Leitplanken

Die Leitplanken, die ich hier präsentiere, die kann man auch als Richtlinien verstehen. Nur das Wort Richtlinien war für mich vom übertragenden Sinn zu schwach um das auszudrücken, was ich aufzeigen will. Eine Linie - eine Richtlinie - lässt ein Abweichen und ein Überschreiten eher zu als Leitplanken, die einen in der Richtung halten, die einen wieder auf den "Rechten Weg" zurückwerfen.

 

Die Leitplanken - hin zur Vernunft habe ich am 14.03.2018 geschrieben und dabei festgestellt, dass zum Verstehen der Vernunft eine weitere Leitplanke - die hin zum Glück - braucht.

 

Deshalb entstanden am 30.05.2018 "Die Leitplanken zum Glück".

__________________________________________________________

 

Zu meinem persönlichen Glück:

Dieses Glück ist beständig und begleitet mich mein ganzes Leben.

Nachtrag am 16.12.2018: Und dann kommen noch Tage hinzu, wo ich überglücklich bin, wo mein Glück überbordend ist, wie jetzt schon seit 4 Tagen, seit dem 12.12.2018. Obwohl es hier in Alanya am 12.12. beim Spazierengehen regnete, überfiel mich dieses Glücksgefühl - ohne ersichtlichen Grund - und hält jetzt schon 4 Tage an. Ähnlich erging es mir am 27.12.2015, wo dieses unbeschreibliche Glücksgefühl auftauchte und erst nach 2 Wochen verschwand. Ende Nachtrag

__________________________________________________________

Das nächte Kapitel nach den Leitplanken sind meine "Aufrufe an die Intellektuellen"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail