Leitplanken - hin zur Vernunft

Begonnen am 14.03.2018

Vernunft, was ist das? - etwas Vernünftiges?

Was ist vernünftig, was ist unvernünftig?

Wer zieht die Grenze zwischen Unvernunft und Vernunft?

Gibt es dann auch einen Mittelweg, dort, wo die Grenze verläuft?

 

Alles Fragen, die viele Antworten zulassen. Die Antworten werden so viele und so vielfältig sein, wie es Menschen auf diesem Planeten gibt.

Wenn dem so ist, ist es dann vernünftig zu fragen, was Vernunft ist?

 

Eine weitere Frage, die sich mir hier an dieser Stelle auftut:
Ist es vielleicht generell unvernünftig einen Begriff wie Vernunft zu erschaffen? - und eine weitere Frage:

Gibt es überhaupt Vernunft auf diesem Planeten?

 

Wenn Du Dir "Die Bewusstseinsebenen" ansiehst, dann taucht die Vernunft nach dem Bewusstsein auf.

Von 2 Menschen mit Bewusstsein gelangt nur einer zur Vernunft. Da nur jeder 200.000ste Mensch zu Bewusstsein gelangt bedeutet das, dass nur jeder 400.000ste zur Vernunft gelangt. Das bedeutet weiter, dass es in Deutschland nur ca. 150 Menschen gibt, die zur Vernunft gelangten.

Auf diesem Planeten sind es ca. 12.000 Menschen mit Vernunft.

Das sind nicht viele Menschen, oder? Und wenn Du dann auch noch "Vollkommene Begriffe" liest, dann wird Dir klar werden, dass Vernunft nicht zu beschreiben ist

 

Wenn Du Dir die Eingangsfragen ganz oben jetzt nochmal ansiehst, dann dürftest Du um keinen Deut weitergekommen sein und keine der Fragen sinnvoll beantworten können - richtig?

 

Zwischendurch eine Feststellung: Die gescheiten Menschen unter uns streben nicht zur Vernunft, sie streben zur Macht.

Wenn Du anderer Meinung bist, dann zeige mir einen vernünftigen Menschen. Ich selber habe noch keinen vernünftigen Menschen in den letzten 50 Jahren angetroffen. In diesem Zusammenhang denke mal nur an die Menschenrechte, die eine grobe Verarschung der tumben Masse sind und vorrangig die Herrschenden schützt.

__________________________________________
 

Wie könnte denn so ein vernünftiger Mensch aussehen und welche guten Eigenschaften sind ihm zuzuordnen oder welche schlechten darf er nicht haben?

Ich fange mal mit den schlechten Eigenschaften an, die ein vernünftiger Mensch nicht haben darf:

Nicht zu viel essen, sehr wenig bis keinen Alkohol trinken, nicht rauchen, nicht zu viel konsumieren, nicht die Umwelt unnütz verschmutzen durch zu viel Autofahren, durch zu viel Müll produzieren, nicht betrügen, nicht lügen, u.s.w., u.s.w.

Zu einigen Dingen, die ich aufgezählt habe, muss noch das rechte Maß, das vernünftige Maß gefunden werden. Nur, wer legt das vernünftige Maß fest? Ein vernünftiger Mensch und ein unvernünftiger Mensch, damit man sich in der Mitte = an der Grenze trifft?

Schon wieder Fragen und keine Antworten. Vielleicht läuft es wirklich darauf hinaus, dass es unvernünftig ist nach der Vernunft zu fragen, da es keine vernünftigen Antworten geben kann.

________________________
 

Gehen wir mal logisch vor um der Vernunft auf die Schliche zu kommen:

Bewusstsein hat jeder 200.000ste Mensch, "sich bewusst" ist jeder 30-Millionste Mensch. Demnach kann nur jeder 30-Millionste Bewusstsein beschreiben. Die Vernunft beschreiben dürfte demnach nur jeder 50-Millionste Mensch können. Wenn dieser 50-Millionste Mensch die Vernunft beschreibt, dann hilft das dem Rest nicht, da der Rest die Vernunft nicht verstehen kann - bis auf die 125 Menschen, die vernünftig leben.

Genauso verhält es sich auch mit dem Bewusstsein.

 

Vielleicht wird dem Einen oder Anderen schon etwas klar (bewusst wäre falsch), warum es Leitplanken hin zur Vernunft und zum Glück braucht.

An dieser Stelle ist es angebracht meine Gedanken über Verstand und Vernunft (ER DAW23) zu lesen.  Ulrich H. Rose am 15.03.2018

_________________________

 

Zusammenfassung:

Auch für die Vernunft gibt es 2 Leitplanken, die Dich auf dem Weg halten, es ist

- die Leitplanke hin zum Glück, das Ehrlichsein und

- die Leitplanke des DenKens

_________________________________________________________

 

Hier geht es weiter zu "Aufrufe an die Intellektuellen"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail