Warum gibt es 2018 so viele Idioten?

Ich bin – von außen gesehen – ein Idiot,

weil ich die Wahrheit spreche.
Ich bin – von innen betrachtet – glücklich,

weil ich die Wahrheit spreche.

Ulrich H. Rose                                                Dies ist von der Startseite von Definition-Bewusstsein.de

Warum gibt es so viele Idioten von der einen Sorte?

 

Weil es so viele Idioten der anderen Sorte gibt,

denn die Einen brauchen doch die Anderen

um sich besser zu positionieren

- in ihrer Idiotie!

 

Warum treffen sich diese Idioten nicht in der Mitte,

denn das wäre die einzige, die sinnvollste Lösung?

 

Weil sie, die Linken, wie die Rechten, Idioten sind!

 

Warum schwindet aktuell die Mitte?

Weil die Idioten zunehmen!

 

Gibt es dagegen ein Mittel?

Ja! DenKen! (oder bunt sein, nicht nur grün, braun, blau, gelb, schwarz, orange, rot, violett.)

 

Kann ein Linker oder Rechter denKen?

NEIN! Sie benutzen ja nur eine Gehirnhälfte!

 

Also eher hoffnungslose Fälle?

Ja!

 

Dieser Gedanke entstand beim Formulieren von "Die zunehmende Beschleunigung"

im Zusammenhang mit "pro und kontra", denn dieser Irrsinn befeuert noch die Positionierung - weg von der Vernunft - weg von der Mitte.

 

Ulrich H. Rose am 19.12.2018

__________________________________________

 

Hier geht es weiter zu "Wissenwiedergeber" (betrifft Linke und Rechte!)

 

oder zurück zu "Der Blinde Fleck beim Denken"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose

E-Mail