Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Aktuelles ab dem 24.12.2020

Der 75-jährige Journalist Uli Gellermann (* 15. Juni 1945) spricht Klartext:

Die Macht um Acht.

Keine Frage:

Nur stumme Redakteure

machen Karriere.

So jedenfalls verhält sich die Tagesschau-Redaktion. Obwohl Fragen zu stellen eigentlich zum Handwerk des Journalisten gehört. Doch immer dann, wenn ein paar Fragen zu den Nachrichten dringend geboten wären, überlegen die Damen und Herren in Hamburg, ob die Fragen ihrer Karriere nützlich sind, und meist bleibt ihnen dann die Frage im Halse stecken. So regieren die Pensions-Ansprüche, die Hoffnung auf einen gut finanzierten Lebensabend, den Journalismus der ARD.

 

Zentraler Punkt der aktuellen Regierungsreklame ist zur Zeit das Impfen. Also bringt die Tagesschau eine Überschrift zum Regierungs-Wunsch: „Corona-Krise – Frühere Entscheidung über Moderna-Impfstoff“. Im Text zum neuen Impfstoff findet sich dann dieser kryptische Satz: „Dieses (Datenpaket zum Stoff) enthält spezifische Informationen für die Herstellung für den EU-Markt“. Jetzt wären die ersten Fragen dringend nötig: Was sind das für Informationen? Warum sind sie für den EU-Markt nötig? Aber die Redaktion bleibt stumm.

 

Zum Zulassungsprozess hat die Redaktion schnell noch einen Kommentarsatz eingefügt: „Die Zustimmung der EU-Kommission gilt als Formsache.“ Jetzt hat der Zuschauer Fragen: Warum „Formsache“ bei einer ernsten Prüfung? Warum Formsache, wenn es um unsere Gesundheit geht und mögliche gefährliche Nebenwirkungen? Doch die Redaktion schweigt. Reklame verträgt keine Nachfragen. So verkommt Journalismus zur Regierungspropaganda.

 

Eine spannende Frage wäre auch, ob denn Merkel, Spahn und Lauterbach sich vor einer ARD-Kamera mit dem Stoff für normale Bürger impfen lassen würden. Ob denn die Obrigkeit als Karnickel für die Pharma-Industrie dienen wollte. Aber diese Frage würde den Redakteur eher an die frische Luft befördern, als nach weiter oben in der Hierarchie. Und deshalb wird sie von keinem Redakteur gestellt.

 

„Anschlag auf Breitscheidplatz – Berlins Innensenator räumt Fehler ein“. Ein Wunder ist geschehen, denkt der Zuschauer. Jahre, nach dem 19. Dezember 2016, dem Tag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt, räumt ein Verantwortlicher Fehler ein. Weil die Fahrerkabine des Lastwagens erst am Nachmittag des Folgetages gründlich durchsucht worden war. Jetzt hätte die erste Frage der Redaktion sein müssen: Warum so spät? Und die zweite: War der Attentäter Anis Amri ein V-Mann, ist er vom Landeskriminalamt zur Tat angestiftet worden? Denn genau das hatte damals ein aus der Szene ausgestiegener Islamist dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Berliner Morgenpost berichtet. Aber diese Frage an den Senator, der offenkundig beste Geheimdienst-Kontakte hat, wollte die Tagesschau nicht stellen.

 

Selbst bei diesem Thema schweigt die Redaktion, wenn Finanzminister Scholz zitiert wird: „Corona-Wirtschaftshilfen – Tun, was nötig ist, solange es nötig ist“. Tausende kleine Unternehmen sind durch die Corona-Politik der Regierung bereits pleite oder rutschen grade in die Pleite. Da wüssten die Zuschauer doch gern, wie lange diese Hilfen denn noch nötig sind. Und vor allem: Woher kommt das Geld? Wann rechnet der Minister mit einer großen Inflation? Doch obwohl seit dem 18. Dezember rund 983 Millionen Euro Corona-Hilfen bereits ausgezahlt worden sind, obwohl diese erste Milliarde durch nichts gedeckt ist außer durch die Druckmaschine, schweigt die Redaktion. Als sei Nachfragen ein Verbrechen und nicht eine journalistische Tugend.

 

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

 

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Hier das LINK zum Video mit Uli Gellermann mit weiteren Argumenten.

_______________________________________________________________________

Heute, am 24.12.2020,  möchte ich mal wieder unter "Aktuelles über mich" etwas veröffentlichen, welches mit meinen Gedanken zur Zeit zu tun hat. Gerade habe ich mich entschlossen den Coronawahnsinn hier aus "Aktuelles über mich" auszulagern.

Dazu später mehr.

 

Nun zum Thema Zeit und den Quantencomputern, die schon seit Jahren unter den Wissenschaftlern und in den Medien rumgeistern:

Meine Aussage dazu: Es wird nie einen Quantencomputer geben / Es kann nie einen Quantencomputer geben, da die Grundlagen dazu auf falschen Annahmen basieren. Google mal die beiden unterstrichenen Sätze! Vergleichbares wirst Du im Deutschen nicht finden.

Im Englischen gibt es zu "There will never be a quantum computer" einer Treffer.

Zu "There can never be a quantum computer" gibt es keinen Treffer.

Übrigens: Das, was ich hier und heute veröffentliche, dass ist schon seit gut 10 Jahren in meinem Kopf enthalten. Vielleicht lasse ich mich auch noch über den Schwachsinn von Schrödinger's Katze aus. Nur das Erklären von Schwachsinn, das widerstrebt mir zusehens. Viel lieber erkläre ich Sinnvolles und Logisches.

Es wird nie einen Quantencomputer geben, da die Grundlagen dazu auf falschen Annahmen basieren. There will never be a quantum computer. Spruch von Ulrich H. Rose vom 24.12.2020
Es kann nie einen Quantencomputer geben, da die Grundlagen dazu auf falschen Annahmen basieren. There can never be a quantum computer. Ulrich H. Rose vom 24.12.2020

Erst am 28.09.2020 veröffentlichte ich:

"An Lügen wie z. Bsp an Gott oder die Coronapandemie 2020 da kannst Du nur glauben."

Diesen Spruch ergänze ich heute, am 24.12.2020, um die Quantencomputer:

"An Nichtexistierendes wie z. Bsp. an Gott oder die Coronapandemie 2020, oder die Quantencomputer, da kannst Du nur glauben."

 

Etwas provozierend habe ich 20 Minuten später diesen Gedanken noch geringfügig ergänzt und damit auch schon die Lösung verraten:

"An Nichtexistierendes, wie z. Bsp. an Gott, oder die Coronapandemie 2020, oder die Quantencomputer, oder die Zukunft, da kannst Du nur glauben."

 

Es gibt keine Basis für einen Quantencomputer, da die Quantenphysik, der scheinbaren Nichtdeterminiertheit oder Nichtdeterminierbarkeit von physikalischen Vorgängen, wie dem Welle-Teilchen-Dualismus, nur glaubend aufgenommen werden kann.

Das ist unwissenschaftlich und strikt abzulehnen!

Sehr unwissenschaftlich war auch die Nobelpreisvergabe am 03.10.2017 an die Physiker Rainer Weiss, Kip S. Thorne und Barry C. Barish, zu der Entdeckung von Albert Einstein vorausgesagten Schwerkraftwellen/Gravitationswellen. Ein Satz daraus: Ein einziges Ereignis vor 1,8 Milliarden Jahren, eine Fusion von 2 massereichen schwarzen Löchern, als Beweis für Schwerkraftwellen oder Gravitationswellen, zu unterstellen, das halte ich für sehr vermessen!

 

Warum schreibe ich das gerade heute? Weil ich folgenden Satz der inovationspolitischen Sprecherin der GRÜNEN, Anna Christmann, heute früh gelesen habe: ...ob dieser erste Quantencomputer dann die Größe von 100 QBits habe oder fehlerfrei funktionieren könne, sei heute nicht seriös abschätzbar. Der Name Christmann passt zum 24.12.!

Nachzulesen in den Finanznachrichten.de

Das ist so ähnlich, wie die Coronamaßnahmen im bayr. Landtag durch die GRÜNEN am 01.12. zu kritisieren - obwohl es da schon den Schwerstverbrecher und Kinderschänder Maskus Söder gibt. Die GRÜNEN wären für noch härtere Maßnahmen gewesen!!!

Jetzt fordert wieder eine GRÜNE, diese Anna Christmann, dass die gesperrten 2 Mrd. € für diese "Schlüsseltechnologie" freigegeben werden.

Dazu mein Aufruf an die Bayern: Noch mehr GRÜNE in den bayer. Landtag, damit sich der Wahnsinn und Irrsinn noch steigert!

 

Ich denKe, dass ich genügend Ansätze für die Wissenschaftler geliefert habe, um dem Phänomen des "Welle-Teilchen-Dualismus" oder auch des "Doppelspalteffektes" auf die Spur zu kommen. Meines DenKens nach sind beide Phänomene über das Verstehen der Zeit leicht erklärbar. Auch leicht zu finden durch googlen! Warum sollte ich hier LINKS anbieten!? Das wäre zu einfach für Wissenschaftler. Die sollen suchen! ;-)

 

Abschlusserklärung: Wie zu ALLEM, was ich schreibe, möchte ich sachliche Kritik, die ich auch immer wieder einfordere - so auch hier. Ich bin auch gerne und sofort bereit, sollte ich gute und nachvollziehbare Kritik erhalten, meine Meinung zu ändern.

Warum ist das bei mir so einfach? - und bei den Gescheiten so schwer - denke nur an "Der blinde Fleck beim Denken": "Ich denKe nach Wahrscheinlichkeiten"

Übrigens: Einmal wurde ich zu Recht kritisiert im Zusammenhang mit meinem Gedankenexperiment zur Zeit. Ich verwendete statt den Begriff Photon den Begriff Elektron. Jedem Physiker, der mir da vor ca. 20 Jahren schrieb, dem gab ich Recht und beließ es - trotz dieser Hinweise - beim Elektron für 3 Jahre. Erst dann änderte ich das Elektron in Photon. Seitdem kommt zu ALLEM - was ich bisher geschrieben habe - keine Kritik. Doch! Aus Amberg schreibt mir ein guter Freund, ein Ingenieur, was ich alles für Grammatikfehler unwissentlich hier eingebaut habe.

Siehe dazu: "Legasthenie, von einem Legastheniker erklärt"

 

Info: Abhandlungen zum Coronawahnsinn gibt es jetzt unter "Coronawahnsinn, Fortsetzung am 24.12.2020"

 

Dazu einen Kommentar: Ich hatte am 12. März, als ich mit der Berichterstattung zum Coronawahnsinn begann, nie gedacht, dass dieser Wahnsinn so lange dauert.

Mit den Wochen  begriff ich immer mehr, dass die Verbrecher gegen die Menschlichkeit allesamt in der Regierung sitzen und das auf den Abgrund zusteuernde Schiff nicht stoppen, geschweige denn vom Kurs abbringen wollen. So schrieb ich in "Aktuelles über mich" viel zu lange über diesen Coronawahnsinn, der auch bis und vor Weihnachten nicht Halt machte. Deswegen trenne ich ab heute den Wahnsinn wieder von meinem Privaten. Hier geht es jetzt privat weiter, während ich den Coronawahnsinn auf ein neues Gleis bringe. Ich hoffe, es wird bald zu einem Abstellgleis.

_______________________

Hier geht es jetzt coronafrei weiter, soweit das zu vermeiden ist:

 

Samstag, der 26.12.2020: Wer sich ein bisschen hier in meine fast tagtäglichen Berichte eingelesen hat, der weiß, dass ich mit Luba jeden Tag nach dem Frühstücken und Essen das Würfelspiel 10.000V spiele.

Ich spielte es schon ca. 20 Jahre, bevor ich mit Luba vor fast 1 1/2 Jahren damit anfing.

Es war mir zuvor einmal in den letzten 20 Jahren vergönnt, beim Anwürfeln die 6 Einsen zu würfeln. Nochmal: 1x in 20 Jahren. Dies passiert bei uns jede Woche und manchmal auch 2-3x pro Woche.

Zurück zu den letzten 2 Monaten: Luba hat schon 2x etwas geschafft, was ich noch nicht einmal schaffte: Sie würfelte die 6 Einsen, danach bekam sie "Anschluss" und danach würfelte sie nochmal die 6 Einsen. Das schaffte ich bisher noch nicht.

Vor 4 Wochen erzielte Luba mit einem Wurf alle 6 Vieren, was ihr statt 4.000 Punkten die doppelte Summe, das sind 8.000 Punkte einbrachte. So etwas, das schaffte ich auch noch nicht.  Doch! Gestern, am 25.12.2020 passierte es: Mit einem Wurf 6 Sechsen = 12.000 Punkte und damit war das Spiel beendet.

Warum schreibe ich das hier? Weil ich das für ungewöhnlich halte.

Wer mir da widersprechen will - gerne!

Wer mir da Ähnliches berichten kann - auch gerne!

Spielanleitung zum Würfelspiel Zehntausend V / Zehntausend V:

 

Dieses Würfelspiel ist unter dem Namen "Zehntausend" bekannt.

Das Ziel ist, mit 6 Würfeln als Erster 10.000 Punkte oder mehr zu erreichen.

 

Ich habe dieses Würfelspiel Zehntausend etwas variantenreicher gestaltet. Viele Menschen spielen mittlerweile diese Variante, da sie reizvoller ist, als das Original.

 

Achtung: Das Würfelspiel "Zehntausend V" kann süchtig machen!

____________________________

 

Hier die Spielanleitung zum "Würfelspiel Zehntausend V": (V steht für variantenreich)

 

1. Es wird mit 6 Würfeln gespielt.

2. Es können beliebig viele Spieler mitspielen.

3. Wer zuerst 10.000 Punkte erwürfelt, gewinnt.

3.1. Beispiel dazu: Es sind 5 Spieler und der Spieler Nr. 2 erreicht 10.000 oder mehr Punkte. Dann dürfen die Spieler 3+4+5 noch nach ihm würfeln. Hat einer der nachfolgenden Spieler insgesamt mehr Punkte erreicht, als der Spieler Nr. 2, dann siegt dieser Spieler.

4. Teilziel ist es Anschluss zu bekommen. Wer Anschluss hat, der darf alle 6 Würfel erneut aufnehmen und weiter würfeln.

5. Anschluss wird u.a. erreicht durch das Würfeln von Einsern und/oder Fünfern. Ein Einser zählt dabei 100 Punkte, ein Fünfer 50 Punkte. Wenn in einem Wurf 2 Fünfen gewürfelt werden, dann darf daraus ein Einser gemacht werden. Der restliche Würfel (Fünfer) darf dann mit den verbleibenen anderen Würfeln erneut gewürfelt werden. Wird kein Anschluss erreicht, werden die erzielten Punkte dem Spieler gutgeschrieben.

6. Anschluss kann auch auf andere Weisen erzielt werden.

6.1. Durch das Würfeln 3 gleicher Punktzahlen. Beispiele: 3 Sechser ergeben 600 Punkte. Drei Zweier 200 Punkte. Drei Fünfer 500 Punkte. Die höchste Punktzahl wird durch 3 Einser erreicht mit 1.000 Punkten. Bei 6 Einsen wird das Spielziel "Zehntausend" erreicht.

6.2. Beispiel für 3 Vierer: Mit dem zusätzlichen Würfeln von 3 Zweiern (dies wären gesamt 600 Punkte) können alle 6 Würfel wieder aufgenommen werden, da ein Anschluss erreicht wurde. Es darf weitergewürfelt werden.

6.3. Weiteres Beispiel für 3 Vierer: Diese können auch durch Fünfer und Einser ergänzt werden, um Anschluss zu bekommen.

6.4. Weiteres Beispiel für 3 Vierer: Beim nächsten Wurf werden ein Vierer und ein Fünfer und ein Dreier erzielt. Dann kann entschieden werden, ob Vierer weiter gesammelt werden. Das bedeutet der Vierer kommt zu den 3 Vierern dazu und die 2 restlichen Würfel dürfen weiter gewürfelt werden. Jetzt können nur noch Vierer dazugelegt werden. Sollten die beiden nächsten Würfel eine Einser und ein Fünfer sein, so dürfen diese nochmal gewürfelt werden - solange, bis ein Vierer angelegt werden kann. Wenn die beiden Würfel z. Bsp. zwei Dreier sind, dann ist Schluss. Es wird dann kein Anschluss erzielt. Sollte es passieren, dass auf diese Wiese 6 Vierer erzielt werden, dann zählen diese 6 Vierer 4.000 Punkte und es wird ein Anschluss erzielt. Werden anschließend 6 Zweier durch mehrmaliges Würfeln erzielt, dann werden diese 2.000 Punkte zu den 4.000 addiert und der Spieler zählt mit 6.000 Punkten weiter.

Jetzt noch mal zurück zu "Beim nächsten Wurf werden ein Vierer und ein Fünfer und ein Dreier erzielt. Dann kann entschieden werden, ob Vierer weiter gesammelt werden." Es kann aber auch entschieden werden mit Fünfern und Einsern weiterzuwürfeln. Dann wird der Fünfer zu den 3 Vierern dazugelegt. Jetzt kann nur noch mit Fünfern oder Einsern ein Anschluss erzielt werden. Sollte beim nächsten Wurf ein Dreier und ein Vierer erzielt werden, dann kann der Vierer nochmal gewürfelt werden. Wird nun ein Einser oder Fünfer gewürfelt, dann darf dieser zu den 3 Vierern und dem Fünfer hinzugelegt werden und der verbleibende Würfel darf wieder aufgenommen werden - bis ein Anschluss erzielt wird, oder es wird ein Dreier, Zweier oder Sechser gewürfelt, dann ist Schluss und der nächste Spieler kommt dran.

7. Werden 6 Einser erzielt, so zählt das 10.000 (Spielende) und es wird ein Anschluss erzielt, d.h., es kann danach noch weiter gewürfelt werden bis es keinen Anschluss mehr gibt.

8. Sonderregelung A: Wenn mit einem Wurf Anschluss erzielt wird, so zählt alles doppelt. Beispiel: 3 Dreier + 2 Einser + 1 Fünfer, das sind gesamt 300+200+50 = 550 Punkte mal 2 = 1.100 Punkte. Was extrem selten passiert sind 6 gleiche Würfel: Beispiel 6 Vierer = 4.000 x 2 = 8.000 Punkte und Anschluss. Das gilt auch für 6 Einsen auf einen Wurf, das wären dann 20.000 Punkte (Bisher - bis zum 26.12.2020 noch nicht passiert)

9. Sonderregelung B: Wenn in einem Wurf 3 verschiedene Pärchen erzielt werden, so bedeutet das 1.000 Punkte und Anschluss.

10: Sonderregelung C: Wenn in einem Wurf 1+2+3+4+5+6 erzielt werden, dann gibt es 2 Möglichkeiten: Es werden 1.500 Punkte gutgeschrieben und kein Anschluss. Oder man nimmt die Eins oder die Fünf und würfelt mit den 5 Würfeln weiter nach den Regeln 3-7 um Anschluss zu erzielen oder um 10.000 Punkte oder mehr zu erzielen.

11. Für solch einen Wurf - 2 Vierer, 2 Dreier, ein Sechser, ein Vierer - was eher selten passiert, wird ein Strich ( Null Punkte) geschrieben. Der nächste Spieler kommt dran.

12. Wenn nach z. Bsp. 6 Zweien im "Anschluss" 6 Vieren erzielt werden, so sind das insgesamt 4.000 Punkte. Im umgekehrten Fall, 6 Vieren + im "Anschluss" 6 Zweien ergibt das gesamt 6.000 Punkte. Die Regel dazu: Es könnne nur 6 Gleiche dazuaddiert werden, wenn die "zweiten 6 Gleichen" mit höheren Zahlen erreicht werden. D.h., die 6 Einsen = 10.000 toppt immer alles. (auch wenn zuvor 6 Vieren gewürfelt wurden - diese 4.000 Punkte gehen immer in der höheren Punktzahl unter)

_______________________________________________________________________

 

 

Spielanleitung zu einem Spiel, welches das Miteinander fördert:

 

Diesem Spiel gab ich am 16.11.2019 den Zusatznamen "Miteinander macht mehr Freude".

Am 16.11.2019 gab ich in Google ein "Miteinander macht mehr Freude" - mit den Gänsefüßchen. Das Ergebnis: Kein Treffer, also einmalig. Heute - ein Jahr später, am 26.12.2020 ergab es 3 Treffer, 2 führten zu mir.

 

Zum Spielen wird das Brettspiel Mensch-ärgere-dich-nicht benötig.

 

Voraussetzung: Die Spielfiguren müssen aus Plastik und innen hohl sein.

 

Sonderspielregel:

Es wird kein Mitspieler geschmissen! Wenn man auf ein besetztes Feld kommt stülpt man seine Spielfigur auf den dort befindlichen Spielstein. Nun kann/muss der Mitspieler einen (wenn er es möchte) mitnehmen/mitziehen.

 

Interessant ist, wenn Kinder, die „Mensch-ärgere-dich-nicht“ schon kennen und nach dieser neuen Regel spielen sollen.

Sie lassen erst die Spielfiguren-Türme (egal ob 2er, oder 3er oder 4er) stehen lassen, weil sie meinen dem anderen einen Vorteil zu verschaffen.

Erst mit der Zeit kommt das Verständnis auf, dass es besser ist den Anderen mitzunehmen – zum eigenen Vorteil.

 

Einlochregel: Nur von hinten nach vorn, übersprungen darf nicht werden im eigenen Zielfeld. D.h., wer nicht plant muss am Ende viel Einsen würfeln.

 

Kommentare zum Spiel bitte an: uhr304@gmail.com

 

Wer hat ähnliche Ideen?

 

Hinweis:

Diese Anleitung findest Du auch in meiner Biografie in Definition-Bewusstsein.de - ganz am Ende. Da ich dort nichts mehr verändern kann - wegen einen Programm-Crashs - sind notwendige Korrekturen, die hier einflossen, dort nicht mehr möglich. Berücksichtige das bitte!

 

Und noch eine lustige Kann-Regel:

 

Wer auf eines der 4 Felder mit einem blauen X kommt, der muss auf das diagonal gegenüberliegende Feld wechseln.

 

Bei mehreren eigenen Spielfiguren auf dem Feld erfordert das etwas mehr Taktik.

Samstag, der 26.12.2020:

Und die Nachricht des Tages am 26.12.2020:

Erdoğan will 2021 "demokratische und wirtschaftliche Reformen"

Interessant, in Deutschland gleiten wir immer mehr in die Diktatur ab und hier geht es in Richtung Demokratie!

__________________________________________________________

 

Donnerstag, der 31.12.2020: Heute habe ich meinen 3. Jahresrückblick - nach 2015 und 2019 - begonnen zu schreiben. Hier schon mal der Anfang:

Vorweg: Es war ein verrücktes Jahr. Ich hätte 2019 nie gedacht, dass ich mal im Jahr 2020 das in etwa nachvollziehen kann, was unsere Väter und Großväter vor ca. 80 Jahren erlebten. Ich nahm noch 2019 an, dass besonders wir Deutschen etwas aus unserer noch nicht lange zurückliegenden schlimmen Vergangenheit gelernt haben.

Wenn ich jetzt die Zustimmungswerte zu Corona und zu Adolf Hitler vergleiche, dann liegen beide viel zu hoch und erschreckend nahe beieinander. Die Methode, um das Volk gefügig zu machen, sind dieselben: Einen fiktiven und unschuldigen Feind dem Volke präsentieren und die Angst davor tagtäglich in Gräuelnachrichten schüren. Dann zum Angriff übergehen, die Menschenrechte außer Kraft setzen und diejenigen verfolgen und bestrafen, die gegenteiliger Meinung sind. Das ist Faschismus pur und demnach ist ein Vergleich von der Coronadiktatur mit dem 3. Reich legitim und auch zwingend so darzustellen, damit die beeinflussten und in Angst versetzten Menschen aus ihren Schockstarren aufwachen.

Hier ein aktuelles Foto von 17:16 vom Schreibtisch, wo ich diesen Jahresrückblick schreibe. Den Schreibtisch habe ich Anfang 2018 - nach meinen Vorgaben - vom Adnan in seiner Schreinerei in Örenşehir (25km östlich Manavgat/Side) aus einheimischem Kiefernholz fertigen lassen. Den Bürostuhl (blaue Sitzfläche und türkisfarbene Rückenlehne) hatte ich vor 20 Jahren für meine damalige Firma ROTIL in Ursensollen anfertigen lassen. Der Inhaber des Stuhlfirma riet mir damals von dieser Farbkombination ab. Ich blieb bei meinem Wunsch. 7 Jahre später traf ich den Inhaber, den Siggi wieder. Er sagte mir, dass diese Farbkombination zum Renner wurde. Also: Nichts von Anderen reinreden lassen!

Dir ein gutes neues Jahr - und lasse Dich nicht bequatschen und lasse Dir nichts einreden! Selber DenKen!

Freitag, der 01.01.2021 - Neujahr: Wir dürfen hier für 3 Tage - bis zum Sonntag - zuhause bleiben. Das führte dazu, dass wir etwas mehr das Spiel 10.000V spielten.

Es passierte Unfassbares. Von 14 Spielen konnten wir 11 Spiele vorzeitig mit 6 Einsen beenden. Dagegen stehen ebenfalls 11 Versuche, wo nach 5 Einsen keine sechste Eins kam. D.h., sie Chnace lag bei uns an diesen 3 Tagen bei 1:1, beim nachfolgenden Würfeln eine Eins zu bekommen - obwohl die Chance bei 5:1 liegt! 

Dann würfelte ich im 8 Spiel auf einen Wurf 6 Dreien und danach mit 3 Würfen die 6 Fünfen. UNFASSBAR! Siehe selbst:

Übrigens: Links die 2 XX bedeuten: Luba hat 12 Einsen hintereinander gewürfelt! Das sind 20.000 Punkte. Damit führte Luba in der Liste der gewürfelten 20.000er mit 7:6.

Bis zum 11.01.2021, da zog ich gleich. Dafür würfelte in der Zwischenzeit Luba 2x die 10.000, dazwischen einen Anschluss und dann nochmal die 10.000. Das schaffte ich noch nie. Dafür, was sehr unwahrscheinlich ist - wegen der Würfeltaktik - schaffte ich er zum ersten Mal die 6 Einsen und sofort danach die 6 Dreien zu würfeln. Macht 13.000 Punkte.

Und dazu ein Nachtrag vom 20.01.2021:

Zwischenzeitlich habe ich mit gewürfelten 20.000 auf 8:7 erhöht. Das heißt aber nichts, wenn man den Zeitrahmen betrachtet. Luba schaffte das in 1 1/2, ich in 20 Jahren.

 

Dann passierte heute - beim 2. Spiel - etwas, was so ungewöhnlich ist, wie meine 30.000 Punkte (18 Einsen hintereinander) einmalig bleiben dürften:

Luba würfelte beim Anwurf die 6 Einsen mit insgeamt 10.200 Punkten. X

Ich gleich darauf ebenfalls die 6 Einsen und danach noch

6 Vieren mit insgesamt 16.200 Punkten. Unfassbar!

 

Zuvor würfelte Luba 6 Fünfen (links über dem X)

 

 

 

 

und hier von mir zum Abschluss die 6 Einsen mit 11.000 Punkten, was in Summe 16.050 Punkte macht.

 

Damit möchte ich die Berichterstattung über das Würfelspiel 10.000V erst mal beenden, da diese verrückten Ergebnisse bei uns fast tagtäglich passieren - es sei denn es passiert so Außergewohnliches, wie am 20.01.2021 beim Anwürfeln.

 

Nachtrag am 02.02.2021:

Endlich passierte mal 2 Tage bei uns dies: Wir würfelten kaum die 6 Einsen und das Verhältnis pendelte sich auf stimmige 5:1 ein.

Heute, am 02.02. war aber schon wieder Schluß mit normal.

Was ich noch nie schaffte, dass war, nach dem 4. mal Würfeln die 10.000 Punkte erreicht zu haben - ohne die 6 Einsen gewürfelt zu haben, und das gleich 2x hintereinander

Luba legte dann noch Einen drauf und erzielte nach dem

2. Wurf die 6 Einsen.

Bei mir fiel in den letzen 2 Wochen auf, dass ich 9x 5 Vieren würfelte. Erst am 05.02. schaffte ich auch den 6. Vierer dazu

 

Luba überrascht mich immer mehr:

Letztes Jahr schrieb ich, dass ich 10 Jahre dafür brauchte, um beim Anwürfeln sofort die 6 Einsen zu haben.

 

Luba schaffte das letztes Jahr nach ca. 1/2 Jahr.

 

In den letzten 4 Monaten passiert uns das fast jede Woche.

 

Heute schaffte Luba etwas Einmaliges:

Sie schaffte es am 07.02.2021, also an einem Tag, 2x beim Anwürfeln, die 6 Einsen zu würfeln. Verrückt!

 

Und fast einen Monat später, am 03.03.2021 würfelte sie auf einen Wurf die 6 Zweien. Das macht 2.000 Punkt mal 2 = 4.000 Punkte.

 

Bei den 20.000 = 12 Einsen hintereinander, da zog sie gleich.

Am 28.02.2021 stellte sie hier auf 8:8 = Gleichstand.

_______________________________________________________________________

 

Dienstag, der 05.01.2020: Heute entstand ein Spruch in Bezug zum Diktator von Turkmenistan, Gurbanguly Berdimuhamedow, der sich aktuell auf dem Platz 10 der schlimmsten lebenden Diktatoren befindet.

In Turmenistan hat der Zahnarzt Gurbanguly Berdimuhamedow (turkmenisch, deutsch und russisch sprechend) am 14.02.2007 das Präsidentenamt übernommen:

"So einfach kann es sein wenn ein Diktator Wahrheitslotto spielt und einen Haupttreffer landet!"

Damit beziehe ich mich auf Meldungen aus Turkmenistan, dass dort Corona verboten wurde.

Warum sollte auch ein "Diktator alter Schule" sich den "neuzeitlichen Corona-Diktatoren" mit deren Menschenleben verachtenden Handlungsweisen anschließen und die Menschen mit einer inszenierten Coronapandemie unterdrücken?

__________________________________________________________

 

Donnerstag, der 07.01.2021: Besuch oberhalb von Alanya:

Alanya von Oben am 07.01.2021 um 15:56. Sichtbar mittig der Burgberg und links davon der Hafen.

Die Lokale sind zu, da wir hier auch einen Lockdown haben. Unser Scout, ein ehemaliger Polizist, führte uns am Berg über Alanya zu einem Gözleme-Stand, der offen hatte. Geschlossen wäre eher eine Überraschung, denn wie soll man diesen offenen Stand auch schließen wollen? Übrigens: Meine Lieblingsfarbe ist blau! Verstanden?

Gözleme-Stand mit Parkplatz. Ich parke etwas im Feuerholz für den Herd.
Gözleme-Zubereitung. Rechts zu sehen die runde Heizplatte, unter der ein offenes Feuer brennt, welches mit Zweigen befeuert wird. Vor dem roten Hintergrund ist die spezielle türkische Teevorrichtung zu sehen. Oben ist der Tee (Cay), darunter heißes Wasser

 

Der Gözleme-Herd raucht

- kurz nach dem Nachschüren.

 

Luba isst gerade ein Stückchen Gözleme

mit Spinatblatt-Füllung.

 

Die Temperatur: 19°C.

Bei solchen Temperaturen braucht es keine Wände.

 

5 Teller Gözleme + Salat + spezielle Kirschmarmelade + 8 Tee kosteten 8,20€.

 

Links die Kirschmarmelade, oben ein Teller Gözleme, rechts Zwiebeln eingelegt, damit sie nicht so scharf sind. Die Peperoni kann ich meistens nicht essen, da zu scharf.

Montag, der 11.01.2021: Mit dem Fahrad nach Kargıcak zur "Quarzbucht" gefahren:

 

 

In dieser "Quarzbucht"

= meine Bezeichnung, weil der gesamte Strand aus gröbkörnigen Quarzbrocken besteht  waren wir im Sommer ein paar Mal baden.

Heute nicht, obwohl das Wasser noch mit 20°C dazu o.k. gewesen wäre.

 

 

Im Hintergrund sind ältere Gemäuer, zum Teil vor Jahren renoviert, zu sehen. Ich nehme an, dass hier die Hafengebäude zum Hafen der Festung Leartes war. Dieser Hafen verlandete vor ca. 2000 Jahren.

 

Die Verlandung bedeutet auch das Ende der Festung Leartes, die von 2.600 Jahren hier in Mahmutlar von den Griechen errichtet wurde.

 

"Erdpluspole" entdeckte ich Anfang 2013 das erste Mal in Adertshausen/Bayern.

Warum ich 2013, nach dem Entdecken dieser Erdpluspole mit der Wünschelrute, nicht auch nach Erdminuspolen suchte, ich weiß es nicht. Wegen seit Längerem schon geäußerten Befindlichkeitsstörungen von Luba in unserer Wohnung von Mahmutlar kam ich dann endlich auf die Idee, auch nach Erdminuspolen zu suchen. Und tatsächlich, genau dort, wo Luba immer ein Unwohlsein schilderte befand sich ein Erdminuspol.

Ein Erdminspol ist ebenfalls rund und im Durchmesser etwas kleiner.

Der von mir entdeckte Erdminuspol hatte einen Durchmesser von 50cm.

Diese Erfahrung ist von Anfang 2021 und nicht auf den Tag genau datiert, da ich sehr viel zum Coronawahnsinn dokumentierte und erst heute, am 29.01.2021, dies notierte.

Wenn ich mehr Erfahrungen zu Erdminuspolen gesammelt habe, werde ich weiter berichten.

 

 

Samstag, der 30.01.2021: Sonnenaufgänge sind nicht zu verpassen - wenn ich - im Bett liegend, den Kopf hebe. So auch heute. Dann musste ich aufstehen und diesen wunderschönen Sonnenaufgang fotografieren. Hier das Bild Nr. 11, eines von 20.

Die weiteren siehst Du, wenn Du eines der nächsten Bilder anklickst, dann vergrößern die sich: Leider meldete schon gestern der Wetterbericht, dass es eine regnerischer Tag wird.

Ab 12 Uhr begann es zu regnen. Dies ist hier meistens mit Sturm und Gewitter verbunden

Heute - in der regnerischen und tristen Zeit verfasst: "Vergleich des dritten Reiches mit der inszenierten Coronapandemie im Jahr 2020"

 

Wir haben - gefühlt - Frühling:

Am 03.02.2021 war schon gefühlt der Frühling da.

 

3 Tage später, da waren es kurz vor 19°° noch 20°C.

 

Da machte ich von unserem Balkon ein Fotos Richtung Meer, da der Abendhimmel so wunderschöne Farben aufwies.

Montag, der 15.02.2021: Einverregneter grauer Tag, der wunderschön zu Ende geht. Die Bilderserie startet um 18:01 und endet um 18:29. Klicke auf ein Bild!

Mittwoch, der 17.02.2021: Erster Schnee auf unserem Hausberg, dem 1649m hohem Cebeli Reis. Rechts sind einige Höhen des Taurus-Gebirges (um die 2.500m) zu sehen. Dort liegt der Schee schon seit Mitte Januar.

Und die 2.500er (rechts hinten) herangezoomt: ca. 20 und 30km entfernt

Donnerstag, der 18.02.2021: Im Erkenntnis-Reich,de unter "Überblick" meine "Buchempfehlungen und Filmempfehlungen" von DB.de reinkopiert und ergänzt um den Film "Song of Names".

 

Es ist hier kalt, tagsüber erstmals 9°C und Nachts soll es an 2 Nächten Frost von -1 und -2°C geben. Tags kommen die Temperaturen ab 19.02. auf um die 15°C - bei strahlendem Sonnenschein. Geschützt an der Uferpromenade liegend ist es da nicht sehr lange mit warmer Kleidung auszuhalten.

 

 

Freitag, der 19.02.2021:

 

Montag, der 22.02.2021: Ein klarer wolkenloser Tag.

 

 

 

Blick nach Westen

- von Alanya/Mahmutlar aus,

am Mittelmeer am 22.02.2021

sitzend, bei strahlend blauem Himmel

Wenn man dagegen - von West-Deutschland aus - nach Osten blickte, da konnte man in Halle trübe GRÜNE Gesinnungen mitbekommen:

Im Rundbau eines ehemaligen Gasometers am Holzplatz soll in Halle bis Ende 2021 das neue Planetarium entstehen. Unter der Sternenkuppel sollen dann Lesungen, Konzerte und Hörspiele stattfinden sowie Wissensdokumentationen gezeigt werden. Für Künstler gebe es die Möglichkeit des visuellen Malens. Die Projektoren können 360-Grad-Aufnahmen und Videos auf die Kuppel beamen. Selbst Hochzeiten sollen möglich sein.

Das alte Raumflug-Planetarium in Halle befand sich auf der Peißnitzinsel und trug seit 1978 den Namenszusatz "Sigmund Jähn". Es war beim Hochwasser 2013 schwer beschädigt und später abgerissen worden.

Das neue Planetarium in Halle wird nicht nach dem DDR-Kosmonauten Sigmund Jähn benannt. Das hat der Stadtrat am Mittwoch beschlossen. Die Mehrheit stimmte dem Vorschlag zu, dass der Neubau "Planetarium Halle" heißen soll. 28 Stadträte stimmten für den Vorschlag der Grünen-Fraktion, 18 waren dagegen, drei Stadträte enthielten sich. Vor der Entscheidung war erneut eine Debatte um den Namenszusatz "Sigmund Jähn", dem ersten Deutschen im All, entbrannt. Die Fraktion der Linken hatte diesen Vorschlag gemeinsam mit weiteren Fraktionen eingebracht. Die Gegner einer solchen Benennung führten an, dass Jähn ein Repräsentant des DDR-Regimes gewesen sei.

Kommentar: Wollen wir jetzt - so ähnlich wie die Amerikaner - unsere Identitäten auslöschen? Wieviele Ostdeutsche waren IM und dienten ihrem Regime folgsam, so wie auch jetzt in Gesamtdeutschland viele Systemkonforme, wie Politiker, Virologen, die Medienleute und 90% der Deutschen? Nicht Sigmund Jähn ist das Problem bei der Debatte zur Namensgebung des Planetariums in Halle, es sind die GRÜNEN.

Liebe Ostdeutsche: Zeigt den GRÜNEN bei der nächsten Wahl, was ihr von ihnen haltet und danach gebt dem Planetarium in Halle den allseits bekannten Namen wieder zurück!

__________________________________________________________

 

Dienstag, der 23.02.2021: Heute ist ein ganz besonderer Tag. Angefangen hat alles nach dem Frühstück:

 

Luba würfelt 6 Einsen mit einem Wurf.

 

So etwas habe ich in 20 Jahren nicht geschafft.

So, wie jeden Tag nach dem Frühstück spielen wir das Würfelspiel 10.000V.

 

Luba schaffte heute etwas, was ich in 20 Jahren nicht schaffte. Zu erwähnen ist, dass Luba dieses Spiel erst seit 1 1/2 Jahren spielt:

Sie würfelte alle 6 Einsen auf einmal. Macht 10.000 Punkte mal 2, das sind 20.000 Punkte.

 

Im Nov. 2020 schaffte Luba Ähnliches mit 6 Vieren

und ich am 25.12.2020 mit 6 Sechsen.

 

2 Tage später, am 25.02.2021 schaffte ich es zum 9x

12 Einsen hintereinander zu würfeln. Hier steht es jetzt 9:7

Ein ganz besonders klarer Tag in Alanya:

Wir fahren mit dem Roller nach Alanya zu einem Bekannten. Zum Vergrößern auf ein Bild klicken!

Und abends ging dieser ungewöhnliche Tag weiter. Der Tag blieb nahezu wolkenlos, so wie gestern. Durch die klare Sicht konnte man das 150km entfernte Antalya-Gebirge so deutlich sehen, wie noch nie. Die zwei höchsten Berge dort sind der Kızlar Sivrisi (3.070 m) und der Akdağ (3.014 m). Siehe dazu das nächste Foto: Rechts der Burgberg von Alanya in 15km

Samstag, der 27.02.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute waren wenig Wellen und scheinbar Ebbe, die sich hier kaum bemerkbar macht.

Dadurch wurden die strandnahen Unterwasserwiesen sichtbar, die manchmal - bei Nahaufnahmen - wie grüne Bergwelten aussehen.

Montag, der 01.03.2021:

4 Frauen beim Pelmini machen. Das sind russische Ravioli
Die 4 Grazien von Vorne
Auf der Terasse von Konni und Wolfgang mit Blick auf Alanya
Alanya von ganz oben, von Osten aus fotografiert. Wir wohnen am Meer, dort wo das sehr helle Licht zu sehen ist.

Das Foto von Alanya - von ganz oben - das war nur möglich, weil ich 5 Tage zuvor, am 24.02.2021, in Kestel einem Mann begegnete, der mir auf den ersten Blick sympatisch war.

Nur 2 Tage später, am Freitag, den 26.02.2021, saßen wir bei ihm in großer Runde, da er Luba und mich zum Essen eingelden hatte.

 

Das Foto links ist vom 26.02.2021 und zeigt uns vor einem seiner Werke, einem großen Herz.

 

Der Mann heißt Yusuf und ist Schmied.

 

 

Das ist Yusuf - auf deutsch "Josef",

der in Kestel, 50m vom Bäcker PETEK entfernt, seine Werkstatt hat.

 

Ein richtiger Typ, ein Charaktermensch, der lebt, der so lebt, wie er ist - direkt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mensch mit sehr kräftigen Händen.

 

Mittwoch, der 03.03.2021: Es wird immer schlimmer mit der Luba beim Würfeln. Heute früh erzielte sie - nach dem Frühstück - auf einen Wurf 6 Zweien im Spiel 10.000V.

Macht 2.000 Punkt mal 2 = gesamt 4.000 Ounkte.

Sonnenuntergang in Mahmutlar am 03.03.2021 um 18:12
Sonnenuntergang in Mahmutlar am 03.03.2021 um 18:23
Sonnenuntergang in Mahmutlar am 03.03.2021 um 18:46

Samstag, der 06.03.2021:

 

 

Heute hat Luba den Fisch zubereitet.

Das hatte ich bisher etwas einfacher und farbloser gemacht.

Das sieht besser aus und schmeckte auch so - besser.

 

Jetzt ist die Zeit gekommen auf dem Balkon zu essen.

Levrek = Barsch mit Gemüse. Dazu eine Mischung aus Gurken und Krautsalat mit viel Knoblauch. Zum Nachtisch Erdbeeren aus Antalya.

Sonnstag, der 07.03.2021: Ein sonniger Tag. Nachmittag am Strand gelegen.

Beim nach Hause gehen eine Katze in entspannter Haltung auf der Mauer

 

Zu Hause angekommen gab es Bortsch, ein typisches russisches Gericht, welches Luba mittags vorkochte und super schmeckte. Zutaten: Kartoffel-Stückchen, Kraut fein geschnitten, rote Beete, Rindfleisch und mittig ein Klecks Smetana, ein sehr kremige Quarksorte.

 

Das Interessante und Beste war der violette Spezialsalat aus zerquetschten Avocados + Walnus-Stückchen + etwas rote Beete für den Farbton + zerquetschtem Knoblauch + Smetana + mit Zitrone abgeschmeckt.

Hier geht es weiter zu "Aktuelles ab dem 08.03.2021"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail