Definition Fake News (Lügen)

Vorab: Überlegungen zu Fake News

 

Wer wird Lügen eher verbreiten wollen in dieser sowieso schon verlogenen Welt?

 

- Diejenigen, die es sich erlauben können die Wahrheit zu verbreiten? oder

 

- Diejenigen, die beim Verbreiten der Wahrheit nur den Anderen helfen würden, da sie diesen beipflichten, also sich mit dem Verbreiten der Wahrheit schaden würden?

 

Ich denke, dass es in dieser sowieso schon verlogenen Welt nachvollziehbar ist, dass die wissentlich Unterlegenen sich der Lügen = Fake News bedienen müssen, um doch noch eine Chance zu haben, zu siegen – um über die Wahrheit zu siegen.

 

Erinnere Dich mal an den Wahlkampf von Gerhard Schröder (SPD) im Jahr 1998, als immer mehr Leute gedankenlos folgenden Satz nachplapperten "Alle Parteien sind gleich"

Siehe dazu auch die Nr. 212 ganz am Ende „Schulden pro Kopf in den einzelnen Bundesländer in Deutschland“ Die Tabelle habe ich hier weiter unten reinkopiert.

 

Sogar hier in Bayern, innerhalb der CSU, wurde solcher Schwachsinn gedankenlos nachgeplappert – und das heißt schon was!

 

Deshalb mein Spruch vom 01.02.2017, von heute:

Die größte und erfolgreichste Fake News aller Zeiten in Deutschland:

„Alle Parteien sind gleich.“

Ganz hart und wahrheitsgemäß ausformuliert:

 

Gerhard Schröder, ein lupenreiner Soziopath, der Putin einen lupenreinen Demokraten nannte, und der nur auf seinen persönlichen Vorteil aus war und ist, der streute höchstwahrscheinlich – oder auch die SPD – den Slogan "Alle Parteien sind gleich" unters Volk, denn ohne diesen Slogan wäre die SPD chancenlos gewesen. -> siehe dazu auch die Nr. 213 „VER.DI kritisiert die SPD im August 2003

 

Das Volk* nahm diese dreiste Lüge dankbar auf, vor allem die SPD-Wähler.

Diese dreiste Lüge nahm Fahrt auf und sickerte in die Gehirne der Deutschen unaufhörlich und immer tiefer ein. * Lese dazu das Buch "DIE PSYCHOLOGIE DER MASSEN" von Gustave Le Bon.

Wo ist da jetzt der Unterschied zum Wahlkampf von Donald Trump im Jahre 2016?

Ich denke, dass eine der erfolgreichsten Fake News in der Politik der Satz "Alle Parteien sind gleich" war.

 

Nachfrage mit Antwort: Wer glaubte die Lügen von Donald Trump? -> Seine Anhänger, die Demokraten! Wie gläubig sind die Demokraten? 90% von den Demokraten sind gläubig, die meisten von ihnen sind Kreatonisten, d.h., sie glauben, dass die Welt vor 10.000 Jahren von Gott erschaffen wurde und z. Bsp. die Dinosaurier „Fake News“ sind. Toll, super! Solchen Menschen, denen kann man ALLES, auch Lügen erzählen. Und diese Lügen werden auch noch dankbar aufgenommen, da sie vielen Menschen in ihr beschädigtes Gehirn reinpassen, zu ihren Glaubenssätzen dazupassen!

 

 

Definition Fake News

aus: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/fake-news.html

 

Kurzerklärung:

Ein Fake ist nach der Bedeutung im Englischen eine Fälschung, eine Täuschung, eine Attrappe, oder ein Hochstapler und ein Simulant (Faker). Fake News sind Falsch- und Fehlinformationen, die häufig über elektronische Kanäle (vor allem soziale Medien) verbreitet werden. Sie gehen von Einzelnen oder Gruppen aus, die in eigenem oder fremdem Auftrag handeln. Es gibt persönliche, politische und wirtschaftliche Motive für die Erstellung. Algorithmen verschiedener Art und Social Bots spielen eine zentrale Rolle bei der Verbreitung, zudem die Posts, Likes und Retweets der Benutzer.

 

Ausführliche Erklärung:

1. Allgemein: Ein Fake ist nach der Bedeutung im Englischen eine Fälschung, eine Täuschung, eine Attrappe, oder ein Hochstapler und ein Simulant (Faker). Fake News sind Falsch- und Fehlinformationen, die häufig über elektronische Kanäle (vor allem soziale Medien) verbreitet werden. Sie gehen von Einzelnen oder Gruppen aus, die in eigenem oder fremdem Auftrag handeln. Es gibt persönliche, politische und wirtschaftliche Motive für die Erstellung. Algorithmen verschiedener Art und Social Bots spielen eine zentrale Rolle bei der Verbreitung, zudem die Posts, Likes und Retweets der Benutzer.

 

2. Hintergrund und Merkmale: Zunächst hat man vor allem im Zusammenhang mit Facebook und Twitter und anderen sozialen Medien von Fake News gesprochen. Der Content ist direkt dort zu sehen, in Text und Bild, oder über Links erreichbar. Donald Trump wandte den Begriff auch auf klassische Medien an. Inhaltlich Ungereimtes, sprachlich Unscharfes oder Falschmeldungen wie Zeitungsenten sollten nicht generell als Fake News bezeichnet werden – zu diesen gehören eben die gezielte Nutzung der Potenziale der sozialen Medien und die begründete Hoffnung auf eine virale Verbreitung.

 

3. Kritik und Ausblick: Die "Fake News" sind – wie die "Lügenpresse" – zu einem Kampfbegriff unterschiedlicher Lager geworden, die dahinterliegenden Phänomene zu einem Problem der Informationsgesellschaft, in der Manipulation und Desinformation zunehmen. Es entstehen bei den Medien und Parteien spezielle Einrichtungen, die Fake News identifizieren und eliminieren sollen. Damit ist freilich die Gefahr der Zensur gegeben. Informations- und Medienethik untersuchen die moralischen Implikationen von Fake News. Die Wirtschaftsethik interessiert sich ebenfalls für diese, insofern sie Unternehmen, Mitarbeitern und Konsumenten Vorteile und Nachteile bringen können.

Schulden pro Kopf der Bundesländer in Deutschland

Zur Tabelle, die im Dezember 2011 erstellt wurde:

 

Aufgeteilt in
A = alte Bundesländer (am Anfang der Tabelle)
N = neue Bundesländer (am Ende der Tabelle)

Warum diese Aufteilung?
Die alten und die neuen Bundesländer haben eine unterschiedliche, politische Vorgeschichte und sind deshalb nicht ganz zu vergleichen.


Ein Aussage trifft für die alten und neuen Bundesländer zu:
Wer das Sparen ernst nimmt, der setzt dies zu gleichen Anteilen über Jahre sehr konstant um.
Wer das Verschleudern von Steuergeldern gewohnt ist, der lässt dies nicht sein.

Laut der nachfolgenden Tabelle, die sich überwiegend aus den Zahlen des statistischen Bundesamtes speist, ist ganz eindeutig herauszulesen, dass
die CSU oder CDU eine Politik betreibt, die den Bürgern mehr Vorteile bringt.

In der obigen Tabelle sind es die Zahlen der Schulden/Kopf.
Eine Tabelle über die Wirtschaftslleistung würde ähnliches ergeben.
Hinsichtlich des Schutzes der Bürger kommt man auch zu ähnlichen Ergebnissen.

Bevor der eine oder andere Betroffene sich jetzt zu wehren beginnt:
Mir ist klar, dass es zu jedem Bundesland eine besondere Geschichte gibt mit unterschiedlichen, wirtschaftlichen Entwicklungen.
Wenn man diese Themen hier mit einflechten würde, dann käme vielleicht ein - in wenigen Details - anderes Bild zu stande.
Nur - das Gesamtbild würde sich dadurch nicht verändern.

Es bliebe immer wieder die Aussage übrig, dass die CSU oder CDU eine Politik betreibt, welche den Bürgern mehr Vorteile bringt.

Ob dies am "C" liegt? - möglich.

Vielleicht ist durch das "C" - trotz aller berechtigten Vorwürfe an fast alle
Politiker, korrupt zu sein - ein klein bisschen mehr gewährleistet, dass man auch noch an die Wähler, an das Volk denkt.

_____________________________________________________________

 

Dieselbe Tabelle, wie oben, habe ich am 09.02.2107 um die Zahlen von 2015 ergänzt.

Dabei sieht man, dass überall, außer in Bayern, die Schulden stiegen.

Beispiel Bayern: Die Schulden/Kopf betrugen 2011 2601.-€, 2015 1899.-€.

Die Spalte ganz rechts zeigt, wie die Länderparlamente besetzt sind 2011 und 2015. Dabei ist festzustellen, dass es deutlich zu rot und grün geht. Das kostet Geld, das schadet dem Bürger. Deswegen müssen solche verschwenderischen Regierungen ihren Bürgern die Fakten "postfaktisch" auftischen. Das bedeutet, sie lügen die Bürger an!

Noch schlimmer, sie müssen die Bürger anlügen, sonst würden die Bürger diese Regierungen in die Wüste schicken!

Schulden der einzelnen Bundesländer in Deutschland in Bezug zur Politik

Ergänzung am 01.02.2017:

 

Und, wer zahlt die Schulden?

Die sparsamsten Länder, oder die SPD-regierten Länder?

 

Und, wer will mehr Schulden machen? -> Es sind die SPD-regierten Länder!!!

 

Einschub am 09.02.2017: Sieh Dir die Zahlen in der Tabelle an! Und?

Diejenigen Länder = alles SPD-Länder, die sowieso schon die meisten Schulden machten, die haben die Schulden weiter in die Höhe getrieben!!!

Super: Wählt weiter SPD, damit wir endgültig scheitern und ihr es vielleicht dann begreift! Nur, die AfD, das ist keine Alternative! Ende Einschub.

 

Was ist, wenn Du Schulden machst? Wer zahlt die zurück? Du oder Andere?

 

Sitzt Du nicht auch hier Fake News = Lügen auf, wenn Du die Phrasen Derjenigen glaubst, die sagen, dass Schulden machen richtig ist???

 

Sieh Dich in Europa um! Dort wird ähnlich und dreist gelogen!"

 

Wer sind die Leidtragenden in diesen verlogenen Bundesländern und in den verlogenen Ländern in Europa?

-> Die Kinder und die Heranwachsenden, die Jugendlichen, die keine Lehrstelle finden und arbeitslos sind!

 

Super gemacht, ihr Lügner, ihr Fake News - Verbreiter, ihr Politiker, ihr Philosophen, ihr Finanzjongleure, ihr Mächtigen, ihr Reichen. Redet dem Volke das ein, was EUCH nützt, und vor allem bläut dem Volke immer wieder, dass der Artikel 1 der Menschenrechte die Wahrheit ist, denn der Artikel 1 der Menschenrechte ist in Wirklichkeit eine hochgradige Verraschung fast aller Menschen auf dieser Erde, damit die Besitzenden ihren Besitz nicht teilen müssen.

 

Wo sind die Philosophen - DENKER?, die solches aufzeigen und dagegen, gegen die Lügen aufklärend vorgehen?????

 

Such mal in Google "Daten essen Seele auf".

Dies ein ein Beitrag von Richard David Precht, einem sogenannten Philosophen und dem Informatiker Manfred Broy, in DIE ZEIT vom 26.01.2017.

Kurzkommentar: Schon alleine die Überschrift deutet auf Richard David Precht hin, einem Schönwetter-Philosophen, der die Menschen hochgradig verarscht - ohne dass er es wahrscheinlich selbst bemerkt und die Menschen sowieso nicht. Dort werden fast ausschließlich Fragen gestellt und kaum bis keine Antworten gegeben!

Super! Das hilft nur einem, dem Fragensteller! Der Fragensteller steht gut und intellektuell da und lässt die Lesenden, die für dumm verkauft werden, alleine.

 

Deshalb habe ich auch am 16.12.2016 folgenden Spruch für die Philosophen erdacht:

Die Philosophie ist die Lehre vom Mut, Fragen leicht verständlich und ehrlich zu beantworten. Ende Ergänzung

__________________________________________________________

Ergänzung am 23.09.2017 (1 Tag vor der Bundestagswahl):

 

Gestern war in der Süddeutschen Zeitung von Sebastian Herrmann unter "Der Unsinn im Kopf" zu Fake News lesen, dass sich die Psychologen an der Frage "abgearbeitet" haben, wie sie die Fake News wieder aus der Welt bekommen.

Das Ergebnis: Die Fake News = Falschnachrichten = Lügen haben sich in den Köpfen festgesetzt - trotz Richtigstellung oder auch nur dem Hinweis, dass es eine Fake News war.

Die Begründung: Die Menschen lassen sich durch Nachrichten, agal ob richtig oder falsch, lieber ihre Erwartungshaltungen bedienen. Wenn dann solche Lügen (Fake News) seriös und glaubhaft widerlegt werden, dann greift folgender Mechanismus, egal, ob man Links oder Rechts steht: Die wissenschaftlichen Ergebnisse werden abgelehnt - "stets dann, wenn sie im Gegensatz zu den eigenen, lange gehegten weltanschaulichen Ansichten stehen. Im rechten Lager lässt das Publikum Daten nicht gelten, wenn diese etwa die Existenz des Klimawandels unterstützen; im linken Lager werden hingegen alle Abwehrmechanismen aktiviert, wenn Forscher die Sicherheit gentechnisch veränderter Nahrungsmittel belegen. Wenn Daten nicht zu einer relevanten Meinung passen, lassen wir sie nicht gelten - wir alle, egal ob links oder rechts. Der gleiche Mechanismus wirkt bei der Korrektur von Fake News: Diese unterstützen ebenfalls oft eine Weltanschauung. Ihre Korrektur gleicht daher meistens einem Frontalangriff auf die Weltsicht und das Charakterfundament eines Menschen. Am Ende müsste die Wahrheit emotional so attraktiv erzählt werden, dass sie die bessere Geschichte ist. (Der fett hervorgehobene Teil ist wortwörtlich wiedergegeben)

 

Mein Kommentar dazu: So ähnlich habe ich das vermutet. Meine Vermutung speist sich aus "Dem blinden Fleck beim Denken" Hinzu kommt bei uns unpassenden Nachrichten der unbewusste N200- und N400-Effekt, dem wir Menschen - wenn wir uns nicht bewusst sind, und bei einem bewussten Menschen unter 100.000 Menschen ist das sehr wenig - erliegen. Kein Wunder, dass Donald Trump zum 45. Präsidenten gewählt wurde.

Zum "wir alle": Das ist provozierend überzogen, denn zumindest einer von 100.000 erliegt nicht diesem manulativen Mechanismus. O.k., dieser Eine muss sich wie "der Rufer in der Wüste" fühlen - wahrnehmen will ihn keiner. Siehe als Beispiel mich mit meinem "Aufruf an die Intellektuellen", der - obwohl gut und treffend und auch noch am Ende moderierend geschrieben - kaum bis keine Wirkung erzielen wird.

Zum "Charakterfundament": Na, na, das ist wohl zu hehr formuliert. Das alles hier von Sebastinan Herrmann Geschriebene auf ein Charakterfundament zu stellen, das trifft nicht den Punkt. Richtig wäre statt Charakterfundament "bla bla bla" oder "Hirnlosigkeit".

Mit dem abschließenden Satz "Am Ende müsste die Wahrheit emotional so attraktiv erzählt werden, dass sie die bessere Geschichte ist" widerspricht sich Sebastian Herrmann, denn auch eine attraktiv erzähnte Geschichte würde das "bla bla bla" oder das Charkterfundament eines kontraintelligenten Menschen nicht erschüttern können. ;-)  Ende Kommentar

__________________________________________________________

Die größte und erfolgreichste Fake News aller Zeiten in Deutschland: „Alle Parteien sind gleich.“ Spruch von Ulrich H. Rose vom 01.02.2017

_________________________________________________________

Mit dem Wort Narrativ verschleiern die Intellektuellen ihr Grundproblem des Lügens – zum eigenen Vorteil – zum Nachteil der Anderen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 13.11.2016

________________________________________________________

 

Hier geht es weiter zu "Nur die Vernünftigen wählen lassen?"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail