Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Aktuelles ab dem 16.12.202

Warnung von Dr. Joseph Mercola: Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig.

Hinweis zu diesem Artikel: Inwieweit sich die Bedenken von Dr. Mercola bewahrheiten werden, das wird sich erst in der Zukunft zeigen. Zumindest ist zu bedenken, dass wir seit Jahrzehnten keinen Impfstoff gegen die Grippe gefunden haben. Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit so, dass wir es im Herbst und Winter 2020 nicht mit dem Coronavirus, sondern mit dem Grippevirus zu tun haben. Wenn Du das nicht glaubst, dann sieh Dir "Aktuelles ab dem 08.12.2020" an, besonders das Balkendiagramm vom RKI mit den roten Balken.

Ebenso, wie Dr. Mercola, argumentierten auch Jens Spahn und Lothar Wieler Schlimmes in die Zukunft hinein, was sich - wie bekannt ist - nicht bewahrheitete.

Zumindest Eines ist sicher: Die Pandemie ist eine inszenierte Pandemie.

Von dem ausgehend würde ich auch von der Coronaimpfung abraten.

 

Die Studie Informed Consent Disclosure to Vaccine Trial Subjects of Risk of COVID-19 Vaccine Worstering Clinical Disease, veröffentlicht im International Journal of Clinical Practice am 28. Oktober 2020, weist darauf hin, dass »COVID-19-Impfstoffe, die neutralisierende Antikörper auslösen sollen, die Impfstoffempfänger für eine schwerere Krankheit sensibilisieren können, als wenn sie nicht geimpft wären«.

»Impfstoffe gegen SARS, MERS und RSV wurden nie zugelassen, und die bei der Entwicklung und Erprobung dieser Impfstoffe gewonnenen Daten deuten auf eine ernsthafte Besorgnis hin: Dass Impfstoffe, die empirisch mit dem traditionellen Ansatz (bestehend aus dem unmodifizierten oder minimal modifizierten Coronavirus-Virus-Spike, der neutralisierende Antikörper hervorruft) entwickelt wurden, unabhängig davon, ob sie aus Protein, viralem Vektor, DNA oder RNA bestehen und unabhängig von der Verabreichungsmethode, die COVID-19-Krankheit durch antikörperabhängige Verstärkung (ADE) verschlimmern können«, heißt es in dem Papier.

 

»Dieses Risiko wird in den Protokollen klinischer Studien und in den Einwilligungsformularen für laufende COVID-19-Impfstoffversuche so weit verschleiert, dass ein adäquates Verständnis der Patienten für dieses Risiko unwahrscheinlich ist, so dass eine wirklich informierte Einwilligung der Versuchspersonen in diesen Studien nicht möglich ist.

Das spezifische und signifikante COVID-19-Risiko einer ADE hätte den Forschungsteilnehmern, die sich derzeit in Impfstoffstudien befinden, sowie denjenigen, die für die Studien rekrutiert werden, und den künftigen Patienten nach der Impfstoffgenehmigung an prominenter Stelle und unabhängig offengelegt werden müssen, um den medizinisch-ethischen Standard des Patientenverständnisses für eine informierte Einwilligung zu erfüllen.«

Weiteres hier: "Die Corona-Impfung zerstört nachhaltig unser Immunsystem"

__________________________________________________________

 

Diesen hochgradigen Schwachsinn, den musst Du Dir mal reinziehen: In der südkoreanischen Stadt Jeonju infizierte sich eine Schülerin im Juni an Corona, trotz eines Abstandes von 6,5m.

Nachzulesen heute in Merkur.de

Kommentar: Diese Schwachköpfe der bayer. Regierung greifen nach jedem noch auffindbaren Strohhalm, um sich über Wasser zu halten. Der Merkur (CSU-nah) muss dann diesen Schwachsinn unters Volk bringen, damit der Paniklevel aufrecht erhalten werden kann. Zur Verdeutlichung: Ein einziger Fall in Südkorea zum total verlogenen Coronawahn der Politiker wird hier aufgebauscht. Ob dieser Bericht stimmt oder nicht, das wäre auch noch zu bedenken! Dies ist vergleichbar dem berühmten Sack Reis, der irgendwo in China umfällt - und keinen ineressiert das. Doch die hohle CSU tut das den Bayern zumuten. Ich hoffe nicht, dass sich die Bayern Solches auf Dauer noch gefallen lassen werden.

 

Und die Panikmache in Merkur.de geht um 16:40 ungebremst weiter:

Corona in Ingolstadt/Bayern: 8-jähriges Mädchen stirbt an den Folgen der Infektion.

Im Text ist dann etwas weiter zu finden: "Nach Informationen des Donaukuriers soll das Mädchen in der Neuburger Kinderklinik gestorben sein und unter einer schweren Grunderkrankung gelitten haben."

Kommentar: Wie blöd muss man in Bayern sein, um nicht zu bemerken, dass die Regierung aus dem letzten Loch mit diesen Panikmeldungen pfeift? Außerdem sei nochmal dran erinnert, dass die PCR-Tests zu 97% falsche Ergebnisse liefern und es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um Corona, sondern um eine Grippe handelte - wenn überhaupt was an der Meldung stimmt. Ich erinnere an das "soll" in dem obigen Satz.

Aber auch das berichtete der Merkur.de: Die Krankenschwester Kisten Choi, Mitarbeiterin an der School of Nursing an der University of California in Los Angeles wurde im Rahmen des klinischen Tests zweimal gegen Corona geimpft:

Die erste Corona-Impfung mit dem Impfstoffkandidaten BNT162b2 hatte nur einen schmerzenden Arm zur Folge. Doch nach der zweiten Injektion im September fühlte sich die Krankenschwester nicht gut: „Mein Arm schmerzte an der Injektionsstelle, viel mehr als beim ersten Mal. Am Ende des Tages fühlte ich mich schwindlig, fröstelte, mir war übel und ich hatte rasende Kopfschmerzen. Ich ging früh zu Bett und schlief sofort ein. Gegen Mitternacht wachte ich auf und fühlte mich noch schlechter – fiebrig und unterkühlt, übel, schwindelig und konnte meinen Arm vor Muskelschmerzen an der Injektionsstelle kaum heben. Meine Temperatur betrug 37,4 Grad Celsius. Ich wälzte mich hin und her und schlief den Rest der Nacht kaum noch“. Das Fieber stieg und am Morgen zeigte das Fieberthermometer 40,5 Grad Celsius: „Das war das höchste Fieber, an das ich mich erinnern kann, und es machte mir Angst.

Das passt nicht mit dem Satz zusammen, der etwas später kommt: 

Doch trotz der Nebenwirkungen, die Choi an sich selbst beobachtet hat, würde sie sich wieder impfen lassen: „Ich bin absolut der Meinung, dass sich jeder impfen lassen sollte“

Übersetzt heißt das für Schlafschafe: Entweder ist das ein Lüge, evtl. eine gut bezahlte Lüge. Der letzte Satz heißt: Impfpflicht wäre die beste Lösung laut Kisten Choi - absolut!

So bekommst Du mit einer scheinbar kritischen Berichterstattung im ersten Teil doch noch die Impfung untergeschoben. Aufpassen!!!

Je mehr gelogen wird, umso mehr wird das Wort absolut in den Sätzen verwendet, um die Lüge(n) als wahr erscheinen zu lassen. Die Inflation des Wortes „absolut“ begann im Lügenzeitalter ab Trump 2016 und hat jetzt im Coronajahr 2020 ihren Höhenpunkt erreic

Auch die Süddeutsche Zeitung legt im gleichen Tonfall nach:

Deutschlands Kliniken arbeiten zunehmend am Limit. Die Todeszahlen steigen stark. Immer mehr Experten warnen vor einer Überlastung des deutschen Gesundheitssystems, berichten Cornelius Pollmer und Rainer Stadler. Bestandsaufnahme aus der Stadt Zittau, wo der Leiter der Klinik bereits von Triage spricht.

Kommentar: Es ist schon mehr als lächerlich jetzt im Dezmeber 2020 von einer Triage zu sprechen, wenn schon das ganze Jahr Operationen wegen des Coronawahnsinns verschoben wurden und es deswegen zu vermeidbaren Todesfällen kam.

 

Die Triage ging - von Beginn an -

mit dem Coronawahnsinn Hand-in-Hand!

Lasst Euch nicht von diesem Staat und den systemkonformen Medien verarschen!

Bestellt alle Abos ab!

Todesfälle in Schweden von 2010 bis 2020 bis zum jeweiligen 30. November. Die Zahlen von 2020 sprechen - obwohl Schweden keinen Lockdown hatte - für Schweden!

Lasst Euch nichts mehr vor diesem verlogenenen Staat, der Diktatur Deutschland gefallen. Wehrt Euch!

_______________________________________________

 

Sächsischen Kommunen droht die komplette Abschottung von der Außenwelt. Meldung vom 16.12.2020

 

Sachsen erwägt (...), Kommunen mit besonders hohen Inzidenzwerten und rasant steigendem Infektionsgeschehen von der Außenwelt abzuriegeln. Dies zitiert das "COMPACT Magazin" aus einem Bericht der "BILD". Und weiter: „So würde die Polizei alle Zufahrtsstraßen und -wege in die betroffene Kommune sperren; die Einwohner dürften nicht aus den Kommunen raus und niemand mehr hinein."

 

Weiter zitiert das Magazin: "Zudem soll eine komplette Ausgangssperre erlassen werden. Die Einwohner dürften nur noch während eines vorher festgelegten Zeitfensters und auf dem kürzesten Weg zum Einkaufen gehen. In der Diskussion ist eine Stunde am Tag.“

 

Die Abriegelung werde „kurzfristig und ohne Vorwarnung, möglicherweise noch an diesem Wochenende des vierten Advent oder noch vor Weihnachten erfolgen.“

 

Plus Video von Schrang TV: UNFASSBAR!! Polizei schlug den Demonstranten Eike Lamprecht in Wittstock (30 Demonstranten standen 70 Polizisten gegenüber) am 07.12.2020 fast tot!

 

  Teilen!  Teilen!  Teilen! 

__________________________________________________________

Bill Gates und 5 Fragen

"Erste Brandenburger Impfzentren starten am 5. Januar 2021", siehe dort weiter unten das Video mit dem Biologen Clemes G. Arvay

 

 

Gelbe Ohrmarken für Friseurbesuche ab Januar 2020 werden aktuell vom Tierarzt Lothar Wieler bis zum 31.12.2020 gegen eine Gebühr von 27,30€ angebracht.

Bei vorgelöcherten Ohren - zum Anbringen der Ohrmarken - wird ein Nachlass von 2,65€ gewährt.

Haus- und Praxisdurchsuchung bei Dr. med. Ronald Weikl (MWGFD) in Passau

"Die Praxis und das Privathaus von Ronald (Ronny) Weikl wurde heute Morgen zeitgleich von 2 Polizeieinheiten mit jeweils ca. 10 Beamten durchsucht. Sämtliche Datenträger, Handys, PC etc., wurden beschlagnahmt. Der Tatverdacht ist der „übliche“, § 278 Strafgesetzbuch, Ausstellen unrichtige Gesundheitszeugnisse, wegen vermeintlich falsch ausgestellten Attesten für Maskenbefreiungen."

Dies berichtet Bürgerrechtler und Rechtsanwalt Markus Haintz auf Telegram.

Donnerstag, der 17.12.2020:

Und die Süddeutsche titelte heute:

Geschützt, aber nicht unbedingt immun. Die Impfung gegen Covid-19, das weiß man, verhindert die meisten Erkrankungen. Doch ob sie auch die Verbreitung des Virus stoppen kann, ist noch nicht ausgemacht. Von Kathrin Zinkant (SZ Plus)

Kommentar dazu: Ein Wunder wurde verkündet: Die Impfung gegen Covid-19 verhindert die meisten Erkrankungen, wie Krebs, Asthma, u.s.w., u.s.w.

 

 

Freitag, der 18.12.2020: Scheinbar wird aktuell die Wahrheit hier im Web nicht gern gesehen. Siehe dazu meine stark unterdrückten Klickzahlen hier:

 

Scheinbar hatte ich am 13.12.2020 irgend etwas geschrieben, was den Mächtigen missfiel. Siehe den herausragenden Pik. Jetzt komme ich seit 16.12. sogar unter 100.

So tief bin ich noch nie gefallen.

 

Abhilfe:

Teilen, teilen, teilen, teilen,

Aktuell höre ich parallel zum Schreiben hier Bodo Schiffmann's Video von gestern - eingepackt in "Weniger Grippefälle 2020 in Deutschland".

Nach dem Ansehen einiger Videos von Bodo Schiffmann in den letzten 14 Tagen (BOSCHIMO des Tages) möchte ich mal meinen persönlichen Eindruck dazu schildern:

Bodo Schiffmann gleitet immer mehr von seiner anfangs klaren Linie ab und widmet sich Themen und Organisationen, die als zweifelhaft (sagt er zum Teil selbst) zu bezeichnen sind.

Im Video wird mit Bodo Schickentanz u. a. über Jo Biden und Donald Trump, über Atombomben, Atomkrieg, u.s.w. gesprochen.

Bevor ich da weiter auf ihn eindresche - was nötig wäre, möchte ich es mal mit einem Spruch über ihn - etwas um die Ecke herum kommend - aufzeigen, wo das grundsätzliche Problem bei Jens Spahn und Bodo Schiffmann zu finden ist:

 

"Jens Spahn klammert sich glaubend an das Coronavirus und trägt dies überzeugend vor. Bodo Schiffmann klammert sich glaubend an Gott und trägt dies überzeugend vor."

Ulrich H. Rose vom 18.12.2020

 

Über den Glauben - egal an was auch immer - Probleme aufzuzeigen und zu beheben, bedeutet nichts anderes, als über den holprigen Weg des (eigenen) Glaubens Ideologien zu kritisieren. Das ist nicht zielführend! Ulrich H. Rose vom 18.12.2020

 

Ganz hart formuliert:

Mit dem eigenen Glauben einen anderen Glauben zu kritisieren ist Schwachsinn auf höchstem Niveau.

Zielführend wäre sachliche Kritik - ohne Glaubensinhalte - vorzutragen!

Ulrich H. Rose vom 18.12.2020

Beide, Jens Spahn wie auch Bodo Schiffmann rutschen immer weiter in ihren eigenen Sumpf ab!

Wer hält sie auf? Enge Freunde, hoffentlich nicht vom Glauben vergiftet!

_________________________________________________________

 

Sehr interessant - unbedingt anhören:

Übersetzt zum Thema "Transhumanismus" von Bodo Schiffmann: "Aufruf an die Welt von Dr. Carrie Madej"

<< Neues Bild mit Text >>

 

 

Hoffentlich heißt es bald:

 

Diese 4 schlimmsten Verschwörer gegen das Volk müssen für mindestens 40 Jahre drinnen bleiben - im Hochsicherheitstrakt von Stammheim.

Was gibt es sonst noch? Seit gestern ist strahlend blauer Himmel mit Temperaturen von 23°C. Auf dem Balkon ist es in der direkten Sonne immer noch nicht auszuhalten.

Jetzt ist es 13:35 und ich gehe zum Strand - mit Badehose - zum Baden.

Nachtrag 3 Stunden später: Ich war - nach dem Sonnenbaden - gut 20 Minuten schwimmen, Super!

Gestern waren wir - trotzdem "alle" Lokal zu haben - gut essen. Nicht in irgend einer versteckten Spelunke, sondern an einer belebten Straße in einem guten Restaurant. Die außen Flanierenden gingen max. 2 Meter an uns vorbei und staunten. Hier wird nicht denunziert, es sei denn man/frau ist Deutscher und denunziert andere Deutsche. Das ist leider eine Tatsache! Was ist aus uns reglementierten Deutschen nur geworden?

- gesteuert von perversen und machthungrigen Politikern - bald total 5G-überwacht.

Willfähige, sich gegenseitig denunzierende Schlafschafe! Furchtbar!

 

SZ: Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) lehnt ein Triage-Gesetz ab. Wie und mit welchen intensivmedizinischen Maßnahmen Patienten behandelt werden, sei "eine ärztliche Entscheidung im Einzelfall".

Kommentar: Hier zeigt sich überdeutlich für Menschen, die denKen können, wie verlogen die Politik ist:

Die sogenannte Triage existiert von Beginn an

der inszenierten Coronapandemie!

Denke nur an die vielen Operationen, die wegen des Coronawahns der Politiker verschoben werden mussten. Das alleine forderte viele Tote. Neudeutsch: Kollateralschäden. Das ist sowas von Menschenleben verachtend, wie es das seit ca. 80 Jahren nicht mehr in Deutschland gegeben hat!

 

 

Samstag, der 19.12.2020: Heute ist hier Ausgangsverbot, so wie in Deutschland. Nur das Lebensmitteleinkaufen, Arztbesuche und Hunde Gassi führen ist erlaubt.

Die Sonne scheint ähnlich stark, wie gestern. Frühstück um 6°° alleine. Zusammen mit Luba nochmal auf dem Balkon 4 Stunden später gefrühstückt.

Dadurch kam ich heute auf 3 Doppel-Eier, das sind 6 Eier zum Frühstück.

Danach formulierte ich meine neue Erkenntnis - eiweißneutral ;-) - aus:

"Was sagt uns die Unbeirrbarkeit bei unterschiedlichem Bildungsniveau?" (ER)

 

Schutzmasken: Da ich ja auch nicht umhin komme machmal eine Maske aufzusetzen, wenn mich ein Polizist hier dazu auffordert, erst mal die Nachricht von heute in Merkur.de:

Ende März 2020 hat das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte noch die Empfehlung gegeben, Masken durch Hitze zu reinigen. Konkret hatte das Bundesamt dazu geraten, die FFP2-Masken bei 65 bis 70 Grad Celsius trockener Hitze (Backofen oder ähnliches) 30 Minuten lang zu erhitzen. Das sollte zu einer Dekontamination führen und die Schutzwirkung der Maske trotzdem erhalten.

Meine älteste Maske, die ich bestimmt schon 50x in Gebrauch hatte, dürfte vom April sein. Dementsprechend sieht sie auch aus. Ich habe sie immer rechts in der hinteren Hosentasche und stopfe sie nach Gebrauch auch dorthin wieder zurück. Sie ist bestimmt mit Vielerlei kontaminiert und diese Maske hilft mir dabei, mein Immunsystem aufrecht zu erhalten. Auch Desinfektionsmittel (für die Hände) lehne ich immer entschieden ab. Wenn doch noch weiter darauf gepocht wird, dass ich das Desinfektionsmittel benutzen soll, dann lecke ich demonstrativ etwas in der Nähe (Türstock, Tisch, etc.) ab.

Danach lässt man sofort davon ab, mich zu belehren.

Übrigens: Ein Erkältung - egal ob Grippe oder Corona - bekam ich bisher nicht!

 

Roland Tichy, Ex-Chefredakteur der Wirtschaftswoche, in SERVUS TV:

»Und dann kommt irgend so ein Ministerpräsidenten-Kasperl daher und sagt: „Naja gut, Weihnachten verzichten wir darauf, hinterm Weihnachtsbaum zu schauen, wie viele Leute da sitzen.“ Diese Arroganz, dass man uns vorschreibt, mit wem wir Weihnachten feiern dürfen im Familienkreis, diese Arroganz ist die Arroganz eines autoritären, eines Obrigkeitsstaates, und dagegen gehen die Leute auf die Straße und haben die Schnauze bis hierher voll. ... »Wenn man so unvernünftig ist, dass man einer 87-jährigen Rentnerin 500 Euro Strafe aufbrummt, weil sie zu nahe an einem Mann stand, der sie stützt, weil sie alleine nicht mehr gehen kann, dann fragt man sich, in welchem Land leben wir?«

 

 

"Ruhiger und sehenswerter Protest"

deshalb:

Keine Soziopathen in die Regierung, nur noch empathiefähige liebevolle Menschen! Forderung von Ulrich H. Rose vom 20.12.2020

Siehe dazu "Was ist ein Soziopath?"

Weißt Du, dass es in der Menschheits-geschichte immer erst große Katastrophen geben muss, bis sich was ändert?

 

Sei zuversichtlich und arbeite mit daran,

dass diese Welt friedlicher wird!

Danke!

Und was sagte der norwegische Dramatiker Ibsen vor ca. 150 Jahren zu Corona?

Das passt zur folgenden Meldung der Süddeutschen:

Zahlreiche Staaten stellen Flugverkehr mit Großbritannien ein. Maschinen von der Insel dürfen seit Mitternacht nicht mehr in Deutschland landen. Auch Polen, Frankreich, Italien, die Niederlande, andere EU-Staaten, die Schweiz, Kanada, Argentinien und Chile stoppen den Reiseverkehr. An mehreren deutschen Flughäfen sind erste Passagiere aus dem Vereinigten Königreich gestrandet. Weiteres dazu in Merkur.de

Kommentar: Alle Verantwortlichen - im Coronawahn-Modus - sind froh über solche Nachrichten und spinnen - auf hohem Niveau weiter! Das Chaos am Flughafen Hannover und anderswo zeigt den Irrsinn dieser Maßnahmen, die nur auf Mutmaßungen der 7-fachen Ansteckungsrate der Virusmutation basieren, selbst aber keine Basis für eine Pandemie vorhanden war. Die jetztige Mutmaßung basiert auf weichem und stinkendem Corona-Morast! Ein Irrsinn hoch 3, der sich da abspielt.

 

Und Gabor Steingart schreibt heute:

Das bösartige Virus greift nicht nur die Atemwege der Menschen an, sondern auch den Denkapparat vieler Politiker.

Offenbar hält man den Bürger und auch das Unternehmertum für unfähig, in Eigenverantwortung das Schicksal gestalten zu können. Der Arbeiter soll den Verlust seines Arbeitsplatzes nicht spüren, so wie der Insolvente die Insolvenz nicht. Überall dort, wo der Wind des Wettbewerbs weht, will man schützen und retten und falls das nicht funktioniert, dann will man die Betroffenen zumindest narkotisieren.

Die Erkenntnis, dass der Staat nie mehr leisten kann als die Summe seiner Bürger, scheint in Vergessenheit geraten. Die schlichte Wahrheit, dass am Ende jeder die Hand in der Tasche seines Nachbarn hält, wird auch von bürgerlichen Politikern derzeit ignoriert.

Kommentar: Da versucht sich der bisher systemkonforme Gabor ehrlich zu machen.

Das bedeutet nichts anderes als, dass es vorher verlogen unterwegs war.

 

Und der Merkur.de schreibt gerade: "Söder muss über Weihnachten in Quarantäne. Spezialeinheit seit heute im Einsatz". Gastronomie-Angestellte sollen jetzt bayernweit den Fachkräftemangel in Kliniken sowie in Alten- und Pflegeheimen lindern - so die Dehoga.

Kommentar: Weiters möchte ich nicht mehr kommentieren, da mir das alles zu dumm ist und ein furchtbares Kasperl-Theater. Lies selbst, indem Du dem LINK anklickst.

Doch noch eins - nicht von der Dehoga: Stewardessen der Lufthansa sollen sich - als Rauschengel verkleidet - in den Krankenhäusern und Altenheimen melden, um den Kranken die Illusion des Übergangs ins Jenseits zu erleichtern - so die Corona-Irren.

 

Wie können erwachsene Menschen - überweigend Männer - sich so saudumm geben und das deutsche Volk für dumm verkaufen?

 

Gleich die Antwort dazu:

Dazu braucht es ein saudummes Volk!

 

Und ein neuer Irrsinnshöchststand ist erreicht:

Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte.

Diesen Irrsinn, den versuche mal einem Kind zu erklären!

 

Übrigens: Um solches zu veranlassen, da muss man/frau auf dem geistigen Niveau eines Kindes sein!

Die Klappsmühle, dass wäre ein Ort zum Auskurieren solcher kranken Gehirne!

 

Google mal "Irrsinnshöchststand" oder "Irrsinnshöchststände"!

Dr. Reiner Füllmich Klage in New York ist eingereicht

Keine Verzeihung für Markus Söder!

 

Und dann gab es da noch die "Bustour Frauen nach München" am 19.12.2020, wo der persionierte Polizist Karl Hilz sprach.

Wenn das nicht mehr über Youtube klappt, dann siehe hier: "Klardenker"

 

 

Dienstag, der 22.12.2020: Impfskeptische Ratten:

USA: Über 3.000 schwere Erkrankungen nach Corona-Impfung!

https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/f21417f843628e6

 

In den USA ist die Impfung mit Anti-Covid-19-Impfstoffen voll angelaufen. Über die fatalen Nebenwirkungen des kaum getesteten und DNA-verändernden Impfstoffes haben wir bereits unter „Britische Arzneibehörde stoppt Folgeimpfungen nach anaphylaktischen Schocks von Geimpften“* berichtet. Nun hat man erstmals Datenmaterial zu den Geimpften und den Auswirkungen des Pfizer-Impfstoffes auf diese. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Seuchenbehörde CDC.

 

Weiter berichtet das Magazin: "Über 3.000 Menschen schwer erkrankt"

So berichtet die US-amerikanische „ACIP COVID-19 Vaccines Work Group“ am 19. Dezember 2020 von knapp 112.000 geimpften Bürgern. Schon nach den ersten Tagen der Impfung stellten sich bei über 3.000 Geimpften negative gesundheitliche Auswirkungen ein. Und zwar schwerwiegende, wie die Erklärung dazu angibt: „*unable to perform normal daily activities, unable to work or required care from doctor or health care professional“

Somit haben bereits fast 3 Prozent der bisher geimpften Personen innerhalb von ein paar Tagen Krankheitssymptome entwickelt, die so schwerwiegend sind, dass sie keine alltäglichen Dinge mehr machen oder arbeiten gehen können, ja sogar ärztliche Hilfe benötigen.

 

Schwere allergische Schocks in den USA: In den USA mehren sich zudem die Berichte über schwere allergische Schocks bei Corona-Geimpften. Personen, die auf den Impfstoff schwere allergische Reaktionen zeigen, sollten zunächst keine zweite Dosis erhalten, heißt es dazu nun von den Gesundheitsbehörden. Auch Menschen, die bereits in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf andere Impfungen zeigten, sollten zudem das Vorgehen vor der Corona-Impfung mit einem Arzt besprechen.

 

Und danach unbedingt anhören:

"Anwalt Dr. Reiner Fuellmich: Weltweit vernetzen sich Richter gegen geplante Konzerndiktatur. Die Davos-Clique"

 

Wer überhaupt noch etwas an Verstand hat und begreift,

was hier Reiner Füllmich sagt, der sollte diesen LINK teilen!

___________________________________________________

 

Essen in Alanya am 22.12.2020:

 

 

Hinter dem Lokal ...., da vorne nur Essen abgeholt werden kann.

 

Luba hat sehr viel Hunger. ;-)

 

Ein super Lammbraten mit Bulgur.

So etwas Gutes habe ich hier in Alanya noch nie gegessen.

 

26.-€ für alle 4 Essen + Getränke.

 

Ein Bild sagt mehr, als mein Text:

Es schmeckt!

 

Besteck ist Luxus!

Pardon, das war ein Scherz!

Markus Langemann blickt "hinter den Lockdown + SZ vor 7 Jahren"

 

Interessant: "FPÖ bringt Misstrauensantrag gegen die gesamte Bundesregierung ein!"

 

Ein Lied von Bodo Wartke: "Die heiligen Schriften 2.0" - zum Teil auch an den Kinderschänder Maskus Söder gerichtet. Und wenn Dir das Lied zusagte, jetzt der Klassiker von Bodo Wartke: "Nicht in meinem Namen"

__________________________________________________________

 

Und sollte es jemand immer noch nicht begriffen haben, was unsere Regierung mit unseren Alten vorhat, der lese das hier und klicke sich in das dortige Video hinein:

RA Ludwig: Asoziale Zustände im Pflegeheim wegen positiver PCR-Tests 22.12.2020

"Es müssen Bilder des Grauens, Szenen des Elends sein, die sich gerade im „Haus Waldblick“ abspielen: Die Bewohner des Seniorenheims, nach OP-Informationen 42 von ihnen mit Coronavirus infiziert, liegen mitunter einsam und hilflos in ihren Betten. In ihren eigenen Fäkalien, über Stunden und das seit Tagen." Dies zitiert Anwalt Ralf Ludwig auf Telgram aus einem Bericht der "Oberhessischen Presse".

 

Weiter zitiert Ludwig: "Einrichtung und viele Heimbewohner vor mehr als einer Woche schwer getroffen. Mittlerweile ist praktisch das gesamte Waldblick-Personal, von Pflegekräften über Küchenmitarbeiter bis zu Verwaltungsangestellten, in Quarantäne. Keiner von ihnen darf die eigenen vier Wände verlassen, das Moischter Haus betreten und die erkrankten Alten versorgen.

Nach OP-Informationen lag mindestens ein Verstorbener über Tage im Bett, niemand holte die Person ab. Eine andere Person soll, da kein Notarzt ins Haus kam, ohne palliative Behandlung gestorben sein."

 

Dazu äußert sich Ralf Ludwig wie folgt: "So sieht also Solidarität aus? Quarantäne wegen eines positiven Tests, von dem selbst der Hersteller sagt, dass 50% der Fallpositiven nicht infektiös sind?

All ihr Faktenchecker, wo seid ihr? Was glaubt Ihr wohl, ist im März in Italien und Spanien passiert? Nur ein Einzelfall, oder regelmäßige Realität? Ich kann gerade nur noch..."

___________________________________________________________________

 

Wegen des Demo-Verbots am Silvestertag in Berlin will die Initiative „Querdenken“ nun bereits am 30. Dezember gegen die neue Corona-Verordnung protestieren. Der Berliner „Querdenken“-Ableger rief im Internet zu einer entsprechenden Demonstration für Mittwoch kommender Woche auf, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt.

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Bei der Polizei ist die Demonstration am 30.12. ab 15.00 Uhr auf der Straße des 17. Juni mit 22.500 Teilnehmern angemeldet. Der Titel lautet: „Willkommen 2021 - das Jahr der Freiheit und des Friedens“.

Vertreter der Gruppe „Querdenken30“ sagten in einem auf der Webseite der Berliner Initiative geposteten Video, man hoffe zwar, dass man noch mit Rechtsanwälten gegen das Demonstrationsverbot am 31. Dezember vorgehen könne. Ansonsten halte man sich aber an die Gesetze und lade zu keiner verbotenen Demonstration ein. Berlin sei dann aber gerade am 30. Dezember eine Reise wert. „Kommt nach Berlin“, riefen die drei Vertreter.

_______________________________________________________________________

Ausgangssperre an Heiligabend:

Bayernpartei reicht Popularklage ein 22.12.2020

 

Die Bayernpartei hat eine Popularklage beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof gegen die aktuelle nächtliche Ausgangssperre in Bayern eingereicht. Die Partei hält § 3 der Elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, der es verbietet, nach 21 Uhr die eigene Wohnung zu verlassen, für verfassungswidrig.

__________________________________________________________

 

Mittwoch, der 23.12.2020: Heute früh bat ich Luba - nach dem reichlichen Lammbraten von gestern - mir nur ein Frühstücks-Ei zu machen. Siehe selbst:

 

 

8cm langes Frühstücks-Ei

In diesem riesigen Frühstücks-Ei, das steckte die Kraft von mindestens 3 Eiern der Größe L.

Dr. Heinrich Fiechtner hielt gestern eine bedeutsame Rede vor dem BW- Landtag. Leider nur über Dawid Snowdon #1026 zu hören.

Es geht um den Präsidenten der Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin Prof. Dr. med. Uwe Janssens, der gestern verkündete, dass die Intensivbetten wegen Covid-19 überquellen. Am selben Tag rief Dr. Heinrich Fiechtner um 22:13 auf den Intensivstation von Prof. Uwe Janssens in Eschweiler an und erfuhr vom diensthabenden Arzt, dass von den 19 Intensivbetten keines belegt ist!!!

 

Ich hoffe, dass

das beste Deutschland

auch in der Lage ist durch neutrale Richter diese Menschenleben verachtende Bestie Jens Spahn

lebenslang wegzusperren.

Halte Dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung. Albert Einstein

Und ein neuer Irrsinnshöchststand ist erreicht:

In Merkur.de ist heute zu lesen: Das Forscherteam der Medizinischen Fakultät der Uni Duisburg-Essen hat ein Vorhersagemodell für die Wahrscheinlichkeit eines positiven Coronatests entwickelt - mit einem interessanten Nebenergebnis: Menschen, die mehr als 10 Zigaretten pro Tag rauchten, hatten eine deutlich geringe Wahrscheinlichkeit für ein positives Testergebnis. Mit anderen Worten: Raucher steckten sich deutlich seltener mit Corona an.

Kommentar: Typisch parteinahes CSU-Organ Merkur! Was wurde hier vergessen? Richtig! Rauchen ist gut 10x tödlicher, als das Coronovirus oder das Grippevirus!

und: Rauchen ist gut 10.000x tödlicher, als ein positives Testergebnis!

Warum das? Weil ein positives Testergebnis rein gar nichts aussagt!

Und was singt die CSU-Parteizentrale bei der Veröffentlichung solcher Nachrichten?

"Auf - auf, zum fröhlichen Verarschen, auf - auf und noch einen Irrsinn obendrauf!

 

Was will uns die CSU damit eigentlich sagen?

Wer raucht, der entgeht dem Coronavirus

durch den frühzeitigen Rauchertod.

Deshalb: Maskenbefreiung für Selbstmörder und Raucher!

__________________________________________________________

 

"Video: Erster Autocorso Würzburg"

 

 

Hier geht es weiter mit "Aktuelles ab dem 24.12.2020"

mit    Der Macht um Acht,

 

und meinem Statement zu Quantencomputern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail