind eindeutig den gefährlichen Mitläufern zuzuordnen, die entweder - bestochen? - lügen, oder selber zu dumm sind historische Vergleiche anzustellen. Das ist ja noch ertragbar, wenn man einigermaßen eine Ahnung von der Geschichte hat. Nur, was ist, wenn Du zum Arzt gehst und Du stehst oder sitzt oder liegst einem Mitläufer gegenüber - und Du weisst es erst dann, wenn Du von diesem Leben Abschied nimmst. Deshalb: Denke beim Arztbesuch immer an die 90.10-Regel!

___________________________

 

Und dann kam dann noch die Nachricht im Onetz am 17.07.2020:

Attest statt Maske: Asthmatikerin erlebt viel Hass beim Einkaufen

Wegen ihrer Krankheit kann Monika Poss aus Waldsassen keine Schutzmasken tragen. Sie wird deshalb regelmäßig angefeindet und sogar teils aus Läden und öffentlichen Einrichtungen verwiesen.

Monika Poss ist 66 Jahre alt und hat Asthma. Sie hat ihr Leiden gut im Griff, konnte damit bis heute leben. Dann kam Corona. „Ich habe es wirklich versucht. Zuerst mit den Stoffmasken und dann mit Plexiglasschildern. Aber ich denke jedes Mal, ich ersticke“, erzählt sie.

Monika Poss ging mit ihrem Problem zum Hausarzt, zum HNO-Azrt und rief die Corona-Info-Hotline in München an. Überall sei ihr bestätigt worden: Asthmatiker und Menschen mit Behinderungen seien von der Maskenpflicht gesetzlich befreit. Mit dieser für sie guten Nachricht ging die Waldsassenerin wieder einkaufen, unbeschwert und ohne Maske. Dachte sie anfangs zumindest.

Attest ist immer dabei

„Ich sage natürlich in jedem Geschäft sofort, warum ich keinen Schutz trage. Und ich zeige das Attest vom Arzt vor“, sagt sie. Was ihr seither dennoch an Unrecht geschieht, macht sie total fertig. Sie erzählt, sie werde persönlich wegen der fehlenden Maske von anderen Kunden böse angegriffen und teils sogar aus Geschäften rausgeworfen.

Da hilft es auch nicht, dass sie inzwischen einen Hinweis auf ihre Krankheit gut sichtbar um den Hals trägt. „In Waldsassen und Mitterteich in einen Supermarkt darf ich nicht mehr rein. Einmal hat mich ein Security in Mitterteich an der Tür aufgehalten. Er sagte, er wisse nichts von Befreiungen. Und obwohl mir dann ein junger Kunde geholfen hat und dem Mann bestätigt hat, dass meine Befreiung rechtlich verankert ist, wurde mir der Einlass verweigert.“

"Die glauben mir nicht"

Wiederholt bekommt Monika Poss Sätze wie „Das kann ja jeder sagen“ oder „Sie denken wohl, Sie sind was Besseres“ zu hören. Oder ihr wird vorgeworfen, sie habe das Attest gefälscht. „Die glauben mir nicht“, klagt sie. Monika Poss hat um Gespräche mit den Filialleitern und Geschäftsinhabern gebeten. „Einmal wurde mir gesagt, ich muss halt jemand suchen, der für mich zum Einkaufen geht.“

Nicht überall sei ihr Misstrauen begegnet. „Es gibt auch Discounter, die sehr viel Verständnis haben.“ In einem davon habe der Filialleiter ihr geholfen gegen eine boshafte Anfeindung. „Der Mann war sehr aggressiv mir gegenüber. Da bezog der Filialleiter Stellung für mich und bat ihn zu gehen.“

Kein Einlass in Apotheke

Unmöglich findet Monika Poss, dass ihr sogar eine Apotheke den Einlass verweigert. „Man kann erwarten, dass wenigstens in Apotheken die gesetzliche Befreiung bekannt ist“, wettert sie. Der Gipfel der Diskriminierung sei es, dass ihr mit Anzeige gedroht werde. „Einmal habe ich einem gesagt, er soll gleich mit mir deshalb zur Polizei gehen, aber vorher seine Maske runternehmen. Damit ich sehe, wer er ist. Dann ist er wütend weggelaufen.“

Und wem haben wir solchen Irrsinn zu verdanken? Richtig! Den Virologen und Politikern, die uns seit gut 4 Monaten permanent anlügen.

Der Oberirre von allen siehe am 18.07.2020.

 

Wie mache ich es in der Türkei? Ich habe kein Attest, ich habe einen kleinen, hand- geschriebenen Zettel dabei, selbst unterschrieben. Den zeige ich - wenn es nötig wird - den Polizisten; denn Passanten, die verrückt spielen, die gibt es hier nicht - es sei denn, sie sind aus Deutschland! Klappte mit dem Zettel bisher immer anstandslos!

Das i ohne Punkt ist ein ausgesprochenes "e"

 

Hier der Ober-Irre:

Samstag, der 18.07.2020: Der Irre in Aktion:

Der Typ hat doch einen an der Waffel

"OberViVi Karl Lauterbach" * fordert, dass Reiserückkehrer an Flughäfen auf Corona getestet werden sollen. "Und zwar kostenlos." ... Eine Testpflicht sei juristisch kaum durchzusetzen, auch nicht bei Rückkehrern aus Risikogebieten. Daher müsse es eine verbindliche Aufforderung geben, sich nach der Rückkehr testen zu lassen. "Das Geld ist da", Lauterbach schätzt bei 50 Euro je Test.

Von wem ist das Geld da? - richtig - von uns allen!

Das bedeutet, wie alle zahlen die Teste!

Außerdem: Es gibt kaum noch Coronaviren mehr und es gab noch nie eine Pandemie. Das alleine sagten die Zahlen vor 4 Monaten - und auch jetzt aus! Rechne nach! * google das mal so mit den Gänsefüßchen!

Seine Schlafstelle.

Hier muss er nachts fixiert werden, da er häuftig aufwacht und wirres Zeug zu schreien beginnt, wie Zwangsimpfung und Teste und Gott  nach mir, sowie "Ist Gott überhaupt auf Corona getestet? - bei der Himmelfahrt, da erwischen wir ihn"

Karl Lauterbach,

der Heilsbringer der Nation.

Und bitte beachten:

Testen und Impfen nicht vergessen!

 

      SPD                   Schweinegrippe Pest         Diphtherie

                             

                                Auch dagegen braucht es Impfungen!

 

Mit dem Coronavirus Infizierte am 16.03.2020 Warum haben wir eine Pandemie?

Sonntag, der 19.07.2020: Sonnenuntergang in Kargıcak, Alanya

Sonnenuntergang in Kargıcak, Alanya am 19.07.2020
Sonnenuntergang in Kargıcak, Alanya am 19.07.2020. Rechts der Burgberg von Alanya

Hier geht es weiter zu "Aktuelles ab dem 20.07.2020" und frechen Lügen, vorgetragen vom ehemaligenVerfassungsrichter Udo di Fabio, um den - von den Politikern verhängten - Lockdown den Bürgern unterzuschieben. Dies nur, um die Rechtmäßigkeit damit schwachsinnig und hinterhältig begründen zu wollen. Furchtbar!

 

Wo ist das nachzuhören? Im Podcast vom 20.07.2020 von Gabor Steingart.

Dort "Interview mit Prof. Udo Di Fabio" anklicken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail