Betrug und Selbstbetrug

Diese Abhandlung wurde am 26.02.2017 im Erkenntnis-Reich.de erstellt und heute, am 24.04.2021 hierher übertragen.

Das Erkenntnis-Reich.de, wie auch meine Domain Definition-Bewusstsein.de, sind in einem alten Programm geschrieben worden, welches seit 7 Jahren keine Updates mehr anbietet und ab und zu mal crasht. Danach muss ich immer viel Zeit und die Hilfe eines guten Freundes in Anspruch nehmen, um den entstandenen Schaden evtl. doch noch zu reparieren.

Seit einem Jahr ist Definition-Bewusstsein.de (für mich) tot, seit einem Monat auch das Erkenntnis-Reich.de. D.h., dort wird es keine Änderungen mehr geben (können)!

 

Nun zum Originaltext vom 26.02.2017:

Das Ausformulieren der Überschrift "Betrug und Selbstbetrug" geschah heute wegen des Nachdenkens über die Occupy-Bewegung im Herbst 2011. Ausführlicheres zur Occupy-Bewegung folgt weiter unten.

 

Hinweis:

Dieser Titel hier mit "Betrug und Selbstbetrug" hat nichts mit dem Buch von Robert Trivers zu tun. Ich habe dieses Buch auch nicht gelesen. Ob es Schnittmengen gibt, das kann ich deshalb nicht beurteilen. Unterstellend behaupte ich, dass diese Abhandlung hier das Kernthema zu "Betrug und Selbstbetrug" offenlegt, das "nicht zugeben (können)", was auf eine einmalige und einfache Weise aufzeigt, warum es Konflikte und Kriege gibt.
Solltest Du schon den Zusammenhang vom N200- und N400-Effekt, der "
Immateriellen Gedankenwolke" und der Gegenwartserfassung im 3-Sekundenzeitfenster von Prof. Dr. Ernst Pöppel gelesen haben, dann weißt Du ja in etwa, was
a. auf Dich zukommt, und
b. was mich - Dir gegenüber - unsympathisch macht. Hier der LINK zu
N200 und N400-Effekt

Der Hinweis bedeutet auch: Lasse Dich nicht aufhalten, weiterzulesen, auch wenn es manchmal unangenehm wird, denn es geht um unser ALLER Zukunft, um unsere Kinder, um ALLE Kinder. Du möchtest doch auch für unsere Zukunft = für unsere Kinder eine friedvollere Zukunft - oder? - dann lese weiter und lasse Dich nicht von Dir selbst, das ist N200, ins Abseits stellen!

Vorab:

Diese Abhandlung "Betrug und Selbstbetrug" ist sehr lang und beschreibt VIELES, was mit Betrug und Selbstbetrug - Lügen und sich selbst anlügen, und demzufolge auch mit Wahrheit und Lüge zu tun hat. Leider gehört zu Betrug und Selbstbetrug zuvor einiges erklärt, besonders zur Wahrheit und Lüge, um die Zusammenhänge dann auch zu verstehen. Ich denke, dass es wichtig ist - bevor Du weiterliest, dass Du Dich im Vorwege über die Wahrheit informierst. (LINK etwas weiter unten)

Die Wahrheit ist ein sehr einfach zu verstehender Begriff, der leider durch viele Intellektuelle und Philosophen und das tagtägliche hunderfache Lügen so stark verwässert wurde, dass

a. Die Wahrheit nicht mehr als solche verstanden wird und

b. die einfachen Menschen diesen Schwachsinn (= im Sinne schwach) der Intellektuellen zum Thema Wahrheit nur noch nachplappern, wie z. Bsp. "Es gibt mehrere Wahrheiten".

 

Dabei ist festzustellen, dass die einfachen Menschen einen glatteren und besseren Zugang zur Wahrheit haben. Die Intellektuellen dagegen konfabulieren* und reden sich ihre Lügen als "neue Wahrheiten" ein. * konfabulieren wird später erklärt

 

Der weiter unten auftauchende Punkt 12 klärt über das freche Lügen (Fake News) auf, die sich z. Bsp. ein Donald Trump erlaubt.

Dort, im Punkt 12, wird der Begriff Konfabulation oder auch "konfabulieren", das bedeutet (Lügen-) Geschichten erzählen, genauer unter die Lupe genommen.

 

Meiner Ansicht nach ist diese Abhandlung "Betrug und Selbstbetrug" vom 26.02.2017 mit Abstand die LESENSWERTESTE von allen meinen Abhandlungen, weil darin das Wichtigste so seziert wird, um die unbewussten Probleme der Menschen, vor allem der intellektuellen und gescheiten Menschen offensichtlich werden zu lassen.

Dabei sollten die vielen, hier angebotenen LINKS mit gelesen werden, um ein Gesamtbild zu bekommen!

 

Solltest Du DenKen können und "zugeben können", dann wirst Du hier in dieser Abhandlung "Betrug und Selbstbetrug" Informationen vorfinden, die Dein Gehirn

a. stark fordern und

b. neu strukturieren werden, damit

c. Deine bisher ungeklärten Fragen sich reduzieren.

 

Wenn Du "nicht zugeben kannst", dann passiert natürlich NICHTS in dieser Richtung. Dieser Satz entspricht der Wahrheit! Jetzt lies erst mal "Was ist die Wahrheit?". Dort erfährst Du, warum noch nicht mal die Philosophen wissen, was Wahrheit ist, da sie - wie VIELE - von mehreren Wahrheiten sprechen.

Und nicht vergessen hierher wieder zurückzukommen!!!

 

Du bist wieder da?

 

O.k., dann noch etwas:

Das hier Geschriebene mit den vielen LINKS ist eine Riesenaufgabe für Dein Gehirn es

A. zu lesen

B. zu begreifen

C. zusammenzusetzen - in Deinem Gehirn - mit allen LINKS, um

D. eine bessere und fokusierte Sicht auf DICH und ANDERE zu bekommen!

Damit Du nicht "unterwegs" aufgibst will ich Dir vorab die einzelnen Themen aufzählen, die hier vorkommen:

1. Die Occupy-Bewegung von 2011 war richtig. Wo ist sie geblieben? Thema: Betrug an 99% der Menschen.


2. Rhetorik und Dialektik – im Zusammenhang mit der Presse, den Intellektuellen, der Politik und der AfD. (341) Betrug an 95% der Menschen.


3. Beschreibung der Begriffe Rhetorik und Dialektik. Welche Mittel zum Betrügen werden benutzt?


4. Die Lehre zu 3. = Didaktik und die hehre Mäeutik = die Lehre durch Selbsterkenntnis.


5. Vorgeplänkel für 6.: Aufzeigen der Vorteile hier in Bayern mittels einiger Statistiken. Dies dient als Überleitung zu meinem


6. offenen Brief als CSU-Mitglied an Horst Seehofer am 18.05.2016 mit dem Appell an ihn, seinen dümmlichen Streit mit Angela Merkel zu beenden.


7. Dann erkläre ich Horst Seehofer, warum die AfD erstarkte. Dazu hat auch er beigetragen, und er stärkt die AfD leider immer noch. = Selbstbetrug + Betrug am Bürger.
 

8. Anhand der Karikatur von Gerhard Mester in der MITTELBAYERISCHEN zeige ich auf, wie die Polit-Journalisten ticken und wahrscheinlich unbewusst Dinge von sich geben, die ich als Gedankenschlecht bezeichne. Damit zeige ich auch auf, warum die Presse zu Recht als Lügenpresse bezeichnet wird. Ebenfalls (unbewusster?) Betrug am Leser.


9. Aufzeigen anhand des Betreuungsgeldes, dass viele Politiker die Menschen rhetorisch an der Nase herumführten und es natürlich auch noch weiterhin tun. Sehr guter Brief zum Betreuungsgeld von Bärbel Fischer an Winfried Kretschmann. Hier werden die Bürger durch die Politiker betrogen, besser gesagt "verarscht".

Nachtrag am 24.04.2021: Und so setzte sich das im Coronajahr expotentiell fort. Ende Nachtrag


10. Aufzeigen, dass das Betreuungsgeld bei weitem nicht ausreicht, dass es eher eine Demütigung darstellt, so wie es Bärbel Müller formulierte.


11. Hinweis auf den Artikel 1 der Menschenrechte, der die Rechte von 7 Milliarden Menschen verhöhnt. Hier werden fast alle Menschen betrogen/verarscht.


12. Erklären der Zusammenhänge von Konfabulation, Anosognosie, Rationalisierung, Korsakow-Syndrom, Anton-Syndrom in Verbindung mit der Soziopathie und dem "nicht zugeben können" (338). Hier zeige ich auf, warum die Intellektuellen sich diese Begriffe erschaffen: Damit sie ihre eigenen Lügen nicht mehr als "Lügen" wahrnehmen und um das gemeine Volk mit diesen Begriffen zu täuschen, damit das gemeine Volk nicht begreift, dass es angelogen wird.


13. Wo Frauen das Sagen haben, da geht es friedlicher und gerechter zu.

       Gutes Beipiel ist Juchitán in Mexiko mit dem Muxes, dem 3. Geschlecht.

Diese 13 Punkte sollen Dir als einfachen Menschen zeigen, wie man mit Dir umgeht und dass es Lösungen geben kann. (Punkt 13)

Diese 13 Punkte sollen Dir als intellektuellem Menschen zeigen, was Du - unbewusst - mit dem Rest der Menschheit anstellst, zur Mehrung Deiner Macht und das Ansehens.

Für beide Menschen, für die einfachen, wie für die intellektuellen, gilt gleichermaßen:
Wacht auf - und schaut Euch meine
Aufrufe zum Wohle der Kinder an!
__________________________________________________________

Und dann gibt es noch "abschließende Gedanken" in dieser Farbe grün - zum schnelleren Finden - gegen Ende dieser langen Abhandlung. Diese "abschließenden Gedanken" sind vom 18.05.2017.

Was ist am 18.05.2017 passiert, dass es zu diesen abschließenden Gedanken kam und zum Zusammenfassen der Nr. 338 + 341 kam?
1. Ich las mir hier diese gesamte Abhandlung "Betrug und Selbstbetrug" durch, um sie auf eventuelle Fehler durchzuforsten. Schreibfehler fand ich, wie so häufig beim Nachlesen meiner Gedanken - Sinnfehler nicht!
2. Beim Nachlesen der Nr. 338 vom 24.04.2016 über die Begriffe Konfabulation, Anosognosie, Rationalisierung, Korsakow-Syndrom, Anton-Syndrom in Verbindung mit der Soziopathie und dem "nicht zugeben (können)" erinnerte ich mich an meine noch nicht lange zurückliegenden Gedanken (vom 12.12.2016) zum Thema "
Andauernder Wahnsinn Glaube" und dem "Aktuellen Weltgeschehen", speziell Donald Trump betreffend. In dieser Abhandlung "Warum gerade Donald Trump?" führe ich Gründe zur Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten im Jahr 2016 an, die in dieser Art und Weise so nicht in den Medien zu finden sind. Meine Begründung, warum Donald Trump von ca. 50% der Amerikaner gewählt wurde, machte ich vor allem am Glauben der Amerikaner fest.
3. Plötzlich stellte ich fest, dass alle drei komplexen Themen, wie hier in "Betrug und Selbstbetrug" und auch der "Glaube an Götter oder an sich selber", wie auch "das Wahlverhalten der Amerikaner" eine gemeinsame Ursache haben, das "nicht zugeben (können)".

Dieses "nicht zugeben (können)" ist so stark in uns verankert, dass man hier auch von einer Prägung besonderer Art = PBA sprechen kann. Diese PBA wird nicht durch frühkindliche Ereignisse hervorgerufen. Diese PBA hat sich über tausende von Jahren in den Köpfen der Menschen manifestiert und kann nicht vom Menschen als Problem erkannt werden. Die besondere Problematik "in sich" ist, dass, je gescheiter, oder je intellektueller ein Mensch ist, umso geringer ist die Möglichkeit diese PBA zu erkennen, geschweige denn, verstehen zu wollen.

Erklärt habe ich diese PBA in meiner Erkenntnis "
Der blinde Fleck beim Denken" vom 09.08.2010, die das Thema "nicht zugeben (können)" beschreibt. Dieser "Blinde Fleck beim Denken" war das Ergebnis von 4 Stunden des intensiven DenKens über diese Problematik. 5 Jahre später, im Sommer 2015, las ich das Buch von Daniel Kahneman "Schnelles Denken, langsames Denken", in dem Daniel Kahneman - zusammen mit Amos Tversky - die Ergebnisse von über 30 Jahren Beobachtens der Menschen beschreibt. Auch bei ihm kann man als Quintessenz seiner Beobachtungen feststellen, dass die gescheiten Menschen die geringste Fehlereinsicht haben, d.h. nichts anders als, sie " können (Fehler) nicht zugeben"!

Was sagt uns der
Nobelpreisträger Daniel Kahneman dazu:
"In Anbetracht dessen, wie wenig wir wissen, ist es absurd, wie fest wir an unsere Überzeugungen glauben. Menschen sind von einem unerschütterlichen Glauben an ihre Überzeugungen, und seien sie noch so absurd, (denke an Donald Trump!) erfüllt, wenn sie darin von einer Gruppe Gleichgesinnter* bestärkt werden. Menschen, die ihre Zeit damit verbringen - und ihren Lebensunterhalt damit verdienen -, sich gründlich mit einem Sachgebiet zu beschäftigen, erstellen schlechtere Vorhersagen, als Dartpfeile werfende Affen, die ihre "Entscheidungen" gleichmäßig über alle Optionen verteilt hätten. Selbst auf dem Gebiet, das sie am besten kannten, waren Experten nicht deutlich besser als Nichtexperten. Diejenigen, die mehr wissen, liefern geringfügig bessere Vorhersagen als diejenigen, die weniger wissen. Aber diejenigen mit dem meisten Wissen sind oftmals weniger zuverlässig. Das ist darauf zurückzuführen, dass jemand, der mehr Wissen erwirbt, eine verstärkte Illusion von seinen Fähigkeiten entwickelt und diese in einer unrealistischen Weise überschätzt. Unsere beruhigende Überzeugung, dass die Welt einen Sinn hat, ruht auf einem sicheren Fundament: Unserer beinahe unbegrenzten Fähigkeit, die eigene Unwissenheit zu ignorieren."
* bei "Gruppe Gleichgesinnter", da denke ich sofort an das hochaktuelle Buch von Gustave Le Bon "PSYHOLOGIE DER MASSEN" von 1895!!!

Sein Kollege
Philip E. Tetlock sagt: „Experten sind geblendet von ihrer Brillanz und hassen es, danebenzuliegen. Nicht ihre Überzeugungen, sondern ihre Art zu denken, führt sie in die Irre.

Ich bin immer noch bei Punkt 3 und erkläre Dir, was mir alles am 18.05.2017 durch den Kopf schoss.
Plötzlich verstand ich, warum wir Menschen
kontraintelligent sind, zumindest von den aktuell 7,500 Milliarden Menschen sind 7,490 Milliarden kontraintelligent. Laut offiziellen Zahlen glauben von diesen 7,5 Milliarden Menschen ca. 4,5 Milliarden an Götter. Das ist eine beachtlich hohe Zahl, das ist die Mehrheit der Menschheit, die an Götter glaubt, obwohl sich noch kein einziger Gott gezeigt hat. Die Menschen glauben aber an Geschichten, dass sich Götter gezeigt haben. Was für ein Wahnsinn! Plötzlich, am 18.05.2017 verstand ich, warum es diesen extrem schädlichen und unbemerkbaren Virus "Glaube" in den Gehirnen der Menschen gibt. Es liegt an dieser "Prägung besonderer Art" PBA, der es den Menschen nicht erlaubt - vor allem es den gescheiten Menschen nicht erlaubt - sich zu verstehen. Besser gesagt - sich bewusst zu sein! Die Voraussetzung zum "sich bewusst sein" ist - über etwas Ungeklärtes - nachdenken zu können. Das können die Menschen eindeutig nicht! Denn, wenn sie darüber nachdenken könnten, dann müssten sie doch auf solche einfachen Zusammenhänge stoßen und diese Paradoxa auflösen können.

Was bleibt mir da noch zu tun?
An Dich zu appellieren, an Deinen Kopf, Dein Gehirn sinnvoll zu nutzen! Wie Dein Stammhirn über Dein Großhirn dominiert erfährst Du in "
Beeinflussung von Großhirn und Stammhirn"

Lese bitte im Erkenntnis-Reich meine "
Aufrufe zum Wohle der Kinder" durch,
vor allem den Aufruf Nr. 7 "
Lehrt DenKen, nicht Gedachtes."

Wenn Dir das zu anstrengend erscheint, dann beherzige wenigsten meinen Aufruf Nr. 5:
"
Verbreitet den richtig gestellten Artikel 1 der Menschenrechte"

Wenn Du Philosoph bist, dann beherzige meinen Aufruf Nr. 2 "
Philosophen, fangt an zu denKen!"

Was willst du machen, wenn du nichts machst? Ulrich H. Rose vom 10.06.2010

Ende meiner Gedanken vom 18.05.2017
_______________________________________________________________________

1. Occupy-Bewegung, wo bist du geblieben?

 

Occupy Deutschland:

Aus der Occupy-Wall-Street-Bewegung entwickelte sich bei uns die Occupy-Germany oder die Occupy-Deutschland-Bewegung mit dem Slogan "Wir sind die 99%".

 

Zum Nachlesen in einigen Artikeln der ZEIT: "Die Occupy-Bewegung". Mittlerweile - nach über 6 Jahren - haben sich die Occupy-Bewegungen im Sande verlaufen - leider!

 

Denn, im Prinzip war alles richtig,
a. die Bewegung selbst und
b. die Zahlen (99:1)

Nur, auch wenn alles richtig war, und die Zahlen von 99:1 mit "Wir sind die 99%" eine deutliche Sprache sprachen und auch heute noch sprechen; letztendlich sind die 1% gewichtiger und setzen sich - wie immer durch.

Ist denn wenigstens etwas in den letzten 6 Jahren in Richtung von 98:2 oder 97:3 oder 96:4 passiert?


NEIN!

Treffend brachte es der Zeichner Ahoi Polloi in "DIE ZEIT" vom Dez. 2011 auf den Punkt:

Occupy-Bewegung

Bilderklärung: Euphorische Demonstranten (DIE MASSE) haben kindliche Vorstellungen, wie sie die Banken besiegen:
Das rechte Hochhaus mit "Outdoor-Bedarf" ist höher, als die Deutsche Bank.
Also beteiligt Euch an den Demos, zeltet mit! - und mit dem gestiegenen Bedarf an Outdoor-Artikeln sind die Banken zu besiegen!? Eben nicht!

Sehr gut getroffen!

Was evtl. nicht berücksichtigt wurde: Die Banken stecken auch im rechten Gebäude, auch wenn man es nicht sieht!
Noch mal: Besser, wie Ahoi Polloi kann man es mit Worten nicht darstellen. Sehr gut getroffen!

Das bedeutet ganz simpel formuliert:
Die 99% haben keine Chance gegen die 1%!

Helmut Schmidt sah das ähnlich, wie ich:

Ich teile die Menschheit in drei Kategorien ein: Wir normalen Menschen, die irgendwann in ihrer Jugend Äpfel geklaut haben; die zweite hat eine kleine kriminelle Ader, und die dritte besteht aus Investmentbankern, bisher weitgehend legale Übeltäter. Helmu
Politiker und Ökonomen handeln unmenschlich, weil sie Sklaven des Kapitals sind. Spruch von Ulrich H. Rose vom 30.06.2020

Einschub dazu am 02.08.2020: Schau mal auf das Datum zum Spruch, es ist der 30.06.2020, das ist mitten im Coranwahnsinn. Das Problem war von Beginn an nicht das Coronavirus, es war der Befall der Politikergehirne mit dem Coronawahn. Gestern wurde diesem Cornawahnsinn der Politiker in Berlin am 01.08.2020 von ca. 1 Millionen Demonstrationsteilnehmern mit dem Thema "Tag der Freiheit" erfolgreich entgegengewirkt. Siehe dazu "Aktuelles ab dem 20.07.2020", sowie "Wie kam es zum Coronawahnsinn?" Ende Einschub

Trotzdem:
Wollen wir 99% uns das wirklich gefallen lassen? Dazu passt der
zweite grüne Abschnitt (weiter unten), über die Ökonomen Robert Solow und Mario Draghi, die beide Anhänger des Keynesianismus sind und "learning bei doing" praktizieren. Unglaublich, aber wahr!
Siehe dazu auch: "
Die Weltfinanzkrise ist sehr einfach lösbar"

Wenn Du jetzt noch das Ende der Abhandlung "
Gibt es das Ende des Denkens?
" durchliest mit Albert Einsteins Spruch zu den Schafen (über dem Schema zu den Denktiefen), dann müsste doch etwas an gesundem Widerstand in Dir aufkeimen, - oder doch nicht?

Zwischenrein ein Vergleich von Menschenrechten und Ökonomie, der aufzeigt, wie die 1% die 99% manipulieren, besser gesagt verarschen:

A. "Der Artikel 1 der Menschenrechte enthält 5 Lügen und eine Unterstellung"
B. "
Der Trickle-Down-Effekt"* ist eine große Lüge, um 99% der Menschen hochgradig zu verarschen.

* Aus WIKIPEDIA: Der Begriff Trickle-down-Theorie bezeichnet den Glauben, dass der Wohlstand der Reichsten einer Gesellschaft nach und nach durch deren Konsum und Investitionen in die unteren Schichten der Gesellschaft durchsickern und zu Wirtschaftswachstum führen würden.

Kommentar am 24.04.2021: Die Definition von WIKIPEDIA ist besser, als die von Gabler, da dort vom Glauben gesprochen wird. Auch der seit über einem Jahr ablaufende Coranawahnsinn zeigt überdeutlich, wie die Gläubigigen - das sind ca. 90% - allen Mist glauben, den ihnen die Verschwörer gegen das Volk zum Fraß vorwerfen!

Jetzt - im Coronawahn - wird auch deutlich, dass die Reichen so abgehoben sind, dass sie vor lauter "Zuvielhaben" und Langeweile in das Weltgeschehen massiv eingreifen, um mit einer inszenierten Pandemie die Weltbevölkerung zu reduzieren. Bill Gates sage das ja so in einem Video vom Herbst 2019. Und die Dummen und Gläubigen, das sind 90%, die wehren sich noch nicht mal dagegen, sondern stehen auf Balkonen und beklatschen noch diesen Wahnsinn und stehen dann willig in der Schlange, um sich impfen zu lassen. 
* Ausführliche Definition aus Gabler Wirtschaftslexikon: Der Trickle-Down-Effekt bezeichnet die These, dass der Einkommenszuwachs, den die Reichen in einer Gesellschaft erfahren, sukzessive auch zu den Mittelschichten und den Ärmeren in der Gesellschaft durchsickert. Häufig wird das Einkommenszuwächse der Reichen auch als notwendige Voraussetzung für die Einkommenszuwächse beim Rest der Bevölkerung angesehen. Die Trickle-Down-Theorie ist ein Bestandteil der angebotsorientierten Wirtschaftspolitik
Mittlerweile wird der Trickle-Down-Effekt aufgrund der Praxisdaten stark angezweifelt.

 

Ein Spruch von mir vom 24.03.2008 zeigt den Hintergrund auf, warum vieles im Sande verläuft und sich die Schlafschafe nicht wehren:

Wenn es den Menschen gut geht, dann werden sie geistig träge.
Wenn es den Menschen schlecht geht, dann sind sie geistig rege.

Nachtrag am 24.04.2021: Dieser Spruch zeigt aber auch, dass das Ende der Corona-Diktatur nahe ist, denn "Die Verschwörer gegen das Volk" machen zusehens größere Fehler. In 2 Monaten dürfte dieser Coronaspuk zuende sein! Ende Nachtrag

 

Ich denke, dass die Zahlen noch etwas anders aufgeteilt werden müssen, um nicht nur dem Spruch, sondern auch dem Hintergrund gerecht zu werden.

Da es von den 99% bestimmt über 90% gut bis sehr gut geht, kann auch gesagt werden, dass auf hohem Niveau gejammert wird. Lediglich 10% jammern auf einem Niveau, welches jammernswert ist. Nur diese 10% von bedauernswerten Menschen, diese Menschen wird man kaum bis nicht auf solchen Occupy-Demonstrationen oder anderen Demos finden, da sie nicht die Kraft und die finanziellen Mittel haben an Demos teilzunehmen. Damit soll erst mal genug sein. Ich werde viel später noch mal hierauf zurückkommen.

_____________________________________

 

Einschub am 23.12.2018: Das später ist jetzt da, am 23.12.2018 durch die Lehman-Pleite, welche eine Weltwirtschaftskrise auslöste. Wer bezahlte diese Krise? Die 1% Reichen, oder die 99%? Richtig! Die 99%, denn die Reichen hatten ja die Machthebel in der Hand, um das so - über ihre Handlanger, die Politiker - zu steuren! (Wie auch 2020!!!)

Also ca. 7 Jahre - nach dem Beginn der Occupy-Bewegung, die mit ihren 99% zu schwach war, um die 1% zu kippen - passiert Ähnliches!

 

Es gibt 3 Gründe, warum die Occupy-Bewegung nicht gefruchtet hat:

 

1. Bis hierher immer wieder erwähnt: Die 99% sind zu schwach, zu machtlos gegen die 1% der Mächtigen. Dabei hilft den Mächtigen der Artikel 1 der Menschenrechte, der nur den Mächtigen nützt und diese letztendlich schützt und die 99% Ohnmächtigen im Regen stehen lässt. Siehe dazu den Aufruf Nr. 5 zum Wohle der Kinder "Verbreitet den richtig gestellten Artikel 1 der Menschenrechte!"

 

2. Die 99% sind sich leider nicht bewusst, dass sie die Stärkeren sind. Wären sie sich dessen bewusst, dann gäbe es nicht die 1% Mächtigen.

 

3. Wären sich die 1% Mächtigen bewusst, was sie da unten den 99% anrichten, dann würden diese Mächtigen ihr Geld verteilen. Demnach - nach Punkt 2+3 - sind sich die Starken, wie auch die Schwach nicht bewusst. Nachtrag am 24.04.2021: Das - wie auch die Coronapandemie - bestätigt meine Zahlen zu Bewusstsein eindrukcksvoll, das nur jeder 200.000ste Mensch Bewusstsein hat. Siehe dazu "Die Bewusstseinsebenen"

 

4. Leider funktioniert die Umsetzung von Punkt 3 nicht, da ja unbedingt Punkt 2 zu berücksichtigen ist. Angenommen, da verteilen die 1% ihr Geld und ihre Macht. Was würde passieren? Einige der unbewussten 99% würden das Geld und die Macht an sich reißen und die Positionen der Mächtigen einnehmen. Alles bliebe beim Alten. Hier denke ich an den Spruch von Emil Gött "In tausend Sklaven stecken 999 Sklavenhalter"! Verstanden?

 

Resümee: Die Occupy-Bewegung - auch jetzt 2018 in der Weltwirtschaftskrise - kann nicht funktionieren. Hinzu kommt, dass diese Bewegung die Rechten geweckt hat. Wie das? Warum das? Weil zu den Occupy-Protesten überwiegend die Linken gingen. Die Richtung der Linken war zum Thema Occupy-Bewegung richtig und diese Linken sind im Grunde immer progressiv voranschreitend, d.h., fortschrittlich und mit neuen Ideen unterwegs. Was haben im Zuge dieser Erfolge - das Richtige gemacht zu haben die Occupy-Bewegung zu unterstützen - die Linken erreicht? Sie haben die Rechten aus ihren Gräbern geholt!

Wie das? Weil sie in ihrer Fortschrittlichkeit manchmal übers Ziel hinausschießen und dadurch Aggressionen von Rechts provozieren.

Auf einen Nenner gebracht: Links bedingt rechts und umgekehrt.

Genauer betrachtet: Links hat in ihrem rechthaberischen Wahn und mit einem besonderen perversen Hintergrund den Genderwahnsinn (ER DAW28) eingeführt und stützt die Migration. Das weckte die Rechten auf und diese haben in ihrem rechthaberischen Wahn und mit einem anderen perversen Hintergrund mobil gemacht. Was wird dadurch schwächer? Richtig! Die Mitte! Super gemacht Ihr Linken. Je mehr ihr gegen Rechts wettert, umso mehr Rechte holt ihr aus den Gräbern raus. Schon gemerkt? Wahrscheinlich! Nur auch begriffen warum? Sehr wahrscheinlich nicht!

Siehe dazu "Das Grundgesetz schafft sich ab" (DI)

 

Und woran liegt's?  Am Zeitgeist!

 

Dieser furchtbare und nicht fassbare Zeitgeist, der beschleunigt andauernd unsere Zeit und keiner weiß warum.

Die Wutbürger nehmen zu und keiner weiß warum. Ja warum? -> Liegt am Zeitgeist!

Vielleicht liegt es an solchen Sendeformaten, wie "pro und kontra", welche die "Wutbürger" (ER) befeuern?

 

Er liegt an dieser, an unserer Zeit, am Zeitgeist, dass wir hirnlos im Mainstream treiben, denn je mehr Menschen "unbewusst" in den Mainstream hineingedrängt werden durch Zeitarbeitsverträge, durch Zeitmanagement-Vorträge, durch Zeiteinsparmaßnahmen, durch hirnloses Konsumieren, durch ungezügeltes Fressen und Saufen, durch ..., umso schneller muss der Mainstream fließen um die vielen hirnlos Hinzuströmenden aufzunehmen.

Siehe dazu "Die zunehmende Beschleunigung" und denke ab heute immer an den Irrsinn von "pro und kontra"

Ende Einschub am 23.12.2018

_________________________________________________________

Diebe fesselt man auf Lebenszeit im Kerker, öffentliche Diebe gehen in Gold und Purpur. Spruch von Marcius Porcius Cata der Ältere

Im nächsten Schritt möchte ich Dir aufzeigen, warum ich die Überschrift "Betrug und Selbstbetrug" gewählt habe:

 

In gleichem Maße, wie Du Dich von sehr Wenigen (den 1%) betrogen fühlst, betrügst Du Dich selbst und darfst Dich gedanklich auch auf die Seite der 1% stellen - wegen Deines Selbstbetrugs.

Diesen scheinbaren Widerspruch werde ich Dir hier auflösen.

 

An dieser Stelle möchte ich Dir auch verraten, was ich mit Dir vorhabe:

Ich werde Dir am Beispiel von Donald Trump aufzeigen, warum sich die Occupy-Bewegung im Sande verlaufen hat und dass Du, egal auf welcher Seite Du stehst, auf der Seite der 99% oder auf der Seite der 1%, immer meinst richtig zu liegen.

 

Eines möchte ich schon im Vorwege verraten: Es liegt an der Illusion das eigene Wissen zu überschätzen, und dieser Illusion erliegt man umso mehr, umso mehr Wissen man in sich reingetrichtert hat!

 

Viel besser sagte das der Nobelpreisträger Daniel Kahneman, der in über 30-jähriger Forschung - zusammen mit Amos Tversky - das in seinem Buch "Schnelles Denken - langsames Denken" ermittelt hat, in diesem Satz: 

Jemand, der mehr Wissen erwirbt, entwickelt eine verstärkte Illusion von seinen Fähigkeiten und überschätzt diese in einer unrealistischen Weise.

Menschen sind von einem unerschütterlichen Glauben an ihre Überzeugungen, und seien sie noch so absurd, erfüllt, wenn sie darin von einer Gruppe Gleichgesinnter bestärkt werden.

______________________________

2. Rhetorik, Dialektik, Mäeutik (341)

Zur Überschrift "Betrug und Selbstbetrug" gehören zu Beginn (tatsächlich, wir sind immer noch am Anfang) einige Begriffe genauer geklärt und auch noch erwähnt, dass es sich hier ursprünglich um die Nr. 341 von DB.de handelt. Die damalige Überschrift der Nr. 341: "Rhetorik und Dialektik – im Zusammenhang mit der Presse, den Intellektuellen, der Politik und der AfD." ist vom 10.05.2016

 

Vorwort und Erklärung der alten Überschrift:

Mir ging es am 10.05.2016 darum:

1. Einen großen Bogen zu schlagen von der Rhetorik und Dialektik,

betrachtet in Verbindung mit dem „Blinden Fleck beim Denken“ hin zu

2. der Vorgehensweise von Intellektuellen, dies sind Philosophen, Professoren, Presseleute, Politiker und sonstige Intellektuelle, und weiter

3. zum Rechtsruck in Europa, aufgezeigt an der AfD in Deutschland und

4. der Sonderstellung von Bayern und der CSU in Deutschland

hinsichtlich der klareren Aus-Sprache, An-Sprache, Sprache und des bestimmteren Handelns.

________________________________

 

Unterschiede der Begriffe Rhetorik und Dialektik:

 

Vorab zu mir:

Seit 1977 war ich - nach meiner Ausbildung zum Chemotechniker - bis 2014 für 28 Jahre als Verkäufer in Deutschland unterwegs. Anfangs als Lackverkäufer, später als Inhaber eines Handelsunternehmens für Lackierzubehör, speziell Schleifmittel und Schleifmaschinen.

Das bedeutet, dass ich selbstverständlich zu Beginn meiner Verkäufer-Karriere auch rhetorisch geschult wurde und danach immer wieder in unregelmäßigen Abständen.

In besonderer Erinnerung blieben für mich die Trainer Friedmann, Helmut Peröbner und Wolfgang Denz, wobei Helmut Peröbner herausragt, denn er präsentierte sich nicht nur als Trainer, sondern auch als erfolgreicher Unternehmer von WALDNER-Electronics.

Nun zu meinem Schlüsselerlebnis, die Rhetorik betreffend:

1977 hatte ich, in der Hamburger Börse, beim Trainer Friedmann, mein erstes Rhetorik-Seminar. Ab April 1977 wurde ich dann als Verkäufer für Lacke der Hamburger Fa. Mankiewicz in Nordbayern ins kalte Wasser geschmissen. Entweder noch 1977 oder erst im Frühjahr 1978 hatte ich im Kulmbacher Klimagerätewerk KKW, damals von SIEMENS übernommen, ein Gespräch mit einem Einkäufer, der mich in einem kleinen, weißen, schmucklosen Raum, ausgestattet mit einem Tisch + Telefon und 2 Stühlen, empfing. Nach ca. 3 Minuten des Vorgeplänkels – des rhetorischen Vorgeplänkels – unterbrach der Einkäufer dieses Vorgeplänkel abrupt und sagte: „Herr Rose, ich merke, sie sind, so wie ich rhetorisch ausgebildet worden. Was halten sie davon, wenn wir die Rhetorik beiseiteschieben und uns wieder „normal“ unterhalten. Dem stimmte ich aus vollem Herzen zu, da mir die Rhetorik einerseits hilfreich erschien, ich aber schon damals die Ansicht vertrat, dass das (Vor-) Täuschen auf weite Sicht gesehen nichts bringt, sondern sich eher negativ auswirken wird. Die weiteren Beweggründe möchte ich hier nicht aufführen, da sie den Rahmen sprengen würden. Sie haben mit dem Spruch „Ehrlich währt am Längsten“ zu tun.

 

Dieses Schlüsselerlebnis festigte mein Selbstverständnis für mich und auch in Bezug zur Umwelt. Deshalb schockte ich wahrscheinlich nicht ganz ein Jahr später, in einem der gleichen Besprechungsräume im KKW in Kulmbach einen Techniker, der bei jedem Telefonklingeln zum Hörer griff und sich mit dem Anrufenden zwanglos unterhielt. Nach dem dritten Telefonat sagte ich dem Techniker, dass ich jetzt vor die Firma in eine Telefonzelle gehen werde, ihn von dort aus anrufen werde, damit ich mit ihm mein Anliegen besprechen kann. Danach musste ich ihn nicht von Außen anrufen, wir führten ein - vom Telefon - ungestörtes Gespräch.

Dieses Schlüsselerlebnis brachte meine Verkäufer-Karriere nur langsam, aber nachhaltig in Schwung.

Das Ergebnis war nach einem zähen Anlauf über ca. 5 Jahre, dass ich - gemessen an den Umsatzzahlen - ganz nach vorne kam. Ich denke, dass es an meiner Ehrlichkeit lag, die überwiegend geschätzt und wahrscheinlich auch meine Hartnäckigkeit geachtet wurde. Das Kuriose dabei, das Kuriose an meinen Umsatzzahlen war, dass ich – trotz der sehr hohen Umsatzzahlen – das beste Ergebnis erzielte. Üblich war, und so denke ich ist es auch noch heute, dass große Umsatzzahlen fast immer mit einer Reduzierung des Ergebnisses einhergehen.

____________________________________________

 

Nochmal zu dieser Abhandlung hier:

Das, was ich hier von mir gebe, das hat „Hand und Fuß“ und hat seine Wurzeln in vielen persönlichen Erlebnissen.

 

D.h. zur Rhetorik kann ich mitreden. Ich war und bin aber nicht gewillt, sie einzusetzen, da ich sie als unfaire Beeinflussung - von gescheiten Menschen gegenüber den "normalen" Menschen - sehe, die umso einseitigeren Nutzen bringt, je unterschiedlicher die rhetorischen Künste sind. Gemessen am Ergebnis sind auch noch moralische Aspekte und die Übervorteilung im Kontext zu betrachten.

Nun zu meiner Erklärung der Begriffe Rhetorik und Dialektik:

 

Rhetorik ist die Kunst der Überredung mittels Überredungskunst. Das heißt nichts anders als, die Rhetorik ist in sich faul.

 

Dialektik ist die Kunst der Unterredung, oder auch die Wissenschaft der Logik.

Dialektik ist die Kunst der Überzeugung mittels Logik.

 

Damit unterscheidet sich die Dialektik von der Rhetorik im Wesentlichen.

Das Wesentliche ist die Logik.

 

Nur, da kaum ein Mensch weiß, was Logik ist, aus diesem Grunde werden sich Dialektik und Rhetorik immer vermischen, und es hängt immer nur vom Einzelnen und dessen Gesinnung ab, wie er/sie Dialektik oder Rhetorik für seine/ihre Zwecke einsetzt.

Siehe dazu ein Armutszeugnis hinsichtlich der Logik von Markus Tiedemann, einem Philosophen und Professor für Didaktik in "Die Urteilskraft schulen"

 

Nehmen wir noch das hier neu aufgetauchte Wort, die Didaktik hinzu, welches so ähnlich, wie die Dialektik klingt.

Damit verlasse ich anscheinend die Logik und die Verkettung mit den Begriffen Dialektik und Rhetorik, denn die Didaktik ist die Kunst des Lehrens, oder die Lehre durch Unterweisung, während die Mäeutik, als die „Lehre durch Selbsterkenntnis“ gilt.

 

Da auch die Kunst des Lehrens, die Didaktik, hinsichtlich der Vermittlung des Lehrstoffes, sich nicht immer einstimmig in den Meinungen der Experten widerspiegelt, kann und wird die Didaktik demzufolge auch immer mit der Rhetorik und der Dialektik vermischt werden, um die im Lehrstoff vorgegebenen Ansichten und auch die persönlichen Ansichten zu lehren. Die Ausnahmen hier sind die eher logischen, die naturwissenschaftlichen Fächer.

 

Ideal wäre es, so zu lehren, dass sich Selbsterkenntnis bildet, das wäre dann die zuvor erwähnte Mäeutik.

Nur, das Ziel der Mäeutik ist sooooooooo hoch gesetzt und so erhaben (hehr), dass es dazu ganz sicher keine Lehrkräfte gibt.

 

Meine spezielle Meinung dazu, besonders der Überfrachtung von Wissen in leistungsfähigen Gehirnen findest Du in „Wissenwiedergeber

__________________________________________

Zusammenfassung der bisherigen Begriffserklärungen:

Mir geht es darum aufzuzeigen, dass jegliche Meinung, die Du aufgetischt bekommst, höchstwahrscheinlich von der persönlichen Meinung des Vortragenden oder des Verfassers eingefärbt ist. Jetzt könntest Du auch noch den LINK zu "Färbungen" durchlesen - lasse es vorerst - vielleicht später!

Inwieweit Du dann rhetorisch oder dialektisch beeinflusst wirst, dass hängt davon ab, welchen Wissensstand Du hast, welche Kenntnisse Du hinsichtlich der Beeinflussung durch Rhetorik und Dialektik hast und vor ALLEM, ob die aufgetischte Meinung Deine schon bestehenden Ansichten bedient oder nicht.

__________________________________________

 

Und jetzt kommt auch noch das Problem

"Der blinde Fleck beim Denken" hinzu:

Je intellektueller Du bist, umso gefestigter sind Deine Ansichten, und umso geringer ist Dein Wille anderen Meinungen zuzuhören, geschweige denn, sie zu akzeptieren.

 

Noch mal - mit einer Ergänzung, dem Wort "bewusst":

Je intellektueller Du bist, umso weniger bist Du Dir bewusst, was Dich treibt, was Dich antreibt.

(gut, wenn Du sagst, dass Dich Machtprinzipien antreiben, dann stimme ich Dir zu)

 

Den folgenden Satz - und auch den Satz zuvor, den werde ich Dir im nächsten Abschnitt ausführlich erklären.

 

Je intellektueller Du bist, und am Beispiel eines Politikers* aufgezeigt, umso weiter Du von der Basis entfernt bist, umso überzeugter Du von Dir bist, umso mehr Fehler wirst Du beim Regieren machen.

* z. Bsp. Horst Seehofer beim Behandeln von Angela Merkel auf dem CSU-Parteitag

 

Das bedeutet:

Die AfD ist das Produkt der bisher gemachten Fehler unserer Politiker, unserer Spitzenpolitiker - im Zusammenhang mit der Presse. Damit, mit der Politik, da spreche ich im speziellen die regierende Partei, die CDU an. Zur CSU und zur SPD lasse ich mich dann auch noch aus.

Rhetorik und Dialektik – im Zusammenhang mit der Presse, den Intellektuellen, der Politik und der AfD, betrachtet.

 

Jetzt zeige ich Dir eine Karikatur von Gerhard Mester aus der Mittelbayerischen Zeitung von Anfang Mai 2016, plus das „rechte Netzwerk in Europa“ aus dem Stern Nr. 19 vom 05.05.2016, Seite 53, und aus dem FOCUS vom 30.04.2016 von der Seite 27 unter der Überschrift „Tatort Deutschland“ 4 Deutschland-Skizzen zum Thema "Wo werden wie viele Verbrechen begangen und aufgeklärt?" mit der Quellenangabe „Polizei, Innenministerien der Länder, eigene Berechnungen“

 

Lasse die folgenden 5 Bilder erst mal auf Dich wirken, bevor Du weiterliest!

Karikatur Mittelbayerische Zeitung: Was gehört zu Deutschland? Von Gerhard Mester vom Mai 2016

Fragen zur Mester-Karikatur an Dich:

a. Was vermittelt sich Dir?

b. Was für ein Gefühl beschleicht Dich dabei?

c. Verstehst Du die Aussage dieser Karikatur?

Ich komme später wieder darauf zurück.

_________________________________________________

 

Verbrechen und Aufklärungsrate in Deutschland 2016:

Verbrechen und Aufklärungsrate in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist ganz deutlich zu erkennen, dass die mit Abstand größe Aufklärungsquote in Bayern mit 72,5% ist.

 

                                Quelle: Focus

Hier stand noch: Gut, dass ich in Bayern lebe! Das war im Febr. 2017!

 

Nachtrag am 24.04.2021: Nur gut 1 1/2 Jahre später zog ich im Dez. 2018 in die Türkei und befürchtete damals, dass ich jetzt von einer Demokratie in eine Diktatur komme.

Wieder 1 1/2 Jahre später, im Frühjahr 2020 stellte ich fest, dass ich hier in der Türkei in einer erträglichen Diktatur lebe, wo sich die Menschen damit arrangiert haben und die Polizisten auch zu diesen - sich arrangierenden Menschen gehören. In Deutschland dagegen entstand eine schlimme Diktatur, wo die Polizisten zu den Unmenschen zu zählen waren, und der unmenschlichen Regierung halfen, die verängstigte Masse zu überwachen, zu provozieren und einzuschüchtren durch rohe Gewalt.

Meine Ausführungen hier sehe ich jetzt in einem anderen Licht und stelle fest, dass ich im Februar 2017 einiges gesehen habe, nur nicht alles, was mir erst jetzt im Rückblick auffällt. Damals hat es mit dieser Mester-Karrikatur - und anderen ähnlichen Aktionen - angefangen, das Volk für die volksverblödende Propaganda ab Frühjahr 2020 weichzuklopfen.

In diesem Zusammenhang denke ich an die Plakataktion gegen Verschwörungstheorien in Kaufbeuren der Hirnies Till Nissle und Kilian Herbschleb Anfang Juli 2020. Nachzulesen in "Aktuelles ab dem 28.06.2020" bei ca. 60%. Die Aufklärung zur Mester-Karrikatur und zu der Plakataktion in Kaufbeuren erfolgt etwas später! Ende Nachtrag am 24.04.2021

 

Heute, im Jahr 2021 sage ich: Gut, dass ich in der Türkei lebe und nicht im Überwachungsstaat Deutschland!

______________________________________________________________________

 

Kfz-Diebstähle in Deutschland 2016:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch hier fällt auf, dass - trotz der Grenze zu Tschechien - die Kfz-Diebstähle in Bayern neben BWB am geringsten sind.

 

                                     Quelle: Focus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch hier wieder sieht Bayern noch verhälnismäßig gut aus, trotz der vielen Crystal Meth - Drogenküchen in Tschechien.

                                  Quelle: Fucus

Meine Beurteilung im Febr. 2017 der Bilder:

Fangen wir mal mit den letzten 3 Bildern aus dem FOCUS an, dann ist mehr als deutlich feststellbar, dass wir hier in Bayern - im Vergleich zu allen anderen Bundesländern - im Paradies leben.

Ähnliches gilt für Sachsen in den neuen Bundesländern.

 

Beachtet werden muss, dass die Bundesländer Bayern, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern noch zusätzliche, ungünstige Einflüsse durch die angrenzenden Länder Tschechien und Polen erleiden, da von dort ausländische Banden grenzübertretend kurzzeitig agieren und dann wieder aus D verschwinden. Stichworte: Kfz-Diebstähle, Drogen Chrital Meth, u.s.w.

 

Diese Einflüsse wirken sich auch in Bayern ungünstig auf die Statistiken aus.

Trotzdem stehen wir hier in Bayern immer noch mit Abstand am Besten da.

 

Warum ist das wohl so?

Das wird doch nicht der Politik in Bayern geschuldet sein? – oder doch?

 

Ich denke, dass das eindeutig der Politik der CSU in Bayern und letztendlich den Bayern geschuldet ist, denn ein Bayer lässt sich nicht so kurzfristig von bla-bla-bla beeinflussen.

Auch die Zuzugsraten nach Bayern und der Bevölkerungszuwachs zeigen sehr deutlich, dass in Bayern etwas besser läuft, als in den anderen Ländern.

Notwendiger Einschub am 24.04.2021: Da habe ich wohl die rosarote Brille der CSU - als CSU-Mitglied - aufgehabt - könnte man denken! O.k., etwas schon, nur aus meiner damaligen Sicht hatten das alles Hand und Fuß. Dann ist noch anzumerken, dass ich am 18.05.2016 einen offenen Brief an Horst Seehofer schrieb, der etwas weiter hier folgt, einen zweiten Brief am 25.09.2017 und einen weiteren dritten offenen Brief am 16.07.2018. Aus der Ecke Oberpfalz (ich wohne damals in Schwandorf) begann dann auch die Revolte gegen Seehofer. Was ich bisher nicht erwähnte: Am 26.07.2017 um 00:25 schickte ich eine Mail an Horst Seehofer, am Ende diese Textzeilen "...denn von Markus Söder hatte ich 2016 schon etwas mehr erwartet. Der hat sich bis dato nur als Hampelmann von Dir herausgestellt. So devot, das grenzt schon an A- kriecherei! Das ist nicht die CSU, die ich mir für eine zukunftsweisende Diskussion wünsche." Damit will ich nur zum Ausdruck bringen, dass ich schon damals sehr kritisch war und wahrscheinlich doch nicht die rosarote Brille aufhatte und eher als interner CSU-Revoluzzer auftrat. Trotzdem war ich damals zu naiv, um zu erkennen, zu was ich da für einer Partei im Jahr 2001 gegangen bin. Damit meine ich nur die Führungsspitze der CSU, denn in unserem Ortsverein Hohenkemanth, da waren alles patente Leute, die wahrscheinlich ähnlich naiv, wie ich waren und sich auf Gemeindeebene engagierten - ohne zu ahnen, was für Verbrecher sich da Oben in der Führungsebene zusammengefunden haben. Ende Einschub vom 24.04.2021

 

Positiv auswirkend kommt wahrscheinlich noch hinzu, dass es hier in Bayern eine direkte, eine derbe Ansprache gibt.

Die derbe Ansprache, wie „schleich Dich!“ – vor allem in Wirtshäusern – hilft meistens sich besser in der Gesellschaft zu orientieren und kann den Psychiater-Besuch einsparen.

Wer da Zahlen zu Psychiater-Besuchen in den einzelnen Bundesländern hat, der schicke diese mir bitte!

Unseren führenden Politikern in Bayern ist das heutzutage nicht mehr so gegeben, wie es noch bei Franz Josef Strauß sehr ausgeprägt war, die deutliche Ansprache und Aussprache.

 

Diese deutliche Aussprache in Bayern ist mehr und mehr der Rhetorik und der Dialektik gewichen.

 

In den Auswirkungen auf die Bayern bedeutete das, dass sich alles viel moderater anhört, nur das Volk schätzt immer noch klare Ansagen und klare Worte. Da das Volk diese klaren Worte von den Politikern nicht mehr hört, denkt es sich ihren Teil selbst.

 

Das Volk kommt immer mehr zu dem Schluss, dass die Politiker unredlich sind, und demzufolge die Politiker und auch die Medien vom Volke zunehmend angefeindet und gemieden werden. Siehe das abnehmende Wahlverhalten - auch für die CSU, und das berechtigte Schimpfwort für die Medien „Lügenpresse“.

 

Dann taucht für alle überraschend* die AfD auf und spricht deutliche Worte – zum Teil sogar Worte, die das Volk richtig und wirklich versteht.

* und besonders ägerlich für die CSU, denn die meinte, dass die AfD keine Chance hätte! Denkste!

 

Und was passiert auf Seiten der angestammten Politiker?:

Statt sich beim Volk für ihr bla-bla-bla zu entschuldigen und endlich Klartext zu reden faseln sie weiter rhetorisch drauf los und kommen keinen Millimeter in ihrer Glaubwürdigkeit weiter.

 

Deutlich sichtbar wird das Gegenteil:

Sie verlieren immer mehr! Nur, ändert das etwas in der Deutlichkeit der Ansprache der angestammten und etablierten Politiker? Nein! – es ändert nichts!

 

Warum ändert sich nichts bei den etablierten Politikern, obwohl ihre gesicherte Zukunft damit verbunden wäre?

 

Antwort: Weil sie dem "blinden Fleck beim DenKen" erlegen sind!

Hinzu - zum "blinden Fleck beim DenKen" kommt, dass alle etablierten Parteien den verlogenen Spruch von Wolfgang Schäuble „Der Islam gehört zu Deutschland“ nachplapperten. Medienwirksam wurde dieser Spruch etwas später vom ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff unters Volk gebracht.

 

Die Mehrheit der Deutschen trägt diesen Satz nicht mit!

 

Warum wohl?

 

Weil er:

a. eine frech vorgetragene Lüge war und ist!

    Da half und hilft auch keine nachträgliche Rhetorik

b. zu unserem Grundgesetz konform ist hinsichtlich der Religionsfreiheit in Deutschland.

 

Nur - und trotz "b" - hat das dem Volk geholfen?

Hat das dem Volk gereicht? Hat das das Volk überzeugt?

Bei Weitem nicht!!!

 

Wir haben in unserem Grundgesetz ein Problem eingebaut, das es zu beseitigen gilt.

Nachtrag am 24.04.2021: Nach den Erfahrungen der letzten 2 Coronajahre, hervorgerufen durch den Coranawahn der bestochenen Poliotiker, Virologen und Medien, muss das Grundgesetz in wesentlichen Teilen nachgeschärft werden, damit so etwas nie mehr passieren kann. Siehe dazu "Das Grundgesetz schafft sich ab" vom 23.05.2019. Da hatte ich wohl schon eine Vorahnung, was da auf uns zukommt! Ende Nachtrag

 

Und jetzt bin ich am Ende meiner langen Vorrede zum Thema Rhetorik und Dialektik angelangt.

 

Jetzt kommt keine Rhetorik und Dialektik, jetzt kommt eine klare und direkte Beschreibung des Islams in Deutschland und anderswo:

Der Islam ist eine gewalttätige Religion. Punkt und nichts weiter!

 

Wollen wir uns hier in Deutschland hinter unserem Grundgesetz verstecken, nur um dies nicht auszusprechen, die Wahrheit über den gewalttätigen und frauenfeindlichen Islam?

 

Jetzt mal die Frage an die Politiker, die das hier lesen:

Ist Euch klar, warum die AfD solch einen Zulauf hat?

 

Es ist sicher nicht unsere braune Vergangenheit! Ihr seid es, die Politiker, die durch Rhetorik, Dialektik und dem Verstecken hinter einem korrekturbedürftigem Grundgesetz, der AfD – und natürlich auch unserem „Braunen Sumpf“* den Nährboden geschaffen haben.

* google mal dazu "Die GRÜNEN sind die neuen BRAUNEN" - mit den Gänsefüßchen, und Du wirst beim Coronawahnsinn landen!

 

Und was geschieht in Europa?

Überall sind nur noch „erbärmliche Feiglinge“/„erbärmliche Politiker“ am Werk, die so weit vom Volk entfernt sind, wie die Erde vom Mars, oder ich als CSU-Mitglied von Horst Seehofer.

Jetzt kommt das Eingehen auf die Karrikatur

in der Mittelbayrischen Zeitung.
Diese Karikatur ist nur ein bezeichnendes Beispiel, wie unsere Presseleute überwiegend unbewusst agieren und wie sie extremen Schwachsinn, dies ist in diesem Beispiel das „Unterheben ihres Gedankenschlechts“ unter das Volk bringen.

Nachtrag am 25.04.2021: Das war schon einigermaßen gut formuliert. Nur aus der Sicht von 2021 muss es heißen: Die Verantwortlichen der Medien, die haben - unter Zuhilfenahme von Spezialisten - gut bezahlte Propaganda für die Politiker gemacht, um für die bevorstehende und inszenierte Coronapandemie das Volk dummzuklopfen. Vielleicht war ja der Gerhard Mester mit seiner Karrikatur nur der Namensgeber, nicht der Initiator?! Ende Nachtrag
Das Volk versteht wohl nicht so wie ich (der rhetorisch geschult ist), was da passiert, was das soll, was damit – unbewusst von den Presseleuten bezweckt wird, was die Zielrichtung ist: Die Volksverdummung weiter mit Schwachsinn zu hinterfüttern.

 

Nein!!! Der Bayer lässt sich nicht so einfach - in welche Ecke auch immer - stellen!

Der Bayer hat noch ein Gespür für das Wesentliche.

Nur lange, liebe CSU, lange geht das nicht mehr gut! Macht endlich eine Kehrtwende und sagt dem Volk, dass ihr wisst, was das Volk denkt. Am Wahrscheinlichsten ist, dass ihr nicht wisst, was das Volk denk!!!

Kommentar am 25.04.2021: Rhetorisches und sinnleeres Bla-bla-bla von mir, um die Bayern etwas in Position gegen die verlogenen Politiker zu bringen. Geholfen hat es rein gar nichts - sieh das Verhalten der bayer. Schlafschafe in den Coronazeiten! Ende Kommentar

Ein Tipp: Solltet Ihr doch wissen, was das Volk denkt, dann redet ihm nicht nach dem Munde, sondern handelt – vernünftig und dem bayerischen, dem deutschen Volke gerecht werdend!

 

Anmerkung: Ich bin immer noch im Vorgeplänkel zur Karrikatur-Aulösung!

 

Ihr, die bayerischen Politiker, Ihr habt doch schon viel Gutes vollbracht! Schaut Euch oben die 3 Bilder vom FOCUS noch mal an!

Ihr seid gut, nur nachlassen, das solltet Ihr nicht!

Habt endlich mal den Mut Klartext zu reden!

Kommentar am 25.04.2021: Auch nur rhetorisches Bla-bla-bla, welches nichts bei den bayer. Politikern bewirkt hat, obwohl ich diese Abhandlung meiner Mail vom 16.07.2018 an Horst Seehofer, mit cc an viele Ministern und den CSU-Größen in Schwandof und Anberg, angehängt habe.

Sie hätten dies mal tun sollen, denn in 2 Monaten droht ihnen der Untergang wegen ihrer unzähligen Lügen zur Coronapandemie. Ende Kommentar
________________________________________________________

 

Siehe jetzt noch die nachfolgende Grafik an, die ebenfalls aufschlussreich zeigt, warum es im Süden besser läuft.

 

Kleinstädte in Deutschland mit Krankenhaus, VHS und Gymnasium:

Kleinstädte in Deutschland mit Krankenhaus, VHS und Gymnasium mit Einwohnern von 10.000 bis 20.000. Quelle ZEIT-Magazin Oktober 2018

Jetzt sieh Dir mal die Verteilung der Schulden in Deutschland 2018 auf Kreisebene an! Ein mehr als deutliches Bild, welches für Bayern und die Politik der CSU in Bayern spricht. Die Ausnahme in Bayern ist mit dem größten roten Fleck Nürnberg, SPD - was sonst? Da denke ich gleich an Berlin. Dieser kleine rote Fleck Berlin benötigt den sehr großen grünen Fleck Bayern - über den Länderfinanzausgleich - um einigermaßen über die Runden zu kommen. Einigermaßen! Statt Schulen zu sanieren bauen die in Berlin Gendertoiletten! Ein Wahnsinn der dortigen Regierung. Unverantwortlich! Rate mal, wer in Berlin regiert? Auch ein roter Fleck: Bremen! Rate mal, wer in Bremen seit Jahrzehnten regiert hat und es - trotz Abstrafung der Bürger bei der letzten Wahl - weiter regieren will?

Richtig! Die SPD!

 

Schulden in Deutschland auf Kreisebene 2018:

Was fällt hier wieder auf?

Richtig!: Bayern geht es sehr gut - bis auf Nürnberg = SPD!

__________________________________________________________

So wie ein Hund unfähig ist, sich einen Wurstvorrat anzulegen, so sind Sozialdemokraten unfähig, Geldvorräte anzulegen. Franz-Josef Strauß

Öffentlicher Brief an Horst Seehofer am 18.05.2016:

 

Lieber Horst Seehofer, höre endlich auf die Schwesterpartei in Person von Angela Merkel anzugreifen. So etwas ist immer schlecht und fällt letztendlich auf Dich zurück.

 

Noch ein Hinweis, lieber Horst Seehofer, und dies von einem Parteimitglied:

Vergiss Dein öffentlich zur Schau gestelltes Machtgehabe. Die Basis ist, trotz Deiner Politik – die die AfD hier in Bayern etwas im Zaum hält – unzufrieden mit Dir.

 

Sei elegant, sei galant und gehe auf Angela Merkel zu, denn

- sie ist mit Abstand die Bessere von Euch Beiden.

- nur gemeinsam ist ein Erfolg gesichert

- jeder für sich alleine, das bedeutet Niedergang

 

Willst Du das, Niedergang? Niedergang der CSU in Bayern?

Willst Du das, willst Du verlieren?

 

Und beginne endlich Deine Nachfolge, die dringend und zwingend notwendig ist, zu regeln!

 

Nur gemeinsam bist Du, sind wir stark, gemeinsam mit dem bayerischen Volk.

Höre in das Volk hinein und rede Klartext – ohne Konfrontation mit der Schwesterpartei, mit der CDU.

 

Vielleicht wäre es sinnvoll, Du sprichst mal mit Peter Gauweiler, oder …………

 

Gruß Uli

 

Anmerkung: Dieser Brief wurde mit dem LINK in einer Mail am 18.05.2016 an Horst Seehofer und viele Minister, auch an Markus Söder, verschickt. Es gab keinerlei Antwort! Eines konnte ich feststellen, dass ca. 1/4 Jahr später der Ton von Horst Seehofer sich gegenüber Angela Merkel deutlich verbesserte.

 

Am 25.09.2017, einen Tag nach der katastrophalen Bundestagswahl für die CSU mit 39%, da schickte ich wiederum eine Mail an Horst Seehofer mit cc an 14 CSU-Persönlichkeiten hier im Wahlkreis und an einige Minister, und erinnerte an meine Mail vom 18.05.2016. Des Weiteren bot ich mich an nach München zu kommen und meine Sichtweise, die Sichtweise eines gemeinen Bürgers in Bayern darzulegen. Das Ziel: Denen da Oben - als einfaches CSU-Parteimitglied - mal deutlichst zu sagen, was das Volk denkt, und warum die CSU so viel an Stimmen und Vertrauen in Bayern eingebüßt hat. Heute ist der 28.09.2017, also 3 Tage sind vergangen und was ist passiert? Keine Stellungnahme, kein Dank, kein Kommentar. So ist das mit den Politikern. Ich will ihnen - zum Wohle aller Bayern - hilfreiche Tipps geben, und es passiert nichts. Die da Oben zeigen kein Interesse an uns Bürgern in Bayern. Wenn das so weitergeht, dann geht es mit der CSU weiter steil bergab!!! Siehe die folgende Farce mit Horst Seehofer (das Bild auf dem BAYERNKURIER) und seinem "ZUHÖREN, NACHDENKEN, ENTSCHEIDEN".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist da nachzutragen?

Zuhören? Wozu???

Nachdenken? Wie das???

Entscheiden? Klar!

Dieser Titel "ZUHÖREN, NACHDENKEN, ENTSCHEIDEN" ist eine Farce sondergleichen, weil:
Obwohl ich am 18.05.2016 an Horst Seehofer persönlich eine E-Mail und auch einigen CSU-Mandatsträgern (u. a. Markus Söder, Ilse Aigner, Joachim Herrmann, Alexander Flierl, Karl Holmeier,) und weiteren CSU-Regionalpolitikern geschickt hatte, kam bisher keine Antwort.
Gut, erwartet habe ich das, von der Wahrscheinlichkeit aus gesehen, nicht.
Warum sollte ein einfaches CSU-Parteimitglied (wie ich) gehört werden - mit einem Anliegen, das wichtig und zukunftsweisend für die CSU wäre und eher den Willen des Volkes wiederspiegelt. (Beispiel: 80% billigen nicht den Satz "Dar Islam gehört zu Deutschland")

_________________________________________________________

 

Am 16.07.2018 schrieb ich einen 3. Brief an Horst Seehofer mit cc an Ilse Aiger, Markus Söder, Joachim Herrmann, Dorothee Bär, Alexander Flierl, Bernd Sibler, Franz Pschierer, Kerstin Schreyer, direkt@bayern.de, Marcel Huber, Karl Holmeier, Harald Schwartz, Albert Füracker, Andreas Scheuer, Andreas Feller, Stephan Bloch. Hier der 3. Brief:

 

Lieber Horst,

am 18.05.2016 hatte ich Dir in einem öffentlichen Brief geschrieben, den ich (CSU-Mitglied) Dir, und auch einigen Ministern und einigen Mandatsträgern aus meiner Ecke (Schwandorf / Amberg) als cc schickte. Damals bekam ich keine Reaktion, weder von Dir noch von den anderen Angeschriebenen.

 

In diesem öffentlichen Brief an Dich zeigte ich auf, was passieren wird, wenn Du Deinen dümmlichen Streit mit Angela Merkel weiterführst: Du wirst Wähler verlieren.

Der öffentliche Brief ist zu finden im Erkenntnis-Reich.de unter "Über das DenKen" und "Betrug und Selbstbetrug": http://www.erkenntnis-reich.de/ueber-das-denken/betrug-und-selbstbetrug/index.html

 

Zwei Tage nach der Bundestagswahl schickte ich Dir den 2. Brief, den ich nicht veröffentlichte. Darin zeigte ich auf, warum es zu einem Absturz unter 40% der CSU kam. Dass dann die Revolte gegen Dich aus der Oberpfalz kam, mich wundert es nicht! Vielleicht habe ich dazu etwas beigetragen?

 

Nun sind die Zahlen für die kommende Landtagswahl ähnlich erschütternd. Aktuell sind es auch unter 40%.

Willst Du denn gar nicht dazulernen Horst?

 

Streit geht immer schlecht aus. Es trifft immer die Streitenden, egal wer Recht hat oder nur meint Recht zu haben!!!

_____________________________________________________

 

Da ich auch dieses Mal nicht erwarte eine Antwort zu bekommen 2 direkte Fragen, die ich bitte beantwortet haben möchte:

 

1. Bin ich noch CSU-Mitglied? (ich bin nicht ausgetreten!)

2. Wenn ja, wie ist mein Status hier - als CSU-Mitglied - mit Wohnsitz in Alanya?

 

Der Hintergrund zu meinem Wohnungswechsel von Schwandorf nach Alanya: In Schwandorf war es ein Überleben als Rentner, hier ist es ein wunderschönes Leben.

 

Mit sonnigen Grüßen vom Mittelmeer

 

Uli

____________________________________________________

Ergebnis dieser Mail vom 16.07.2018:
Heute, am 06.09.2018 sind über 50 Tage vergangen - ohne Reaktion. So hatte ich es erwartet und so sollten das auch die Bürger Bayern werten: Auf uns Bürger - auch auf ein CSU-Mirglied hört die CSU nicht. Mittlerweile versinkt
Horst Seehofer als Innenminster immer tiefer im rechten Sumpf [seine Beurteilung der Chemnitzer Zustände kam eine Woche zu spät und zeigt seinen morastigen Standort, der ca. 20 Millionen Menschen hier in Deutschland mit Migrationshintergrund (Die Migration ist die Mutter aller Probleme) in die Ecke stellt.] Auch als Innenminister von Deutschland, wie zuvor als Ministerpräsident von Bayern, treibt er die Wähler der AfD zu. Warum wird da kein sauberer Schnitt gemacht? Aktuell könnte es Donald Trump an den Kragen - aus den eigenen Reihen der Republikaner - gehen. Warum nicht auch innerhalb der CSU eine Neuausrichtung mit Dorothee Bär und ...?

Wäre nicht die Aufgabe des Innenministers Seehofer - statt als Brandbeschleuniger - für die "innere Ruhe" zu sorgen?
Beispiel die Rentner und eine Mindestrente von 1.500.-€ mit dem positiven Nebeneffekt des Wegfalls von Wohngeld und sonstigen Sozialleistungen. Das spart generell Geld und führt die dann freiwerdenden Sozialarbeiter - und natürlich die Beamten, welche die vielen Anträge bearbeiten müssen - sinnvolleren Aufgaben zu. Beispiel bezahlbarer Wohnraum u.s.w., u.s.w., u.s.w.

Nachtrag am 15.10.2018 - einen Tag nach der Landtagswahl in Bayern am 14.10.2018:

Mittlerweile spare ich mir ein weiteres Anschreiben an die CSU-Führungsriege, die weder auf das Volk noch auf die Parteimitglieder hört. Viele Menschen haben das scheinbar in Bayern begriffen und die CSU-Führungsriege weiter abgestraft: CSU 37,2% (vorher [2013] 47,7% = ein Minus 10,5%, das sind in Absolutzahlen, die CSU hat 22% ihrer Wähler verloren! - ohne Berücksichtigung der Wahlbeteiligung) SPD 9,7% (vorher 20,6% = ein Minus von 10,9%, das sind in Absolutzahlen, die SPD hat 53% ihrer Wähler verloren) Oh, oh, wie schön abgehoben sind die sogenannten Volksparteien, vor allem unsere gewählten Volksvertreter, die zu Volksverrätern mutierten. Die Quittung erfolgte gestern überdeutlich!

Generell gilt hierzu ein amerikanisches Sprichwort: "Wer mit dem Schornsteinfeger ringt wird schwarz, unabhängig davon, ob er gewinnt oder verliert."

Übersetzt und auf Angela Merkel gemünzt: "Wer mit Hort Seehofer ringt wird beschmutzt, unabhängig davon, ob er gewinnt oder verliert." Deshalb entfernt diesen sehr gut bei Journalistenfragen rhetorisch agierenden Horst Seehofer (in den 2 Tagen nach der Landtagswahl), damit weiterer Schaden am Volk und an der CSU vermieden wird. Schade, dass bisher jeder Jounalist sich durch die bestechende Rhetorik von Seehofer um den Finger wickeln ließ und seine Ausgangsfrage vergaß. Eine sehr freche Antwort von Seehofer war, dass er es nicht wünsche, dass jetzt Personalfragen gestellt werden und er diesbezüglich auch hinter der Kanzlerin steht. Dann denke mal, was Seehofer 2016 mit Angela Merkel veranstaltet hat. Schmeißt diese "Machtklette Seehofer", schmeißt diesen widerlichen Typen aus der Partei raus!

Zusammenfassung und Resümee der Landtagswahl 2018 in Bayern: Wir sind in Bayern Spitze - Dank den fleißigen Menschen in Bayern und den Rahmenbedingungen, die durch die Politik, die CSU erstellt wurden. Da kann keine der aufstrebenden Parteien der CSU nur annähernd das Wasser reichen. Erinnere Dich hierzu an die Statistiken weiter oben, wo Bayern mit großem Abstand Spitze ist!

Mein Tipp: Seehofer rausschmeißen und Söder hinterher, der viel zu lange den Lakeien Seehofers gegeben hat. Dann einen wirklichen Neuanfang mit ... beginnen. Potential ist ja da, nur wird dieses durch die vorhandenen Machtstrukturen unterdrückt. Ende Nachtrag
_____________________________________________

Wo die eigene Meinung nur Verborgenen geäußert wird, verkümmert die Demokratie. Peter Gauweiler

Nur mal zur Erinnerung zu Horst Seehofer Werdegang in der CSU und seinem Aufstieg, der gleichbedeutend mit dem Abstieg der Zustimmungsraten zur CSU war:

Nach der CSU-Doppelspitze 2008 von Günther Beckstein und Erwin Huber, die schon den beginnenden Abwärtstrend einleitete, kam Horst Seehofer und er verstand es die Parteizustimmung weiter zu dezimieren:

Nicht zuhören - nicht nachdenken - nur hirnlos handeln! CSU

Daraus die nackten Zahlen verdeutlicht:

Die CSU verlor 17,7%, die CDU im gleichen Zeitraum nur 10,9%.
 

In Absolutzahlen bedeutet das:

Die CSU verlor 32% ihrer Wähler, die CDU im selben Zeitraum nur 25%. Das lag bestimmt nicht an den Bayern, das lag ganz sicher an der schwachen Person von Beckstein und dem Streithahn Seehofer.

Warum sich gemein machen mit dem gemeinen Volk? Spruch von Ulrich H. Rose vom 17.03.2017

Und was sagte Marcus Precell am 27.09.2017, der Mann von Frauke Petry, die einen Tag nach der Bundestagswahl, am 25.09.2017, der AfD den Rücken kehrte?

"Die einzige relevante Volkspartei mit ansprechenden konservativen Werten sei, so Pretzell, die CSU. Doch diese tritt bekanntermaßen nur in Bayern an - und habe das Problem, dass sie sich selbst kastriert und einschränkt".

Mein Kommetar dazu: Was für ein Lob für die CSU und gleichzeitig eine treffende Situationsbeschreibung für die CSU, dass sich diese selbst kastriert. Helfen würde da das Entfernen des uneinsichtigen Seehofers. Eine Alternative wäre z. Bsp. Dorothee Bär! Ulrich H. Rose am 27.09.2017
______________________________________________

 

Und zum 2. Mal: Die Karrikatur-Erklärung kommt noch!

 

Hier noch der angerichtete Seehofer:

Leider kam nach Seehofer der Markus Söder, was ich durch mein Schreiben mit cc an die CSU-Minister zu verhindern versuchte - leider vergeblich.

 

Nachtrag am 29.09.2017: Als Abschluss zum Thema "Horst Seehofer ist noch der Unterschied herauszuarbeiten von einer ehemals überaus erfolgreichen Partei, wie der CSU und einem überaus erfolgreichen Fußballverein, wie dem FC Bayern München.

Gut, an beiden scheiden sich die Geister, aber zugegeben, beide sind/waren sehr erfolgreich. Im Unterschied zur CSU hat der Vorstand des FC Bayern München reagiert, bevor alles noch schlimmer wird und hat Carlo Ancelotti entlassen.
Dazu muss Einiges verdeutlicht werden: Ein Fußballmannschaft, wie auch eine Landtagsfraktion - wie die CSU - hat ihrem Häuptling bedingungslos zu folgen.

Wenn nicht - siehe beim FC Bayern - werden die Leistungsträger und Motzer aussortiert und dürfen nicht mitspielen, denn der Trainer hat die absolute Macht - wie auch Seehofer. Das ist einerseits gut, andererseits schlecht. Gut ist es, wenn der Trainer/Seehofer etwas richtig macht. Schlecht ist es, wenn die Entscheidungen falsch waren und Niederlagen eingefahren werden. Lassen sich Führer/Mächtige etwas sagen oder dreinreden?

Eher nicht! Also wird alles langsam, aber sicher, schlechter. Siehe FC Bayern München, siehe CSU.
Jetzt der große Unterschied: Der FC Bayern München hat neben dem mächtigen Trainer auch noch eine Vorstandschaft, die rechtzeitig STOP gerufen hat und Carlo Ancelotti vor die Tür gesetzt hat. Bei der CSU geht so etwas nicht, da es oberhalb Horst Seehofers nur noch das C gibt, und das C ist unhörbar leise. Wer sollte also dem Horst Seehofer Paroli bieten in dem Spiel der Politiker, wo evtl. auch der Rausschmiss droht? Zumindest hier in der Oberpfalz gibt es den Alexander Flierl, der gestern ein Statement zu Seehofer abgegeben hat. Danke Alexander!!! -- für diesen Mut!
Die Frage müsste jetzt auftauchen, wie Solches zukünftig in der CSU zu verhindern ist? Mit dem ZUHÖREN, wie weiter oben von Horst Seehofer hinausposaunt, da ist es wohl nicht weit her. D.h., aufs Volk wird nicht gehört. Auf das C kann auch nicht gehört werden, da dort NICHST ist. Also? Wo ist die Vorstandschaft, wie beim FC Bayern München, die den Häuptlingen bei der CSU die Grenzen (Obergrenzen) aufzeigt???
Jetzt seid Ihr Politiker dran! Sucht dazu eine Lösung, denn so kann es nicht weitergehen, dass Einer uns Bayern so große Probleme bereitet, und alle Verantwortlichen schweigen dazu über Monate!!! Einen Markus Söder würde ich nach seinen letzten Worten der letzten Tage die Qualität eines Häuptlings massiv absprechen. Er war und ist bis heute nur ein Nachplapperer des Oberhäuptlings gewesen. Schießt auch ihn mit Seehofer ab!!! Ende Nachtrag vom 29.09.2017

Dem ist auch im April 2021 nichts hinzuzufügen!

 

Ein weitere Nachtrag am 16.10.2018, 2 Tage nach der Landtagswahl in Bayern: Kurioserweise krieselt es - ähnlich wie bei der CSU - zeitgleich auch beim FC Bayern. Werden da beim FC Bayern vielleicht ähnliche Fehler gemacht? Ich denke: Ja!

Wenn ich Fußballspieler beim FC Bayern bin, Beispiel Thomas Müller, dann möchte ich gewinnen. Wenn ich aber das Gefühl habe, dass der Trainer nicht die optimalste Mannschaft aufstellt, damit ich gewinne, dann bin ich in meiner Leistung, in meinem Leistungswillen eingebremst und agiere eher lustlos. // Haben die Bayern einen guten Kopfballschützen? NEIN! DOCH - haben sie in Person von Sandro Wagner!!! Dieser Sandro Wagner ist schon frustriert von der Nationalmannschaft zurückgetreten. Macht es Sinn immer nur bei Freistößen Mats Hummels nach Vorne zu schicken, der kaum noch das Tor trifft in letzter Zeit. Mats Hummels ist Verteidiger und fehlt dann bei wichtigen Kopfballtoren aus dem Spiel heraus. Es macht keinen Sinn einen - in München am 29.11.1987 geborenen - Sandro Wagner draußen zu lassen, es macht Sinn solch einen guten Kopfballschützen die gesamte Spielzeit spielen zu lassen, denn es reicht, wenn er ein oder zwei Gelegenheiten bekommt und diese dann auch nutzt. Ende Nachtrag

Nachtrag am 14.10.2017 zur bisher verhandelten "Obergrenze" zwischen CSU und CDU von 200.000:

Viel dringender brauchen wir in Deutschland Obergrenzen bei:

- dem Verzapfen von Schwachsinn, wie einer Obergrenze bei Flüchtlingen, denn, wenn Flüchtlinge kommen, dann kommen sie und dann greift normalerweise der
Artikel 13 der Menschenrechte*, der ebenso, wie die Schadstoff-Obergrenzen nicht das Papier wert ist, auf dem dies geschrieben steht. Siehe die Uneinigkeit in Europa und die schlechten Beispiele in Ungarn und Polen, aber auch im traurigen Rest von Europa.

* Jeder Mensch hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und den Aufenthaltsort frei zu wählen. Jeder Mensch hat das Recht, jedes Land, einschließlich des eigenen, zu verlassen und in das eigene Land zurückzukehren.

- Schadstoffen und Schadstoff-Emissionen, die dann auch ernst genommen werden.
  Siehe dazu unter "
Aktueller Wahnsinn und Irrsinn" den Punkt 8 zu

  "Verschmutzungsrechte", einem kranken Begriff, denn es kann kein, es darf kein Recht

  für Verschmutzung geben! Lieder gibt es diesen Irrsinn doch.

- für schwindelerregende Transfersummen für Fußballspieler

- für Mieten in Ballungsräumen

- Gehältern von Managern etc.

- Gewicht der einzelnen Menschen, damit diese vor allem sich und der

  Solidargemeinschaft nicht schaden

- u.s.w., - u.s.w.


Ich plädiere eher für eine Untergrenze von Renten in Deutschland von 1500.-€. Damit würden alle Sozialleistungen, wie Hartz IV, Wohngeld etc., mit dem damit verbundenen Verwaltungsaufwand wegfallen und wir würden uns dem höheren Niveau der österreichischen Renten etwas annähern. Dadurch würde die Würde der deutschen Rentner wieder hergestellt werden, die der Artikel 1 des Grundgesetzes den Rentnern bisher vorenthielt.

Ende Nachtrag vom 14.10.2017
__________________________________________________________________

Mit einer Untergrenze von 1500 Euro für Rentner in Deutschland würden alle Sozialleistungen, wie Hartz IV, Wohngeld etc., verbundenen mit dem Verwaltungsaufwand, wegfallen. Dadurch würde die Würde der deutschen Rentner wieder hergestellt werden, ...

Und jetzt kommt endlich die Aulösung zur Mester-Karrikatur.

Hier nochmal zur Erinnerung:

Meine Beurteilung der Mester-Karikatur als erfahrener Rhetoriker:
Die Karikatur enthält für mich alles Wichtige, um aufzuzeigen, dass die Presse zu Recht als Lügenpresse beschimpft wird.

Zuerst die Frage an Dich:
Was soll mit dieser Karikatur erreicht werden?
Hast Du eine Antwort? ……………………………………………………….

 

Meine Antwort:
Mit der Karikatur wird eindeutig suggeriert – und das in der Abfolge von links nach rechts, dass alle Aussagen nicht stimmig sind.

Dann setzen wir mal den Aussagen das "nicht stimmig sein" voraus und schauen uns die Aussagen erneut an:

Nicht stimmig ist die Aussage der AfD: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“
Nicht stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Der Buddhismus gehört nicht zu D“
Nicht stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Die Juden gehören schon lange nicht zu D“
Nicht stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Die Gläubigen gehören nicht zu D“
Nicht stimmig ist die Aussage des Braunen: Das Grundgesetz gehört nicht zu D“
Nicht stimmig ist die Aussage des Hundes, dass das alles logisch ist.

Nun lassen wir die vielen „NICHT“ in den Aussagen - links und rechts vom Doppelpunkt - weg, um zu den Kernaussagen zu kommen.

 

Dann erhalten wir:
Stimmig ist die Aussage der AfD: „Der Islam gehört zu Deutschland“
Stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Der Buddhismus gehört zu D“
Stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Die Juden gehören schon lange zu D“
Stimmig ist die Aussage des Normalbürgers: Die Gläubigen gehören zu D“
Stimmig ist die Aussage des Braunen: Das Grundgesetz gehört D“
Stimmig ist die Aussage des Hundes, dass das alles nicht logisch ist.


Jetzt fangen wir mal, von der letzten Aussage an, die 6 Aussagen zu überprüfen:
a. Die Aussage des Hundes ist überwiegend stimmig, dass nicht alles logisch ist
b. Die Aussage des Braunen ist stimmig, dass das Grundgesetz zu D gehört.
c. Die Aussage des Normalbürgers ist stimmig, dass die Gläubigen zu D gehören.
d. Die Aussage des Normalbürgers ist stimmig, dass die Juden schon lange zu D gehören.
e. Die Aussage des Normalbürgers ist gering stimmig, dass der Buddhismus zu D gehört.
f. Die Aussage der AfD ist nicht stimmig, dass der Islam zu Deutschland gehört.

So, jetzt wird evtl. dem Einen oder Anderen schon deutlich, wie hier extrem hinterhältig und gedankenverdrehend die Presse und die Presseleute unterwegs sind.

Nachtrag: Und ähnlich gedankenverdrehend gingen die Hirnies Till Nissle und Kilian Herbschleb mit ihrer Plakataktion gegen Verschwörungstheorien in Kaufbeuren am 13.07.2020 vor, um von den Verschörern gegen das Volk, den Politikern, abzulenken.


Ich hoffe und unterstelle im positiven Sinn uns Bayern, dass viele Bayern diese fiese Tour gefühlsmäßig durchschauen und sich von der Presse und den Medien verarscht fühlen und sich abwenden.
So etwas, so was kann und vor ALLEM, so was darf man nicht mit uns machen!

 

Einschub am 30.04.2021 - ein Potcast von KEN FM, der besonders gut hierher passt : "Das Lügengespinst um Privilegien für Geimpfte - Von Peter Haisenko". Es wird von Peter Haisenko sehr gut erklärt mit welchen fiesen Methoden die Birnen der Menschen weichgeklopft werden, um ihnen die "Freiheit durch Impfung" wiederzugeben. Ende Einschub
 

Das sind Methoden des 3. Reiches, das ist Infiltration von Gedankenschlecht, dass ist Gehirnwäsche in Reinkultur.

Das lassen wir hier in Bayern nicht mit uns machen!!!

Nachtrag am 25.04.2021: Denkste! Schau Dir 2020 an!

 

Unsere führende politische Kraft in Bayern, die bisher Vieles sehr gut gemacht hat, die CSU, die sollte sich endlich mal und das wieder zu einer klaren Aussage bewegen, damit sie, die CSU, etwas hin zum Positiven, in Bayern und als Vorbild für Deutschland, bewegt.

Meine Gedanken zur Karikatur als Rhetoriker, und nicht rhetorisch formuliert:

Die Presse ist angepisst, da man sie zu Recht als Lügenpresse bezeichnet.
Dazu mein
Querverweis auf das Buch von Udo Ulfkotte "gekaufte Journalisten".


Anstatt seitens der Presseleute aufrichtig = ehrlich zu reagieren und zuzugeben, dass sie "Seilschaften" pflegen, auch und vor ALLEM mit den Politikern, sollten sie sich darum bemühen wieder etwas an Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen. Statt dessen reagieren sie nur auffällig, unüberlegt und angepisst und zeigen, welch Geistes Kinder sie sind.

Sie, die Presseleute sind überwiegend unrepräsentativ - und nicht der Mehrheit entsprechend - ausgerichtet.

Die Presseleute geben überwiegend ihr "grün" eingefärbte Gesinnung/Meinung wieder (Nr. 256), die eher das "dagegen sein" hervorhebt und das "dafür sein" vernachlässigt. Siehe dazu die "GEZUSE-Menschen"

 

Ein Interessanter LINK zum Stichwort "Nie wieder grün" von Bärbel Fischer, der sehr gut und deutlich die gleichgeschaltete Meinung der Grünen zur CDU und SPD zum Elterngeld (seit 01.01.2007) aufzeigt, und zeigt, wie die Frauen nur noch unter dem Aspekt der „Arbeitsmarktverwertbarkeit“, verfügbar gemacht werden sollen. 
Dieser Beitrag von Bärbel Fischer macht auch deutlich, wie das wirklich gut gemeinte Betreuungsgeld von vielen Politikern instrumentalisiert wurde, um ihre familienfeindlichen Ansichten unters Volk zu bringen, damit die Frauen nur noch unter dem Aspekt der „Arbeitsmarktverwertbarkeit“ betrachtet werden können. Auch hier werden dem Volk Inselgesinnungen rhetorisch untergeschoben. Das Volk bemerkt es nicht und plappert diese
Inselgesinnung* einzelner Parteien und deren Rädelsführern unüberlegt nach. (siehe dazu Stuttgart 21 und was einer deren Rädelsführer, wie der Schauspieler Walter Sittler dem deutschen Volke viel Geld gekostet hat = Nr. 145

* Inselgesinnung = im Vergleich zur Gesinnung (das ist die Motivation des Handelns in ethischer Hinsicht) die Motivation des Handelns in unüberlegter, sturer, isolierter Hinsicht mit dem Ziel, diese isolierte Hinsicht zu einer der Allgemeinheit - mittels der Rhetorik - zu machen.

 

Gerade dieses Beispiel zeigt sehr deutlich, wie auch Politiker mit solchen Insel-Gesinnungen versuchen, diese als allgemeine Gesinnung mit Hilfe der Rhetorik unters Volk zu bringen.

 

Einschub am 04.07.2016, gut eine Woche nach dem BREXIT: Es ist schon interessant dieses hier und heute noch mal zu überfliegen. Wie gut passt mein neuer Begriff "Inselgesinnung" zum Lamentieren vieler junger Briten nach dem BREXIT. Die Inselgesinnung des Egomanen Boris Johnson hat sich derart in England verbreitet, dass nun das schlimme Erwachen bei vielen Briten kommt, die "das so nicht wollten". Was hat Hitler mit uns Deutschen gemacht? Viele hatten - nachträglich das nicht so gewollt, was damals passiert ist. Zwei Fragen zum Abschluss: Wozu wählen wir Volksvertreter, wenn diese Volksvertreter zu Volksverrätern mutieren und die Verantwortung an das kaum informierte Volk zurückgeben? Macht es Sinn immer auf die Krawallmacher und Rädelsführer zu hören? Siehe dazu "Stuttgart 21" weiter oben. Ende Einschub

 

Die Inselgesinnung, dass der Islam zu Deutschland gehört, muss dazu führen, dass es eine Inselgesinnung bleibt.

Nein, es muss auch dazu führen, dass man dem Deutschen Volke sagt, dass diese Insel-Gesinnung falsch war und falsch ist, das man uns alle mit dem Satz "Der Islam gehört zu Deutschland" angelogen hat.

 

Der Begriff "Inselgesinnung" kann am Besten mit den Nazis und dem 3. Reich beschrieben werden. Adolf Hitler und seine Schergen verbreiteten ihre Inselgesinnung des besseren Menschen, des Ariers und sahen darin die Begründung zur Vernichtung der Juden. Diese Inselgesinnung hat sich in viele deutsche Köpfe eingebrannt - trotz christlichen Ausrichtung, wie "liebe deinen Nächsten, wie dich selbst" - und diese Inselgesinnung treibt auch heute noch ihr Unwesen in den Köpfen der Neonazis*. Die Triebfeder zu den Inselgesinnungen beim "Inselgesinnungsverbreiter", wie bei der "Inselgesinnungsverbreiterin" ist vorrangig der Glaube, dass er/sie besser ist, als die Anderen. Google dazu - mit den Gänsefüßchen - "Andauernder Wahnsinn Glaube"

* Aufgepasst im Jahr 2021! Und was macht die Regierung mit uns sein über einem Jahr? Sie verhält sich wie Nazis und wirft denjenigen vor Nazis zu sein, die gegen die Regierung demonstrieren! Auch hier wird der Sinn so verdreht, dass man als, mit Nazi Beschimpfter, kaum noch die Möglichkeit hat, diesen Vorwurf "Nazi" den Regierenden an den Kopf  zu schleudern, denn dort trifft er zu!

__________________________________________

 

Wer das bisher von mir Gesagte nicht verstanden hat, der lese sich bitte "Der blinde Fleck beim Denken" im Zusammenhang mit "Was ist ein Sozopath?" durch, um die menschlichen Abgründe im Zusammenhang mit dem "Fehler nicht zugeben (können)" der Politiker und führenden Persönlichkeiten, besser zu verstehen.

Ulrich H. Rose am 12.05.2016
_______________________________________________________________________

Solltest Du den LINK zum Brief von Bärbel Fischer an Winfried Kretschmann - etwas weiter oben - nicht gelesen haben, hier ein Auschnitt,
den ich beispielhaft gut finde, und der ohne Rhetorik auskommt:


Nicht nur das Grundgesetz, sondern auch das Bundesverfassungsgericht betonten die völlige Wahlfreiheit der Eltern bei der Art der Kinderbetreuung.
Nur weil die Wahl vieler Eltern ( in BW z.B. 110 000 Elternpaare ) sich gegen eine kollektive Krippenanstalt, statt dessen aber für eine seit Jahrtausenden bewährte, biologische Form der persönlichen 1:1 – Betreuung/Bindung entscheiden, sollen sie nun abgestraft werden, obwohl das minimale Betreuungsgeld von 150 € bereits per se eine Demütigung darstellte, verglichen mit einer fast zehnfachen Subventionierung von Krippen.

Ich erlaube mir die Bemerkung, dass die
GRÜNEN eine Mutter-Kind-Bindung im Tierreich mit erheblichem Pathos würdigen. Tiereltern sollen ungestört ihre Brut /ihren Nachwuchs bis zur biologischen Reife füttern und erziehen und lehren dürfen. Wie hätten wir Menscheneltern annehmen können, dass die GRÜNEN ausgerechnet die menschliche Gattung von ihrem biologischen Konzept streichen würden?
Widersprechen sich hier nicht Wort und Tat, Herr Kretschmann?


Mein Kommentar dazu, zum Betreuungsgeld:
Es war für mich schlimm und schwer erträglich gewesen, wie das deutsche Volk zum Betreuungsgeld von einzelnen, rhetorisch gut geschulten Politikern dazu gebracht werden sollte, deren Sprache zu sprechen.
Deren Sprache, das war folgende: "Das Betreuungsgeld ist ein Rohrkrepierer" als ein Beispiel vom 05.11.2014 aus DIE WELT, und weiter: Neue Zahlen des Familienministeriums zeigen: Das Interesse am Betreuungsgeld bleibt gering. Nur ein Drittel der eingeplanten Gelder wurde bislang abgerufen. Die Opposition fordert die Abschaffung.
Wer ist die Opposition am 05.11.2014? Die
Grünen und die Linken. Und dann sieh noch mal nach, wie Politik-Journalisten wählen (Nr. 256)
Kein Wunder, dass die Polit-Journalisten sich nicht mit der Mehrheit und den Sozialempfängern solidarisch erklären wollen und können.
Sie können sich auch noch nicht mal im Ansatz in diese Gruppierungen hineindenken. Wenn DU ein Journalist bist, der das hier liest, dann kann ich Dir nur empfehlen den gesamtem Breif von Bärbel Fischer an Winfried Kretschmann zu lesen. Vielleicht beginnst DU zu verstehen, warum Du im Abseits stehst und warum Du "Insel-Gesinnungen" weitergibst. Nein, Du wirst es nicht verstehen, da auch bei Dir der Blinde Fleck beim Denken wirkt.
Weitere Aufklärung dazu findest Du
im Buch "Schnelles Denken, langsames Denken" von Daniel Kahneman
Es war und ist schlimm für mich mit anzusehen, wie der Staat Geld an Bürger abgibt, und diese Bürger dieses Geld zum überwiegenden Teil nicht annehmen, weil es ihnen von einigen Politikern ausgeredet wird. Das ist eine total verkehrte Welt!

 

Jetzt passt an dieser Stelle etwas sehr Nachdenkliches von Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker, aufgenommen vor Kloster Banz auf der Klosterwiese: "Es ist an der Zeit". Eine Textzeite daraus: "Auch dich haben sie genauso belogen (1916), wie sie es heute immer noch tun."

Nachtrag am 16.10.2018, 2 Tage nach der Landtagswahl in Bayern, wo die Grünen von 2013 mit 8,6% auf jetzt (2018) auf 17,5% hochschnellten:

Zum Glück gibt es die freien Wähler in Bayern, die ähnliche Verhältnisse, wie in Baden Württemberg verhindern werden - zum Glück aller Bayern und auch von denen, welche die Grünen gewählt haben! Lies dazu "Aktueller Wahnwitz und Irrsinn" (wenn nicht schon weiter oben geschehen) und "Die schleichende Volksverdummung", damit Du zukünftig nicht mehr auf die kranke Ideologie der Grünen reinfällst - es sei den, Du bist selber kopfkrank und z. Bsp. dem Genderwahnsinn verfallen. Siehe dazu "Genereller Wahnwitz und Irrsinn". Nur ein Hinweis zum Genderwahnsinn: Ein Minderheit von max. 15% hat es geschafft diese Ideologie dem gesamten Volke überzustülpen. Jetzt könntest Du auch noch die Nr. 132 "Färbungen" lesen, das muss aber nicht sein. Ende Nachtrag

 

Siehe Dir die nächste Übersicht genau an, vor allem Die Grünen!! Verstanden, wo die mit uns hinwollen???

Richtig! In eine verlogene Zeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Lüge

"Der Islam gehört zu Deutschland"

stimmen ca. die Hälfte der Grünen zu!!!

 

Ein verlogenes Volk, die GRÜNEN!

Die Ostdeutschen sind etwas ehrlicher als die Westdeutschen.
Das könnte auch stimmen mit 15% zu 25% Lügnern.

Leider wird sich das in den nächsten Jahren seitens der Ostdeutschen noch mehr in Richtung des Lügens an die Westdeutschen angleichen!!!

 

Die Quintessenz daraus: Wer Die Grünen wählt, wählt z. Bsp. eine überaus kranke Ideologie, wie den Genderwahnsinn und unterstützt auch in hohem Maße "Der Islam gehört zu Deutschland", was wiederum der AFD die Wähler zutreibt. Ein blanker Wahnsinn in sich!!! 

Nochmal: Gut, das es die freien Wähler in Bayern gibt!

Korrektur im April 2021: So ganz gut war das doch nicht, denn sie gaben sich als Steigbügelhalter für den Schwerstverbrecher und Kinderschänder Markus Söder her!

 

Zwischenrein: Zwei interessante LINKS zu "Lüge" und "Wahrheit"

 

So, wie es Sinn macht in Syrien Frieden zu stiften, um nicht die extrem negativen Auswirkungen eines andauernden Krieges hier in Europa ausbaden zu müssen, so macht es auch Sinn in Deutschland "sozial Schwache" bei der Kindererziehung an die Hand zu nehmen und ihnen zu helfen (Stichwort Führerschein für Eltern), um nicht die späteren, negativen Auswirkungen der Unterbringung von Dieben und Mördern, oder die Therapien von Drogensüchtigen oder psychisch Geschädigten von der Solidargemeinschaft bezahlen zu lassen.
Diese "späteren" Kosten betragen ein VIELFACHES der Kosten für eine kindgerechte Erziehung!


Stell Dir nur mal eine Gesellschaft vor, die kein Betreuungsgeld braucht,
weil der Familienvater oder die Familienmutter genügend Geld nach Hause bringt, um die Kinder kindgerecht und stressfrei zu erziehen!

Dann müsste nur noch der richtig gestellte Artikel 1 der Menschenrechte angewandt werden, der lautet:

 

Artikel 1 der Menschenrechte, richtig gestellt:
Feststellungen:

Das Bild hier, als Text:

Artikel 1 der Menschenrechte - richtig gestellt:

 

- Die meistens Menschen auf diesem Planeten Erde sind unfrei und mit ungleichen Rechten geboren.

 

- Die wenigsten Menschen haben Vernunft und Gewissen.

 

- Je gescheiter, reicher und mächtiger ein Mensch ist, umso weniger sind Vernunft und Gewissen anzutreffen.

 

Aus diesem Grunde werden die weiteren Menschenrechtsgesetze, die Artikel 2 bis 30 erlassen, damit mehr Gleichheit für die Menschen auf diesem Planeten Erde entsteht.

Das bedeutet, dass die Besitzenden ihren Besitz teilen müssen, damit mehr Gerechtigkeit herrscht und sich ALLE auf Augenhöhe und im Geiste der Brüderlichkeit begegnen können.

 

Ulrich H. Rose vom 22.11.2015

Weiteres dazu siehe hier auf der Startseite von www.Definition-Intelligenz.de

 

 

Und hier eine Bestätigung meiner Erlebnisse mit der CSU und Horst Seehofer, ein Spruch aus berufenem Munde:

Politiker rechnen so sehr mit der Stimme des Wählers, dass sie nicht dazu kommen, sie zu hören. Spruch von Werner Schneyder
Intellektuell und gescheit zu sein bedeutet nicht dieser Welt zum Besseren zu verhelfen. Es bedeutet, dieser Welt - hin zu einer friedlichen Welt - im Wege zu stehen. Ulrich H. Rose vom 18.05.2017
Alle schlimmen Untaten dieser Welt, wie Kriege und Bankenkrisen sind nur unseren Gescheiten, unseren Wissenden und Vielwissenden geschuldet. Auch die Nähe zum Glauben hin überrascht nicht, denn diese Gescheiten, Wissenden und Intellektuellen sind so sehr

Hier geht es weiter zu "Betrug und Selbstbetrug - 2"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich H. Rose

E-Mail