Bedeutung Kontraintelligenz

Bedeutung von kontraintelligent und Kontraintelligenz:

 

Kontraintelligent, oder Kontraintelligenz bedeutet,
dass man der Intelligenz / intelligentem Verhalten entgegenwirkt.

 

Nur 0,001% der Menschen sind intelligent, das ist jeder 100.000ste.

Das bedeutet, der Rest, dies sind 99,999%, sind kontraintelligent.

 -> siehe dazu "Die Bewusstseinsebenen"


Von den über 99% sind einige dumm und einfältig, es gibt aber auch unter den über 99% viele gescheite, auch sehr gescheite Menschen -- aber diese gescheiten Menschen sind auch nicht intelligent, da sie nicht in der Lage sind sich in ihren eigenen, triebhaften Handlungen zu verstehen.

D.h., wer sich in seinem triebhaften Verhalten nicht verstehen und steuern kann (ob dumm oder gescheit), der ist kontraintelligent. Kontraintelligenz heißt auch, überwiegend den intelligenten Menschen triebhaft entgegenwirken, ohne sich selbst dabei verstehen zu können, warum man so handelt.
 

Ein kontraintelligenter Mensch wird von seinen Trieben und Prägungen gesteuert und ist nicht in der Lage sich in seinem Handeln zu sehen und zu verstehen.

Ein kontraintelligenter Mensch kann und will sich nicht,

reflektierend im Zusammenhang mit seinen Mitmenschen, sehen.


Der kontaintelligente Mensch schädigt die Umwelt rücksichtslos und sein manchmal krankhaftes, machtstrebendes Verhalten benachteiligt sehr viele andere Menschen derart, dass diese dadurch in ärmlichen Verhältnissen leben müssen mit der Folge, dass deren Kinder in der Gosse landen.

Ein kontraintelligenter Mensch kann und will sein, auf andere Menschen benachteiligendes Verhalten, nicht einsehen.

 

Wenn man ihn darauf anspricht, verteidigt er sein Verhalten und er kann Fehler nicht zugeben. -> siehe dazu

unter Soziopathie "zugeben können" und "nicht zugeben können"
 

Beispiele:

Ein gescheiter Mensch, der Macht und/oder Geld anhäuft, handelt triebhaft und ist sich seines Handelns nicht klar, dass er von anderen Menschen Geld + Macht abzieht.

Anmerkung: Mir widerstrebt es in dem vorangegangenen Satz anstatt dem Wort "klar" das Wort "bewusst" zu verwenden.

 

Wenn ein gescheiter und machtbesessener/geldgieriger Mensch sich seines Handelns klar (bewusst) wäre, so würde er nicht so handeln können, da das Streben nach Macht und Geld nicht intelligent ist und keinen Sinn macht, sondern eher viel Leid und Unglück (für sehr viele andere Menschen) hervorbringt.

Wo liegt der Sinn darin, dass Hunderte, Tausende, manchmal Millionen von Menschen ausgebeutet/ betrogen werden, sogar ihr Leben lassen müssen, damit einige Wenige sich bereichern? Da liegt kein Sinn darin, das ist Irrsinn!

 

Ein Topmanager, der sich bis zum 300-fachen Gehalt eines normalen Arbeiters zugestehen lässt, der ist noch nicht mal im Ansatz intelligent, da er seinem Trieb nach Macht und Geld unterlegen ist, und nicht darüber nachdenkt, was sein geldgieriges Verhalten für viele andere Menschen bedeutet.

 

Einschub am 23.09.2015: Die aktuelle "VW-Krise" mit den manipulierten Steuergeräten in den USA zeigt doch, dass es den Mächtigen nur darum geht noch mächtiger zu werden, auf Kosten von noch mehr Asthmakranken. Die da Oben denken nicht an die da Unten. Die da Oben sind die Gescheiten, nur von der Intelligenz sind sie Lichtjahre entfernt. Ihr Verhalten ist eindeutig kontraintelligent! Ende Einschub

 

Den gescheiten Menschen unterstellt man häufig, dass sie intelligent sind. Das ist falsch! Der Anteil an intelligenten Menschen von 0,001% ist bei sehr gescheiten, bei gescheiten und weniger gescheiten Menschen annähernd gleich. Deshalb ist es auch manchmal nicht verwunderlich, dass die Topmanager genauso viel Bockmist machen, der nur häufig nicht an die Öffentlichkeit kommt. Siehe Winterkorn bei VW, auch wenn er es bis heute (Feb. 2017) nichts zugegeben hat. Andere, die deutlich geringere Summen stahlen oder veruntreuen etc. wandern ins Gefängnis, warum nicht auch Winterkorn?

Wie unbewusst und kontraintelligent Menschen denken und sprechen wird deutlich am Begriff „intelligenter Verbrecher

 

Beispiel: Einem Bin Laden und vielen anderen Verbrechern wird unterstellt „intelligente Verbrecher“ zu sein. Einem Verbrecher, einem Triebverbrecher in seiner Triebhaftigkeit Intelligenz zu unterstellen zeigt, wie kontraintelligent derzeit das Wort Intelligenz besetzt ist und wie kontraintelligente Menschen dieses Wort unbewusst und zum Teil auch ohne großen Verstand benutzen. Ein Bin Laden ist, und dies ist noch positiv beurteilt, bestimmt eher ein krankhaft geprägter, hasserfüllter, geisteskranker Mann, der kontraintelligent handelt. Wer einem Bin Laden nur irgend eine Art von Intelligenz zugesteht, der erhöht diesen kranken, triebhaften Mann zu einer Person, die er nie und nimmer ist, sein kann und sein darf.

Siehe dazu auch meine Gedanken zum bestimmt nicht „intelligenter Verbrecher“ Anders Behring Breivik = Nr. 179

Wenn es, trotz dieses Artikels, für einige, kontraintelligente Menschen weiterhin „intelligente Verbrecher“ geben muss, so mache ich den Vorschlag diesem Schwachsinn das Wort zu reden mit weiteren Beispielen, wie „dürstende Alkoholiker“ oder „sinnsuchende Depressive“ oder „schlussfolgernde Chaoten“ oder springlebendige Todkranke“ u.s.w. , u.s.w. Von weiteren Wortschöpfungen wird abgeraten.

Ulrich H. Rose
am 16.07.2008 niedergeschrieben und seit 2007 in meinem Kopf

__________________________________________________________

 

Kontraintelligenz bedeutet, dass man der Intelligenz / intelligentem Verhalten entgegen wirkt. Spruch von Ulrich H. Rose vom 17.08.2008

_______________________________________________________________________

 

Hier geht's weiter zur Kontraintelligenz-Skala

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail