Was ist Selbstbewusstsein?

Es gibt 3 Arten von Selbstbewusstsein:

 

1. Aus dem Überlegenheitsgefühl heraus

 

2. Aus dem Machtgefühl heraus

 

3. Aus dem "sich selbst bewusst" sein"

 

Diese Abhandlung wurde am 02.10.2017 begonnen und am 06.10.2017 abgeschlossen.

Die ersten beiden "Selbstbewusstsein" 1 + 2 sind bekannt und haben im tagtäglichen Sprachgebrauch entweder den einen oder anderen Hintergrund, den der Macht oder den der Überlegenheit.

 

Wenn Du Dir meinen "Aufruf an die Intellektuellen" durchliest, dann wirst Du den vorangegangenen Satz wahrscheinlich besser verstehen.

 

Beides, Macht und Überlegenheit sind überwiegend der eigenen Gescheitheit geschuldet mit den Ausnahmen der Erbfolge, da kann auch Dummheit zu Macht, Einfluss und Überlegenheit kommen.

Siehe als absolut schlechtestes Beispiel Nordkorea. Kim Il-sung + Kim Jong-il + Kim Jung-un

Das zweitschlechteste Beispiel ist Donald Trump!

Mein Gedanke dazu vom 12.03.2015: "Reichtum ist vererbte Räuberei"

 

Mehr ist dazu von mir nicht zu sagen!

______________________________________________

Nun zur Nr. 3, dem "sich selbst bewusst sein"

Lies Dir zuvor "Die Bewusstseinsebenen" durch. Danach dürfte Dir in etwa klar werden (bewusst statt klar wäre das falsche Wort), dass nur sehr sehr wenige Menschen "sich selbst bewusst" sind.

Die Zahlen dazu siehe weiter unten!

 

Resümee:

Statt "Selbstbewusstsein" wäre es besser "Selbstvertrauen" zu sagen.

____________________________________________

 

Siehe dazu auch "Begriffe kritisch betrachtet" (Nr. 105)

und "Was ist ein Begriff?"

__________________________________________________________

 

Reichtum ist vererbte Räuberei. Spruch von Ulrich H. Rose vom 12.03.2015

__________________________________________________________

 

Zum Abschluss noch zu den Zahlen:

A. Eine(r) von ca. 100 entwickelt ein Überlegenheitsgefühl

B. Eine(r) von ca. 10.000 gelangt zu Macht

C. Eine(r) von 200.000 gelangt zu Bewusstsein

D. Eine(r) von 20.000.000 gelangt zur Erkenntnis, zu Erkenntnissen

E. Eine(r) von 30.000.000 gelangt zum "sich bewusst sein"

 

Google mal dazu "Warum gibt es weltweit so viele Kriege?", dann dürftest Du im Erkenntnis-Reich.de landen.

Dies wäre dann die indirekte Antwort auf diese sehr geringen Zahlen.

 

Erklärung zu A bis E:

zu A: Ca. Eine(r) von 100 fühlt sich den Anderen überlegen, weil er meint besser zu sein. Das kann sein beim Laufen, beim Fußballspielen, bei der Kraft, bei der Ausdauer, beim Aussehen, bei der Gescheitheit, u.s.w. A hängt auch viel mit dem Glauben zusammen. Man/frau glaubt besser = überlegener zu sein mit furchtbaren Auswirkungen auf die Menschheit.

 

zu B: Ca. Eine(r) von 10.000 gelangt durch eines der Überlegenheitsgefühle und dem damit verbundenen Zugewinn an Geld und Einfluss zu Macht. Hinzu kommen diejenigen, die schon über Generationen diese Macht ohne ersichtlichen Aufwand vererbt bekamen / bekommen, sowie diejenigen, die durch Glücksspiel zu Geld und Macht kommen oder durch kriminelle Energie sich an die Macht kämpfen.

 

zu C: Eine(r) von 200.000 gelangt zu Bewusstsein.

Der Weg ist ein beschwerlicher und anstrengender für das Gehirn im Gegensatz zu A + B Er führt über das DenKen (Achtung anstrengend!) hin zu Intelligenz, die plötzlich da ist und nicht steigerbar ist. Einer von 2 intelligenten Menschen schafft dann den kleinen Sprung hin zu Bewusstsein. Dieses Bewusstsein = VL 420 beginnt mit der BE 440, dem Verstand (ER) und steigert sich fließend - ohne Anstrengung!

 

zu D: Eine(r) von 20.000.000 gelangt zu Erkenntnis.

Erkenntnis liegt bei BE 670 und bedeutet nicht nur Zusammenhänge zu erkennen, sondern auch manchmal - aus den Zusammenhängen heraus - neue Erkenntnisse hervorzubringen.

 

zu E: Eine(r) von 30.000.000 gelangt zum "sich bewusst sein".

Dies ist schon seeeeeehr schwer zu erklären. Vielleicht über das Bewusstsein, denn, wenn ich bewusst bin, dann ist dass der Beginn von Bewusstsein, welches erst mit dem Verstand sich einen Durchbruch verschafft. Dann folgen Liebe, Freude, Glück, Frieden, Unterbewusstsein und Erkenntnis mit BE 670. Das "sich bewusst werden" mit BE 671 zeigt auf, dass man/frau eine neue Erkenntnis machen kann, sich danach - deshalb noch der kleine Schritt von BE 670 zu BE 671 - aber erst bewusst werden muss, dass diese Erkenntnis auch richtig ist. Eigentlich interagieren BE 670 und BE 671.

 

Das war's. Abgeschlossen mit den Erklärungen am 06.10.2017

__________________________________________________________

 

Hier geht es weiter zu "Was ist Liebe?"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail