Philosophie aus sich heraus.
Philosophie aus sich heraus.
 

Dem ist kaum noch etwas hinzuzufügen!

Ulrich H. Rose vom 01.08.2020

Am 27.05.2020 hatte ich die Berichterstattung über den Coronawahnsinn mit "Unehrenbezeichnungen ViVi + VoVo + ÜGAR" (fast) abgeschlossen.

Nach gut 2 Monaten Pause möchte ich Dir noch ein Interview vom Moderator Del Bigtree mit Dr. Andrew Kaufman vom 30.07.2020 präsentieren - dem kaum noch etwas hinzufügen ist, wie ich es schon in der Überschrift hier herausstelle.

Im Nachfolgenden gebe ich 1:1 den Artikel in Teilen von EXTREMNEWS wieder, der Link dazu - für das Nachlesen des vollständigen Textes - folgt am Ende:

Dr. Andrew Kaufman ist ein amerikanischer Arzt, forensischer Psychiater und Biotechnologie-Experte.

Dr. Andrew Kaufman hat am M.I.T. (Massachusetts Institute of Technology in Boston) Biologie studiert und in verschiedenen Biotech-Unternehmen gearbeitet. Er war Arzthelfer und arbeitete in der Krebsmedizin, vor allem in der Hämatologie. Dann ging er zur medizinischen Fakultät und absolvierte seine Facharztausbildung in Psychiatrie an der Duke University und spezialisierte sich dann auf forensische Psychiatrie an der Upstate Medical University in Syracuse, New York. Er trat dort in die Fakultät ein, wo er mehrere Jahre tätig war. Er führte Forschungen durch, die in Fachzeitschriften Peer-Reviewed veröffentlicht wurden und hatte Führungspositionen an der Universität und in seinen Berufsverbänden inne. Auch besaß er sogar ein Biotech-Unternehmen, in dem er ein medizinisches Gerät erfand. Er hat zudem auch in vielen rechtlichen Angelegenheiten als Sachverständiger vor verschiedenen Gerichten als Zeuge ausgesagt. Er hat also  mit einer Vielzahl von Erfahrungen  ziemlich viel im Gesundheitswesen und in der Medizin getan.

 

Dr. Kaufman: "Ich denke, das Einzigartige an meiner Perspektive oder meiner Position hier ist, dass ich keinerlei Bindungen oder Verpflichtungen gegenüber dem medizinischen oder wissenschaftlichen Establishment habe. Aber ich habe die Fähigkeit, wissenschaftliche Forschung zu verstehen und Artikel zu lesen, so dass ich darüber berichten und meine Meinung darüber ausdrücken kann, was ich für wahr halte, ohne irgendwelche Konsequenzen oder Druck zu bekommen." ………

 

Gegen Ende des Interviews wurde Dr. Kaufman vom Moderator Del Bigtree auch nach den möglichen Drahtziehern, die hinter diesem heftigen Angriff auf die medizinische Freiheit stecken könnten, gefragt. Nachdem er dies mit einigen zur weiteren Recherche einladenden Punkten beantwortet hatte, stellte er die alles entscheidende weiterführende Frage: "Wenn es kein Virus gibt, das nachgewiesen wurde, wofür wird dann der Impfstoff wirklich sein? Der LINK zu "EXTREM NEWS vom 30.07.2020"

 

In diesem LINK ist auch ein weiterer LINK zu dem oben erwähnten Interview enthalten.

Diesen LINK kannst Du auch hier anklicken: "Eine unbequeme COVID-Wahrheit   Dr.  Andrew Kaufman". Das Video dauert 41 Minuten.

Schaue Dir unbedingt das Video ab der 31. Minute bis zum Schluss an, denn dort wird die zuletzt gestellte Frage beantwortet!

 

Und? A. erstanden? B. begriffen?

________________________________________________

 

Da fällt mit nur noch ein, was ich dazu vor ein paar Tagen - am 25.07.2020 - veröffentlicht habe:

Das ZDF-Politbarometer im Juli:

Gut drei Viertel der Befragten (77 Prozent) befürchten, dass es in der nächsten Zeit bei uns zu einer zweiten Corona-Welle, also zu deutlich erhöhten Infektionszahlen mit dem Coronavirus, kommt.

 

Rückkehrer aus Risikogebieten:

Fast alle für verpflichtende Corona-Tests

94 Prozent der Befragten und ganz klare Mehrheiten in allen Parteianhängergruppen finden es gut, dass Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, künftig verpflichtend einen Corona-Test machen sollen. Nur 6 Prozent sprechen sich dagegen aus.

 

Die menschenverachtende Einschüchterungspolitik ist erfolgreich - abzulesen an diesen Wahnsinnszahlen!

 

Heute sind die Demos in Berlin. Darüber werde ich hier auch noch berichten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail