Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Aktuelles ab dem 30.11.2020

Montag, der 30.12.2020:

Ein Ausblick auf 2030:

10 Jahre nach 2020:

Primitive Cloudgehirne

steuern über Mausarme Computer.

 

Die Computer setzen nicht mehr

die Befehle der Cloudgehirn-Besitzer,

sondern die - durch Algorithmen -

vorgegebenen Wünsche der Cloud-Besitzer, um.

Oder anders gesagt:

Willfähiges Humankapital

lebt stumpfsinnig vor sich hin.

 

Was ist ein Cloudgehirn im Jahr 2030?:

Die menschlichen Gehirne wurden nach 10 Jahren, der von den menschlichen Gehirnen unbemerkten Umprogrammierung - durch Algorithmen und systemkonformen Systemen und Menschen – soweit verändert, dass diese zu Cloudzombies* wurden und das Denken total einstellten. Dadurch erreichten die Cloud-Besitzer, dass ihnen alles abgenommen wurde - Meinungen und Waren, was sie den Cloudgehirn-Besitzern indirekt eingaben oder direkt einimpften. Das Paradies wurde für die Cloud-Besitzer Wirklichkeit. Die Cloudgehirn-Benutzer dagegen wähnten sich - durch entsprechende Stimulations-Programme vorgegeben - ebenfalls im Paradies.  

* Cloudzombie: Ein manipuliertes menschliches Gehirn. Der daran angeschlossene Mensch glaubt, eigene Entscheidungen zun treffen und im Paradies zu leben. Als Gegenleistung dient er - unbewusst - den Coud-Besitzern als Sklave.                                                               Ulrich H. Rose vom 30.11.2020

 

Endlich! Es geht los: Polizisten demonstrieren in Spanien gegen das Tragen von Masken.

BASTA DE ABUSOS = kein Missbrauch mehr! PROTIGER Y SERVIR = schützen und dienen! POLICIAS POR LA LIBERTAD = Polizisten für die Freiheit!

Hier der Bericht und das Video dazu: "Polizisten gegen das Masketragen"

 

Hier der Direkt-LINK zum Video: "Polizisten in Valencia gegen das Tragen von Masken am Samstag, den 28.11.2020"

 

Vorhin bekam ich diesen LINK zugeschickt, quasi als Unterstützung meiner Arbeit:

"Transhumanismus: WEF-Gründer Schwab prophezeit Verschmelzung physischer und digitaler Identität"

Als ich den Artikel zu lesen begann, dachte ich an VIELES, auch an "Grundsätzliches".

Schon nach den ersten Zeilen war mit klar, um was es ging: Um Machtzuwachs auf eine noch perfidere Art, als wie durch Corona. Und dann kam "der" Satz, der mich sofort an Lothar Wieler erinnerte: "Für Schwab stellt diese Entwicklung eine gar nicht mehr zu hinterfragende Entwicklung dar, sie sei vielmehr integraler Bestandteil der "Vierten Industriellen Revolution".

 

Und jetzt scrolle mal hier an den Anfang zurück:

Das ist 1/2 Stunde vor dieser Info an mich geschrieben worden. Und lese sehr aufmerksam die Beschreibung des Cloudzombies durch! Und????

Da hätte uns der Cloud-Clown Klaus Schwab gerne!

Mit mir nicht!!!

 

Passend dazu Moma (ARD/ZDF) von heute 06:36:

Pressefreiheit in Serbien auf Platz 93 von 180 Staaten.

Norwegen auf Platz 1. Deutschland auf Platz 11.

Kommentar aus der Türkei: Ich fühle mich aktuell als Deutscher in der Türkei deutlich sicherer, als in Deutschland. Nach Deutschland flog ich im Jahr ca. 2-3 mal für jeweils ca. 150.-€ (meistens mit SUNEXPRESS) für hin und zurück. 2020 gar nicht, da ich mich fürchte in die Diktatur Deutschland einzureisen. Dies habe ich hier auch im Web viele Male deutlich gemacht, besonders durch die Polizisten, die hier viel moderater auftreten. Gefühlt stelle ich Deutschland deswegen hinter die Türkei (Platz 157) auf Platz 158. Und das dürfte auch so hinkommen, wenn man ein bisschen aus der Historie gelernt hat und noch weiß, wie das 3. Reich zustande kam und wie es im 3. Reich war.

Mahnende Worte und der Vergleich mit Sophie Scholl, in der letzten Woche dazu im Bundestag rhetorisch zu verschwurbeln und zu verurteilen, zeigt schon, wie wir langsam aber sicher - unmerklich* - immer weiter in die Diktatur abrutschen.

* Dieses unmerklich bezieht sich nicht nur auf das Volk sondern leider auch auf einige dumme und keine eigene Meinung habende Bundestagsabgeordnete, die ihren "Führern" - besser Verführern, das Wort reden.

 

Auch passend dazu Moma (ARD/ZDF) von heute 06:46: Amazon's Chois

Eine Super-Werbesendung für Amazon: Die deutschen Einzelhändler danken den Pripansch-Medien ARD und ZDF auf Knien für diese Geschäfte- und Arbeitsplätze-vernichtende Werbung.

 

Danke an die Diktatur, dass ihr das so einfühlsam für die Schlafschafe steuert.

Super gemacht!

Notwendige Übersetzung für Legastheniker, wie für mich, von Amazon's Chois:

Amazon's Auswahl - Amazon für immer und nur für Dich und ganz Neutral.

 

Und unsere Jugendlichen und Studenten sind ja so gescheit und informiert und verführt - Dank der Führer, Dank dem Internet, Dank Social Media und den Pripansch-Medien!!!

 

So doof möchte ich auch mal sein!

 

War ich vor 50 Jahren auch - so doof!

 

Kein Wunder bei den Schulen!!!

 

Siehe dazu:

"Aufrufe zum Wohle der Kinder"

Die immer größer werdende macht der Virologen:

Der Überwachungsstaat über die Hintertür für die Schlafschafe:

Um einen dritten Lockdown in Deutschland zu vermeiden, schlägt der Virologe Alexander Kekulé ein privates Corona-Meldesystem für Veranstaltungen ab 20 Personen vor. "Alle Veranstalter, auch die privaten, sollten in die Pflicht genommen werden*, die Teilnehmer zu registrieren", sagte Kekulé den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

* heißt übersetzt: Sollen total überwacht werden

 

Hört Euch das an:

 

Bodo Schiffmann Nr. 163 auf RUMBLE zur Demo in Sinsheim und Sonstiges im Gespräch mit Bittel-TV und Wolfgang und Roger.

 

Fazit: Die Zeiten von Söder & Co sind bald vorbei!

Was willst Du machen - wenn Du nichts machst? Spruch von Ulrich H. Rose vom 10.06.2010
Du musst was machen, wenn Du was machen willst. Spruch von Ulrich H. Rose vom 29.05.2015

Merkur.de titelt heute: Der Corona-Impfstoff von Biontech hat mögliche Nebenwirkungen - diese sind sogar erwiesen.

 

 

Dienstag, der 01.12.2020: Eine besonders schöne Obstauslage:

Und gegenüber ein kleines Geschäft für Kleidung, an und in dem wir hängen blieben. Siehe das Resultat:

Für 28.-€ acht Pullover, ein Jogginganzug und 4 Paar Socken gekauft.

Alles Markenware in Super-Qualität.

Solche Preise gibt es außerhalb der Saison.

Der linke knallrote Pullover wurde woanders gekauft für 8.-€.

Die GRÜNEN die neuen Rechten? - stört da die AfD?!

GRÜNE fordern AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz.

Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, hat dafür plädiert, künftig die gesamte AfD vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachten zu lassen.

Kommentar: Da die GRÜNEN sich sowieso schon - siehe am Beispiel Bayern letzte Woche - rechts der CSU positionieren - mit dem Vorwurf an die CSU, dass diese noch durchdachtere und härtere Coronamaßnahmen hätten erlassen müssen, um selbst wieder einen Stimmenzuwachs - wie die CSU es vormachte - zu erhalten, ist es jetzt nicht verwunderlich, dass sie diejenige Partei loswerden wollen, die rechts von der CSU steht. Wollen die GRÜNEN da hin, wo die AfD jetzt steht, um Stimmen dazuzugewinnen? Jetzt lies etwas weiter unten noch, aus welchem ekligen Sumpf die GRÜNEN emporstiegen, dann dürftest Du Dich nicht wundern, warum sie so dreist agieren. Denen ist jedes Mittel recht, um an die Macht zu gelangen. Und diejenigen, die jetzt an der Macht sind, denen war jedes Mittel recht. Alle abwählen!

Gedankenschlecht* ist das Gegenteil von Gedankengut.

Siehe dazu "Daniel Cohn-Bendit's pädophile Vergangenheit", damit Du weißt, aus welchem ekligen Sumpf die GRÜNEN emporstiegen und dass das Thema GENDER ein Blitzableiter von extrem Perversen ist und die die ebenfalls perverse grüne Alternative zu Sex mit Kindern darstellt. Der Genderwahnsinn soll uns Stück für Stück übergestülpt werden. Siehe dazu den Genderirrsinn in Norwegen!

* Erklärung Gedankenschlecht aus "Neue Begriffe von Ulrich H. Rose": Das Gegenteil von Gedankengut. Wer geistig nicht in der Lage ist durch DenKen und Nachdenken zu unterscheiden zwischen schlechten und guten Gedanken, der nimmt alles auf und hält dies für wahr und richtig. 

Ein Beispiel dazu: Die Coronapandemie wird mal zu deutschem Gedankenschlecht gehören.

Aus Daniel Cohn-Bandit's pädophile Vergangenheit eine Textpassage:

Bis Mitte der achtziger Jahre gab es eine linke und homosexuelle Szene, die sich als Emanzipationsbewegung verstand und immer wieder auch gleichberechtigten Sex mit Kindern propagierte. Teile der Grünen versuchten bis weit in die achtziger Jahre, den Missbrauchs-Paragraf 176 abzuschaffen oder wenigstens einzuschränken. Die sogenannten Stadtindianer, die Pädosexualität offen propagierten, waren auf vielen Grünen-Parteitagen präsent. Aber es gab auch innerhalb der Partei Gruppen, die auf Legalisierung sexueller Kontakte zu Kindern drängten.

Politiker sind nur ihrem Gewissen verpflichtet – und was ist, wenn sie keins haben? Uwe Steinle am 29.11.2020 in "Steimles aktuelle Kamera"

Und hier das Video von Uwe Steimle: "Steimles aktuelle Kamera, Nr.2"

 

Video mit Rechtsanwalt Dirk Sattelmaier:

"Wie stellt man eine Anzeige gegen Polizeigewalt?"

 

Interview von Milena Preradovic mit Dr. med. Paul Brandenburg aus Berlin zum Thema aktuelle Bettenbelegung der Intensivbetten.

Autor von "Kliniken und Nebenwirkungen"

 

 

Mittwoch, der 02.12.2020: Interessant: Google mal "inszenierte Coronapandemie" - mit den Gänsefüßchen und sieh bei der Bildersuche nach! Nur noch Bilder vom Erkenntnis-Reich.de, keines mehr von hier, von Definition-Intelligenz.de!

 

Der Merkur.de titelt heute: Corona-Infektion bei Haustieren: Hund in München betroffen - Experte* mahnt zu Vorsicht. Der Institutspräsident warnte mit Blick auf die Corona-Ausbrüche in dänischen Nerzfarmen vor der Übertragung des Virus vom Menschen auf freilebende Wildtiere: „Das ist im Zweifelsfall nicht nur für die Tiere gefährlich, sondern auch für uns Menschen“. Etwa dann, wenn das Virus mutiere. Besondere Vorsicht sei beim Kontakt mit Wildtieren wie Mardern oder Fledermäusen geboten.

Kommentar: Wenn das in Tansania mit Papayas und Ziegen funktioniert hat - der Corona-Nachweis, warum nicht auch in München mit Hunden? Und es ist verständlich, dass jetzt vor Kontakten mit Mardern und Feldmäusen gewarnt wird, denn das kommt ja fast täglich vor. * Der Experte ist ein Puppenspieler aus Augsburg. Sein Holzkrokodil begann gestern zu husten. Nach einem Abstrich mit einer Feile konnte in den Holzspänen Corona nachgewiesen werden. Der Experte vermutet, dass sich auch sein Hund beim Späneschnüffeln angesteckt hat.

Hier der LINK zum Video von Alan Jones bei Bodo Schiffmann:

https://web.telegram.org/#/im?p=@Bodo_Schiffmann

 

Dieses Bild wird auch dort - direkt nach dem Video - gepostet:

Ich halte diesen Jörg Schönenborn schon seit Langem für einen sehr gefährlichen Menschen und Meinungsmanipulierer.

Mit Corona lebt sich's länger in Passau:

Freitag, der 04.12.2020: Nach dem Pazar-Besuch (Gemüsemarkt) hatten wir schon einiges an Geld ausgegeben. Zurück müssen wir immer noch durch den Bazar laufen.

Im Bazar gibt es Kleidung und Schuhe etc. Dabei entdeckte Luba einen bunten Adidas-Trainingsanzug, der 200TL (22.-€) kosten sollte. Ich zeigte dem Händler mein letztes Geld von 103,50TL. Das war ihm zuwenig. Dann gingen wir. Auf einmal rief er mich zurück, nahm mir die 103,50TL ab und gab mir den Trainingsanzug. Guggst Du: Klick auf ein Bild!

RTL/NTV: Die baden-württembergische Landesregierung hat den Beschluss gefasst, in Corona-Hotspots, also in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, nächtliche Ausgangssperren zu verhängen. Das teilte das Staatsministerium am Donnerstag mit. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) begrüßte dies. Ausgangssperren seien "eine der Möglichkeiten" um Kontakte zu reduzieren und so die Infektionszahlen zu senken, sagte Söder der RTL/n-tv-Redaktion.

Kommentar: Bei 200 Neuinfektionen innerhalb von 7 Tagen auf 100.000 Einwohner - dies sind 28 Neuinfizierte/Tag - bedeutet das, dass es nachts schon sehr schwierig werden könnte einen Phantom-Infizierten* anzutreffen. Die Chance einen Phantom-Infizierten nachts anzutreffen liegt bei 0,3%. Ganz simpel ausgerechnet: Es müssen schon ca. 1.000 Personen zusammenkommen, damit evtl. ein Phantom-Infizierter angetroffen wird. Wie wir mittlerweile wissen, sind die Infizierten evtl. keine Infizierten oder vielleicht auch nur Grippekranke. Es ist schlichtweg zum Kotzen, was diese Vollidioten mit uns anstellen.

* Ein Phantom-Infizierter ist ein durch einen PCR- oder ähnlichen Test Identifizierter, der die Horror-Statistiken stützt, um die irren Coronamaßnahmen weiter aufrecht zu erhalten in dieser inszenierten Pandemie. Der OberViVi Maskus Söder stimmt diesem Irrsinn natürlich zu.

 

Mit heute Abend ab 22°° beginnt hier eine Ausgangssperre bis Montag 5°°.

Wir sind gerüstet - obwohl, die Schokoladevorräte habe ich gerade schon vernichtet.

Warum das? Ungesundes, wie Zucker muss sofort beseitigt werden. ;-) Da bin ich konsequent, ebenso wie "Ungesundes für das Volk muss sofort beseitigt werden"

 

Und unbedingt anhören und ansehen Bodo Schiffmann vom 02.12.2020. Dort ganz nach Unten scrollen und das Video anklicken.

und auch

Bodo Schiffmann vom 03.12.2020 Dort ganz nach Unten scrollen

 

Michael Mross: "Lockdown für immer?"

Lügen können nur durch weitere Lügen gestützt werden. Die Wahrheit muss vermieden werden, da ja sonst das Lügengerüst zusammenstürzen würde!

Beispiel 2020: "Wir haben eine Pandemie"

 

Wo ist das zu finden?

Auf der Startseite von Definition-Intelligenz.de

Samstag, der 05.12.2020:  Zitate von den GRÜNEN

1. Cigdem Akkaya, stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkei:
"Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.

 

 2. Bause, Margarete (MDL): "Nur weil jemand vergewaltigt, beraubt oder hoch kriminell ist, ist das kein Grund zur Abschiebung. Wir sollten uns stattdessen seiner annehmen und ihn akzeptieren, wie er ist. Es gibt Menschenrechte.“

 

3.Stefanie von Berg:
"Es ist gut so, dass wir Deutsche bald in der Minderheit sind.“

 

4. Daniel Cohn-Bendit - der Pädophile: "Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

 

5. Nargess Eskandari-Grünberg: “Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“

 

6. Joschka Fischer: „Deutschland muss von außen eingelegt und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ (Rezension seines Buches „Risiko Deutschland“) “Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.”
“Es geht nicht um Recht oder Unrecht in Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

 

7. Sieglinde Frieß, Die Grünen, Verdi- Fachbereichsleiterin:
„Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“ (FAZ 06.09.1989)

 

8. Katrin Göring-Eckardt: „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.“
„Die sexuellen Übergriffe in Schorndorf lassen sich zwar keineswegs entschuldigen, aber sie zeigen einen Hilferuf der Flüchtlinge, weil sie zu wenig von deutschen Fauen in ihren Gefühlen respektiert werden.“
„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf.“

 

9. Robert Habeck: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“

 

10. Petra Klamm- Rothberger:
„In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese kulturellen Unterschiede müssen wir Verständnis haben.“

 

11. Renate Künast: „Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!“

 

12. Aydan Özoguz: Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration:
Dass Asylbewerber kriminell werden, auch unter Umständen Raub begehen, das ist einzig und allein die Schuld der Deutschen, weil deren Spendenbereitschaft sehr zu wünschen übrig lässt.“

 

13. Cem Özdemir: "Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!” (Parteitag der Grünen 1998)

 

14. Claudia Roth - die dümmste und irreste GRÜNE: „Die Vorfälle am Kölner Bahnhof kann man als Hilferuf aller Flüchtlinge werten, weil sie sich von deutschen Frauen sexuell ausgegrenzt fühlen.“
„Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.” (WELT am Sonntag 06.02.2005)

 

15. Jürgen Trittin - der gefährlichste GRÜNE: „Es geht nicht um Recht in der Einwanderungs- debatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“

 

16. Arif Ünal: Die Abschaffung der Eidesformel

Zum Wohle des deutschen Volkes” wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen. Ünal war der Antragsteller.

———————————

Kommentar zu den GRÜNEN: Heute war hier ein Erdbeben der Stärke 5,3 um 15:44.

Das Epizentrum lag 60 km südlich von Alanya im Mittelmeer. Bisher erlebte ich 3 Erdbeben in meinem Leben - in der Türkei. Das vierte von heute bekamen Luba und ich nicht mit. Wahr-scheinlich haben wir es verschlafen (Mittagsschlaf).

Da ich angstfrei bin, sind Erdbeben für mich nicht da, um mich aus der Fassung zu bringen. Sie bewirken das Gegenteil, ich werde konzentrierter.

So ähnlich lief es auch dieses Jahr mit Corona ab. Ich nahm Corona erst am 12.03.2020 konzentriert und nicht verängstigt wahr und berichte seitdem darüber.

Die GRÜNEN nahm ich erst so richtig Mitte der 80er-Jahre wahr, besonders 1986, als die Proteste gegen Wackerdorf massiv wurden. Ich lebte damals ca. 50 km nördlich von Wackersdorf. Meine Überlegungen damals, die ich auch einigen WAA-Gegner in persönlichen Gespächen sagte: Weißt Du eigentlich, dass wir hier in der Oberpfalz mehr natürliche Strahlung durch den Granit haben, als die Strahlung der WAA, vor der Du mich warnst? Außerdem vergesst ihr in Euerem Wahn, dass die Kohlekraftwerke die eigentlichen Gefährder der Umwelt sind. Solltest Du mit einem Auto  - einem Umweltverschmutzer angereist sein - was meistens bejaht wurde, dann reise das nächste Mal mit dem Zug oder dem Fahrrad an. Diese Sätze sagte ich deswegen, weil man mir mit "Was ist mit Deinen Kindern und Kindeskindern" kam. Solche Angstszenarien aufbauen, das mag ich ganz besonders nicht.

Stelle Dir nur mal vor, die WAA und die dazugehörigen KKWe wären in Betrieb genommen worden! Wir hätten über 30 Jahre eine bedeutend saubere Atmosphäre gehabt - bei immer wieder auftauchenden Angstschürern, die es immer wieder gibt. Wenn dann genügend Menschen Angst haben, dass es zu einer Panik kommt, dann kann diese Masse leicht von wenigen Perversen zu ihrem Vorteil manipuliert werden.

Da geht es dann nicht mehr um die Sache, da geht es nur noch um Machtgewinn und Gewinnmitnahmen - zum Nachteil VIELER.

Stelle Dir nur mal vor, die Coronapandemie wäre nicht im Frühjahr 2020 ausgerufen worden! Wir hätten - so wie in den Jahren zuvor - nichts davon bemerkt!

Man hätte vielleicht positiv davon berichtet, dass die Grippesaison 2017/2018 viel mehr Tote hatte, als dieses kaum beachtenswerte Coronavirus.

Jetzt wieder zurück zu den GRÜNEN:

Schon seit Jahren sage ich - obwohl ich angsfrei bin, dass ich mich vor einigen GRÜNEN fürchte. Deshalb fürchte, weil solche fanatischen Menschen viel Unheil über die Menschen bringen und schon immer brachten. Besonders gefährlich sind Hans-Christian Ströbele, Claudia Roth, Joschka Fischer neben Gerhard Schröder SPD, Katharina Schulze und extra sei aufgeführt der Gefährlichste Jürgen Trittin. Dagegen sind eher als naivgrün zu sehen Anton Hofreiter, Robert Habeck und Cem Özdemir - aber wegen ihrer Gesinnung ebenfalls gefährlich fürs Volk.

Ein ganz persönlicher Kommentar - ein Kommentar, gerichtet an die einfachen und liebevollen Bayern und Bayerinnen und natürlich auch an alle Deutsche: Wenn Ihr meine wichtigste Erkenntnis "Der blinde Fleck beim Denken" kennt, dann dürftet ihr wissen, dass die "da Oben" keine Fehler zugeben können. Die Betonung liegt auf können. 

Wählt keine dieser Parteien mehr, die Euch monatelang auf das Schlimmste und mit noch schlimmeren Folgen verarscht haben. Nur bedenkt, wenn Ihr neue Parteien wählt, oder Euch selber entschließt eine neue Partei zu gründen, dass "Der blinde Fleck beim Denken" auch für Dich und die neuen Parteimitglieder höchstwahrscheinlich gelten dürfte.

Also aufgepasst, wer Euch da führen will - ein Führer oder Verführer!

Und - passe auf Dich auf, wenn Du selber führst, dass Du nicht den Versuchungen der Macht (ER) erliegst! Und in diesem Zusammenhang ist auch wichtig zu lesen die "Beeinflussungen für Dein Leben" (ER) und "Betrug und Selbstbetrug" (ER)

Ulrich H. Rose am 06.12.2020

 

Übrigens: Als ich gestern gegen 16°° vom Balkon schaute, da wunderte ich mich, dass viele Leute - in kleinen Grüppchen auf freien Flächen rumstanden. Da nahm ich noch an, dass die Türken die Ausgangssperre nicht so ernst nehmen, bis ich von einem türkischen Freund über das Erdbeben informiert wurde. 

Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte zum Thema Corona:

 

Glaubhaftigkeit ist hier nicht im Bild, und auch nicht in Worten zu finden!

 

Denke dabei an die Krankenhausbilder aus Italien, die alle nichts mit Corona zu tun hatten und an den OberViVi Harald Lesch, der das noch mit verlogenen Worten zu stützen versuchte.

Verlogene Bilder + verlogene Worte!

Siehe dort bei ca. 80% den blauen Absatz

Furchtbar, furchtbar, furchtbar, menschenverachtend und menschenverarschend.

Achte auf die gebückte und devote Haltung der Frau! Das sollte man/frau sich abgewöhnen, den Glauben und die devote Haltung.

 

Nikolaustag, Sonntag, der 06.12.2020:

Von der Landschaft, der Sonne und von der Luba verwöhnt - auf dem Balkon in Mahmutlar. Meine 3 obligatorischen Eier zum Frühstück. Tagsüber und abends können im Schnitt nochmal 3 Eier hinzukommen. Das sind dann innerhalb der jetzt fast 70 Jahre 75.000.

Verkalkung bei mir: Null! Cholesterin: o.k.

Warum das: Ich bin Chemiker und habe mir schon vor 50 Jahren nicht einreden lassen, dass das Cholesterin in den Eiern schädlich sein soll, da die Eier - auch das Cholesterin - im Magen total von der Salzsäure und andern Substanzen zerlegt werden. Der Körper baut dann das Cholesterin aus den Bruchstücken auf.

Max. 20 Minuten ist es so auf dem Balkon auszuhalten, dann muss man wieder rein. Raus darf man nicht, weil Ausganssperre ist. Obwohl, wenn ich runtergucke, dann sehe ich doch vereinzelt Leute drunten und an der Strandpromenade spazieren gehen. Ihre Ausrede: Angst vor einem Erdbebebebeben.

                                                 Mit der Angst ist VIELES zu begründen.

Und was sagte gestern, am 05.12.2020 der zweitwichtigste Mann im Bundestag der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" von heute?:

 

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) ist besorgt darüber, wie das Internet die Debattenkultur und damit die Demokratie verändert.

Das ist eine freche Lüge! Dazu die Richtigstellung:

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) ist besorgt darüber, wie die Politiker die Demokratie hin zu einer Diktatur verändert haben.

Durch die neuen Medien habe sich "das Tempo beschleunigt, in dem die Öffentlichkeit sich mit Themen intensiv beschäftigt", sagte Schäuble der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dazu die Richtigstellung:

Durch die - im Auftrag der Politiker bezahlten und handelnden - Pripansch-Medien habe sich "das Tempo der Verbreitung der Coronalügen beschleunigt, was über Monate zu den hohen Zustimmungswerten der Regierungsparteien wegen deren irren Coornamaßnahmen führte." Mit diesem Wahnsinn soll jetzt Schluss sein.

Die Intervalle seien heute kürzer, die Erregungsausschläge größer. "Das verändert die Welt. Aber als freiheitliche Gesellschaft müssen wir lernen, damit zurechtzukommen." Schäuble sagte, dass man die Folgen dessen, was insbesondere soziale Netzwerke mit Demokratie und Gesellschaft machten, noch nicht abschätzen könne. Die Richtigstellung:

Die Intervalle der Panikattacken gegen das Volk seien immer kürzer geworden, was zu einem gegenteiligenden Effekt führte: Die Erregungsausschläge im Volk wurden größer und der Glaube an die unmenschlichen Coronamaßnahmen schwand dahin. Das wird hoffentlich die Welt zum Besseren verändern. Schäuble sagte, dass man die Folgen dessen, was insbesondere soziale Netzwerke mit der jetzigen Corona-Diktatur  und Gesellschaft machten - hin zu einer ehrlicheren Politik, noch nicht abschätzen könne. Er wünsche sich aber einen friedlichen Ausgang und eine neue überarbeitete Demokratie, die so etwas, wie im Jahr 2020 nicht mehr möglich macht - noch nicht mal im Ansatz!

_______________________________________________________________________

Um solch eine rote bis dunkelrote Deutschlandkarte zu bekommen, da mussten seit April - seit 9 Monaten - die irresten Corona-Maßnahmen umgesetzt werden mit dem Ergebnis gleich Null.

O.k., wie wir wissen, gibt es ab April laut der WHO-Statistik keine Grippe oder Grippekranken mehr. Wer ein bisschen Hirn hat, der weiß, was da abläuft.

Neben Papyas, Ziegen, Katzen, Hunden und Grippekranken wird alles mittels des PCR-Tests zu den Corona-Infizierten hinzugezählt. Kein Wunder, das Deutschland so krank und bunt ist!

Und dann gib es noch den OberViVi Maskus SÖder, der - je enger sich die Schlinge um seinen Hans zuzieht - mit immer irreren Maßnahmen versucht, die verbliebenen Coronagläubigen für ihre bevorstehende Impfung bei der Stange zu halten. Gestern gab es eine Umfrage zu den Impfwilligen, es sollen noch ca. 10% sein. D.h., die teuer aufgebauten Impfzentren und die bestellten Impfdosen sind für die Tonne - bezahlen tuen es die Deutschen!

Wieder zurück vom OberViVi, was heißt Vollidiot vom CoronaVirus befallen. Die besonderen Vollidioten bekommen die Vorsilbe "Ober".

Dieser greisliche Typ und Kinderschänder Maskus SÖder hat heute in einer Sondersitzung den Katastropfenfall* für Bayern ausgerufen und dazu einen Zehn-Punkte-Plan präsentiert. * Richtig ist: Söder will nach der Vorlage der Beschlüsse vor dem Parlament am Mittwoch den Katastrophenfall ausrufen.

 

Der Zehn-Punkte-Plan im Überblick:

  1. Bayern ruft mit Blick auf das Infektionsgeschehen erneut den Katastrophenfall aus.
  2. Landesweit gelten Ausgangsbeschränkungen. Außerdem gelten für alle Städte und Kreise mit einer Inzidenz von mehr als 200 Infektionen pro Woche Ausgangssperren von 21 Uhr bis 5 Uhr.
  3. Ab der Jahrgangsstufe 8 gilt Wechselunterricht. Distanzunterricht gilt an allen Berufsschulen.
  4. Bei den Handels- und Dienstleistungsbetrieben werden verstärkt Kontrollen durchgeführt.
  5. In Gottesdiensten gilt weiterhin eine Maskenpflicht - auch am Platz - und ein Gesangsverbot
  6. Alkoholkonsum ist auf öffentlichen Plätzen untersagt.
  7. Kleiner Grenzverkehr wird ausgesetzt.
  8. Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen: Nur ein Besucher pro Tag pro Bewohner, nur mit negativem Corona-Test, ausgestattet mit FFP2-Maske. Alle Beschäftigten müssen sich mindestens zwei Mal pro Woche einem Corona-Test unterziehen.
  9. Gesundheitsämter müssen eine einheitliche Software verwenden, die vom Bund gestellt wird.
  10. Homeoffice muss, wenn möglich, grundsätzlich gewährleistet werden.

Dazu mein Gedächtnis-Protokoll zu Söders Worten, was jederzeit und gerne im Web kontrolliert werden kann:

Zu Punkt 8: Die Tests müssen alle mit dem PCR-Test durchgeführt werden, da sie sicherer als die Schnelltests sind!!! Kommentar: Da diese PCR-Tests schon mehr als falsche und irre Ergebnisse liefern - siehe die rote Deutschlandkarte - ist es gut aus irrem Munde mal etwas Wahres zu hören: Die Schnelltests sind noch unsicherer!

... wir haben einen Schutzauftrag, den müssen wir konsequent wahrnehmen.

Kommentar: Dazu lies die Startseite hier, am Anfang den blauen Abschnitt.

... um die Hotspots in den Hotspots kümmern.

Kommentar: Wir erinnern uns an Passau mit dem hohen Inzest-Wert durch PCR-Teste. Und dann die ungeheuerliche Meldung, dass 4 Personen starben, deren Durchschnitts-alter 87 Jahre betrug. Überschrift: Länger leben, oder später sterben mit Corona. Dann wären nach Söders Worten die Hotspots in den Hotspots die über 90-jährigen. Das ergibt nur Volltreffer. Weiter so, Du Vollidiot. Irgendwann begreift es auch der letzte Bayer, die letzte Bayerin, dass Du mit Schimpf und Schande aus Bayern gejagt gehörst - ohne Pensionsanspruch! Vielleicht gibts bis dahin noch den Lukaschenko, der gewährt Dir bestimmt Asyl. In dessen Diktatur, da wirst Du Dich wohl fühlen Du Irrer. Hoffung besteht dort, wie auch hier in Bayern durch die Frauen, die den Männern den richtigen Einlauf verpassen.

 

Unterstützt und gestützt wurde dieser LIVE-BR-Beitrag von dem BR-Moderator, der nur systemkonforme Stimmen (zuließ) präsentierte. Eine Schande für den BR!

______________________________________________________________________

 

Und noch eine Nachricht von den GRÜNEN dazu:

Die Grünen wollen die Coronakrise mit einem verbindlichen Fünf-Stufen-Plan für ganz Deutschland bekämpfen. In der derzeitigen Lage sähe er für diverse Regionen strengere Maßnahmen vor, geht aus einem Konzept der Grünen-Bundestagsfraktion vor, über das das Nachrichtenportal T-Online berichtet.

"Die bislang getroffenen Maßnahmen haben nicht ausgereicht, um die Welle zu brechen und die Infektionszahlen ausreichend sinken zu lassen", sagte Göring-Eckardt T-Online. "Nötig ist eine längerfristige Perspektive." Kern des Konzeptes sind fünf Risikostufen, durch die die Bürger jederzeit wissen sollen, wann welche Einschränkungen gelten.

"Wir brauchen jetzt dringend Verlässlichkeit, Einheitlichkeit und Transparenz in der Corona-Bekämpfung", sagte Göring-Eckardt und kritisierte zugleich Bund und Länder: "Strategien mit einer Halbwertszeit von wenigen Wochen helfen nicht." Durch bundeseinheitliche Risikogrenzen soll festgelegt werden, ab wann Beschränkungen verschärft werden müssen. Die genauen Details soll nach Vorstellung der Grünen ein unabhängiger, interdisziplinärer Pandemierat ausarbeiten. Dem Konzept zufolge steigen die Beschränkungen von Stufe 1 bis Stufe 5 sukzessive an. In Risikostufe 1, die etwa einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 entspricht, sollen vor allem Hygienekonzepte die Ausbreitung des Virus stoppen. Ab Risikostufe 2 (etwa 7-Tage-Inzidenz über 50) sollen möglichst alle Bürger mit Schnelltests auf eine Infektion untersucht werden, um Ansteckungen besser vermeiden zu können. Zudem werden ab Stufe 2 bis Stufe 4 schrittweise die Beschränkungen verschärft und neue eingeführt.

Schließungen sind nicht mehr ausgeschlossen, öffentliche Veranstaltungen werden zunächst in Innenräumen, dann auch draußen untersagt.  Ab Risikostufe 5, also etwa einer 7-Tage-Inzidenz von über 200, braucht es aus Sicht der Grünen "konsequentere als die gegenwärtigen Maßnahmen". Etwa durch eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen, strengen Vorgaben für den Arbeitsplatz, möglicherweise Geschäftsschließungen, bis hin zu befristeten Ausgangsbeschränkungen und Versammlungsverboten.

Kommentar: Das habe ich doch weiter Oben erwähnt, dass die GRÜNEN in die rechte Ecke wollen um die AfD dort zu verdrängen. Jetzt vergleiche mal den Zehn-Punkte-Plan der CSU mit den 5 Risikostufen der GRÜNEN. Passt zusammen! ALLE abwählen!

Die beiden nächsten Bilder unbedingt hier rauskopieren und weitergeben, oder den LINK dieser Seite weitergeben! Danke!

Hier der Wahnsinn des Maskus Söder, der Zehn-Punkte-Plan im genauen Wortlaut:

 

Bayerische Staatskanzlei Pressemitteilung. 6. Dezember 2020

Bericht aus der Kabinettssitzung

Ministerrat beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

Die von der Staatsregierung für Bayern bislang ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie haben noch nicht zu einem spürbaren landesweiten Rückgang der Infektionszahlen geführt. Vielmehr kommt es weiter zu starken, diffusen Infektionsgeschehen mit zahlreichen regionalen Hotspots.

 

Die Belastung des Gesundheitssystems spiegelt sich in der steigenden Zahl der hospitalisierten COVID-19 Patienten wider. Das Ziel einer erfolgreichen Pandemieeindämmung ist es zunächst, eine Inzidenz von 50 zu erreichen.

Erst ab diesem Inzidenzwert ist eine sichere Nachkontrolle von Infektionswegen möglich und erst dann kann an Lockerungen für das öffentliche Leben gedacht werden.

Siehe dazu weiter unten den gleichen Farbton in Punkt 9. Das widerspricht sich und ist in der Nichtdurchführbarkeit ein staatlich verordneter Irrsinn!

Übrigens: Es ist normal, dass in der Herbt- und Winterzeit die Bettenbelegung jedes Jahr steigt. Siehe dazu die RKI-Balkendiagramme weiter oben, die zeigen, dass wir auch dieses Jahr eine normale Belegung mit Grippekranken haben, die aktuell und verlogen von der Politik in Coronakranke umbenannt wurden!

 

Das Infektionsgeschehen bewegt sich aktuell jedoch eher seitlich und weist keine klare Trendlinie nach unten auf. Wie auch, wenn alles manipuliert ist?

 

Die Zahl der täglichen CoronaTodesfälle in Bayern hat ein erschreckendes Ausmaß angenommen, wobei vor allem die ältere Bevölkerung betroffen ist. Das ist schon seit hunderttausenden Jahren so, dass die ältere Bevölkerung mehr vom Tod bedroht ist. Darüber braucht niemand zu erschrecken, das ist völlig normal!

 

Die daraus zu ziehende Folgerung ist eindeutig: Die aktuell bereits geltenden Maßnahmen reichen nicht aus, um das Pandemiegeschehen in Bayern nachhaltig zu begrenzen. Wie auch? In Hotspot Passau sterben die "Corona"-Kranken mittlerweile im Durchschnittsalter von 87 Jahren. Die Leute werden eindeutig zu alt mit Corona!

 

Deshalb beschließt die wahnsinnig gewordene Staatsregierung für Bayern mit Wirkung ab 9. Dezember 2020 weitere Maßnahmen.

 

Die Staatsregierung ruft die gesamte Bevölkerung zur disziplinierten Mithilfe auf und bittet darum, alle unnötigen Kontakte zu vermeiden sowie die Abstands- und Hygieneregeln weiter konsequent zu befolgen.

Die Staatsregierung ruft die gesamte Bevölkerung zur disziplinierten Mithilfe auf sich mit Corona = Grippe anzustecken, damit überall ähnliche Sterbezahlen, wie in Passau präsentiert werden können. Corona verlängert das Leben!

 

1. Mit Blick auf das anhaltend hohe Pandemiegeschehen wird der Staatsminister des Innern, für Sport und Integration gebeten, zum 9. Dezember 2020 das Vorliegen des coronabedingten Katastrophenfalles* festzustellen.

* fest gebaut auf tausenden von Lügen 

2. Es gelten folgende Ausgangsbeschränkungen: Landesweite Ausgangsbeschränkung Es gilt eine landesweite Ausgangsbeschränkung. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist daher nur noch mit triftigen Gründen möglich. Zu den triftigen Gründen gehören insbesondere: • die Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten, • die Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen, der Besuch bei Angehörigen therapeutischer Berufe sowie Blutspenden, • Versorgungsgänge, der Einkauf in den nach der 9. BayIfSMV geöffneten Geschäften und der Besuch der nach der 9. BayIfSMV geöffneten Dienstleistungsbetriebe (inkl. Weihnachtsbesorgungen), • der Besuch eines anderen Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird (die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht), • der Besuch bei Lebenspartnern, Alten, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen, • die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts im jeweiligen privaten Bereich, • die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen, • die Begleitung Sterbender sowie Beerdigungen in engem Kreis, • Sport und Bewegung an der frischen Luft, alleine, mit dem eigenen Hausstand und mit einem anderen Hausstand, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt 5 Personen nicht überschritten wird. • Handlungen zur Versorgung von Tieren, • der Besuch von Kinderbetreuungseinrichtungen, Schule, Hochschule und sonstiger Ausbildungsstätte, • Ämtergänge, • die Teilnahme an Gottesdiensten und Zusammenkünften von Glaubensgemeinschaften und • die Teilnahme an zulässigen Versammlungen nach dem BayVersG. Erweiterte Ausgangssperre in Hotspots In Landkreisen oder kreisfreien Städten mit einer Inzidenz von mehr als 200 gilt darüber hinaus: Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr früh gilt eine erweiterte Ausgangssperre. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist während dieser Zeit nur aus folgenden Gründen zulässig: • die Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten, • medizinische und veterinärmedizinische Notfälle, • die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts, • die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen, • die Begleitung Sterbender, • Handlungen zur Versorgung von Tieren, • ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen. • An den Weihnachtstagen 24. - 26. Dezember gilt als Ausnahmegrund auch die Teilnahme an einem Gottesdienst (insb. Christmette).  Sonderregelung Weihnachten Nur für die Zeit vom 23. bis 26. Dezember gilt in ganz Bayern eine gelockerte Kontaktbeschränkung. Während der vier Tage ist der gemeinsame Aufenthalt mit den Angehörigen des eigenen Hausstands und weiteren Personen erlaubt, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt höchstens zehn Personen nicht überschritten wird (die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht) Für die Zeit ab dem 27. Dezember und damit ausdrücklich auch für Silvester und Neujahr gelten dagegen keine Sonderregelungen.

Das sind sehr viele Gründe, die Dich zu Humankapital herabstufen. Wache auf und mache diesen Wahnsinn nicht mit. Du runierst Dich dabei und Bayern!

3. Von der 1. bis zur 7. Jahrgangsstufe wird an allen Schulen und in den Förderschulen sowie in FOS/BOS generell der Präsenzunterricht beibehalten. Ab der Jahrgangsstufe 8 gilt Wechselunterricht. Ausnahmen gelten nur für das letzte Schuljahr der jeweiligen Schulart. Distanzunterricht gilt an allen beruflichen Schulen. Dies gilt ebenfalls in Landkreisen oder kreisfreien Städten mit einer Inzidenz von mehr als 200 ab Jahrgangsstufe 8 (Ausnahmen hier: das letzte Schuljahr der jeweiligen Schulart und Förderschulen). Wunderbar und Super: Unsere Kinder werden hin zu Humankapital mit Maulkorb gedrillt!

4. Bei den Handels- und Dienstleistungsbetrieben werden verstärkt Kontrollen durchgeführt, insbesondere mit Blick auf die Einhaltung des Mindestabstands, der zulässigen Kunden pro 10 bzw. 20 qm Verkaufsfläche sowie der Maskenpflicht.

Klar! Werdet zu Gehilfen dieser Diktatur! Verhaltet Euch systemkonform!

5. Landesweit besteht bei allen Gottesdiensten künftig auch am Platz Maskenpflicht sowie ein Gesangsverbot. Hoffentlich gibt es dafür für den OberViVi Maskus Söder den zweiten Gang nach Canossa - mit Sandalen und im Winter! Durchgängige Maskenpflicht besteht künftig für alle Beteiligten auch bei sämtlichen Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz. Großveranstaltungen sind untersagt - und dieser Zehn-Punkte-Plan darf nicht hinterfragt werden!

6. Der Konsum von Alkohol ist in Innenstädten und sonstigen Orten unter freiem Himmel untersagt. Nur in Höhlen und den Katakomben von Rom.

7. In der Einreisequarantäneverordnung werden ab dem 9. Dezember die Erleichterungen für den sog. kleinen Grenzverkehr gestrichen, die es bisher jedem ermöglichte, bis zu 24 Stunden test- und quarantänefrei ins Ausland oder aus dem Ausland nach Deutschland zu reisen. Die Staatsregierung beabsichtigt, diese gerade für die Grenzregion wichtige Bestimmung wieder in Kraft setzen zu können, sobald es das Infektionsgeschehen zulässt. Die Verordnung wird im Übrigen bis zum 5. Januar verlängert. Die Regelungen insbesondere für Grenzpendler und Grenzgänger einschließlich Schule und Ausbildung bleiben unberührt. Der Besuch der Großeltern wird als weitere Ausnahme den Besuchen von Verwandten ersten Grades gleichgestellt. Wie gnädig ist doch diese Regierung!

8. Für Altenheime und Seniorenresidenzen, Pflege- und Behinderteneinrichtungen gilt:

• Jeder Bewohner darf höchstens einen Besucher pro Tag empfangen. Klar, die Älteren müssen weiter isoliert werden, damit sie vor lauter Gram sterben und dann in der Coronastatistik "positiv" erscheinen.

• Als Besucher wird nur zugelassen, wer einen aktuellen negativen Coronatest nachweisen kann (insbesondere Schnelltests). Und bald wird die Impfung Pflicht sein!

• Das Betreten der Einrichtungen durch Besucher ist nur mit einer FFP2-Maske erlaubt. Warum das? Damit wird ja nur das Grippevirus und nicht das Coronavirus zurückgehalten

• Alle Beschäftigten der Einrichtungen haben sich in regelmäßigen Abständen, mindestens zweimal wöchentlich, einem Coronatest zu unterziehen. Die Staatsregierung bekräftigt hierzu ihren Beschluss vom 1. Dezember, wonach in den Wintermonaten jede Woche jeweils ein Besucher eines Bewohners eines vollstationären Pflegeheimes und eines Behindertenwohnheimes einen Behindertenausweis und eine FFP2-Maske erhält. Dafür stellt der Freistaat rund 2 Mio. Masken aus dem Pandemiezentrallager = der Irrsinns-Hotspot, der Landtag, zur Verfügung. Patienten bzw. Bewohner der genannten Einrichtungen sollen in andere geeignete Einrichtungen verlegt werden, um das Infektionsgeschehens bestmöglich einzudämmen. Maskus Söder und Konsorten sollten in geeignete Einrichtungen, wie Psychatrien verlegt werden, um den Wahnsinn einzudämmen.

9. Der Ministerrat betont nochmals ausdrücklich die Pflicht der Gesundheitsämter jedes Landkreises oder kreisfreien Stadt, eine vollständige Nachverfolgung von Infektionsketten sicherzustellen. Sobald sich abzeichnet, dass das nicht mehr gewährleistet werden kann, sind die Gesundheitsämter verpflichtet, um personelle Verstärkung etwa durch Kräfte von Polizei und Bundeswehr zu ersuchen. Die Gesundheitsämter werden verpflichtet, umgehend bayernweit einheitlich das digitale Programm „SORMAS“ zum Pandemiemanagement und zur Kontaktnachverfolgung zu verwenden. Um einen besseren Überblick über das Infektionsgeschehen (ab Inzestwert unter 50!!!) zu erhalten, haben die zuständige Kreisverwaltungsbehörde im Rahmen der zur Verfügung stehenden Testkapazitäten freiwillige Reihentestungen insbesondere in Einrichtungen mit vulnerablen Personen (z. B. Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen, Krankenhäuser) und Schulen durchzuführen und anzubieten. Die Verpflichtung der Kreisverwaltungsbehörden, bei einer Inzidenz von mehr als 300 ihrerseits über nochmals weitergehende Maßnahmen zu befinden, bleibt unberührt. Gerade wenn es zu örtlich nicht kontrollierten Infektionsausbrüchen kommt, stehen die Behörden vor Ort in besonderer Verantwortung, alles zum Schutz ihrer Bevölkerung nötige zu veranlassen, wie Landverschickung etc.

10. Bei jedem staatlichen Dienstposten, der mindestens zu 50 % für Homeoffice geeignet ist, muss Homeoffice grundsätzlich in vollem Umfang der individuellen Arbeitszeit genehmigt werden, wenn der Beschäftigte Homeoffice wünscht und über die notwendige technische Infrastruktur verfügt. Dafür gibt es Sondervergütungen (Schweigegelder) für die staatlich Angestellten, damit diese den Irrsinn besser ertragen können. Es wird eine neue 10. BayIfSMV erlassen, die ab dem 9. Dezember 2020 bis zum 5. Januar 2021 gilt.

gez. Dr. Anton Preis Pressesprecher der Staatskanzlei und stellvertretender Pressesprecher der Staatsregierung++++

 

Macht diesen Wahnsinn nicht mit - denkt an Eure Gesundheit!

 

Willst Du weiterhin als Humankapital behandelt werden - oder als Mensch? Denke mal darüber nach!

 

Bitte teilen, damit dieser Irrsinn bald der Vergangenheit angehört!

Nur in der Masse sind wir stark gegen diesen Wahnsinn

Bitte nicht hinterfragen, da Logik und Vernunft unerwünscht sind:

Lockdown-Wahnsinn in Athen: "Ehepaar sitzt zusammen im Taxi und muss je 300 Euro Strafe zahlen. Dem Taxifahrer wurden auch 300 Euro aufgebrummt."

 

Wehrt Euch, denn es ist nicht mehr weit hin, bis das auch uns droht:

Wahnsinn zu ertragen ohne Wahnsinn hinterfragen zu dürfen.

 

Der Irre musste sich natürlich auch mal wieder in der SZ zu Wort melden:

OberViVi Karl Lauterbach:

Geschäfte sollten nach Weihnachten geschlossen werden. 

Der SPD-Gesundheitsexperte fordert ein weiteres Krisentreffen von Bund und Ländern. "Wir brauchen eine Konferenz der Länderchefs in dieser Woche. Sonst sterben uns bis Ende Januar 25000 Menschen.* So ein Fest will keiner" und "Die Geschäfte sollten nach Weihnachten geschlossen werden, mindestens für zwei Wochen."

* wie sonst, außer durch Panikmache mit irren Todeszahlen wird diesem Irren überhaupt noch Beachtung geschenkt? Dieser Irre gehört wegen seiner Angstmacherei, die nachweislich zu Panikattacken mit Todesfolge führen kann, weggesperrt.

Übrigens: Da pro Monat zwischen 75.000 und 80.000 Menschen in Deutschland sterben müssen die Zahlen des Irren mal 4 genommen werden. Wenn bis Ende Januar nur 25.000 sterben würden - laut Lauterbach, dann würde sich Corona - so wie in Passau - stark lebensverlängernd auswirken. Dann sollte nicht geimpft, dann sollte Corona durch intensive persönliche Kontakte (Liebe wäre dazu am Besten geeignet) verbreitet werden. Nur was ist, wenn die Leute - nach dem Wunsche Lauterbachs - viel später sterben? Haben wir für die überzähligen Menschen auch genügend zu essen und sind die Renten dann noch bezahlbar? Vielleicht wäre es besser, die Grippeviren würden dann per Dekret wieder eingeführt werden?

Was meinst Du dazu?

__________________________________________________________________________

Dazu ist wichtig zu wissen, dass dieses Programm nur den "Eintritt" zählt. Wer sich dann durchklickt, das wird nicht mehr gezählt.

 

Ich beobachte jetzt schon seit gut 4 Monaten, dass ich immer wieder auf das Niveau von 100 runtergedrückt werde.

Dagegen hilft nur eine LINK-Weitergabe an Freunde, wenn man/frau noch welche hat in dieser verrückten Zeit.

Ein Regentag in Mahmutlar geht zu Ende - bei 20°C:

Zum Vergrößern auf ein Bild klicken!

Hier geht es weiter zu "Aktuelles ab dem 08.12.2020"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail