Mit Respekt einfordern wird das Gegenteil erreicht. Warum dieses? Ein Paradoxon?

Ulrich H. Rose, begonnen am 19.07.2019

Je mehr an Respekt eingefordert wird umso respektloser geht es zu. Dies betrifft u.a. die Bannerwerbung in den Fußballstadien mit „Respect

Das erinnert mich an meine Kinder Bernd und Marc. Von beiden habe ich im Alter von 14-16 nur noch Höflichkeit eingefordert. Geerntet habe ich dafür Jahre später, dass sie mich in der eigenen Firma betrogen haben.*

Das war scheinbar sehr dumm von mir nur noch die Höflichkeit einzufordern, da alles andere zuvor, wie Ehrlichkeit etc. einfordern, gar nicht fruchtete.

Damit, mit dem Einfordern der Höflichkeit, hatte ich ihnen überdeutlich aufgezeigt, dass sie unhöflich sind. Noch schlimmer wäre es gewesen ihnen zu sagen „seid vernünftig“. Das wäre noch dümmer gewesen, denn damit hätte ich ihnen zu verstehen gegeben, dass bei ihnen keine Vernunft vorhanden ist. Solche Sätze „sei vernünftig“ sage ich schon seit gut 10 Jahren nicht mehr, da dies das Ego der Menschen nur aufbläht und diese meistens mit Aggressionen reagieren.

* Jetzt erst, nach über 20 Jahren bin ich erstmals bereit darüber zu schreiben, da ich die Befindlichkeiten meiner Kinder zwischenzeitlich nicht stören wollte. Ob das nach so langer Zeit richtig ist, oder es besser gewesen wäre, es sofort zu sagen; ich bin mir da nicht mehr so sicher nach meinem Einfordern der Höflichkeit.  Das ist paradox, einerseits forderte ich Höflichkeit, geerntet habe ich das Gegenteil.

 

In den Fußballstadien ist es ähnlich: Einerseits wird "Respect" eingefordert, geerntet wird häufig das Gegenteil, die Respektlosigkeit, die sich unter anderem auch im Auftreten gegenüber den Polizisten* zeigt. * Früher waren Polizisten Respektspersonen und heute?

______________________________________________________________________________________________

Bevor ich dieses Paradoxon angehe noch ein paar passende Sprüche, die im letzten halben Jahr entstanden sind - Zufall?:

 

Je mehr in Deutschland Respekt gegenüber Aufsichtspersonen (Polizisten, Lehrern etc.), oder auch Respect mit Respect-Bannern in Fußballstadien und sonstwo, eingefordert wird, umso respektloser geht es zu.

Eine respect-able Gesellschaft braucht keine Respect-Banner.

Eine respect-lose Gesellschaft druckt Respect-Banner als Eingeständnis in einer respect-losen Zeit.

Verliebte vertrauen und respektieren den geliebten Menschen.

Dies alles zusammengedacht lässt vermuten, dass unsere respect-lose Gesellschaft liebloser wird. Ulrich H. Rose vom 13.06.2019

 

Mit dem Anschwellen des Egos reduziert sich die Selbstreflexion bei Steigerung der Konfabulationen. (Lügen) Ulrich H. Rose vom 09.06.2019

 

Das Ego ist umso ausgeprägter, umso größer der Intellekt, die Wissensanhäufung, aber auch die Macht- und Geldanhäufung ist. Leider ist mit dem zunehmenden Ego auch die Zunahme der Uneinsichtigkeit verbunden, was häufig zu Missbräuchen, Konflikten und Kriegen führt. Ein Beispiel: Priester haben nach dem Abitur ein 6-jähriges Studium an einer theologischen Fakultät zu absolvieren. Damit unterstelle ich Priestern eine hohe Wissensanhäufung. Nur zu was führt solch eine hohe Wissensanhäufung manchmal? Richtig! Zum Machtmissbrauch gegenüber Schutzbefohlenen, gegenüber Kindern - und das bei Priestern! Die Uneinsichtigkeit der Kirche zeigte sich bisher sehr deutlich – im Verständnis haben gegenüber den Perverslingen – von den wahrscheinlich auch perversen Vorgesetzten – und dem Versetzen der Perversen an andere Orte des Seelsorgens = der Seele Sorgen bereiten = des Machtmissbrauches, damit dort die Uneinsichtigkeit und die Perversitäten weiter ausgelebt werden können.  Ulrich H. Rose vom 27.12.2018

 

Je stärker das EGO umso geringer die Einsicht. Ulrich H. Rose vom 25.12.2018

 

Je mehr das EGO bei kontraintelligenten Menschen gereizt wird umso mehr Widerstand und Feindschaft entsteht. Ulrich H. Rose vom 25.12.2018

 

Je mehr das EGO bei kontraintelligenten Menschen gereizt wird umso mehr Widerstand und Feindschaft entsteht. Ulrich H. Rose vom 25.12.2018

 

Je stärker das EGO umso geringer die Einsicht. Ulrich H. Rose vom 25.12.2018

 

Die Wahrheit stachelt Dein Ego an. Wird Dein Ego durch die Wahrheit gereizt, dann entsteht Widerstand. Der Widerstand bringt viele Lügen hervor, welche die Wahrheit unterdrücken. Ulrich H. Rose vom 26.11.2018

 

Diese Auswahl an Sprüchen hilft mir dieses Paradoxon zu lösen.

Alleine die letzten 3 Sprüche zeigen die Lösung auf. Kurz zusammengefasst ergeben diese Sprüche:

 

Vielen Menschen, denen die Wahrheit gesagt wird, denen mangelt es an Intelligenz. Ihr Gehirn kann sich in solchen Momenten nicht selber eingestehen, dass es sinnvoll wäre etwas richtig zu machen, wie z. Bsp. höflich zu sein oder liebevoll. Das wäre vernünftig. Diese Gehirne reagieren nur mit ihrem archaischen Teil = Zurechtweisung gleich Angriff und reagieren archaisch - mit Widerstand und Aggressionen.

Genauer: Der archaische Gehirnteil lässt das EGO stark anschwellen. Es werden vom Stammhirn Botenstoffe ausgesandt, die das Großhirn veranlassen, Strategien zu erarbeiten, sich diese Zurechtweisung nicht gefallen zu lassen. Dies alles läuft unbewusst ab. Das bedeutet, das Gehirn ist der Spielball seiner selbst, seiner archaischen Programme, die einzig auf Verteidigung und Selbstschutz ausgelegt sind.

Siehe dazu auch "Das Machterhaltungsprinzip und das Wohlfühlerhaltungsprinzip" (ER) 

 

Nun auf die RESPECT einfordernden Banner zu kommen: Diese lassen unbewusst das EGO der Fans anschwellen, die ja zu einem Fußballspiel gehen um einen Kampf zu sehen. Bei einem Kampf, da hat Respekt nichts zu suchen. Solche Respekt einfordernden Banner erzeugen demzufolge eine unbewusste Abwehrreaktion, sprich das Gegenteil.

 

Das Herstellen solcher RESPECT-Banner ist demnach kontraproduktiv.

_____________________________

 

Auf meine Kinder Bernd und Marc noch kurz zu kommen: Es sind gescheite Menschen, die Fehler nicht zugeben können. Die Betonung liegt auf können.

Demnach können sie auch einen einmal gemachten Fehler nicht wieder gut machen.

Das war's. Ich erwarte diesbezüglich auch nichts von ihnen, da ihre Vorteil-Nutzenabwägung solch eine Lösung nicht parat hat.

_________________________________________________

 

Zu dieser Abhandlung passt auch: "Jeder LINKE holt einen RECHTEN aus dem Grab".

Google das mal! Die Hintergründe sind dieselben!!!

______________________________________________________________________

 

Hier geht es weiter zum nächsten Kapitel "Über mich"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail